Path:
Volume No. 18. Bericht der Deputation für die städtischen Krankenanstalten und die öffentliche Gesundheitspflege

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1904 (Public Domain)

30 
Nr. 18. Städtische Krankenanftalten. 
Geschlecht 
Laufende 
Nummer 
d 
:5 
£ 
i d 
S 
g 
Aller 
Name 
der Krankheit 
Art 
der Operation 
Jcr 
CO 
Jö 
CO 
CO 
JO 
J-* 
o 
CO 
J=> 
u 
c 
» 
Bemerkungen 
1127 
i 
Verrenkung im Ellbogengelenk. 
Einrenkung 
1 
1128 
i 
1 — 
— 
. - Daumengrund 
gelenk (kompliziert). 
- Tamponade. 
1 
— 
1120 
i 
— 
— 
Verrenkung des Oberschenkels auf 
das Darmbein (iliaca). 
* 
1 
— 
1130 
i 
j — 
— 
Verrenkung des Oberschenkels auf 
das Foramen obturatum. 
" 
1 
— 
— 
— 
— 
1131 
i 
— 
— 
Verrenkung des Unterschenkels 
(mit Fraktur). 
• 
1 
— 
— 
— 
— 
1132 
1133 
i 
i 
24 
Verrenkung des Wadenbeins (mit 
Fraktur des Schienbeins). 
2. Punk 
Tuberkulöse Entzündung des Ell- 
tionen. 
1 
1 
1134 
i 
55 
bogengelenks. 
Desgl. des Handgelenks. 
| Punktionen Jodoformglyzerin- 
_ 
1 
_ 
1135 1136 
i 
1 
10-27 
Desgl. des Hüftgelenks. 
j Injektionen. 
— 
1 
— 
— 
1 
Gestorben an Tuberku- 
1137-1138 
i 
i 
2—23 
Desgl. des Kniegelenks. 
) 
— 
— 
— 
1 
§1 
1139-1144 
i 
5 
21-49 
Serös-eitrige und eitrige Knie 
gelenksentzündung. 
Punktion. Ausspülung in 1 Fall 
mit Sublimatlösung, in den 
übrigen mit Karbollösung. 
2 
3 
1 
lose. 8 Später geheilt. 
11L-114Ü 
9 
— 
19-41 
Seröse Kniegelenkentzündung. 
Punktion, Ausspülung mit Karbol 
oder Borlösung. 
1 
1 
— 
1147-1148 
1 
i 
17—62 
Bluterguß in das Kniegelenk. 
3. Arthr 
Punktion. 
otomien. 
2 
1149 
— 
i 
5 
Tuberkulöse Ellenbogengelenks' 
entzündung. 
Spaltung des Gelenks, Aus 
kratzung, Drainage. 
— 
— 
— 
1 
1150 
1 
34 
Quetschwunde an der Hand mit 
Eröffnung des Handgelenks. 
Spaltung der eröffneten Gelenke, 
Drainage. 
1 
1151 
1 
15 
Schnittwunde am Arm mit Er 
öffnung des Handgelenks. 
Breite Spaltung des Handgelenks, 
Drainage. 
1 
1152 
1 
21 
Falsche Gelenkbildung nach 
Schenkelbruch. 
Langenbeck'scher Schnitt, Er 
öffnung der Kapsel, Adaption 
der Fragmente, Fixation durch 
2 Nägel, Naht. 
1 
1153-1156 
4 
38—44 
Kniescheibenbruch, 
Längsschnitt, Knochennaht mit 
Silberdraht, Periost- und 
Hautnaht. 
3 
1 
Später geheilt. 
1157-1158 
1159-1162 
1163 
2 
4 
1 
— 
39—48 
17—40 
10 
Eröffnung des Kniegelenks durch 
Quetschwunde. 
Eitrige Entzündung d. Kniegelenks 
Desgl. nach Knochenmarkentzün- 
düng des Oberschenkels. 
Breite Eröffnung des Gelenks, 
Drainage. 
2 
3 
' 
— 
1 
1 
1164 
i 
20 
Tuberkulöse Entzündung des Knie 
gelenks. 
Desgl. 
— 
1 
— 
1165 
1 
— 
61 
Tabische Kniegelenksemzündung. 
— 
— 
— 
1 
— 
Gestorben an Wundrose. 
1166 
“ 
i 
8 
Vereiterung des Fußgelenks bei 
Furunkulose. 
Breite Aufklappung des Fuß 
gelenks. 
1 
— 
116* 
1 
9 
Vereiterung des Fußgelenks nach 
Knochenmarkentzündung. 
Desgl. 
— 
1 
Später geheilt. 
1168 
1 
33 
Komplizierter Knöchelbruch mit 
Gelenkeröffnung. 
4. Nekre 
Spaltung, Entkernung des Mall. 
ext. et int. Drainage des Ge 
lenks. 
itomien. 
1 
1169 1170 
2 
— 
3—28 
Tuberkulöse Ellenbogengelenks 
entzündung. 
Auskratzung. 
1 
1 
— 
- 
1171 
i 
— 
25 
Nekrose des 8avro iliaeal-Gelenks. 
Aufmeißelung. 
1 
— 
— 
— 
— 
1172-1174 
2 
i 
8—16 
Tuberkulose des Fußgelenks. 
Auskratzung. 
3 
— 
— 
— 
— 
1175 
i 
10 
Nekrose des Fußgelenks nach 
Knochenmarkentzündung. 
C. Operationen a 
Nekrotomie. 
n den Weichteilen. 
1 
1176 1179 
3 
i 
31-50 
Ausgedehnte Weichteilwunden. 
Desinfektion, Spaltung, Drainage. 
2 
1 
— 
1 
— 
Gestorben an Wundstarr- 
1180 
~ 
i 
13 
Tuberkulose des Fußes. 
Sekundärnaht nach ausgedehnter 
Resektion. 
1 
— 
— 
— 
krampf. 
1181-1182 
2 
12—52 
Revolverkugel im Fuß bezw.Hand. 
1. Extraktion der Kugel, 2. Spaltung 
des Schußkanals, Drainage. 
2 
— 
—* 
— 
— 
1183-1188 
1 
5 
17—42 
Eingewachsener Nagel. 
Extraktion. 
6 
— 
— 
— 
— 
1189-1204 
14 
2 
2—48 
Ausgedehnte granulierende Wund 
flächen nach Phlegmonen, Ver- 
letzungen, operativen Ein- 
griffen k. 
Transplantation nach Thiersch. 
14 
2 
Später geheilt. 
1205-1206 
2 
9—45 
Desgl. 
Deckung durch gestülpte Haut- 
lappen. 
1 
1 
'
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.