Path:
Periodical volume Nr. 145, 30.06.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

bet unabhängigen Fraktion der Berliner Stadtverordneteii- 
vcrsar.imlnng beschäftigt, worin der Magistrat ersucht ivird, 
geeignete Vorkehrungen zu treffen, um alle im Interesse 
der Stadtgemeinde auszuführenden Arbeiten in eigener 
Regie zu übernehmen und dein Ausbau des Anichafsungs- 
aintS näherzutreten. Der Handwerkskaminervorstaiid nahm 
mit Entschiedenheit gegen diesen weiteren Schritt der 
Stadt gegen das selbständige Handwerk Stellung und er 
klärte fielt mit allen Maßnahmen gegen den unavhäugigen 
Antrag einverstanden. ' ' " ' 
a Unbrauchbar gemachte Fünfzigmarkscheine. Die 
braunen Fünfzigmarkscheine mit dein weißen Felde in 
der Mitte sind seit längerer Zeit so weit als möglich 
aus dem Verkehr gezogen und durch vier spitzwinklige Aus 
schnitte an den vier Seiten unbrauchbar gemacht worden. 
Nun ift_ ein größerer Posten dieser Scheine, offenbar 
durch Diebstahl, wieder in den Verkehr gekommen. Die 
seitlichen Ausschnitte sind meist überklebt. 
o Pässe für Abstimmungsberechtigte. Die polnische 
Regierung fordert von Abstimmungsberechtigten bei Be 
nutzung der Abstimmungssondcrzüge zur Fahrt durch den 
polnischen Korridor nach Ost-.und. Westpreußen neben dem. 
von zuständiger Kommission ausgestellten Abstimmungs- 
ausweis noch einen Perfonalanstveis'Mt Lichtbilds Dieser 
wird gebühren- und stempelsrei mit einmonatiger Geltungs 
dauer ansgestellt. Bei Benutzung von Zügen des öffent 
lichen Verkehrs durch den polnischen Korridor ist ein Paß 
mit Sichtvermerk und das polnische Visum erforderlich. 
o Endlich ins! Garn gegangen! Wir berichteten schon 
von einer Aufwärterin, die in den westlichen Vororten 
zahlreiche Diebstähle ausgeführt hat. Jetzt ist es der 
Kriminalpolizei gelungen, die Diebin in der Person der 
nun . 7. November..,1,88.4., v fleö.Qccnpn Jlmjlic Knüppel zu 
berger ft-amrkien 
die einen Betrag bis 95 000 M. erreicht. Sie . ^ 
die Stellen auf Zeitungsanzeigen, u. «. auch aus gLnferm 
Blatte, und begann sofort..mit den..Diebstählen. -7. 
Vsreiiis-Dacbncbien 
am tz. Juli, abends 8 Uhr, Klciststr. 41. Aus eigenen Dichtungen 
lesen: Peter Johannes Thiel, Schriftsteller, F. R Fleicher, Künstler 
und Schriftsteller, Wulf Bley, Hauptmann. Kerndeutsche Männer 
und Frauen sind als Gäste willkommen. Eintritt frei. Schriftliche 
Anmeldungen neuer Mitglieder nehmen entgegen Wulf Bley, Berlin 
WO, Schallingstr. 1, Zimmer 19. F. R. Fleischer, Bln.-Friedenau, 
Rhcingaustr. LE und P. I. Thiel, Charlottenburg, Lützow 16 B. 
Zweck des Trcubundes: Pflege kerndeutscher Kunst und vater 
ländischer Gesinnung. 
PolkShpchschiilsryucnckt 
Damen als ; 4 
Donnerswg, abends 7 Uht,rm Rest,,jw>- ^ 
rich WilhelnilPlatz, ' Frledüniäu, - ündtzchinunt li 
nassen auf.' ■ - ’ ’ - ~ ' ’• 
)l Gruppe der Kriegshinterbliebenen des Krieger-und Land 
wehrvereins Bln.-Friedenau. Am Freitag, den 2.jJuli, 8 Uhr abends 
findet in der Konditorei Wanke, Rheinstr. eine Versammlung der 
Kneashinterbliebenen statt. , Vprtrag über die-Hinterbliebenen • Derantw. Schrfftkpiter:Hermäp»'MarM«» iü'Berlist.Friedenau» 
'Fürsorge wird von sachkundiger Seite gehalten. Neuanmeldungen '' ' ' ' : 
finden am Verfammlungsabend statt. 
