Path:
Periodical volume Wohlthätigkeits-Anstalten

Full text: Berliner statistisches Jahrbuch Issue 1854

160 
2) Zinsen von rückständigen Forderungen und 
Pfandbriefen 9 Thlr. 19 Sgr. 10 Pf. 
3) Jährliche Beiträge 294 - 15 - — - 
2806 Thlr. — Sgr. 2 Pf. 
4) Rückzahlungen der ausgeliehenen Kapitalien 13202 - 29 - — - 
Summa 16008 Thlr. 29 Sgr. 2 Pf. 
Davon sind Darlehne bewilligt an 
84 Personen ä 50 Thlr. = 4200 Thlr. 
1 
ä 45 - 
= 
45 
40 
ä 40 - 
= 
1600 
1 
ä 35 
-— 
35 
107 
ä 30 - 
—— 
3210 
69 
ä 25 
—- 
1725 
92 
ä 20 - 
= 
1840 
68 - 
ä 15 
= 
1020 
8 
ä 12 - 
— 
96 
57 
ä 10 - 
—s 
570 
1 
ä 6 - 
= 
6 
6 
ä 5 - 
r=r 
30 
534 Personen 14377 Thlr. 
Die Verwaltungskosten betragen .... 362 - 28 Sgr. 6 Pf. 
14739 Thlr. 28 Sgr. 6 Pf. 
Bleibt Kassenbestand 1269 Thlr. — Sgr. 8 Pf. 
Diese sind vorhanden bei der Seehand 
lung auf Conto di tempo 800 — — - 
Ein Pfandbrief 50 - — - — - 
Baar in Kasse 419 - — - 8 - 
sind obige . . . 1269 Thlr. — Sgr. 8 Pf. 
Das Betriebs-Kapital besteht aus den 
noch schwebenden Rückzahlungen im Be 
trage von . , 11750 - 1 - — - 
folglich ist Vermögen vorhanden 13019 Thlr. 1 Sgr. 8 Pf. 
Es sind seit dem 1. Juni 1848 unterstützt worden: 
im Jahre 1848—49 
430 Personen mit 10557 Thlm. 
- - 1849—50 
366 
- 
- 10051 - 
- - 1850—51 
402 
- 
- 11571 - 
- ;- 1851—52 
439 
. . - 
- 11439 - 
- - 1852—53 
446 
- 
- 12078 - 
- - 1853—54 
580 
- 
- 15289 - 
- - 1854—55 
534 
- 
- 14377 - 
3197 Personen mit 85362 Thlrn.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.