Path:
Volume No. 6. Bericht der städtischen Grundeigentumsdeputation

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1903 (Public Domain)

Nr. 6. Grundeigentumsdeputation. 
3 
1* 
6. Vermietung innerhalb des Weichbildes belegener Grundstücke zur Benutzung als Holz- re. Plätze 
Lfde. Lage nach den 
Nr. Standesamtsbezirken 
1 
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
Im Standesamtsbezirk I 
II 
III 
IVa 
IV b 
Va 
Yb 
VI 
VII a 
10 
VII b 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
VIII 
IX 
Xa 
Xb 
XI 
Xlla 
XII b 
XIII a 
XIII b 
zusammen 
Bestand 
am 
Zugang 
Abgang 
Bestand 
am 
Davon waren 
Mieterlrag 
i. r 
ha 
ijmi itfuö 
a qm 
ha 
a 
1 qm 
ha 
! a 
qm 
i. April iyu4 
ha 1 a 1 gm 
v 
ha 
ermietet 
I a gm 
unvermietet 
ha a | gm 
i -4 
86 
_ 
_ 
12 
32 
73 
68 
72 
1 
15 
21 644 
i 90 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
s 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
. 
—> 
— 
— 
5 
19 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
5 
19 
— 
5 
19 
— 
— 
—. ■ 
266 
25 
3 
99 
56 
i 
76 
28 
— 
— 
— 
5 
75 
84 
5 
75 
84 
— 
— 
— 
19 720 
83 
— 
— 
— 
-— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
2 
13 
90 
— 
1 
07 
— 
30 
73 
1 
84 
24 
84 
24 
—- 
— 
12 610 
25 
— 
28 
48 
— 
2 
84 
— 
— 
— 
— 
30 
82 
— 
29 
39 
— 
1 
43 
4 525 
— 
{ 1 
2 
36 
08 
17 
28 
h 
— 
— 
— 
— 
— 
1 
36 
23 
i 
36 
23 
— 
— 
— 
16 220 
— 
13 
89 
20 
74 
— 
94 
69 
7 
51 
57 
7 
51 
57 
— 
— 
— 
65 280 
68 
38 
64 
48 
87 
— 
69 
72 
2 
17 
79 
2 
17 
79 
— 
— 
— 
4 506 
67 
— 
41 
38 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
41 
38 
— 
41 
38 
— 
— 
— 
5 900 
— 
5 
85 
35 
— 
1 
58 
— 
46 
— 
5 
40 
93 
5 
40 
98 
— 
— 
— 
10 869 
75 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
2 
94 
22 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
2 
94 
22 
2 
94 
05 
— 
— 
17 
14 983 
30 
2 
44 
69 
— 
(95 
73 
1 
20 
90 
2 
8 
44 
64 
69 
02 
2 
8 
44 
64 
69 
02 
— 
— 
5 891 
11 575 
75 
58 
) 15 
4 4 
60 
(70 
13 
— 
— 
2 
7 
25 
52 
7 
25 
52 
— 
— 
— 
10 522 
50 
1 
44 
8 
35 | 
13 
63 
}• 
16 
74 
3 
74 
38 
46 ! 
86 
12 
46 
88 | 
37 
— 
2 
75 
204 517 j 
46 
Erläuterung des Zuganges. 
4 461 gm Terrain in der Mittenwalderstraße 34/37 zuni Neubau 
des Friedrichs Realgymnasiums angekauft. 
3 043 - früherer Steindepolplatz in der Geibelstraße und 
10124 - - - an der Urbanstraße von der Bau 
deputation. Abteilung II zu Vermietungszwecken hierher 
überwiesen. 
284 - Restfläche am Spittelmarkt und am Getraudienstege von 
der Baudeputation. Abteilung II zu Vermietungszwecken 
überwiesen. Das Terrain war angekauft zur Verbreiterung 
der Wallstraße. 
5 284 - an der Litthauerstraße und 
6 258 - in der Eckertstratze sind angekauft zur Errichtung von 
Gemeindeschulen. 
1532 - Restfläche von dem zur Regulierung der Straße 4 a an 
gekauften Grundstücke. 
7 871 - bisheriges Ackerland ist von Spezialverwaltung Nr. 2 
hierher übernommen. (Vergl. den Abgang unter D.) 
107 - bei Neuvermcssung ermittelte Flächendifferenz. 
158 - in der Pappelallee 131a von der Armendirektion erworben 
und hierher überwiesene Erbschaft. Die L-tadtgemeinde 
ist nur Miteigentümerin. 