. )( Der Treubnnd deutscher Dichter, Musiker und Künstler. 
Ehrenvorsitzender Pros. Hans Pfitzner. Mitgliederversammlung I 
Bei Betriebsstörung, Streik usw.'hat- der'BeZieher keinen Anspruch 
auf Lieferung oder Nachlieferung des Lokal-Anzeigers oder auf 
. Rückzahlung des Bezugspreises. 
Natural- und sonftlgh Sachbezüge untcrllegen eist vom 
1. August d. Js. ad dem Steucrarzno. 
Vom Aarlohn sind' dagegen rO°/» sofort ebzuziehcn. 
D e Nicbtbeachtnng der Vorschrislen ist stcajb.rr. 
Berlin-Steglitz, der r» MM 
Fiuaujamt Berlin-Steglitz. 
S e itz, Regierungsrat. 
»«»»»»»»» 
Geschästsöbermhme. 
Mit dem kewigen Tage, übermhme ich täS von Herrn 
Max üretj, Rheinstraße 83 
bisher innegehabte Ziganengeschöst und bitte, das meinem 
BorgLnocr entgegengebrachte Bertraucn lvrch aus mich 
gütigst übertragen zu wollen. 
Hochachtungsvoll -. - - 
Willy Schwabe. 
■aaaaaaa aaaa BgurwH aaaaaaawwaaaaa 
m “ 
Berstchem Sie 8hr 
itniS,“ 
TrauSport-Bersicherungk-Act-Bts. gegen alle Gefahren 
mährend dcr Reise. Policen soscrl erdäittich bei 
SMklllDkM: NlellrlL-WM. 
Zrrlln^E 2. Spanvaurrstratze 2» (Telephon E. ir-»co) 
HaW-AeM: L-Merf M!S.r- 
Aergstrc.de 13 iu 
fpez. zur Nsisezrit Liefern und An 
bringen von Schlobsicherungen, upd, Sichelheitsschlösie.n 
allcr Systeme jitiJUll 11*0 billig durch 
Ztto K«p?ch, 
K en'.onerei und .Schlosserei 
Friedenau, BLsrngstraße Lv, Erke Lesevrestr. 3 
Salzburg 4l7l. 
OZSaS&SSStaSSSSSaSKM 
Maschinen-Pmstorf 
erstklassig, Irocken liefern 
Heinrich Schneidemühi 
Gesellschaft mit beschrankter Haftung. 
Berlin W. 35. ‘ bützowslr, 102/104. 
nächster Lage 
Feratprccher: Lützow £930,6881,8757. 
■ge i p1at«:%W-Fiied.)Handjesy3tr.48. 
e-ips, 
Traft, Vachvapve. Rabltzgewebe, 
Eteine, Kalt, Zemeuttalt, ' 
liestrn ab Lager Friedenau 
auch Brachten?, sowie 
übiuch ka«t‘ <v€lt- v6e5Va^L«lsteis **■ 
Edelmetalikontor J. Bäcker 
FiisdSöRaw, Cranadistr. 53, öth. pt. r I 
Geschäftszeit von 9—6; -‘4 
EaB*K*E*aBCB«!ISHSaaBIE«»SBttS«fflSSBa * > 
Teilsirschliiser' 
Marie Hammer, Staub, 
Kreuzer u. Roithner vorrät. 
Rochlitz, Berlin W., 
' Joachimsthalerstr. 6, 
leicht faßlich unter 
richtet 
» Dolmetscher 
Serbin 
Ringstraße 83. 
Sommer- 
Z v.*,. .... 
