Path:
Volume No. 21. Bericht über die städtischen Badeanstalten

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1903 (Public Domain)

Nr. 21. Badeanstalten. 
Im Bolksbad Schillingsbrücke nahmen Bäder: 
Männliche Personen 
Summe 
Weibliche Personen 
Summe 
Gesamt 
verkehr 
Personen 
Im Monat 
Wannen 
bäder 
Brause 
bäder 
Schwimmbäder 
über unter 1 ^ 
14 Jahr 3al)l . summen 
männliche 
Personen 
v« 
■CS 
1 
‘5T 
ö 
u 
D 
Sck 
über 
14 
Jahr 
wimmbäder 
unter zu» 
14 sam- 
Jahr men 
weibliche 
Personen 
‘Sir* 
f g 
ö 
& 
April . . . . 
1903 
9 003 
14 582 
7 658 
2 560 
10 218 
33 803 
4 609 
2 229 
837 
966 
1 803 
8 641 
42 444 
1 486 
Mai ... . 
- 
10 695 
20 958 
11 558 
5 659 
17 217 
48 870 
6 851 
5 049 
1413 
2 663 
4 076 
15 976 
64 846 
2 091 
Juni . . . . 
„ - 
8413 
16 839 
7 837 
4 280 
11617 
36 869 
5 337 
3 173 
1217 
2 365 
3 682 
12 092 
48 961 
1 688 
Juli . . . . 
- 
9182 
18 653 
8 524 
3 972 
12 496 
40 331 
6 968 
3 400 
1368 
2261 
3 629 
12 997 
63 328 
1 720 
August . . . 
- 
9 028 
18 646 
8 679 
5 694 
14 373 
42 047 
5 428 
2 6o4 
1391 
2 934 
4 325 
12 357 
54 404 
1758 
September . . 
- 
8182 
16 591 
9 068 
5 670 
14 738 
39 611 
5 034 
2 270 
1505 
2 497 
4 002 
11306 
50 817 
1693 
Oktober . . . 
- 
8 96 s 
16 399 
9198 
3 687 
12 885 
38 249 
4 845 
1601 
1 464 
1446 
2 910 
9 356 
47 605 
1 535 
November . . 
- 
7 764 
13 644 
7 543 
2 392 
9 935 
31 343 
4 078 
1 248 
1141 
798 
1939 
' 7 265 
38 608 
1 286 
Dezember . . 
- ' 
8718 
13 366 
7130 
1 577 
8 707 
30 791 
4 300 
1 160 
804 
446 
1 250 
6 710 
37 501 
I 250 
Januar . . . 
1904 
8 277 
13 934 
6 968 
1 605 
8 573 
30 784 
4 503 
1 791 
811 
518 
1329 
7 623 
38 407 
1280 
Februar . . . 
- 
8615 
15 510 
6 992 
2 744 
9 736 
33 861 
4 692 
2 879 
821 
840 
1 661 
9 232 
43 093 
1451 
März . . . . 
- 
10 881 
17 558 
8 596 
2 827 
11423 
39 862 
5 494 
2 422 
900 
1092 
1 992 
9 908 
49 770 
1 605 
Gesanitverkehr: 
Elülömül .... 
1903 
107 723 
196 680 
99 251 
42 667 
141 918 
446321 
61 139 
29 826 
13 672 
18 826 32 498 
123 463 
669 784 
1 569 
1902 
98 585 
177 020 
85 704 136 935 
122 639 
398 244 
53 153 
23 412 
12 281 
16 v89 
28 370 
104 935 
503 179 
1 398 
- . . 
1901 
97 074 
168 398 
100 800 139 863 
140 063 
406 135 
49 103 
io 807 
13 963 
16 454 130 417 
99 327 
505 462 
1 404 
. . 
1900 
102 121 
175 295 
108 167 138 344 
146 511 
423 927 
48 393 
19 185 
14617 
15 592 30 20 i 
97 787 
521 714 
1 441 
- . . 
1899 
06 616 
169 139 
92 001 !33 546 
125 547 
391 302 
49 865 
19 774 
13 116 
13 612 126 728 
95 867 
487169 
1 336 
Prozent aller Bäder: 
1903 
18,90 
34,51 
17,41 
7,48 i 
24,90 
78,31 
>0,73 
5 23 
2,39 
3.30 
5,70 
21,66 
1903 gegen 
Bäder mehr. . 