9308 - Gelände des Brunnenplatzes. Dasselbe wird als Mate 
rialienlagerplatz für den Neubau des Amtsgerichts Wedding 
benutzt. 
66 - künftiges Straßenland an der Ecke der Reinickendorfer- 
und Weddingstraße. Dasselbe lag bisher unbenutzt. 
4 229 - neu erworbenes Grundstück zur Erweiterung des Kaiser- 
und Kaiserin Friedrich Kinderkrankenhauses. 
51 674 gm. 
Erläuterung des Abganges. 
1 232 gm Fischerstraße 39—42 sind der Baudeputation, Abteilung I 
zum' Bau des Nahrungsmitteluntersuchungsamts über 
geben. 
4 608 gm sind verkauft. (Bevernstraße. Bauparzelle 14 und 15; 
Gröbenufer; Falckensteinstraße; hinter Frankfurter Allee 121; 
Eberswalderstraße 35 und an der Schwedenstraße 9.) 
1 550 - Gubener- und Litthauerstraße — Parzelle I — sind teils 
verkauft, teils mit angrenzenden städtischen Grundstücken 
vereinigt. 
6 668 - Koppenstraße 76/76 sind zum Neubau des Andreasreal 
gymnasiums der Baudeputation, Abteilung I übergeben. 
1583 - hinter Elbingerstraße 30/31 und Wiesenstraße 27 a sind 
der Baudeputation, Abteilung II zur Straßenfreilegung 
übergeben. 
17149 . Straße 48b, hinter der Ebertystraße; Elbingerstraße, an 
der Straße 16; Pntbuserstraße 3—6; Pankstraßc 22a/23 
— Parzelle 3 — sind der Baudcputation, Abteilung I 
zur Errichtung von Gemeindeschulen übergeben. 
Von der Parzelle 8 — Prenzlauer Allee — sind 
1 279 - der Baudeputation, Abteilung II zur Straßenfreilegung 
übergeben und 
467 - an die Gaswerke als Bauland verkauft worden. 
2 900 - Prinzenallee 72 sind der Kanalisationsverwaltung zum 
Bau eines Notauslaßkanals übergeben worden. 
2 - bei Neuvermessung ermittelte Flächendifferenz. 
37 438 gm. 
Unvermietet. 
1. Eine in der Kl. Stralauerstraße an der Spree belegene Parzelle 
von 115 gm, die als öffentliche Ausladestelle benutzt wird. 
Ein Teil dieser Parzelle bildet Bauland. 
2. Eine Parzelle von 143 gm am Gertraudtenstegc. 
8. Die an der in die Heidestraße mündenden Straße 29b belegene 
Baumaske von 17 gm. 
I). Verpachtung innerhalb des Weichbildes belegener Grundstücke zur landwirtschaftlichen Benutzung. 
s 
Lage 
Bestand 
am 
Bestand 
am 
Davon waren 
Pachtertrag im 
J=t 
S 
nach dem Stadtteil 
1. April 1903 
1. April 1904 
verpachtet 
unverpachtet 
reyleir \ vorleben 
Jahre 
ö 
c? 
ha 
a 
qm 
ha 
a 
qm 
ha 
a 
qm 
ha | a 
qm 
ha 
a 
qm 
ha 
a 
gm 
M 1 4 
M 
Revier 
i 
Stralau .... 
14 
41 
59 
— 
— 
— 
— 
— 
88 
14 40 
71 
14 
40 
71 
— 
— 
— 
2198 70 
1 899 
78 
2 
Königstadt . . . 
37 
84 
87 
— 
— 
— 
i 
08 
22 
36 76 
65 
86 
76 
65 
— 
— 
— 
3 780 löO 
3 920 
50 
3 
Spandau außerhalb 
6 
24 
90 
— 
— 
— 
— 
35 
36 
6 89 
54 
4 
54 
69 
i 
34 
85 
775 !— 
1 038 
90 
4 
Wedding .... 
72 
30 
85 
1 
35 
82 
— 
84 
75 
721 81 
92 
72 
45 
63 
— 
36 
29 
4 527 >40 
3 871 
95 
5 
Moabit" .... 
25 
37 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
—1 25 
37 
— 
25 
37 
— 
— 
— 
10 I— 
10 
— 
zusammen 
131, 
07 
58 I 
1 | 
35 | 
82 | 
2 | 
29 
21 | 
130| 14 
19 ( 128 
43 
05 
i 
71 
14 
11291 (60 
10 741 j 
13
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.