Path:
Periodical volume Medicinal-Wesen

Full text: Berliner statistisches Jahrbuch Issue 1854

211 
Das Verhältniss der Jahressumme sämmtlicher Erkrankungsfälle zu den 
Erkrankungen der einzelnen Monate zeigt folgende Procentrechnung: 
7,5 
Das Verhältniss der Jahressumme aller Erkrankungen zu der Summa 
der Erkrankungen in den einzelnen Krankheitsklassen ergibt folgende Pro 
centsätze: 
Juni.j 
1 Juli. 
liAug. j 
IlSept. 1 
(Octbr.ip 
!7ovbr.|| 
7,6 | 
1 8,8 
I 8,5 | 
II 7,7 | 
1 8,1 1 
8,5 || 
Krankhcitsklasseu. 
p€t. 
Krankhcitsklasseu. 
pCt. 
15,6 
VIH. Krankheiten der Cirku- 
lationsorgane 
1,3 
20,0 
IX. Krankheiten der Xer- 
0,06 
dauungsorgane .... 
17,5 
0,2 
X. Krankheiten der uro- 
pöet. u. Genitalorgane 
2,2 
7,0 
XI. Krankheiten der Haut 
2,6 
XH. Ersohöpfungskrankheit. 
1,4 
1,7 
XHI. Chirurgische Krankheit. 
18,5 
13,2 
I. Epidemien und Fieber 
II. Dyskrasien und Ka 
chexien 
DI. Geisteskrankheiten . . 
IV. Intoxikationskrankheit. 
V. Krankheiten des Ner 
vensystems 
VI. Krankheiten der Sin 
nesorgane 
VII. Krankheiten der Respi- 
rationsorgane 
Es kommen also vorzugsweise die Epidemien und Fieber, die Dyskra 
sien und Kachexien, die Krankheiten der Respirationsorgane, der Ver- 
dauungsorganc und die chirurgischen Krankheiten hinsichts ihrer Häufigkeit 
in Betracht; sie machen zusammen 85 pCt. aller Erkrankungen aus; dazu 
kommen noch 7 pCt. Nerven- und 8 pCt. anderweite Krankheiten. 
Unter den Epidemien und Fiebern waren am häufigsten die intermitti- 
renden Fieber, die gastrischen und nervösen Fieber, der Stickhusten, die Ma 
sern und der Scharlach, und zwar betrugen 
die gastrischen und nervösen Fieber 4,5 pCt. 
die intermittirenden Fieber 4,4 
der Stickhusten 1,7 
die Masern 1,6 
der Scharlach 0,9 
sämmtlicher Krankheiten des Jahres 1854. 
Von dyskrasischen und kachectischen Krankheiten kamen am häufigsten 
Rheumatismus und Gicht, Tuberculose, Skropheln, Wassersucht und Bleich 
sucht zur ärztlichen Behandlung, und zwar betrugen 
die Rheumatismus- u. Gicht-Erkrankungen 7,0 pCt. 
Skropheln 4,5 
Tuberculosis 4,5
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.