Path:
Volume No. 18. Bericht der Deputation für die städtische Irrenpflege

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1899 (Public Domain)

Nr. 18. städtische Irren-Anstalten. 
21 
r. Spezieller Bericht über die Land- und Biehwirthschaft. 
Die Einnahmen betrugen: 
i») an Erträgen des Ackers und der Gärten 11 964,43^, 
d) der Milchwirthschast .... 19 683,83 
c) aus der Schweinemästung 7 407,88 
d) für Vorhaltung der Gespanne sür die Anstalt 2 935,io 
H sonstige Einnahmen. . .- . 25,33 
Summe 42 016,57 Jt. 
Hierzu kommt der höhere Werth der Ende März 
1900 vorhandenen 86 Stück Schweine . 5 160 Jt, 
gegen ihren Ankaufswerth mit . . . . 4 483 - 677,oo 
42 693,57 Jt. 
Die Ausgabe» betrugen. 
1. Personelle Kosten: 
a) Antheil des Gehalts des Landwirlhschafts 
Inspektors für besten Thätigkeit in der Land 
wirthschaft 1 416,6« Jt, 
l>» Löhne für Kutscher und Acker 
knecht 1 950,oo 
e) Löhne für 2 Kuhmägde, 1 Ar 
beiter und 2 Aushelfefranen 2 160,27 - 
d) Löhne für Abwartung der 
Schweine 930,76 
«) Löhne für die Ackerbestellnng 3 829,4s - 
t) Weihnachtsbeschcerung für 
das Personal . . . . . 290,oo * 77 
2. Ha us und Wirihschaflsbedürfnisse: 
a) Heizung 161,oo Jt, 
>,) Beleuchtung 86,20 
(j) Wagen, Acker, Haus und 
Wirlhschaftsgeräthc . . . 896,45 
d) Bau und Reparaturkostcn . 1 419,8» 
->) Reinigung der Schornsteiite . lO.ao 
0 Verschiedene Haus und 
Wirthschaftsbedürfniffe. .^. 146,48 
8. Unterhaltung des lebenden Inventars: 
a) für 5 Pferde 3 102,46 Jt, 
b) für 29 Kühe 9 728,68 - 
c) Differenz beim Verkauf und 
Kauf von Kühen und für 
Versicherungsprämie ... 2 079,88 - 
d) für 86 Schweine einschl. Ver 
sicherungsprämie und thier 
ärztliche Behandlung . . . 2 565,66 - 
2 720,02 - 
17 476,56 - 
4. Ackerbestellung und Saatkorn: 
a) gekauft 463,90 
b) eigene Ernte 297,92 
5. Abgaben und Lasten . 
6. Verschiedene Ausgaben 
761,82 > 
663,4» - 
122,25 - 
32 321,24 Jt. 
Hierzu der Werth der Makcrialienbestände Ende 
März 1899 32,77 . 
32 354,oi Jt, 
abzüglich ihres Werthes Ende März 1900 mit_. 476,55 - 
Ausgabe 31 877,46 
Ferner sind zu berechnen: 
a) Abnutzungskosten für 5 Pferde und zwar 
10 v. H. des Kapitalwerths von 4 000 Jt 
mit 400 Jt zur Hälfte der Landwirthschaft 
. 200,00^, 
b) Zinsen vom Anschaffungs 
kapital der 29 Kühe 3V a v. H. 
von 11486^ 402,oi 
o) desgleichen der am 1. April 
1899 vorhandenen84schweine 
3V.J v. H. von 4 483 Jt . . 156,91 - 758,92 - 
Summe der Ausgabe 32 636,88^. 
Die Einnahme beträgt 42 693,57 - 
Für die einzelnen Zweige der Land und Biehwirthschaft ver 
theilen sich die Einnahmen und Ausgaben wie folgn 
I. Landwirlkschaft. 
Hektar 
Einzel- 
Betraa 
Gegenstand 
vreis 
Jt 
Jt 
Einnahmen. 
1. Getreide. 
3,6053 
Roggen: 
a) Korn . . . 
8 528,ooo kg 
14,00 
1 193 i 
92 
b) Stroh . . 
18 500,000 - 
3,oo 
555 | 
— 
3,0267 
Hafer: 
a) Korn. . . 
