Path:
Periodical volume Nr. 148, 04.07.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

n 
□ 
B 
ohne ROcksIcht ans d©n GasSQhMnsS’PfSis 
■MaggqBB^EäKa 
Stoff-Schnür- oder 
Spangenschuhe 
weift, kurze moderne Formen, 
mit weiften oder braunen 
hohen Absätzen 
Schwarze Sami- 
Spangcn-Sdmhe 
moderne Formen mit hohem 
Absatz 
Spangen« oder 
Schnürschuhe 
in vielen Lederausfüh- A 
rungen, auch Lack, mod. I 
Formen m. höh. Absatz 
schwarz 
oder farbig 
Spangen« oder 
Schnürschuhe 
sdvwarz oder braun, 
Che*rcauod. Boxkalf, In 
clesantcs cr Aus.ünrung 
Spangenschuhe 
“ ss°° 
bi 
»orten, moderne 
hoher Absetz .... 
Form, 
Damensiiefel 
In verschiedenen Ledcr- 
soi'len, moderne Formen 
mit oder ohne Lockblalt 
«DM GO 
Damcnsliefel 
CievrcDU, braun oder 
schwarz, neueste Form... 
vorzslg.lche AmfChrucä 
■m 
Herrenstiefel 
brenn, Chevreou oder 
Boxkalf, In eleganter 
Ausführung 
Weifte Stoff-Kinderstiefel 
in vorzüglicher Qualität mit kräftiger Ledersohle...., v 
Grö5c 18-20 
21—22 
23—24 
25—26 
27-30 
31-35 
5 00 
00 
00 
00 
00 
,00 
BeJte-Bstiance-Sfräße (Nassestes Tor) 
Jioflbuser Damm 
Wilmersdorfer Straße 
(Cbarfoffenburg) 
Große frankfurter Straße 
Brunnenstraße 
Ho 
«WWW 
ffr^dwMtm, yet$4. 
sind die besten Filme — 
sind die klarsten Bilder *f 
ist die beste Musik f 
sind die billigsten Platze ■ 
in den 
}<o!ienzo!lern-£ichtsp!elei? # frledenan! 
Programm vom 2—8 Juli. 
WerrerKcauB.Helnr Peer,M«ri]aLeiko 
1° Ewiger Strom “"Ä* 1 " 
in 1 Vorspiel und 6 Akten, 
Ans. 7 u. 8 s /(, Sonntag ü, 6*/« u. 8 1 /, Uhr. 
Ab 9 : Die Erbschaft der Ingen Stanhope. 
Kaiser- 
Allee 111 
Koltöri-Listitspiele 
Vom 2,-6. Juli. 
Ossi Oswalda 
Ich möchte kein Mann sein 
Lustspiel in 3 Akten. Regie: Ernst Lubitscb. 
Bruno Kassner 
Der letzte Sonnensohn 
Schauspiel in 5 Akten. 
Ab Dienstag; Der gr. Prunkfilm 
Die Tänrarln Barbovina. 
i*bw»o*js»bi 
■ SSHS T*fc 
Kronen-Lichtspiele | 
Rh$)nalra99 P5 «nt Uulftrplafi. jj 
2. bis 8. 7» p 
Dasgrosseüchti 
Nach dem gleichnamigen Roman von Felix Philipp! * 
mit Emil Jannings und Kurt Vespermann. R 
Knoppehen in dem Lustspiel f 
In der Villa spukt es. i 
•««rarnnssKi 
»»Bl»« 
liineck-Llchtspiete 
Katasralles 102, Ecke Rhaln«tr, 
Ab 2. 7. 20 
Das Koloseal-Drama in 5 Akten 
» Gold « 
Der Fluch der Menschheit I 
In den Hauptrollen; 
Rsou! Aslau vom Großen Schauspielhaus, 
Loo Loy, Harry Hansen, Marcel Atiau. 
Außerdem: 
| fleinhold SchQnzel« Siegfried Berisch, 
Tatjana Irreh, Leonhard Haskei 
in der 4aktigen Film-Posse: 
„Der oder Der 
Selten schönes Lustspiel. 
I Als Einlage: Harfenspiel. Largo von Händel. 
Das Theater befindetsich jetzt In fachmännischen 
Händen u. die Leitung ist bemüht dem Publikum 
stets nur erstklassige Sachen zu bieten. 
Preisausschreiben! 
1000 Mb Belohnung! 
Bedingung; 
Kauf 
einer FL 
„Aedilla“ 
mit den Bedingungen des 
Preisausschreibens für 
3 Mk. 
«Aedilla* enthält den vornehm berauschenden Duft 
eines ganzen Straußes auserlesener Sommerblumen i 
1MT Diese günstige Gelegenheit, meine herrliche 
„Aedllia* so billig zu prüfen, gilt nur kurze Zeltl "Msti 
Franz Schwarzlose 
Gegründet 1868. 
