Path:
Periodical volume Nr. 160, 18.07.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

ohne Rücksicht aus den bisherigen Preis. 
Serie I. 
Dsmen-Musen 
Serie II. 
Damen-Blnfen 
in Leinen, Batist, Crepon, bisheriger A in Voile. Batist, Zephyr, bisheriger j 
Verkaufspreis 55—59 Mk. jetzt || Verkaufspreis «5—69 Mk. jetzt 
Stück 
KW 
Stück 
zs.su 
Serie i». j! 
Damen-Blusen \ 
Crepon, Voile, Leinen, Satin, bisheriger! 
Verkaufspreis 89—85 Mk. jetzt 
JameN'Kleiderröüe 
Serie l. 
Serie n. 
Stück 
49.S0 
Stück 
19,50 
Stück 
39,59 
Kaufhaus Lea Brh, Friedeuau, Lauterftrahe 12—13 am Warft. 
raa 
iCT 
s 
Solange Vorrat reicht! 
15 Mk. 
Garantiert rein Pfund 
empfiehlt. 
Willy Kleiu. Saarftrahe 8 
iesernklobenholz 
ofenferlig, frei Haus 
pro Rmtr. Marl 120.— 
Merkur. Sleglih. NruerkM 16, 
Telefon: «Sieglitz 1829 und 8817. 
benverdienft 
bis KM) M monvtl., leicht zuhause, ohne Vorkcnntn., 
Dauernde Existenz. Näh ,.uf brieflicy" Ansr. durch: 
S. Wehret & Co., m b. H., 
Ber>i>r-Lichtrrfe de, Voltiach 229. 
ssammmmum 
Sachverständige Beratung bei Steuer kl llÜkUUgeN 
fttr die giohe Vermögen! abgäbe, das 
«eichsuotopfer 
sowie in alle» Cteuec-Angeleoenheileu ^Lohnabzug. Prüfung 
non ^teucr-Veranlagungen, Reklamationen, ErmäßtgungL» 
antrage usw.) erteilt 
Dr. jur. K u e st e r, Berlin W. 57, 
Potsvamerltrabe 760, m Treppen, Zimmer 5. 
iujrfum«gs 8—4 Uhr, auß. Sonnab., wrst auch privatim, 
in Fiiedenau nur nach telef. Verabredung (Lützw. 8974). 
(Verbind mgen: Linie 59, 87 88, öl, 69). 
L in. 
üolti- und Sllberbruch 
alte öebisse 
einzelne Zähne 
Wisst 
Berger & Knaak 
Berlin W. 15, Parisersir. 49 
an der Uhland-itr., i Treppen. 
Krankentransport-Abteilung 
Krankenwagen-Depot: Steglitz, Feldstr. 8/7. 
Transporte nur durch Automobil Krankenwagen. 
Behördlich festgesetzte Tarife. 
Krankentransport-Bestellungen nur durch das 
Rettungsamt Groß-BerlinR. 24, Artillerieftr.28. 
Anruf: Berlin Norden 3644/49 u. 1187/91 (ReltungSamt). 
Lichtheilanstait u. Röntgen-Institut, Friedenau 
Mesvaüerrerltr. S. 
Von der Reife zurück 
Sr. Arthur Rosenberg 
Facharzt für Her,.. Nerven, Baledowkcanke. 
Moderne Zahn-Praxis 
Alfred Bchlenska, Dentist, Rhrlnltr. 22. i r 
Zahnersatz v. einfachster Art bis zur feinsten Kunstausführung 
in Gold und Kautschuk. Echonendste Behandlung. Sehr 
mäßige Preise. Sprechzeit von >/,10—i vorm , 2—>/ 2 7 nachm. 
FpiedonauGP 
ntadaaM & O. m. k K Pemspredwr 
Bruchkravke 
können geheilt werde»: ohne 
Operation u. BerufSstörunx. 
Svrechstunde jeden Sonn 
abend und Sonntag von 
10—1 Uhr >n Berlin, Pots- 
Ps&lxbur^ 23C5A m damerstraße 102. 
Dr. med. Laabs, 
Spezialarzk für Brnchlciden. 
8 
Nr. 20000. 
wnracse^Mt. 
An- und Verkauf von 
-von W ertpaplopstx 
DepoaCerv- und CfrveckverHehr. 
SporgcM 3^*7, 
Veretobaarung. 
0—2 Uhr. 
Medenan. n 
BcrUn-ScfaOnetKwp. J 
B 
Jg. Ehep. sucht z. 1. o. 15.8. 
2 möbl. rirmmer 
(eö. 1 gr. Zimm.) m. cig. 
Kvchgelegenh. Angel», unter 
7251 an den Fried. Lok.-»A. 
Jung. Kaufn», sucht f. 1. 8. 
gut Mövl. LlttNMrr 
mögt, elektr. Licht. Preis- 
ang. u. 7452 a. d.Fr. L.-A. 
Walistn 7«3' 
Jsantinenhaus Bernhard Sdnyarfij 
Carl E. B. Haase "SKSÜff 
färbt — wäscht — reinigt 
Spez.: Eillieferungen, Kunststopferei, Teppichfäiberel. 
Versickerung gegen Abhandenkommen. 
Filiale Holsteiniecheatr. 44, Tel: Steglitz 2708. 
Alleinige Annahmestelle für Steglitz: 
Frieda Freidling, Albrechtsir. 21a. 
