Path:
Periodical volume Nr. 147, 02.07.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

ImwiK 
U 
\ NtwMM" 
Rholnsfv (MV 
**+**t*i>r***t**rt.\^\ n^.-, /W, VA» J^*/*,f*»*f*‘ | 
Nur 4 Tage! Vom 2.- 5. Juli. 
Auf vielseitigen Wunsch 
in dem 4 aktigan 
Lustspiel 
Die Fahrt ins Blaue 
Ferner: 
»7,' Drama In 5 Akten mit Carola Toelie,! 
Werner KrauB, Wilh. Di# geimann. ■ 
• Voranzeigen: 6—8. Juli: Hennv Possen 
in dem Drama Gefangene Serie. Demnächst: 
Zirkus Wolt*on.; 
Kslr,Breite» 102. Ecke Rhalfit.fr, 
Ab heute, den 2 7. 20 
Das Kolossal-Drama in 5 Akten | 
Cfcolcl« 
Dar Fluch der Menschheit 
In den Hauptrollen; { 
Rsoul AsSau vom Großen Schauspielhau?, 
Loo Ley, Harry Hansen, Marcel Ati<tu. 
' Außerdem; 
Reinhold SchQnzel, Siegfried Borlsch, 
Tn Jana Irroh, Leonhard Haskvl 
in der 4akligen Film-Posse: 
„Oer oder Der" 
Selten schönes Lustspiel. 
A ! s Einlage; Harfenspiel. Largo von Händel. 
Das Theater befindetsichjetzt ln fachmännischen ! 
Händen u die Leitung ist bemüht dem Publikum j 
stets nur erstklassige Sachen zu bieten. 
SiElil-LWsli i 
s 
2 
Wllmerseer? 
s^tar KaiserpJste 54 
Graf Sylvains Rache 
Komödie ln 5 Akten mit Asta Nielsen. 
H|p iU-jiii Drama in 3 Akten mit 
Marg. Neff v, Leo Paukers, 
Z 1. Vorst 7 Uhr, 2. Vorst. '/.9 Uhr, Sonntag 3 j t 6 » 
r Sonntag 4 Ubr: Gr, Jugendvorstollung. ä 
N Farm»? Errchardf, Wlldweat-Drama 4 Akten. * 
gta-ja^sivtmaBMiBSMBaaassBSMBewaiüaiiap 
NMNM-MsLtsr- 
PdcdotifiM; fffoafnair. 64., 
Vom 2.-8. Juli. 
MiZLA Nielsen im Drama 
Endo vom Ltodo 
außerdem das Lustspiel 
Die Berliner Range 
Lotte ßaens erster Streich 
mit Hilde Wörnor I 
Beginn Wochentags 7 Uhr, Sonntags 4 Uhr. 
|Krogaen-LichftspleE«| 
iSfe»5walfa8e» ©3 ant Lmtopigf«. ■* 
i 
a 
3 
a 
« 
£ 
a H ES CTH -X» Bll II e'V l~e I IleBIH f 
® gjyuui uuuuLbIUIbi » 
» ; w v 
o Nach dem gleichnamigen Roman von Felix Philipp! | 
§ mit Etnli Jannlngs und Kurl Vespermann. | 
Knoppchen in dem Lustspiel | 
SS 
m 
Ei 
PS 
kir ViSla spukt es. 
m 
-Lic&lspitls 
Kaiswr- 
Altee 111 
Vom 2.-6. Juli. 
Ossi Oswald» 
IcJn möchte Rein Mann sein 
Lustspiel in 3 Akten. Regie; Ernst Lubitsch. 
Bruno Kaslner 
Der letzte Sonnensohn 
Schauspiel in 5 Akten. 
Ab Dienstag; Der gr. Prunkfilm 
Dl« Tänzerin Batberlna. 
sind die besten Filme _ 
sMH #,nd d * e klarsten Bilder 
WII Ist die beste Musik f 
d sind die billigsten Plätze • 
Inden 
j{oiien2ollerii-£(chtsple!cn, frkZeasv! 
Programm vom 2 —8 Juli. 
WerwerKrauB,Hotnr Poer,M«rl|oLeiko 
Li Ewige# Strom B "ÄS, ,,ltl ' 
ln 1 Vorspiel und 6 Akten. 
Ans. 7 u, H»u, Sonntag 5. 6*/« u. 8'/, Uhr. 
Ab 9.: Die Erbschaft dorIngen Stanhopo. 
t flüJa • LceliLiuhn tüicwskt JüÜAS 
Ab Freitag, den 2. Juli i 
Dazu: 
Wildfeuer 
Steglitz, Schloß-fr. <0, 
Vom 2 —5. Juli. 
D.v» t|rsßo Pninktiini 
!#3 
Nach dem gleichnamigen Romrn aus dem Zeit 
alter Friedrichs des Großen. 
FfcUh Sc.ofinxel, ft*mry Uedtko, 
Lyda Salmnnova, Rosa Valelti. 
Anfang V* 7 und V»9 Ihr. 
sw liBtarcrc^dbaimbof Rjjfosiniitner Platz. 
