Path:
Volume H. 5/6

Full text: Städtebau (Public Domain) Issue 23.1928 (Public Domain)

156 
Kantstraße links 
Abb. 4 / Mit 500 Mark an erster Stelle ausgezeichnet / Kennwort: 
,.Forum 11 / Verfasser: Josef Tiedemann, Berlin- Neu - Tempelhof 
Die Überleitung der Kantstraße in den Reichskanzlerplatz ist grund 
sätzlich dieselbe wie im Poelzig-Wägner-Entvmrf. Erweiterung dieser 
Verbindung zu einem 120 in breiten Vorplatz vor der Kongreßhalle, die 
unmittelbaren Zutritt von außen hat. Das starke Ansteigen dieses Vor 
platzes in der Richtung von der Kantstraße nach Westen bietet bei der 
regelmäßigen Form dieses Vorplatzes gewisse Schwierigkeiten, die aber 
nicht unlösbar erscheinen (s. Batb, vgl. Abb. 7), namentlich wenn die 
Mittelbetonung unterbleibt. Eine Ver Schiebung der Höhenbetonung nach 
Süden wäre dagegen möglich. Auf diese Weise würde gleichzeitig ein Blick 
punkt für die Kantstraße geschaffen. Die Untergrundbahn geht im 
bisherigen Bahneinschnitt ohne Ausbiegung in glatter Führung durch. 
Aussteigestationen sind dementsprechend nicht in der Mitte des Geländes } 
sondern bei den Eingängen projektiert. Grundgedanke ähnlich 
wie bei dem Entwurf Poelzig-Wagner, jedoch rechtwinklig 
statt eiförmig und kleiner im Maßstab. Der freie Innenraum 
hat immer noch Abmessungen von 350X 220 m ( Pariser 
j. Platz iioXiZom). Als großer Vorzug muß angesehen 
werden, daß der südliche Teil in einer Tiefe von J50X 
450 m aus der einheitlichen Planung 
her aus genommen und beweglich gestal 
tet werden kann. Auch bei Ausführung 
des nördlichen Teils bis zürn Restau 
rant hin einschließlich oder ausschließ 
lich wird die Ausstellung ein fertiges 
Bild bieten. Die Ausführung wäre 
billiger als beim Entwurf Poelzig- 
Wagner. Sportplatz in Nord—Süd 
richtung liegt besser als im Entwurf 
Poelzig-Wagner, Auch der Zugang 
zur Kongreßhalle und Sportpalast ist 
erheblich günstiger sowohl für Unter 
grundbahn als auch für Auto und 
Fußgänger. Die Symmetrie zwischen 
den beiden Ovalen im Südosten und 
Südwesten ist bedeutungslos. 
Abb. 5 und 6 (oben links und 
unten) / Vogelschau von der Kant 
straße nach dem Reichskanzlerplatz 
gesehen, und Plan der Einzelgestal- 
tungdes,jForums li ( Kantstraße links ). 
Das Forum vor der Kongreßhalle ist 
auf die einheitliche Höhe 59 verlegt, 
und der Geländeunterschied von rund 
10 m durch Freitreppen und Rampen 
überwunden.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.