Path:
Volume No. 20. Bericht über die städtischen Heimstätten

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1905 (Public Domain)

Nr. 20. Heimstätten. 
11 
An Milch zu 15 ^ das Liter wurden verbraucht: 
in 
Blankenburg 
täglich 
Liter Durch. 
! schnitt 
Heinersi 
Liter 
>orf 
täglich 
im 
Durch 
schnitt 
Blankenfelde 
täglich 
: Durch- 
1 schnitt 
Malchow 
täglich 
Liter Durch 
schnitt 
Gütergotz 
1 täglich 
Liter | Durch- 
' schnitt 
Buch 
z täglich 
Liter i Durch- 
1 schnitt 
zusammen 
I täglich 
Liter Durch 
schnitt 
1905 . . . . 
45 575 125 
52 414 
144 
67 602 
185 
95169 261 
91 465 
251 
64 998 276 
417 223 1143 
1904 .... 
51290 141 
45 362 
124 
62 249 
171 
94 720 260 
102110 
280 
(auf 23ß Tage) 
355 731 1 975 
1903.... 
47 690 130 
48 780 
133 
46 655 
155 
98082 268 
97 343 
266 
— — 
348 550 952 
1902. . . . 
41970 115 
43 758 
120 
57 903 
168 
90 122 247 
70 643 
268 
— — 
304 396 834 
1901 .... 
40 820 112 
37 193 
102 
68 621 
188 
109 421 I 300 
(aus 264 Tage) 
-• 
- 
— — 
256 055 s 702 
auf den Kopf und 
auf den Kopf und 
aus den Kopf und 
auf den Kopf und 
auf den Kopf und 
auf den Kopf und 
auf den Kopf und Tag 
Tag der Pfleglinge 
Tag der Pfleglinge 
Tag der Pfleglinge 
Tag der Pfleglinge 
Tag der Pfleglinge 
Tag der Pfleglinge 
der Pfleglinge 
1905 .... 
2.2 
2.2 
2,8 
2,7 
2,7 
2.8 
2,5 
1904 .... 
2.6 
2.1 
2.8 
28 
2.8 
2.8 
2.8 
1903. . . . 
2.4 
2.3 
2,8 
3,2 
2.8 
2.7 
2,7 
1902. .. . 
2.4 
2.4 
2,7 
3,3 
2,8 
2,8 
2.8 
Daß und wie die in den Heimstätten gereichte Kost anschlägt, die 
unseren Bestimmungen entsprechend, leichtverdaulich, abwechslungsreich 
und reichlich ist, beweisen folgende, den Berichten der Aerzte entnom 
menen Angaben über Gewichtszunahmen. Bei Blankenburg beziehen 
sich die Zahlen nur auf diejenigen Pfleglinge, die länger als 8 Tage, 
bei Blankenfelde, Malchow und Gütergotz nur auf diejenigen, die 
länger als 14 Tage in den Anstalten verblieben, bei Heinersdorf auf 
sämtliche Pfleglinge. 
Durchschnittliche 
Heimstätte 
Gewichts- 
zunähme 
Aufenthalts 
dauer 
Größte Zunahme 
kg 
Tage 
kg 
nach 
Blankenburg . 
3,180 
32,8 
9,600 
40 Tagen 
Heinersdorf. . 
3,430 
29,4 
14,750 
51 - 
Blankenfelde 
5,150 
50,8 
14,500 
84 - 
Malchow . . 
5,340 
53,8 
16,000 
91 - 
Gütergotz . . 
5,400 
59,0 
13,000 
56 - 
Buch .... 
5,040 
53,8 
15,000 
84 - 
Wäsche und Bekleidung. 
In den Heimstätten für Brustkranke erhalten die Pfleglinge Wäsche 
und Kleidung außer Schuhwerk geliefert, in Blankenburg und Heiners- 
dorf nur Bettwäsche und Handtücher. Die als Wöchnerinnen in 
Blankenburg aufgenommen Frauen erhalten ebenso wie die Säug 
linge vollständige Wäsche und Bekleidung. 
Für Ausbesiern der Wäsche wurden gezahlt: 
in Blankenfelde für 257% Tage 288,?b Jt, 
- Malchow - 334 " 204,«, « 
- Gütergotz - 302 - 375,76 . 
. Buch . 16% • 19,oo - 
Für Ersatz und Instandhaltung der Wäsche und Bekleidung wurden gezahlt: 
Blankenburg 
Jt 
Heinersdorf 
Jt 
Blankenfelde 
Jt 
Malchow 
Jt 
Gütergotz 
Jt 
Buch 
Jt 
Zusammen 
Jt 
1905 
I 
insgesamt 
659,oi 
— 
321,74 
— 
1 978,12 
— 
1 854,71 | — 
3 226,70 
— 
157,29 
— 
8 197,57 
— 
für den Kopf und Tag . 
— 
0,032 
— 
0,014 
— 
0,076 
— 0,062 
— 
0,096 
— 
O.ooi 
— 
0,060 
1904 
insgesamt 
986,47 
— 
462,32 
— 
1 318,76 
— 
2 141,46 — 
1 582,63 
— 
— 
6491,64 
— 
für den Kopf und Tag . 
— 
0,048 
— 
0,022 
— 
0,054 
— 0,065 
— 
0,044 
— 
— 
0,048 
1903 
insgesamt 
796,88 
— 
457,96 
— 
2 085,36 
— 
553,26 — 
2 414,42 
— 
— 
— 
6 307,93 
— 
für den Kopf und Tag . 
— 
0,040 
— 
0,022 
— 
0,094 
— 0,018 
— 
0,069 
— 
— 
— 
0,049 
1902 
insgesamt 
623,16 
— 
189,90 
— 
1 704,60 
— 
826,99 — 
1 554,36 
— 
— 
— 
4 898,99 
— 
für den Kopf und Tag . 
— 
0,036 
— 
0,oio 
— 
0,079 
— I 0,031 
— 
0,062 
— 
— 
— 
0,046 
1901 
insgesamt 
854,73 
— 
390,07 
— 
1 966,88 
— 
1 574,76 —- 
— 
— 
— 
— 
4 786,26 
— 
für den Kopf und Tag . 
0,061 
0,031 
— 
0,081 
— 0,048 
— 
— 
— 1 
— 
— 
„0,056 
Hiernach schwankte der Verbrauch aller Heimstätten in den letzten 
fünf Jahren zwischen 4% 4 und 5% ^ für den Kopf und Tag der 
Pfleglinge. 
Wäschereinigung und Reinigungsmaterialien. 
Die Pfleglingswäsche von Blankenburg und den vier Heimstätten 
für Brustkranke und. mit Ausnahme von Blankenfelde, auch die 
Personalwäsche wurde in Dampfwäschereien gewaschen, die Personal 
wäsche von Blankenfelde in der dortigen Waschküche. 
Heinersdorf wusch die gesamte Wäsche mit Hilfe tum* Söafdj« 
frauen selbst.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.