Die Herein dar Well (VIII. Teh) Die Rache 
der Ma'jd Fergusson dazu: das entrückende “ 
Lustspiel Der pr^sgsk ü'.fs StorcH, 
Ans.: Woclrg 7 u,8*/« Sonnig 4,L'/,7u 8 3 / v 
AWßW 
Friedenau, MUlratze 85 
:: lau der MferelA). :: 
Kstez.: Golvarbeite« 
Nltgold wird in Zahlung genommen). 
Sie äsen. Alierallee 148. s. d. MOM. 
aus ankommendem Waggon (Bahnhof Wilmerkdorf- 
Friedenau) geben in Fahren ab. 
IeMe KMandelsgeseWaft m. besKr. Haftung 
Wagvervlatz 4, Friedenau, Wagnervlatz 4 
Feinsp.echcr: Amt Uhlarid 46 und 188. 
r 
Berstchem @!e Fhr 
bei 
te 5, 
Transpott-Veistcherungk-Act.-G-s. gegen alle Gefahren 
während der Reise Policen sofort erhältlich bet 
MMl-MMU: FllrM MM. 
Lerim 8.2. Spandaurrstratze 25 (Telephon C. n »60) 
KM-Mnim: St. Seiher, KM. 
»erültrotze 13 m 
'<»ai««unai<iG:u«£«M»oissaiBaa«a»a«iMHMama 
f ’ >A *» tft e*,» ■ ■ 
h Hmsntefe. 
* M*, m 
« Fernsprecher Lsltzow 
« 
H 
n 
m « 
a 
■ KaoseRstundan! von &—I, » 
S WMSswtldteköift, Ak- ». Verkauf v. S 
■ LMtardforiföB Wrwfigilflfilpf WsHpSfiar» I 
D«pb8ttu-i*’' s ‘ ‘^ “ 
«eldSV » 
Well Yrriiiihiriiim 5 
Sprtassel&r-VEKiusig 
, ,t»Oi 
Banlr^ i 
MsM. Lotterie-Löse 
Vs 
Vs 
Mk 7,30 f4,60 29,20 58,40 
■ Ziehung am 13. u. 14. Juli. 
4 Rheiustr. 4 m Snutetnioö 
Russell)# Preußischer Lotterie-Einnehmer. 
Gips, Teaß, Dachvappe, Rabitzgewebe, 
Steine, Katt, Zemeuttatt, 
liefern ab Lager Friedenau 
Ievlsche KElr-havdelsgeseLschast 
Berliu-Friedenau, Waguerplatz 4. 
Tel. Uhl. 46 u. 183. 
MBülerei LestiOlasd" 
Steglitz, Mpelftr. ZS. 
Fernsprecher 235 . Fernsprecher 2E6 
Armadm.' iSAüiÄerßMS'. 
Leib, und StüttewMe.' 
MßwMe MEeBMea. 
PMale billigst v.SvPk.aa. 
ZSvsLvdste BeSmdlilüg, savbeMe AMdrirvs. 
auch Pruchlcile, sovris Pialin-, Go!d- u. Silber- 
bruch kaut! weit über Tagespreis 
Edelmefcallkoctor J Bäcker 
Friedenau, eranHChstr. SS, Öth. pi r. jg| 
Geschäftszeit von 9—6 
Skunksmufsmt verkaufe 
infolge günsr. Einkaufn 
V.H.230 -- b.1375,—. fie- 
rarte rücitse, die grabe 
Kode, Inatienerdejiklicn. 
Feliarten von M, 79.— l«iü 
375.—, tia sehr grsöjp 
Posten iicit Biaofuebs u. 
AlasKafoshs, dazu die 
passenden Messen von bl. 
35.—. Herren-, Sport-, 
Burschen- und Knabe»-, 
Klndsrkragea von M.15.— 
bis 185.—. Stnrnakragsn 
in allen Faßarten von 
M. 35.— bis 180.—. 
Umänderung et* 
werden prompt u billig 
ausgeführt. Krlegsaalaihn 
whd in Zahlung ge 
nommen. 
FMi 
Berlin>6herlattenbarg,. 
nur Leihnitastk*. 69. 
(Kein Laden). Os$.r. tBl-1. 
g AeMisiHte Anzeigen Z 
8NNge Fruu 
bittet um ein Darlehn uau 
250 M. au8 Püralhand 
Angeb. u. 6445 an den Frd 
Lok.-Anz^ 
Besserer Kegettiub 
sucht noch einige gebildete 
Herren tür Dienstags. Anfl. 
u. 6460 an den Frd. L -A 
Ml>MWg.kÄSg. 
Schöddekopf.Südwestkors.l.lf 
Grapyologin 
deutet erstklassig' (Damen). 
Sprechz.: 10-6, auch Sonn-- 
tags. Änm.: Steinpl. 15088 
(Zarinn Ausnahme bet auter 
öCUcIr Pension (Milch) 
von Acrnriin gesucht. Anq. 
»W «! 
Eiserne Dreifüße, Täkse, 
Leisten, Senkel, pr. Gum.- 
Sohlen u. -Absätze, auf 
Anmachen kann gewartet 
werden, Ledersohle. 
