Path:
Volume No. 3. Bericht der Steuer-Deputation

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1899 (Public Domain)

Nr. B. Steuer-Verwaltung. 
35 
T. Berechnung der eingezogenen, niedergeschlagenen und in Rest verbliebenen Prozente des Steuer-Solls, 
gegenübergestellt denen des Vorjahres. 
Von dem Steuer-Soll sind 
K 
Bezeichnung 
niedergeschlagen 
in 
Rest 
j=* 
der 
eingezogen 
wegen 
wegen 
nerfilieven 
Nichtverpflichtung 
Unbeitreiblichkeit 
s 
Steuer 
für 
für 
für 
für 
für 
für 
für 
für 
1898/99 
1899 
1898/99 
1899 
1898,99 
1899 
1898/99 
1899 
pCt. 
pCi. 
PCt. 
pCt. 
PCt. 
pCt. 
pCt. 
pCt. 
A. Gemeindesteuern: 
1 
Grundsteuer 
99,82 
99,89 
0,12 
0,05 
0,oo 
0,oo 
0,06 
0,06 
2 
Sublevationsbeiträge 
99,is 
99,26 
0,38 
0,74 
0,oo 
0,oo 
0,47 
0,ov 
3 
Gewerbesteuer 
97,92 
98,31 
1,47 
1,14 
0,36 
0,30 
0,25 
0,25 
4 
Betriebssteuer 
93,78 
95,43 
3,53 
2,25 
2,08 
1,76 
0,63 
0,56 
5 
Miethssteuer 
16,44 
100,oo 
0,00 
0,00 
77,10 
0,00 
6,46 
0,00 
6 
Umsatzsteuer 
94,75 
94,13 
1,01 
1,48 
0,16 
0,24 
4,08 
4,15 
7 
Hundesteuer 
93,54 
93,52 
4,62 
4,46 
1,81 
1,86 
0,13 
0,16 
8 
Viehseuchen-Abgabe 
99,67 
99,67 
0,20 
0,13 
0,13 
0,30 
0,00 
0,00 
9 
Einkommensteuer 
94,78 
94,76 
2,80 
2,62 
1,35 
1,25 
1,07 
1,38 
Durchschnittlich 
96,76 
96,79 
1,73 
1,60 
0,77 
0,70 
0,74 
0,91 
mehr 0,03 
weniger 0,is 
weniger 0,07 
mehr 0,i7 
wenig 
er 0,20 
B. Staatssteuern: 
1 
Einkommensteuer 
94,69 
94,60 
2,99 
3,oi 
1,06 
0,99 
1,28 
1,40 
2 
Ergänzungssteuer 
95,73 
95,80 
2,36 
2,99 
0,26 
0,17 
1,65 
1,04 
3 
Rcntenbaukrenteu 
100,oo 
96,67 
0,oo 
8,33 
0,oo 
0,00 
0,00 
0,oo 
4 
Waudergewerbesteuer, festgesetzt 
I. in Berlin 
58,02 
57,42 
22,68 
23,93 
0,oo 
0,00 
19,30 
18,65 
11. - Potsdam .... 
67,04 
70,48 
11,09 
11,97 
0,oo 
0,00 
21,87 
1 i,55 
Durchschnittlich 
94,72 
94,67 
2,97 
3,06 
0,95 
0,87 
1,36 
1,40 
weniger 0,os 
mehr 0,09 
weniger O,08 
mehr 0,04 
. 
mehr 0,01 
I 
II. Tabellarische Zusammenstellung des Hauptergebnisses der Einziehung bei den einzelnen Stcnerartrn 
für die Zeit vom 1. April 1895 bis 31. März 1900. 
Bezeichnung 
der 
Steuer 
Etalsjahr 
Es waren einzuziehen 
Daraus sind 
Soll- 
Einnahme 
Jt 
Reste aus 
dem Vorjahre 
M 
Gesummt- 
Summe 
M 
eingegangen 
M 
pEt. 
niedergeschlagen 
M 
pCt. 
in Rest 
verblieben 
M 
pEi. 
1. 
2. 
3. 
4. 
5. 
6. 
7. 
8. 
9. 
10. 
11. 
A. Gemeinde st euer n. 
1. 
Grundsteuer 
1. 
April 
1895/96 
15 
169 
209,96 
1. 
April 
1896/97 
15 
84.2 
657,45 
1. 
April 
1897/98 
16 
817 
504,37 
1. 
April 
1898/99 
17 
254 
218,36 
1. 
April 
1899/00 
17 
900 
129,53 
10 880, s« 
62 815,08 
37 802,19 
28 339,74 
10711,02 
15 180 090,92 
15 905 472,48 
16 855 306,66 
17 282 558,io 
17 910 840,55 
15 103 334,81 
15 851321,45 
16 816 812,68 
17 252 286,90 
17 890 344,9? 
99,-0 
99,66 
99,77 
99,82 
99,89 
/Abgang 
/Ausfall 
/Abgang 
/Ausfall 
/Abgang 
/Ausfall * 
/Abgang 
/Ausfall 
/Abgang 
/Ausfall 
13 891,68 
0,09 1 
49,90 
0,oo j 
16 240,37 
0,10 1 
108,47 
0,oo ) 
10148,54 
0,06 1 
5,60 
0,oo | 
19 556,80 
0,12 1 
3,38 
0,oo J 
9 431,52 
0,05 ) 
O,oo ( 
62 815,03 0,4i 
37 802,19 0,24 
28 339,74 0,i7 
10 711,02 0,06 
11 064,06 0,06
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.