Path:
Periodical volume Wohlthätigkeits-Anstalten

Full text: Berliner statistisches Jahrbuch Issue 1854

142 
tigten Arbeiten derselben eine Ersparnis von 145 Thlr. 14 Sgr. 
erwuchs; pro 1853/54 desgleichen auf 166 Thlr. 21 Sgr. oder bei 
34 Zöglingen auf 4 Thlr. 27 Sgr. pro Kopf. Die Ersparnisse für 
die Anstalt selbst aus den für dieselbe geleisteten Hausarbeiten 
betrugen 150 Thlr. In der Anstalt verblieben am 1. April 1854 
35 Mädchen und 75 Knaben, und in beiden Anstalten zusammen 
110 Zöglinge. Von den entlassenen 56 Knaben wurden 45 in die 
Lehre gebracht und 11 ihren Angehörigen zurückgegeben. Zwei 
von diesen waren ganz unbildungsfähig. 
Die entlassenen 15 Mädchen gingen grösstentheils in dienende 
Verhältnisse über. 
Erziehung»-Anstalt fUr verlassene Kinder im grttnen Banse (neue 
Hochstrasse). 
Der Bericht pro 1853 gibt an, es habe durch das steigende Bedfirfniss 
die Anstalt so sehr erweitert werden müssen, dass für 20 bis 24 Kinder 
Kaum vorhanden sei; es sei aber die Zahl der Zöglinge sogar bis auf 37 
gestiegen, und der Raum daher, namentlich für die Wintennonate äusserst 
beschränkt; auch fehle es an einem Krankenzimmer und haben daher im 
Sommer 1853 sämmtliche Zöglinge nach einander wegen ansteckender Haut 
krankheit zur Charite gebracht werden müssen. 
Im Jahre 1853 betrugen die Einnahmen: 
An Beiträgen und Geschenken 1655 Thlr. 18 Sgr. 9 Pf. 
An Pflegegeldern 279 - 15 - — - 
An vorjährigem Bestände 22 - 3 - — - 
Summa. . . 1957 Thlr. 6 Sgr. 9 Pf. 
Die Ausgaben für: 
Erweiterung des Hauses, 
Zinsen etc 279 Thlr. 22 Sgr. 9 Pf. 
Baare Auslagen zur Be 
stellung des Gartens tt. 
Anschaffung von Ge- 
räthen 151 • 25 - 2 - 
Erziehung und Unterricht 322 - 6 - 1 - 
Beköstigung 875 - 15 - 7 - 
Bekleidung (theilweisc v. 
dem Damen-Verein be 
sorgt) 70 - 4 - 4 - 
Betten, W irthschaftJIaus- 
geräth HO - 22 - 11 - 
Brennmaterial 73 - 7 - — - 
Drucksachen, Botenlohn, 
Krankheitskosten, zu- 
riickgczahlte Darlchnc 286 - 19 - 10 ■ 
Summa. . . 2175 Thlr. 19 Sgr. 10 Pf, 
Es betrug daher die Mehrausgabe ... 218 Thlr. 13 Sgr. 1 Pf. 
Der Jahresbericht pro 1854 ist noch nicht erschienen. Die Anzahl der 
Zöglinge betrug im Jahre 1854: 42 Knaben. 
Davon Abgang . . . 2 
Blieben ... 40 Knaben.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.