1902 
9138 
19 660 
13 547 
6 732 
19 279 
48 077 
7 986 
6 414 
1 391 
2 737 
4128 
18 528 
66 606 | 
171 
Das Betriebsjahr 1903 weist den größten Zugang seit dem Be- 
stehen der Anstalt (Juni 1893) auf. Der durchschnittliche Tagesverkehr 
ist von 1398 auf 1569 also um 171, der Gesamtverkehr uni 66 605 
Bäder, also um mehr als 12 v. H. gegen das Vorjahr, in dem wegen 
der außerordentlich günstigen Witterung das Badcbedürfnis, nament 
lich für Schwimmbäder, sehr nachgelassen hatte, gestiegen. 
Bon der Gesamtleistung entfallen auf 
Schwimmbäder . 
. 174 416 
v. H. 
86,61 
im Vorjahre 
151009 
v. H. 
30,oi 
Wannenbäder . . 
. 168862 
29,64 
151 738 
30,16 
Brausebäder . . 
. 226506 
39,75 
200 432 
39, 
569 784 
100,oo 
503 179 
100,oo 
An den Vorabenden der Oster-, Pstngst- und Weihnachtsfestes 
wurden abgegeben 
Schwimmbäder 
Ostersonnabend . 1207 
Pfingstsonnabend 2154 
Weihnachtsabend 934 
Wannenbäder 
1640 
2 >85 
1489 
Brausebäder 
19W 
2833 
1641 
L-umme 
4 848 
7 172 
4064 
Die Verabfolgung von 7172 Bädern am Pfingstsonnabend ist 
die größte bisherige Leistung der Anstalt. Au den vorangegangenen 
beiden Tagen wurden zusamnien 6 829 Bäder abgegeben. Mithin 
besuchten die Anstalt an den drei Tagen vor Pfingsten mehr als 
14 000 Personen. 
Außerdem wurden am 5. September 4 023, ferner inehr als 
3 000 Bäder an 16, und mehr als 2 000 Bäder an 68 Tagen ver 
abfolgt. Den geringsten Verkehr brachte diesmal der 27. Dezember 
mit nur 427 und der Bußtag mit nur 451 Bädern. 
Am Schwimmunterricht nahmen 191 männliche und 139 weibliche 
Personen (im Vorjahre 198 und 111) teil. Davon schwammen sich 
frei IM männliche Personen, gleich 52 v. H. und 68 weibliche Per 
sonen, gleich 50 v. H. 
Aus den nachstehenden Uebersichten erhellt das finanzielle Ergebnis 
des Anstaltsbetriebes für das Etatsjahr 1903: 
Einnahme 
1903 
Jt 
E 
1902 
M 
t a ts j a l 
1901 
M 
r 
1900 
M 
1899 
M 
1. Für Benutzung der Bäder 
104 667,89 
92 050,66 
94 707,19 
101 858,50 
94 269,oo 
2. - Schwimmunterricht abzüglich Vergütung für das Lehrpersonal. . 
724,50 
687,50 
683,oo 
736,oo 
668,00 
3. - Wäscheverleihnng: 
a) in der Schwimmhalle 
3 166,48 
2 609,4» 
3 086,40 
3 357,70 
3 047,oo 
b) - den anderen Abteilungen 
387,50 
365,90 
341,20 
328,io 
357,oo 
4. Für Aufbewahrung von Privatwäsche 
478,50 
431,50 
454,oo 
450,oo 
372,oo 
5. Aus dem Verkaufe von Badeseife 
414,50 
277,60 
216,88 
221,90 
189,35 
6. Miete für eine Beamtenwohnunq 
662,18 
600,oo 
757,34 
415,03 
626,08 
626,08 
7. Anteil an dem Ertrage der Personenwagen 
458,16 
417,05 
415,07 
286,84 
8. Ersatzgelder 
— 
54,60 
— 
6,60 
— 
9. Sonstige Einnahme 
39,69 
1 267,95 
62,89 
90,73 
71,93 
Summe 
110 994,06 
98 761,96 
100 723,90 
108 090,68 
99 782,oo 
Mithin für den Kopf der 569 784 Besucher 
0,195 
0,196 
0,199 
0,207 
0,20» 
Ausgabe. 
Ordinarium. 
1. Besoldung des Betriebs- und Arbeitspersonals einschließlich Weihnachts- 
29 346,54 
26 004,13 
geschenke 
35 479,26 
83 697,55 
31 021,93 
2. Brennmaterial für die Brunnenwassergewinnung, Heizung, Badewasser- 
vereitung, Wäscherei und Dienstwohnung, sowie für elektrische Kraft. . 
32 455,25 
30 429,47 
81 922,04 
28 035,12 
18 930,56 
3. Leitungswasserverbrauch 
2 438,20 
8 157,15 
17 735,50 
17 184,60 
14 320,oo
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.