9 962,500 
13,90 
1 384 
79 
b) Stroh . . 
. 17 900,000 - 
3,oo 
537 
— 
0,3600 
Gerste: 
a) Korn. . . 
325,ooo - 
14,oo 
45 I 
50 
b) Stroh . . 
1 200,ooo ° 
3,oo 
36 
— 
n. Gemü s e. 
3,6850 
Kartoffeln . . . 
. 38 458,000 - 
4,26 
1 634 
47 
0,6960 
Kohlrüben . . . 
. 10 175,000 
3,oo 
305 
25 
0,7800 
Mohrrüben . . 
. 20 291,ooo > 
6,00 
1 217 
46 
do 
6,000 - 
20,oo 
1 
20 
0,1520 
Kohlrabi . . . 
2 472,ooo 
10,00 
247 
20 
Wirsingkohl . . 
7 862,coo 
6,00 
471 
72 
Weißkohl . . . 
. 14 542,ooo 
4,00 
581 
68 
1,4000 
Rothkohl . . . 
3 662,ooo - 
8,00 
292 
96 
Grünkohl . . . 
763,ooo 
6,00 
45 
78 
Rosenkohl . . . 
10,600 
3D,oo 
3 
15 
Blumenkohl . . 
21,ooo 
40,00 
8 
40 
Kopfsalat . . . 
704 Stück 
— 
24 
12 
1,4587 , 
Spinat .... 
Gurken 
116,ooo kg 
Jt — 4,18 Jt, \ 
. = 6,70 . \ 
lO.oo 
11 
60 
8,35 kg zu 0,50 
83,50 -- 0,20 
10 
88 
Grüne Bohnen . 
2 664,500 kg 
15,oo 
899 
68 
Weiße Bohnen 
50,000 
20,oo 
10 
— 
Schoten . . . 
284,ooo - 
20,00 
56 
80 
Rothe Rüben . . 
146,ooo - 
8,00 
11 
68 
Sellerie.... 
38,600 - 
20,00 
70 
Kürbis .... 
250,ooo 
8,00 
20 
— 
0,1650 
Zwiebeln . . . 
35,ooo 
10,00 
für 
100 kg 
3 
50 
Schwarzwurzeln . 
26,ooo > 
20,00 
i 5 
20 
Spargel . . . 
64,72 - 
80,oo 
/ 51 
78 
Champignons. . 
. 6,öb kg das kg 
2,oo 
13 
10 
Rettige . . . . 
133 Stck. das Stck. 
0,05 
6 
65 
Radies und Retrig 
Suppengrünes 
130 Bd. das Bd. 
0,06 
6 
50 
32 Wochen zu 10 Jt 1 
420 
20 
5 - ( 
HI. Futtergewächse. 
2,0163 1 
2,1400 
Heu 
24 374,ooo kg 
5,00 
1 218 
| 70 
1,7640 
Runkeln . . . 
. 58 472,ooo - 
1,20 
701 
' 66 
0,9920 
Rieselgras | 
. 84 680,ooo 
0,50 
423 
: 40 
0,6960 
Mais 1 
22,8370 
11 964 
j 43 
Für Vorhaltung der Gespanne zu 
Anstaltszwecken und an sonstigen 
2 960 
Einnahmen . . 
>43 
Su m me 
der Einnahmen 
14 924 
! 86 
Ausgaben. 
Personelle Kosten 7 401,os Jt, 
Haus- und Wirlhschaftsbedürfnisse 2 720,02 - 
Unterhaltung der Pferde 8 102,46 
Saatkorn 761,82 
Abgaben und Lasten 663,49 
Verschiedene Ausgaben 122,25 
Für Abnutzung der Pferde 10 v. H von 4 000 Jt zur 
Hälfte der Landwirthschaft ■ ■ 200,00 - 
Hierzu Wcnh der MaterialienbeständeEnde März 1899 32,77 
15 003,88 Jt, 
abzüglich des Werthes der Matcrialienbestände Ende 
März 1900 ■ 4,6.5» 
Mithin Ueberschuß 10 067,i»^. 
Bleibt Ausgabe 14 527,33^. 
Mehr-Einnahme 397,53
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.