SW. 19, Leipziger Straße 56. W. 8, Friedrichstraße 183. 
Charlottenburg, Joachimsthaler Straße 41 am Zoo. 
. B.T. b. [jBWi«w 
Biopb.cn-Theater -Liohtiplele 
Frisdsna», Riislnslr. ?4- 
Vom 2.-8. Juli. 
Asta Nielsen im Drama 
Das Ende vom Liado 
außerdem das Lustspiel 
Die Berliner Range 
Lotte Bach? erster Streich 
mit Hilde Wörnor. 
Beginn Wochentags 7 Uhr, Sonntags 4 Uhr. 
Restaurant 
HoHeazollera 
eonntoj 
Konzert. 
Täglich Mittagstisch 
Menu 9,50 Mark. 
GasiüO’LiciitspteiB 
Wiimersdoit 
Kaiser platz 14 
Graf Sylvalns Racine ■ 
i Komödie in 5 Akten mit Asta Nielsen. , 
S nie Mali Drama in 3 Akten mit 2 
i "I ' luflil Marg Hoff u. Leo Peukert. , 
“ 1. Vorst. 7 Uhr, 2. Vorst. V«,9 Uhr, Sonntag */*6. J 
\ Sonntag 4 Uhr: Gr. Jugendvorslelluna. ■ 
S Famer Barchardt, Wildwest-Drama 4 Akten. S 
si»raa»ftmM*HRauu*KiM»w»sMsuH»»Bmmji«ii 
^Grude^l 
Koks 
lleferp frei Haus 
und ab Lager 
Vereinigte Berliner | 
Kohlenhändler- 
Aktien-Gesellschaft,! 
W. 35, Potsdamerstr.l 03a 
3nm einlegen 
für Eier hat 
Wasserglas^ 
Fabrikpreisen in. kleinen 
engen abzugeben. 
G. O. Bender, 
Friedenau, Sieglindestr. 9. 
ptie Sein Keim 
v liier, nt KUppu! 
®e<t?n E xbr 'ch schi cen 
8iche:heltrsä>iösier, Riegel, 
T.olj'N. B!echb?!«:ge Vv sag- 
und Sche.«u..jasr. schienen 
für Oüe-l;chle, F nfrer und 
epestc!SchloffttLi 
Loh. tsaert 
Stegi^Ofiit' 7. 
Te!ej,hoa: Piog 2 76 
Montage sofort! 
Pbeinstr. 60. 
Nur 4 Tage! Vom 2.- 5. Juli 
Auf vielseitigen Wunsch 
Henny Porten in d ustt P k! ißCn 
Die Fahrt ins Blaue 
Ferner: 
Drama in 5 Akten mit Carola Toelle, 
KJpifän Werner KrauS, Wilh. OUgoftnann. 
Voranzeigen: 6— 8. Juli: Hennv Porten 
in dem Drama Gefangene Saale. Demnächst: 
Zirkus Woifson. 
V, 
Das grösste Kino der Welf 
hUU. UMbbaksUläintsl 
Ab Freitag, den 2. Juli 
Dazu: 
Wildfeuer 
Rorfetts 
BüstenhaU^ Umstands.Leib. 
binoen. Gerade; er usw. 
Eleganteste, auch einfachste 
Maßanfertig. unt. Berück, 
sichtig, etwaig. Formenmän. 
(ins. Schwangerschaft), 
a. anvertraut. Stoffen, 
eparaturen. — Mäßige 
eise. Brünnhiidestr. 6, 
22 Bfiksbeimer fichtspiele 
s» Uotorgrandbahafief Rgdeabelnier Platz. 
Die Herrin der Well (VIII. Teil) Die Rache 
der Maud Fergusson dazu: das entrückende I 
Lustspiel Oer preisgekrönte Storch. { 
8 Ans.: Wochlg. 7 u. 8 3 /., Sonnig 4,6V,7u.8»/ 4 . 0 
Sonntag nachm. 4 Uhr: Gr. Jugendvorat. " 
zu ermäßigten Preisen. 
Dl« Herrin der Welt ffVili. Teil) 
a.T, Die Rache der Maud Feigusson. 
FlOkA KINO 
Stegllix, SchioBstr. <0. 
Vom 2 —5. Juli. 
Der grolle Prunkilim 
Dia Tänzerin 
Bärberina 
Nach dem gieichnamif en Romrn aus dem Zeit 
alter Friedrichs des Großen. 
Relnh. Sctiünzei, Harry Liedike, 
Lyda Saimonov? Rosa V?ieai. 
Anfang l /»7 d’id */«9 Uhr.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.