Path:
Volume No. 42. Bericht der Deputation für die städtischen Kanalisationswerke und Rieselfelder

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1905 (Public Domain)

Nr. 42. Kanalisationswerke und Rieselfelder. 
7 
Wie aus Spalte 7 der Tabelle III ersichtlich ist, förderten die 
Pumpstationen I bis X und XII für Kopf und Tag 128 I. Der 
Verbrauch an Wasser aus den städtischen Wasserwerken betrug durch- 
schnittlich für Kopf und Tag 83,so I. (Vergl. den Verwaltungsbericht 
der städtischen Wasserwerke für 1905.) Die Pumpstationen förderten 
also 44,7» I unreines Wasser mehr nach den Rieselfeldern, als die 
Wasserwerke an reinem Wasser in die Stadt hineingeführt haben. 
Dieses Mehr wird gebildet: 
a) durch Regenwasser, 
b) durch das aus den Straßen- und Hofbrunnen entnommene 
Wasser, 
o) durch das für Badeanstalten und gewerbliche Zwecke, z. B. als 
Kondensationswasser, Kühlwasser, Fahrstuhlwasser usw. aus 
Brunnen und offenen Wasserläufen entnommene Wasser (so 
weit es nicht gesondert abgeführt wird, siehe diesen Abschnitt 
am Schluß). 
ä) durch die in den Kanalwäffern enthaltenen Küchen- und Klosett 
abgänge. 
Mengen und Mengenverhältnisse der aus den Leitungen entfernten Rückstände. 
Radialsysteme 
An festen Rückständen, z. B. Sand, 
Kaffeegrund k., wurden 
herausgenommen und abgefahren 
Be- 
völkerungs- 
ziffer 
(vergl. die 
Tabelle III 
Spalte 4) 
Es. 
kommen 
demnach 
auf den 
Kopf der 
Bevölke 
rung 
l 
Geförderte 
Jahres- 
Abwässer- 
menge 
Verhältnis der 
heraus- 
genommenen 
festen Rück 
stände 
zur geförderten 
Abwäffermenge 
aus dem 
Bassin der 
Pumpstation 
cbm 
aus den 
Kanälen und 
Tonrohr 
leitungen 
cbm 
zusammen 
cbm 
I 
975 
421 
1396 
184 362 
7,57 
6 594 825 
1: 4 724 
II 
1384 
414 
1798 
147 726 
12,17 
10 421 409 
1 : 5796 
III 
897 
636 
1533 
76 353 
20,08 
10 424 706 
1 : 6800 
IY 
1800 
934 
2 734 
372 434 
7.3t 
16847 778 
1 : 6162 
Y 
818 
774 
1592 
404 284 
3,94 
16 952 460 
1 : 10649 
VT 
764 
269 
1033 
156 594 
6,eo 
7 090 944 
1 : 6 864 
YII (einschließlich der Gebietsteile von Charlotten- 
bürg und Schöneberg) 
419 
577 
996 
151 646 
6,57 
7 666134 
1 : 7 697 
VIII (einschließlich des Gebietsteiles von Charlotten- 
bürg) 
704 
488 
1192 
206 942 
5,76 
9 651078 
1: 8097 
IX 
486 
135 
621 
65 337 
9,50 
1 874 862 
1: 3 019 
X 
^ 508 
378 
886 
186 600 
4,74 
4 849 949 
1: 5 474 
XII (einschließlich der Gebietsteile von Lichtenberg, 
Borhagen und Stralau) 
612 
316 
928 
138 849 
6,68 
5 514 297 
1: 5 942 
9 367 
5 342 
14 709 
2 091 127 
7,03 
97 888 442 
1 : 6 655 
Spüleinlässe sind ausgeführt: 
Radialsysteme 
Im Ver 
waltungs 
jahr 1905 
Bis Ende 
des Ver 
waltungs 
jahres 1905 
I 
91 
II 
5 
114 
in 
— 
178 
IV 
5 
354 
v 
5 
239 
VI 
10 
70 
VH Berliner Gebiet 
5 
75 
Charlottenburger Gebiet .... 
— 
11 
Schöneberger Gebiet 
— 
8 
VIII Berliner Gebiet 
3 
122 
Charlottenburger Gebiet .... 
— 
— 
IX 
3 
45 
X 
5 
123 
XI 
— 
— 
XII Berliner Gebiet 
6 
61 
Lichtenberger Gebiet 
3 
3 
Boxhagener Gebiet 
— 
— 
50 
1494
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.