Path:
Volume

Full text: Statistisches Jahrbuch (Public Domain) Issue 1983 (Rights reserved)

XII. Produzierendes Gewerbe 
201 
Verarbeitendes Gewerbe 
Bis auf die Tabelle über die Kleinbetriebe der Industrie sind alle Tabellen auf der Grundlage der monat 
lichen Berichterstattung erstellt. Die Daten des Monatsberichts werden in der Gliederung der “Systema 
tik der Wirtschaftszweige (WZ rev.), Fassung für die Statistik im Produzierenden Gewerbe“ 
(SYPRO). erhoben und aufbereitet. 
Benchtspflichtig sind Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes (einschl. Produzierendes Handwerk) von 
Unternehmen des Produzierenden Gewerbes mit im allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten sowie Be 
triebe des Verarbeitenden Gewerbes mit im allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten von Unternehmen 
der übrigen Wirtschaftsbereiche. Abweichend hiervon wurde die Erfassungsgrenze für die SYPRO- 
Zweige 2512, 2516, 2591, 6816, 6825. 6847, 6856, 6872, 6873, 6875. 6879 und 6889 auf “10 und 
mehr Beschäftigte” sowie für den SYPRO-Zweig 5311 auf einen ‘'Jahreseinschnitt von mindestens 
1000 m 3 Rundholz“ festgesetzt 
Zusätzlich wird im September jeden Jahres eine Erhebung bei den Industriebetrieben (ohne Handwerk) 
durchgeführt, die unter diesen Erfassungsgrenzen liegen. Hieraus ist die Tabelle über Kleinbetriebe der 
Industrie erstellt. 
Die Merkmale “Beschäftigte” und “Umsatz” wurden sowohl für Betriebe als auch für fachliche Betnebs- 
teile aufbereitet. Bei der Aufbereitung nach Betrieben werden die Ergebnisse nach örtlichen Einheiten 
aufgerechnet, d.h, daß die Angaben von Betrieben mit fachlichen Betriebsteilen in mehreren SYPRO- 
Zweigen dem SYPRO-Zweig zugerechnet werden, in dem das Schwergewicht des Betriebes liegt. Bei 
der Aufbereitung nach fachlichen Betriebsteilen werden dagegen die Ergebnisse der fachlichen Betriebs 
teile auf die SYPRO-Zweige aufgeteilt, denen die einzelnen Betriebsteile zuzuordnen sind. 
Die Ergebnisse der Wirtschaftsgruppen und -zweige mit weniger als drei Betrieben oder Betriebstellen 
werden nicht veröffentlicht oder sind mit denen benachbarter Wirtschaftsgruppen und -zweige 
zusammengefaßt. 
Die in den Tabellen dargestellten Merkmale sind wie folgt definiert: 
Betrieb: Örtliche Niederlassung (einschl. Verwaltungs-, Reparatur-, Montage- und Hilfsbetnebe, die mit 
dem meldenden Betrieb örtlich verbunden and oder in dessen Nähe liegen) Die Merkmalswerte sind 
für den gesamten Betrieb zu melden und schließen auch die nichtproduzierenden Teile ein. 
Beschäftigte: Alle am Monatsende im Betrieb tätigen Personen einschl. tätiger Inhaber und mithelfender 
Familienangehöriger (auch unbezahlt mithelfender Familienangehöriger, soweit sie mindestens ein Drittel 
der üblichen Arbeitszeit im Betrieb tätig sind), jedoch ohne Heimarbeiter. Die Angestellten umfassen 
auch die kaufmännisch und in den nichtgewerblichen Berufen Auszubildenden, die Arbeiter auch die 
gewerblich Auszubildenden 
Geleistete Arbeiterstunden: Alle von den Arbeitern einschl. der gewerblich Auszubildenden tatsäch 
lich geleisteten (nicht bezahlten) Stunden einschl. Über-, Nacht-, Sonntags- und Feiertagsstunden. 
Lohn- und Gehaltsumme: Bruttosumme (Bar- und Sachbezüge ohne jeden Abzug) ohne Pflichtanteile 
des Arbeitgebers zur Sozialversicherung. Lohn- und Gehaltszuschläge einschl. Gratifikationen usw. sind 
einbezogen Nicht erfaßt werden dagegen allgemeine soziale Aufwendungen sowie Vergütungen, die 
als Spesenersatz anzusehen sind 
Umsatz; Umsatz aus eigener Erzeugung (einschl. Umsatz aus dem Verkauf von Energie, Nebenerzeug 
nissen und Abfällen sowie Entgelte für industrielle und handwerkliche Dienstleistungen, wie Reparaturen, 
Installationen und Montagen) sowie Umsatz aus Handelswaren und sonstigen Tätigkeiten (z.B. Erlöse 
aus Vermietung und Verpachtung, aus Lizenzverträgen. Provisionseinnahmen und aus Veräußerung 
von Patenten) ohne Umsatz- (Mehrwert-) Steuer. 
Im Umsatz and Verbrauchsteuern und Kosten für Fracht. Verpackung und Porto enthalten.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.