' ♦ 
» 
♦ 
4 
♦» 
Wa/fsfn 43 w 
ümdmenham Bernhard Sdmdi 
SurBSoeleört! 
prall. Arzt 
LMrrSr. 18. 
zur Lieferung in den] 
Sommermonaten. Auf-] 
träge nimmt entgegen] 
Yraijie Bai» 
WaiMtr 
Akiiengeseltschait 
W. 35, Polsdamsrstr.103a. 
Jliageres, ordenll n. ehr- 
liches, kinderlieb. MäÜchrN 
für kleineren Haushalt bei 
hohem Lohn u. guter Ver 
pflegung sofort gesucht. 
Pernlß. Fried., Küchstr. ,6. 
Ca. ISMriges 
Tagetmadchen. für kleinen 
Haushalt sofort ges. Vorst, 
sonnt. l0->2ll. Jriederichsen, 
Wilmd., Eeroldfteinerstr. 12. 
Kiaderbeit 
güt erhalttn, zu kaufen ges 
Bender, Aornftr. 2. I. 
ZenuisschiSger 
kit. llluprechr, Cranamstr. 13 
Äüro-MrrrichLuvg 
kauft viioot 
Brehmer, Bornfir. 8. 
3 
kaust Brandt, Llchlerftlde, 
Schillerstraßr 21. 
U ni erricht in all. Obei real» 
schälsachern e t. Adilurient 
Schalmann. Südwestkorso 73. 
Privätunterricht 
in Buchsührg., Slenogr. u. 
Maschine geginnt 1. Juli. 
KausmäNrn,Privatschiile von 
Hans Juttgck, Rheinstr. 52. 
PttskllWA 
kauft R.ih. Pariserstr. bl. 
Tel.: Uhlnnd i 220. 
• Wer erteil! 
MmföMmiitt? 
Otto Fiebig, Hauptstr. 83. 
Kaufmann sucht Nachmitt- 
MlMOftiQllilS. 
Ang. u 0480 a. d Fid. 8-A. 
chröderS Groß-Prod.-Hdl, 
Zahle die höchsten 
Tagespreise 
lllr Lumpen lKilo 80Pfg.), 
Zeitung., gb. (1.00), Bücher 
(80). Weinjlasch. (Stück 50), 
ektslasch. (75), Alt-Eisen 
(Kilo 30 Psg.) Zahle die 
höchsten Preise für sämtl. 
Metalle, wie: Kupfer, 
Messing, Blei, Zink, und 
sämtl. Felle« Auf Wunsch 
üeie Abholg. Fried., Mo- 
selstr. 12. Tel.: Pslzb. 3786. 
o kann sich fg. Rlädchen. 
eesahr. in d. Echne derei, 
betätigen? Angeb. ur.t 6175 
an F^id. Lokal-Anzeiger. 
TlDienstp.rmps.Anna Tchön» 
seld, gewerbsmäßige Stellen« 
Mmitzlerin, Büsingfir. 10. 
AeüevllvgeSM 
r 'zuverlässig nnd 
bewandert mit 
Heizung, gesuchskt^-Wafidech^ 
heim, Kaiseraklee 7üa. Frei- 
g O—10- lltzr vormittag». 
RlsdierstiMA» 
Ossenbacherstr. 28, 
Itkttvll, längs. Stimmer d. 
Ja. Bechstein. Teleph.: 
Pjalzburg 6623. 
MrSMh 
«gen S.Zimmer-. . 
'^'Kelvta.' Nheln'gaustr. 25. 
WMKNM« 
sucht Darfümerie-Fabrrl 
Ofitsttz, Käiftrallee 1V9. " 
WMMLV 
täglich 3 stunden gesucht. 
Koch, Leseoreür?261ls. 
Ausmattesrau 
rerl. wöch. 2 mal 8 St. Fr. 
Müller. Fr. Wilhelmpl. 16.11 
IchVM! 
neo, Mitle'figur, strrk, verk. 
Sponhel str. 331. 
RohrprattLNkMör 
90 mal 54 mle neu mir 2 E.n» 
sätzen zu re-kavftn. 
Miehlke, Offerbacherflr. 1. 
Mauersteins 
u. Feldsteine verkauft. M. 
Wegener, Feurigstraste 10. 
