Path:
Volume No. 22. Bericht über die Verwaltung des Arbeitshauses und des Arbeitshaushospitals in Rummelsburg

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1899 (Public Domain)

4 
Nr. 22. Arbeitshansverwaltung. 
Laufende 
Nummer 
B e z e i ch il u il g 
der 
Arbeitszweige 
Arbeitsverdienst 
Arbeitstage 
Männer ] Weiber 
vereinnahmt 
sind 
JC 
durchschnitt 
lich für den 
Kopf und 
Arbeitstag 
M 
I. Beschäftigung mit Lohnarbeiten. 
| 
Arbeiten außerhalb der Anstalt. 
1 
Aui den flädlischeii Rieselfeldern: Landwirthschaftliche Arbeiien in den 
- 
7 Sommermonaren — Anfang April bis Ende Oktober — 
110 297 
— 
44118,80 
0,40 
2 
Für andere städtische Verwaltungen 
922 
— 
647,io 
0,70 
3 
Für nichtstädtiichc öffentliche Verwaltiingen 
160 
— 
112,oo 
0,70 
4 
Für Fremde 
9 172 
— 
13 277,66 
1,44 
Arbeiten innerhalb der Anstalt. 
Für städtische Verwaltungen: 
5 
Näharbeiten 
— 
1906 
1 215,66 
0,60 
6 
Reinigen von Wäsche 
— 
1 607 
9 573,86 
0,89 
7 
Kleinen jc. von Brennholz 
15 050 
— 
8 135,80 
0,64 
8 
Sonstige Jnnenarbeiten 
3 932 
458 
2 463,59 
0,56 
9 
Landwirthschaftliche Arbeiten auf dem eigenen Anstaltsselde . . . 
1234 
— 
863,80 
0,70 
Für andere öffentliche Verwaltungen: 
10 
Reinigen von Wäsche 
— 
228 
1 356,94 
wie lsd. Nr. 6 
11 
Sonstige Arbeiten 
20 
— 
29,40 
1,47 
Für Anstaltsbeamte: 
12 
In den Werkstätten und für Näharbeiten 
5 445 
166 
2 806,24 
0,60 
13 
Für Kohlenwagen 
72 
— 
36,oo 
0,50 
Für Fremde: 
14 
Bettsedernreißen 
7 007 
— 
203,75 
0,03 
15 
Tauzupfen und sonstige Arbeiten 
1165 
— 
55,84 
0,05 
154 476 
4 365 
Summe I 
158 841 
84 896,31 
0,53 
II. Noch Arbeiten außerhalb der Anstalt. 
16 
Aui den städliichen Rieselfeldern: Landwirthschaftliche Arbeiien in den 
6 Wintermonaten — Anfang November bis Ende März — 
79 049 
— 
— 
— 
Summe II für sich. 
III. Beschäftigung für die eigene häusliche Berwaltnng. 
a) In der Hanswirthschait der Hauptaiistalt: 
Handwerker: 
17 
Schneider 
10 577 
— 
18 
Schuhmacher 
7 644 
— 
19 
Pantinenmacher. Drechsler, Böttcher 
752 
— 
20 
Tischler, Korbmacher, Maler, Glaser, Bürstenmacher, Rohr- und 
Strohflechter 
3 517 
— 
21 
Schlotter, Klempner, Tapezierer 
1 915 
— 
22 
Maurer, Töpfer, Steinsetzer 
3 <65 
— 
Für die Anlagen der Anstalt: 
23 
Gärtner 
2171 
— 
Für die Küche: 
24 
Koch-, Gemüse und Karloffelküche der Hauptanstalt 
11 146 
— 
Näherinnen und Flickerinnen: 
25 
Arbeitssäle der Weiber 
— 
21 322 
Wäscherinnen: 
26 
Für die Wäsche der eigenen Verwaltung 
— 
4 899 
61122,78 
0,53 
Für verschiedene häusliche Zwecke: 
27 
Akienhefler, Aklenträger, Buchbinder 
1 454 
— 
28 
Schreiber, Lazaretbwäner und -Wärterinnen 
5 338 
591 
29 
Saalwärter, Revierreiniger, Saalwärterinnen 
5 146 
895 
30 
Männer- und Weiber-Speisesäle, Laternenputzer 
2 739 
1 331 
31 
Wärter und Wärterinnen für das Hospital 
3 217 
1228 
32 
Maschinenbaus, Heizer und Heizerinnen bei den Zentralfeuernngs- 
anlagen 
3 018 
419 
33 
Badewärter. Barbiere 
1220 
— 
34 
Arbeiter für Reinigung der Höfe, Schneefegen 
4 237 
— 
35 
Bäckereigehilfen 
1901 
— 
b) Anderweit: 
36 
Köche und Arbeiter für häusliche Zwecke in den Häuslingsküchen zu 
Heinersdorf, Nenbeeren, Schenkcndors, Malchow, Falkenberg 
und Möllersfelde 
14 884 
— 
84 641 
30685 
Summe III 
115 326 
61122,78 
0,33
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.