Adler, Steglitz, 
Schkoßstraße 118. 
unter 6495 a. d. Frd. L-A 
wmmsssk 
12—2, im Vrioathauechalt 
Adr. erb. u. 650t Frd. L -A. 
m*ss 
Gkldspinden nsw fährt billig 
Kaiseralice 102, Laden. 
M IM Ws 
v Iprz. zur Retjezrtt! 
Gegen Einbruch schützen 
Sicherheitsschlöfler, Lk-enel, 
Tlaljen, BlechbsIÜge, Aorsah- 
und Scherengitter. Schirr en 
für Oberlichte, Fenster und 
Türen. 
Spezial^chlofferei 
8oh. Eggert 
vlek««v?iu. 7. 
Telephon: Pfbg. 2176. 
MoutaL« sofort! 
Wanzen, 
Schwaben, 
Natten 
(Wanzen m. 
s Ausgasung) r eriilgi unter 
s swriit!. Garant. Itmi SchLijk. 
k uralt. Kammerjäger, W>inr., 
? Holsteinischeste. 53 Psb 7691. 
Tischlerei 
Iafsch, TauuuSstr. 29.- 
Modistin 
in u. unser dem Hause. - Frau 
Marg. Riedel, Rubensstr. 58, 
Privat-Mittagstisch 
auler, 4,50u 6,60 M, motten* 
tag« bis r/,7 Uhr. Rhein» 
ftraße 59. I. . 
AchwoglH 
Aus alte« PolttermSb. 
mache ich 
Mod. Klllbwöbel! 
Sie iraren viel Geldu Auf- 
arbriien sämtl Polsterwöbel 
F. Hörning, Tapczierermstr., 
Holireimschestr. 29E Fregepr. 
M-sslorS ErurrdiMa mit gr. 
Obstgarten in Ko-t-erg (P»m* 
mcrn)z.vcrk. PreiSSOctXlDL, 
näheres drrch Karl Wer" 
wein, Kolberg, Baustr. 
Vermittler verbeten. 
Aell. Beamter, Alttindauer« 
Mieter, sucht 1 August gut 
MSVl- ZlM, Zentralh-, totöol 
E ett., nahe Bhf. Frd.-Schk 
Aug, u. 6463 a. d. Frd. L.» 
Jüni. Beamter sucht zum 
1. «. uiSdl. ZlM. mit Klavier. 
Ang u. 6489 a. d Frd L »A. 
Aclt Herr viel auf Reisen 
sacht sur sof. möüt Zimmer 
in ruhiger Üaor. Augeb. «, 
6452 an den Frd. Lok »Anz. 
Aussteuer, erstkiass Ne^arat 
a Oberhemd., Stunde 1,7öM. 
Anr,cü. u. „Rückporto", Post 
amt Friedenau. 
Wm ©ummifoöle 
und »Absätze auf Anmachen 
kann gewartet werden. Ac^il, 
Steglitz, Schkoßstr. 16. 
Weiche ältere Dame od« 
einfachen, lieben Bürgersieutt 
würd. anständig., berufstätig, 
j Mädchen solid ftüblftrUl 
Zimmer vermieten? Gütig« 
«ng. u. 6465 a. Fried Lok.*«, 
2 schön „ ■ 
möbl. Zimmer 
für 2 Herren gesucht.'Angrd, 
an Landsberger, Steglitz, 
FriedrichSrnherplatz 1. 
Dr. jur. sucht sofort preisn,. 
out ION. zimer 
Teiefon. cUttr. Licht, mögt 
Nähe Kaisereiche oder Lauter- 
platz. Ang. unter 6508 an 
den Fried. Lek.-'Anz. 
Herr such- ruhiges nngeft. 
Zimmer 
15.7. oder später. PrelSangebi 
u. 6170 cn Fried Lok-Ar z, 
Gebild soL'Dame (Auro- 
beamiins stVLMödLZM. mit 
etw. Küchenbcnutz. Angebot« 
m. Preis n. 6540 o. F.d. L^A. 
AimechtftratzelH 
a. Bahnh. 
empfiehlt gut eiuger. Zimmer 
für ragew. Ansemhalt 
Möbl. Zimmer 
a. solid Herrnoerm. ftieiü, 
Fried. Rünuebergstr. 16, pt 
Peine schöne 
?-WMkWW!S 
Ofen, tausche gegen ebensolche 
4 oder 5 Zimmer. Nur 
schriftliche Angeb. «in Keller, 
Kaiscrallce 141. ' 
Tausche meine 
I zimer-NgtzMiU 
mit Warmmasser. gegen eine 
ebensolche 5 Zunruerwohnnng. 
Manitzki, Lefevrestr. 26 a. 
Tausche 
Blttuwohnnng. 5 Zim., Obst* 
galten, d. Nenst-elitz, Miete 
'00 M., Vertrag bi» 1925, 
gegen gr. 2 Zim. oder ll. 
3 Zim. in Friedenau oder 
Steglitz. Anst. ert. Köppen 
Fried-, Niedstr. 81.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.