Path:
Volume No. 40. Bericht der Deputation für die städtischen Kanalisationswerke und Rieselfelder

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1899 (Public Domain)

Nr. 40. .Kanalisationswerke und Rieselfelder. 
<•> 
Erster Abschnitt. Kanalisationswerke. 
I. Bau. 
1. Straßenleitunge». 
Im Radial-System I sind die Kanalisationsarbeiten in der Ober- 
bailmstraße beendet und die dnrch den fortschreitenden Bau der elek- 
lrische» Hochbahn erforderlich gewordenen Aenderungen an den be 
stehenden Leitungen ausgeführt worden. 
3m Radial-System 1J ist die neue linksseitige Uferstraße zwischen 
Jannoivitz- und Waisenbrücke kanalisirt, und sind umfangreiche Aende 
rnngen an den Vvrflnthleitnngeii in der Brückenstraße vorgenommen 
worden. Durch die Reguliruug der Wallstraße zwischen Spittelmarkt 
und Grünstraße wurden auch hier Aenderungen au den bestehenden 
Leitungen erforderlich. 
3m Radial-System III sind die durch die Niederleguug des 
Köllnischen Rathhauses und der Rathsivaage sowie durch die damit 
zusammenhängende Verbreiterung der Gertrandtenstraße erforderlich 
gewordenen neuen Leitungen gebaut und Aenderungen an den vor 
handenen ausgeführt worden. 
Im Radial-System IV ist der projcktirte Nothauslaß-Kanal in 
der Soldinerstraße von der Kolonicstraße bis zur Pauke zur Aus 
führung gelangt. Außer verschiedenen kürzeren Leitungen in der 
Wiesen-, Hoch- und Christianiastraße tvnrde auch eine längere am 
Nordhafen ausgeführt. Durch die erfolgte Verbreiterung der spandaner- 
straße zwischen Probststraße und Eiergaffe, der Eiergasse selbst, soivie 
der Artilleriestraße zwischen Linien- und Auguststraße sind auch in 
diesen Straßenstreckcn Ncuanlagen und Aenderungen erforderlich gewesen 
»nd alle Leitungen herausgenommen worden. 
Im Radial-System V ist durch die Aufnahme neuer Straßen in 
den Bebauungsplan, Abtheilung XIII st zwischen Greifswalderstraße 
und Verlorenem Weg einerseits, und zwischen dem Friedrichshain und 
der Elbingerstraße andererseits, die Umarbeitung der generellen und 
speziellen Entmässcrungsprojekic nothwendig geworden. Es ist dann 
mir dem Ausbau des oberen Theiles des Sammlers C in der 
Slraße l Xlll 1 am Friedrichs Hain begonnen worden. Ferner ist die 
Kanalisation des Verlorenen Weges bis zur Elbingerstraße durch 
geführt, und die der Straße 4 A XIII 1 zwischen Greifswalderstraße 
und Straße 5 XIII 1 ausgeführt worden. 
Im Radial-System VI ist der Kolonnenweg von der Katzbach- 
bis zur Bellealliancestraße kanalisirt worden. Zur Beteiligung der 
Ueberschwemmungen auf dem Marheinekeplatz, in der Mittenwaldcr- 
und Zossenerstraße ist vom Marheinekeplatz aus durch die Milten 
wnlder- und Gneiscnaustraße nach den, in der Zossenerstraße vor- 
handeneu alten Kanal eine Nothauslaß-Leilung gebaut und sind in die 
bestehenden Leitungen die erforderlichen Regenüberfälle eingebaut worden. 
Im Radial-System VIII sind die Straßen 30A und 83 VII, die 
Jogoiv- und Wiclefstraße kanalisirt worden. 
Im Radial System IX ist für einen Theil deö vierten städtischen 
Krankenhauses in der Straße 15A X 1 Vorflnth geschaffen und an> 
Nord-Ufer eine längere Leitung ausgeführt worden. 
3m Radial-System X ist in der Straße 1 XI, von der Grüu- 
ihalerstraße bis zur Schönhauser Allee ein größerer gemauerter Kanal 
bei einer Bangrubentiefe bis zu 8,4 in ausgeführt worden. Dieser 
Kanal bildet die Vorflnth für das ganze Gebiet zwischen der Nordbahn 
und der Grenze mit Radial-System XI einerseits, und zwischen der 
Ringbahn und der Weichbildgrenze andererseits. Außerdem haben die 
Greifenhagener- und Buchholzerstraße Leitungen von größerer Länge 
erhalten. 
3m Radial-System XII sind die Leitungen in den Straßen, die 
ans dem Gelände der ehemaligen städtischen Wasserwerke angelegt 
worden sind. zur Anssührnng gekommen. Die Straße 12 XIV ist 
von der Slraße 10 XIV bis zur Warschaucrstraße kanalisirt worden. 
Stand der Kanalbaulen am 31. März 1900. 
