Path:
Volume No. XXIV. Bericht für die vereinigte Verwaltung der Feuerwehr, der Telegraphie und der polizeilichen sowie städtischen Straßen-Reinigung

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1868 (Public Domain)

Kehricht resp Dung. 
Der zusniilinengefahreiie Kehricht ist in 3061£ Schachtruthen aufgesetzt 
worden, wofür 2014 Thlr. 10 Sgr. Einnahme erzielt worden sind. 
Außerdem wurden abgegeben an Pacht für Dung- rc. Abladestellen 
292 Ruthen, und an den Vorstand des Männersiechen Hauses 
unentgeltlich 
20 - 
Summa 312 Ruthen. 
Bedürfniß-Anstalten. 
Am Schlüsse des Jahres 1867 waren 20 Bcdürfnißanstaltcn im 
Betriebe. Im Laufe des Jahres 1868 traten 6 neue Anstalten hinzu, und 
zwar in der 
Oranienstraße 146», 
Alexanderstraße 44., 
Alten Schönhauserstraße 1, 
Dresdenerstraße (Annenstraße 27 a), 
Pappel-Platz (Ackerstraße 142 d.), 
Oranien-Platz (Louisen-Ufer 13 b.). 
Verwaltungs-Fonds. 
Das finanzielle Gesammt - Resultat der Verwaltung erhellt aus dem 
abschriftlich beiliegenden Final-Extract. 
Derselbe schließt ab in der Ausgabe mit 
234,245 Thlr. 15 Sgr. 7 Ps. 
das Etats-Soll beträgt 224,735 - — - — - 
also mehr 9,510 Thlr. 15 Sgr. 7 Pf. 
Die Ueberschrcitung hat ihren Grund in den bedeutenden Ausgaben, 
die bei Tit. 6 für Fuhrlöhne zu leisten waren. 
Bei diesem Titel sind statt der veranschlagten . . . 86,926 Thlr. 
100,615 Thlr. 24 Sgr. 6 Pf. verausgabt worden, was allein hier eine 
Ueberschrcitung von 13,689 Thlr. 24 Sgr. 6 Pf. ergiebt. 
Diese Ueberschrcitung wird in genügender Weise durch den Frost resp. 
Schneefall im Monat Januar erklärt, wo allein 26,855 Fuhren vor die 
Thore geschafft werden mußten, während der Durchschnitt der monatlichen 
Fuhren zwischen 9 und 10,000 schwankt. 
Berlin, den 14. October 1869. 
Der Brand-Director, Geheimer Regierungsrath 
gez. Scabell.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.