Kinderwagerr 
gut erh., Gummireif., sehr 
billig verksl. Kt eh ne, 
Barzinerstraße 9, 1 Tr. 
Möbeirzaus Müller 
Hauptstr.73, vk.bill.: Chai- 
elongues, Bett'., Mhr^irke, 
Tische, Stühle, Sosäs,'Di 
plomaten, Bücher-Sch^anke, 
Küchen, Gardln^ Horlteren^ 
aifl-- 
helle schöne Wäre zu 
Preisen verkaust Kreuz, 
ParFnertzr. 2. Il l. 
estauranl , 
NäheRheinstr. kompl m.Kla- 
'vür, Billard Pr. M 18Ov£ 
ODlt« und vemüle- 
Geschätti. Näh- Lauterplah^ 
.(XI, Kund Preis M. 8 0« 
Kolonialwaren 
' Retemryrr. 
WilmeiSd , Hildegardstr. 
Simmetbelag , 
Velour, Friedensware, 4X6, 
prSw. verkfl. Kirckstr. 5. I r. 
Eft-Service 
^utss Porzellan, verkauft 
Schulz Wiesbadener Srr. 78, 
Restaurant 
Handwagen 
gcschl. Kästen mit Deckel, 
2rädrig. zu verkaufen. 
Kühne, Landauerskr 14. 
FOM LL S 
lauf) billig zu verkaufen 
Müller, Bahnhosstr. 3 H.l.II. 
rMWM4LN« 
Trume au, Klerdersch., Stühle' 
Sportwagen, Rollwand, 
rvuirde'-voll. Piano sortzngS- 
halb. Schör.ed., Alberlslr. 16. 
Gehroü 
Größe 170, Zylinder, k0, 
Chapeauclaqu- 30, gestresst. 
Beinkleid, Pholoappar 13/18, 
Statio usw. Zither. Rehsell, 
Damenstic.'el und Spangen 
schuhe 86, alle« tadellos. Zu 
erfragen Kaiserallee 83, III. 
Herren-Fahrrad 
ohne Bereif, Deutschlandrad, 
-zwei Lmkstangen. Sritfel sl, 
weiße Sportbernklcider, Haar- 
schneidemaschin.Rasiermesser 
rote reu. Koiftrallee 83, III. 
450 Mark 
oder Hose u. Weste 150 M. 
5 Metrr Woll-Cgeoiot blau. 
* 1 5breit, für Damen-Kostürn, 
Meter 80 M. zu verkaufen. 
Beckerstc. 13-14, III r. 
Nachmittag« von 4—7. 
Quterh- Beistelle m Maw. 
iI zu verkarisen. Zu bcsicht. 
6—8 Uhr ab-ndS. 
Niedstr. 15. ptr., Bnchholz 
Zamermäsche 
sehr gut, äußerst preiswert. 
Tauiinsstr. 2 Ik links. 
©olöene SamenuSr 
Doppelk., Bill. zu verkauf. 
Südwestkorso 9, 1 Tr. 1. 
Soriitiacr Sahn 
u. eich. geschnitzte Tür zu 
verk. Krüger, Ringstr. 45.- 
TvdersÄ 
wegen verk. neues dkl.- 
blaues Mantellleid, Gr. 46. 
Gitly, Südwestkorso 64 III. 
Sil'sche Kaffeemaschine 
eijgl. Kassee- u. Tee-Serv. 
nr. Tablett, ans Britannia- 
Metall, gr. Oelgeniälde 
lHortÄi). alte Stahlstiche, 
Mmerrahm., wiss^ Brich, 
(theol., geschichtl., geogr.) 
u. 1 Nähmasch. verkauft. 
Octtinger, Südwestkorso 5, 
1 Treppe. 
Herreuroü 
f. mittl. Person (stark) zu 
vk. 'Körner, Albestr.6, pt. 
Kinderwagen 
Kinderbettst. verk. Mai, 
Maßmannftraße 5. 
