Path:
Periodical volume Bevölkerung

Full text: Berliner statistisches Jahrbuch Issue 1854

24 
Vergleicht man das Lebensalter der im Jahre 1854 Verstorbenen mit 
dem Ergebniss der Jahre 1852 und 1853, so gelangt man zu folgendem 
Resultat: 
Von 1000 Verstorbenen 
befanden sich im 
1852. 
1853. 
1854. 
In diesen 
3 Jahren 
durch- 
Lebensalter: 
w. 
tibh. 
m. 
W, 
übh. 
m. 
W. 
tibh. 
m. 
W. 
tibh. 
Bis zum 
Isten Jahre . . . 
336 
316 
327 
326 
281 
305 
358 
328 
343 
340' 
308 
325 
Vom 1. 
bis 2. Jahre . . 
91 
95 
93 
94 
101 
97 
90 
82 
86 
94 
93 
92 
- 2. 
- 3. - . . 
42 
44 
42 
43 
46 
45 
37 
38 
39 
40 
42 
42 
- 3. 
- 4. - . . 
30 
31 
30 
29 
28 
28 
26 
27 
27 
28 
28 
28 
- 4. 
- 5. - . . 
22 
22 
22 
18 
19 
18 
14 
19 
17 
18 
20 
19 
- 5. 
- 10. - . . 
39 
46 
42 
32 
34 
33 
30 
34 
32 
33 
38 
35 
- 10. 
- 15. - . . 
10 
14 
12 
10 
11 
11 
6 
11 
8 
8 
12 
10 
' 15 - 
- 20. - . . 
18 
19 
19 
19 
22 
20 
19 
17 
17 
15 
19 
18 
- 20. 
- 30. - . . 
76 
68 
72 
73 
76 
74 
72 
79 
75 
73 
74 
73 
- 30. 
- 40. - . . 
79 
75 
77 
79 
80 
80 
78 
74 
76 
78 
76 
77 
- 40. 
- 50. - . . 
73 
54 
64 
78 
57 
68 
71 
62 
66 
74 
57 
66 
50. 
- 60. - . . 
76 
52 
65 
83 
66 
75 
80 
63 
72 
79 
60 
70 
60. 
- 70. - . . 
50 
64 
57 
60 
71 
66 
58 
65 
61 
56 
66 
61 
- 70. 
- 80. - . . 
38 
58 
48 
35 
67 
50 
36 
64 
49 
36 
63 
49 
- 80. 
- 90. - . . 
13 
31 
21 
14 
30 
22 
15 
27 
21 
14 
29 
21 
- 90. 
- 100. - . . 
0,4 
2 
1 
0,7 
1 
1 
0,5 
2 
1 
0,5 
1 
1 
und über 
100 Jahre . . . 
— 
0,1 
0,08 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
' — 
Unter den im Isten Jahre 
Verstorbenen befinden 
sich an Todtgebomen . 
55 
52 
54 
52 
44 
48 
61 
55 
58 
55 
50 
50 
Hiernach sind die Altersverhältnisse der Verstorbenen in diesen drei 
Jahren ziemlich gleichmässig gewesen. Die grösste, wenngleich auch nicht 
bedeutende Differenz trifft das erste Lebensjahr. — üebrigens erreichte 
etwa nur die Hälfte der Verstorbenen ein höheres Alter, als das von 5 Jah 
ren; die folgenden 10 Lebensjahre gleichen durch ihre geringe Sterblichkeit 
die grosse Sterblichkeit der fünf ersten wieder einigermassen aus, so dass 
auf sämmtliche Kinderjahre, bis zum Ablaufe des löten, doch nicht bedeu 
tend mehr als die Hälfte der Verstorbenen kommt, nämlich durchschnittlich 
in den drei Jahren 565 vom Tausend. 
Bezüglich des Lebensalters der beiden Geschlechter findet sich die bc-
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.