Path:
Volume No. 19. Bericht der Deputation für die städtische Irrenpflege

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1904 (Public Domain)

18 
Nr. 19. Städtische Irrenanstalten. 
c) die zahlenden Kranken nicht anders als die nicht zahlenden 
Kranken behandelt und verpflegt werden. 
Nack diesem Reglement sind während des Jahres 1904 165 Per 
sonen verpflegt worden und zwar: 
58 Personen 
5um 
Satze von 
täglich l,oo JC, 
1 
- 
- 
1,10 • 
1 
- 
- 
- 1,15 - 
1 
- 
- 
- 1,20 - 
8 
- 
- 
- 1,50 - 
4 
. 
- 
- 2,00 - 
86 
- 
- 
- 2,30 - 
1 
- 
- 
jährlich 367,oo - 
1 
- 
. 
. 
- 384,00 - 
1 
- 
- 
- 420,oo - 
3 
- 
- 450,oo - 
2 
- 
- 480,oo - 
2 
- 
. 
- 540,oo - 
r 
- 
- 
- 
- 720,oo - 
zusammen 165 Personen. 
Diese 165 Personen haben im Berichtsjahre 27 364 Verpflegungs 
tage in der Hauptanstalt und 21702 Verpflegungstage in Privat 
anstalten, zusammen 49 066 Verpflegungslage verbraucht und einen 
Kostenaufwand von 115 685,37 JC verursacht, wobei der nach dem 
finanziellen Ergebnisse für 1903 ermittelte Durchschnittsbetrag für die 
Verpflegung eines Kranken einschließlich der Zinsen von dem Ankaufs 
preise des Gutes und der Kosten des Baues, sowie Einrichtung, da- 
gegen abzüglich der Einnahmen aus der Landwirtschaft und den 
Kückenabgängen mit 2,352 JC und für die nach den Privatanstalten 
verlegten 2,365 JC fürden Tag, der Kostenrechnung zugrunde gelegt ist. 
Auf diese in Höhe von 115 685,37 JC, 
berechneten Kosten sind an Verpflegungsbeiträgen ein 
schließlich der Ertradiät 84182,02 - 
eingegangen, so daß ein Zuschuß von 31 503,35 JC 
erforderlich gewesen ist. 
F. Bericht über das finanzielle Ergebnis der Jdiotenanstalt 1904. 
Zu 
Ab 
Bleibt 
Im Jahre 1903 betrug die 
Jsteinnahme 
Wert der Bestände 
ftur 
Einnahme 
.Titel 
Bezeichnung 
für 1904 
Ende März 
Einnahme 
für 1904 
Kopf und Tag 
bei 
für Kopf 
mithin 
1904 
1904 
1905 
bei 
Kranken 
und Tag 
mehr 
weniger 
JC 
JC 
M 
JC 
Kranken 
JC 
JC 
JC 
JC 
Einnahme: 
1. 
Pacht und Mietszinsen 
— 
11. 
Aus der Anstalt gehörige Stiftungen: 
a) „Margaretha" 
b) Schmidt'sche Stiftung .... 
149,59 
367,40 
1 
1 ~ 
— 
516,99 
249 
0,006 
249 
0,oo6 
— 
— 
(Vergl. Ausgabe Titel XVIII) 
111. 
Erstattungen an Kur- undVerpflegungs- 
kosten 
7 403,75 
— 
— 
7 403,75 
249 
0,081 
249 
0,073 
0,008 
— 
IV. 
Erstattungen an Beerdigungskosten so- 
wie Einnahme vom Kirchhofe . . 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
V. 
Erstattungen für geliefertes Wasser . 
17,50 
— 
— 
17,50 
163 
— 
177 
— 
— 
— 
VI. 
Aus dem Verkauf von Küchenabgang, 
Stroh, Lumpen jc 
259,83 
— 
— 
259,83 
163 
0,004 
177 
. 0,oo6 
— 
0,002 
VII. 
Arbcitsbetrieb der Anstaltsinsassen. . 
2 040,25 
— 
— 
2 040,25 
163 
0,034 
177 
0,032 
O,002 
— 
VIII. 
Aus der Landwirtschaft, der Gärtnerei 
und den Parkanlagen 
741,60 
— 
— 
741,50 
163 
0,012 
177 
0,013 
— 
O.ooi 
IX. 
Aus Gewerbebetrieb 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
X. 
Aus Erbrechten, Schenkungen . . . 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
-- 
— 
— 
— 
XI. 
Aus anderen Kassen, für welche die 
Anstalt Leistungen übernommen. . 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
XII. 
Sonstige Einnahmen ...<.. 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
Summe 
10979,82 
— 
— 
10 979,82 
0,137 
— 
0,130 
0,oio 
0,oo:i 
Ausgabe: 
- 
0,007 
1. 
Zinsen von dem Wert des Grundeigen- 
tnms der Baulichkeiten und des in 
dem Inventarium steckenden Kapitals 
18 559,oo 
18 559,oo 
163 
0,312 
177 
0,311 
0,ooi 
11. 
Verwaltungskosten: 
a) Personelle Kosten und zwar: 
1. anteilige Kosten der allgemeinen 
Verwaltung 
2. Kosten des Verwaltungspersonals 
10180,30 
— 
— 
10 180,30 
249 
0,112 
249 
0,116 
— 
0,oo4 
für besondere Zwecke der Anstalt 
9 327,12 
— 
— 
9 327,12 
249 
0,103 
249 
0,098 
0,oo6 
— 
b) Sächliche anteilige Kosten an der 
allgemeinen Verwaltung .... 
1 376,02 
— 
— 
1376,02 
249 
0,015 
249 
0,017 
— 
0,oo2 
sowie eigene Kosten der Verwaltung 
31,85 
— 
' 
31,86 
249 
— 
249 
0,001 
— 
0,ooi 
III. 
Löhne des Dienstpersonals einschließlich 
der Weihnachtsgeschenke .... 
2 057,60 
— 
— 
2 057,60 
163 
0,035 
177 
0,036 
— 
0,ooi 
IV. 
Krankenbehandlnng: 
a) Persönliche (Arzt, Apotheker, Warle 
personal) 
>>) Sächliche (Arzeneien, medizinische 
13 726,15 
— 
— 
13 726,15 
163 
0,231 
177 
0,203 
0,028 
— 
Gerätschaften) ....... 
1 440,74 
84,oo 
46,20 
1 478,54 
163 
0,025 
177 
0,021 
0,004 
— 
V. 
Seelsorge und Schule 
15 855,35 
89,40 
62,50 
15 882,19 
163 
0,267 
177 
0,238 
0,029 
— 
VI. 
Beköstigung: a) gewöhnliche . . .) 
b) Extradiät 
37 718,os 
— 
_ 
37 718,03 
163 
0,634 
177 
0,602 
0,032 
— 
VII. 
Bekleidung, Wäsche, Bettwäsche und 
■■ 
Lagerung 
15 845,22 
116,18 
265,72 
15 695,68 
163 
0,264 
177 
0,242 
0,022 
— 
Uebertrag 
126 117,38 
289,68 
374,48 
126 032,48 
— 
1,998 
— 
1,885 
0,121 
0,008
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.