Zu verkaufen: 
Wegen Auslandreise -zwei 
. prachtvolle Perserteppicke, 
wunderv. Kristallsack., dio 
Gegenst. Fregestr. 31II, r 
Schlas.;nnmcr 
weiß, neu, 2 Bett,, 1x2 m, 
Nachttische m. Apotheken, 
3 teil. Drellmatr., Wasch 
toilette, 129 br., 2 Sessel, 
Schrank, 2 m, oval. Spieg., 
Frisiertoil. verk. Badeusche 
Straße tz?, 2 Treppen. 
©nenitur ffit. didie) 
1 Bank, 2 Sessel, 2 Stühle 
-n. Polst., 1 Tisch, 2200 M., 
Flurgad., weis;, 500-'M., 
Ruhebett, 350 M., all. neu, 
verk. Badeusche Str, 37, 
2 Tr„ Ecke Kaiserallee. 
MnenMfmif. 
Mod. Speisezimmer, echt 
Elche, Büfett, Kredenz, gr. 
Ausziehtisch, 6 höh. Lev- 
Stühle, prim. 7lrvrit, uir-- 
ständeh. Spvttpccii. 2ceu- 
kölln,. Lcinestr. 19, a. d. 
Hermannstraße, P.rt. Eull- 
maml. 
Weiße» Kleid 
(90 cm, 30 M.) zu verkauf. 
Elsastraße 3, 1 Treppe. 
Nachlatzöerkans. 
Bettgestelle m. Matr., gr. 
Tisch, Frackauzug, Westen, 
Hüte, kt. Ösen, Einmache 
gläser usw- bei Walther, 
Handjerystr. 12, 2 Tr. 
riNi^uq 
starke Fig., 
zu verkanten. 
Nr. 30, Lindner 
Friedcnsware, 
Lauterstraße 
(2(0), Hand-Nähmasch (?((>), 
Bab^wragc(lS5l,Oelgemä!dr 
Bilder, kl. (Staffelet verkauft 
Engels, Handjerystr. 89 
FjZschronr 
billig zu verk. Hackerskr. 1, p. l. 
Billig verkäuflich: 
Anzugstüsf, braun, Zu- 
schneidescherc, gerahmt. Bild 
(00x110), 2 leb. Frühstücks 
taschen. , Sffcnbachec Str. 
11t. 2 III, rechts. 
Schlafzimmer 
«at.Mußb., hell. Klavier- 
sessel, nußb. Salont. usw>, 
gut erh., verk. preiswert. 
P i c ck e ir h a g e n, Stgl., 
achsenwaldstr. 12, 3 Tr. 
znaellliif N Feld, Jsalocstr 2. 
Ze» Wersle» Weg 
zum erst. Duchtzalter u. 
sichereu Düanzier 
sinder man schnellstens durch 
die BuchführuncprariS eines 
alten Praktikers N-n und 
unüöeitrefft, glänz. Erfolg. 
Verlag, Jllstc. 3. pü l. 
Grapirologin 
deutet erstklassig (Damen). 
Sprechz. -10—G, Anmeld. 
„Steinpl. 15 088“. 
NeuäüsLrtigkKg 
fn sarlikreu, lliiterküSktt. 
Knadrnyelnv., k )rr.nl)emv, 
KküNatie» ans zugegebenen 
stosfm. „^chUkzerchoi-, 
Kaiserallee llb. ^ 
- Korsetts 
nach Maß bei Stnffzngabe 
kerttzt Siubenrauchstraße 88, 
Ecke Fehleistr. Erdgeschoß 
e Hid Fuhren 
jeder 2lct, 
wieKIaviere, 
Gcld-pindni usw. fährt billig 
Kaiscrallcc 102, Laden. 
”s 
llMtzMlM 
Wilme Ld.. H'.ldi gacdstr. 17o. 
Aus 3 Paar schlecytea 2 Paar 
gute Strümpfe. 
J a k s ch, Tnunusstr. 29. 
'iprivat-Mlittagstifch 
guter, -t.i-.0u 5,(0 M., waegen» 
tags bis sitz? Uhr. Rhein 
strane 5,9. I 
Sch»li-Virparat«re:» 
werd. v. 21 Stund, an mit 
prima Kernled. zu ermäßig 
ten Tagespreis, ausgcsünrt. 