Radiat-Shsiem 
Im Baujahr 1899/1900 
sind ausgeführt worden 
Bis 31. März 1900 find 
ausgeführt 
Kanäle 
M 
Thonrohr 
leitungen 
in 
Kanäle 
ra 
Thonrohr- 
leitungcn 
m 
a) 
Auf B e r 
liner G 
ebiet. 
I 
— 
181,91 
10732,20 
44 373,oi 
11 
— 
168,83 
15 700,38 
56 807,58 
m 
— 
105,34 
12 722,n 
89 228,67 
IV 
223,71 
931,19 
29 270,99 
124 702,92 
V 
808,2« 
1 895,70 
25 888,93 
105 840,96 
VI 
2,60 
1 589,56 
12013,20 
55 778,86 
VII 
— 
11 990,04 
30 070,i« 
VIII 
— 
1 685,94 
18 228,93 
65 584,27 
IX 
182,81 
898,91 
8 764,58 
28 303,83 
X 
1 458,60 
i ,0,45 
9 184,04 
4l613,oi 
XI 
— .. j 
— 
870,53 
39,14 
XII 
— 
2 829.26 
9 972,74 
28 128,94 
zusammen 
2 120,9« ; 
10012,08 
164 838,73 
670 471,35 
Im Baujahr 1899/1900 
Bis Bi. März 1900 find 
sind ausgeführt worden 
ausgeführt 
Radial-Shstem 
Thonrohr- 
ftannle leitungen 
,, ... Thonrohr- 
Kanale leitungen 
m \ m 
IN IN 
b) Auf benachbarten Gebieten. 
VII. Eharlotten- 
bnrger Gebiet 
VII. Schöneberger 
— 
— 
2 617,42 
18 183,76 
Gebiet . . . 
— 
— 
1 253,28 
7 507,69 
VIII. Charlotten- 
burger Gebiet 
— 
— 
946,80 
1 062,90 
XII. Llchtenbergcr 
Gebiet . . . 
— 
561,83 
620,99 
7 344,93 
zusammen 
— 
561,83 
5 438,49 
34 099,28 
also im Ganzen 
2 120,98 
10 573,91 
169 777,22 
704 570,«3 
12 694,89 
874 347,85 
1. 
Außer den in vorstehender Tabelle enthalteueu Kanälen und 
Thonrohrleitnngen sind noch folgende Arbeiten ausgeführt worden: 
Im Thiergarten 340,«, m Kanal, (~q~~ Zementkanal), 1 287,is m 
Thonrohrleitung. 
Zur Abführung von Kondensationswasser in der 
a) Köpeuickerstraße eine Thonrohrleitnng 488,18 m lang. Durch- 
Messer 0,2? m. 
b) Lothringerstraße • 250,4b m lang. Durch 
meffcr 0,2? m. 
86,63 m lang, Durch 
meffer O.som. 
o) Lindenstraße 88,so m lang, Durch 
meffer 0,42 m. 
d) Bülowstraße - 14,62 m lang, Durch 
messer 0,2i m. 
8,oo m lang. Durch 
meffer 0,io 
e) Schönhauser Allee eine gußeiserne Leitung 20,88 m lang 
Durchmesser 0,2b m. 
k> Zionskirchstraße eine Thonrohrleitung 385,?o m lang. Durch 
meffer 0,2, m. 
g) Reichstags Ufer - 18,oo in lang. Durch 
meffer 0,so m. 
h) Waldstraße * - 21,58 m lang, Durch- 
nieffcr 0,21 m. 
8. 3n Folge Verlegungen und Veränderungen an den Straßenbahn- 
geieisen und von Nenpftafterungen der Straßen sind Aenderungen 
oder Neubauten an Straßenbauwerken der Kanalisation noth 
wendig gewesen und zwar: 
ver 
schoben 
E s mürben 
ver- abqe- „ , 
ändert brochen gebaut 
Stück 
Revifionsbrunnen 
bezw Mannlöcher . 
— 
121 
ii — 
Gnllies 
50 
128 
16 
Schlammfängc . . . 
— 
12 
8 7 
Vorgnllies .... 
3 
5 
2 41 
4. Die durch Baumwnrzeln verursachten Verstopfungen von Thon 
rohrleitungen machten auch in diesem Jahre ein Umlegen oder 
Umdichten von Leitungen nothwendig und zwar: 
a) Königin Augnstastraße rund 186 in, 
b) Alt Moabit - 80 
c) Perlebergerstraße - 381 
d) Spandanerstraße 185 
e) Pflugstraße 30 
fi Bclforterstraße 220 
g) Nürnbergcrstraße ■ 240 
h) Birkenstratze 41 
i) Scharnhorststraße 146 - 
k) Brückenstraße - 102 
Zusammen 1511 m. 
An sonstigen Arbeiten wurden ausgeführt: 
a) Gullyanschlußleitungen 208,e& in, 
b) Leitungen herausgenommen oder ttmgelegt . . 425,ev 
o) Stutzenverlängerungen 248 Stück.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.