««aMMkMsaauMaaawsMaaattaaBMaii 
stepr-Mi 
A. a ml H. 
Sohöfiebora AM- 
Fennprectwr LMsew flOÄ 
veaB^S, »Vf 1 
kf mm gutal m ajlau 
dielte iA ig. h jkfjuuf 
»•Id IX 
& 
i ««sMAMw? fi 
tziklWUMo-VlNiEI 1%' 
bei der 
Vormissichtliche Unterkünfte: Magdeburg, Halle, Weißenfels, Merseburg, 
llrsurt. Orte der Provinz Sachsen und thüringische Orte. 
Vom preußischen Ministerium des Innern aufgestellt zur Aufrechterhaltung 
der Ruhe und Ordnung, stellt noch ein: 
M«w i ünM- M WM»« 
sUuterwachtmeister, Wachtmeister, auf spatere Beförderung Lber-, Zug- 
und Hauptwachtmeister). 
Voraussetzung für Einstellung vollständige einwandfreie Papiere. (Militär- 
paß oder Stammrollenauszug, Kricgtzdienstzeugnis, Fühnmgszeugnis der letzten 
Dienststelle, bei bereits aus dem Heeresdienst Entlassenen auch polizeiliches Führungs 
zeugnis), sowie körperliche Geeignetheit für den Polizeidienst. Lebensalter 22 bis 
30 Jahre. 
Die Beamten i. U. haben Anspruch auf Besoldung je nach Dienstgrad, Be 
soldungsklasse II—V. 
Versorgung nach zwölfjähriger Gesamtdienstzeit im Staats- u. Kommunaldienst. 
Verheiratete können ausnahmsweise nach 8 jähriger Dienstzeit (Militärdienst- 
zeit eingerechnet) eingestellt werden. Sie erhalten dann Verheirateten- und Kinder- 
zulagen. 
WM und WEM M Die MelteHen; 
BerlI«. Simmerftr. 30. 
Set.: gentt. 8857. 
Altes Kriminalgericht Moabit 
Parterregeschoß links, Zimmer 118. 
KommandoderSicherheitspolizei. 
Beamter von ausw. sucht 
eins. mi(. Mm 
Preisangeb. an Mar.-Jng. 
Killat, Wilmersdorf, Lau 
batcher Str. 37. 
Wer vcrnsictet 
mir für meine Frau mit 2 
Bübchen (3 u. 4 I.) eine 
möblierte (teilweise?) 
2 
>». Küche od. Kochgelcgeiih. 
v. Mitlagotisch? Bedienung 
vorhanden. Airaeb. u. 950t 
an dcii Fricd. Lok.-Anz. 
>8 Berheir. höh. Beamter I 
suck»t b a l d i g st f leine 
uiöbl. Wohnung 
in mestl. Borvit. Aug. 
erb II. 7587 g. Frd 9 -U 
Herr sucht 
kill Ml. Sintmn 
mögt, nähe Ningbahnh Ang 
unt 375 an d. Fried. Lok-A»z 
Herr 
sucht i. 8. nettes Zimmer in 
gutem Haufe. Angebote an 
® urteil, Lcfevrcstr. 6,111. 
Mbl. zim. 
mögl z. 26. d M. für 
Herrn 
Nähe Stadt- od Borortbhf. 
gesucht. Ang. unter 1110 an 
den Friedenauer Lokai-Anz. 
rvmletmia 
Gut möbl. Zimmer 
IN. Pension zu Venn. Lau- 
terstr .37, III, links. 
Wn-i!.WW7 
möbl., an besseren Herrn 
sofort od. z. 1. 8. zu ver 
mieten. Grvening, Jllstrahe 
Nr. 14, II. links. 
Schlafstelle 
an anständ. Mädchen zu 
vermiet. Christoph, Hand- 
jerystr. 37, Gth., II, links. 
Wohnungs-Tausch 
Gesucht Wohnung v. 
3—4 Zimmern 
IN. Warmw., ev. auch Zen- 
tralheizg., Gegend Wann- 
leebahnhof Friedenau, im 
Tausch 
geg. schöne, »wd. Wohng. v. 
2 Zimm., Mädchenk., Bade- 
zim., Warmw.-Vers. Thor. 
mnldsenstr. 1, II.F.^Ca > scI. 
U MoillLkL 
oder Heun zu verm. g. 15.8. 
Rheinstr. 59, II links. 
Tausche 
6-Zimmcr-Wohnung 
mit all. Komfort geg. grotze 
3 Zim. Wohn. m. viel Neken- 
latz in Fried Näh« Gohlerstc. 
Oien^eiz. Fr., Blankenberg 
Str. 7, I links. 
□ □□□□□□□□□ 
Tausche meine 
Wohnung 
Kirchstr. 6, h. pt., besteh, 
a. Stube, Küche u. Korri 
dor, geg. 2 Zim.-Wohn., ev. 
gleiche, in Friedenau oder 
Grenze Stegl.-Friedcnau o. 
Wilm.-Fried. G o ß m a n n, 
Kirchstr. 6, h. Part., am 
Bahnhof Bellevue. 
□□□□□□□□□□ 
Tausche -W« 
kleine . 
3-giMMer-Wohn. 
m. Warmwass. geg. 4 Zim. 
(od. gr. 3 Zim. in. Mädchen- 
gel. Wiesbadener Str. 86, 
Gartenh., I, links. 
Laden 
m. 2-Zimm.-Wohng., Kücha 
u. Keller, gegen ' i 
Tausch 
einer Wohnung. Buck, 
,^r<inigseiistr. 27.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.