Maß-Anserkigung. Reeller 
Schuhverlans. Ringstr. 21, 
Eeflaoen Jllstc. 7, 
Zu verkaufen: 
Gardervbenständ., Reise 
taschen, Aktcnmapp., Schul 
mappe», leb. Pferdedecke, 
Kutschectasche, Kind.-Kiapp- 
stuhl, 'Schwesterkleid, große 
schl. -Fig., -auch geg. S tos st 
zu Dectauschen.- ' H.a(»ck., 
tnbenranchstraßi: .26. . 
Mod. Sofa 
dunkel, sofort biil. verksl. 
Zigarrengeschäst Wexstr. 2t. 
□□□□□□□□□□ 
□ Srustgemeküi! D 
□ Gevilder., soüdrKaust 
ju». m Sela 
Ijifj. tut SiJiUjüU 
Gegen (Siiiör :c£) schützen 
Sicherheit s s cb. > ö sser, Riegel, 
T>olj-n. Blcchbeiüge, Borsotz. 
und Scherengitter, Schienen 
für Oberlichie, Fenster nnd 
Türen. 
Cstsssal-Echlvssexc! 
Eggert 
.. ttcaiiuöfjic 7. 
ck Telephorr! Pjvg.-2!76. 
- W on.t.cige sofot r I 
&£■*****• ■ ■ ij2r 
Haupr-vannSwitwe sucht fof. 
, möb!. Zimmer 
.wenn n-öol. m. Küchenbei'ntz. 
Ang.u 6,76a.Fricd.Lok.-Anz. 
Zimmer 
leer oder n öd'., zu mieten 
gesucht. Hcrtel, Steglitz, 
Florast-. 8 
2 leere Zimmer 
□ 
manu, 27 Jahre, sucht □ ohne Pension wünscht berusS- 
Bekanntschast 
- langer q 
U Dame, nicht unae - —. 
□ mögend, musttliebend, LJ 
□ gemütvoll, wirtschaft- □ 
r-, lld) veranlaat, von □ 
bj auzenehnttmAeutzeren, p-> 
□ zwecks baldiger Heirat. 
□ Streng. Verschwiegen- “ 
□ heil Ehrensoche. Ant- lH 
novrt mit Bild. das d 
umgehend zmücksnlg t, q 
erdeten unter ,Post- 
□ lagerkorte Nr. 3.6 
□ BerUn-Friederian. □ 
□□□□□□□□□□ 
□ 
□ 
tätige Tome (Jüdin) von 
giö-erer Wohn. obzumictcn. 
Ang n 6286 a. d F. d. L.-'ll. 
Suche ah Septearocr/Okcob. 
auch jrülpr eine geräumige 
3—4 Nmmerwvh. 
im Tausch ge>;en eine 
rZiMWStwÄriWg 
Schrisil. Ang. au OnoKnoot, 
briediich-Wilhelm-Dchtz. 6.- 
Uhl 6108 (9U.B 3-3 U.N. 
Sähssazis 
Snimeau 
u. Sofa verk. Ackermann, 
Nhcingaustr. 23, Gth. p:r. 
Wkltzll MklllM 
mvd. Fuchs,vrm (209 M.), 
zu vert. Goern, Leseore- 
stcaße 20, 2. Ausg, 2 Tr. 
Terrier 
kl. rveißcr mit ganz kurzem 
schwarz. Schwanz n. bronrien 
Ohren am Sonntag entlauf. 
Gegen Belohnung abzns ebcn 
bei Kuje.s, B-ünnbildestc. 8 
HüLZvLKtzLr! 
Berechnung für Höchstmietcn 
empfiehlt sich Cchci'flcr, 
Hähnclstr. 11,111. 
Kt- 
Erkerzimmer 
leer ooor wobt., für Herrn. 
Friedrich.Wilhelmplah 3, 7 l. 
Tausche -3J3I 
Zimmer, Küche n. Korridor 
am Bahnhof BelleMie. 
geg. gleiche, od. 2 Zimmer 
in Friedenau, G. Kaiser 
allee. Schristl. Angeb. an 
K. Riehl, Charlottenburg, 
Holtzendorsstraße 19,
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.