Path:
Periodical volume Nr. 22, 26.01.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

11. kuultgemeinde-Mend Freltsg, 30. So».. 7V- Nr im Steglitzer Lyzeum. 
I§e!terLL!üiw!;8Lllds2„Ka:iSkN".Vre;Ser/M!?83rr,WsS!Ltzg.r!jMa8.6.! 
"^Karten 4, 3 2 M. in dcr Buchhandl"nc! M-'r Tcschner. Steglitz, Schloßstr. C£. [| 
♦Jein Mkm mein WßMi 
W ose Mi® mm W!"j 
X 9ioil) besteht die Möglichkeit, unser naturschöncs X 
»Friedenau als selbständigen Bezirk zu erhalten!» 
♦ Wieviele Fricdenaner diesen innigen Wunsch hegen, H 
^ haben vir Gelegenheit zu beobachten. 
$ Brist) Treptow'-; Lied- u. Textavfikhts?arte: 
^ „Mein Friedens«, mein Paradies!" ^ 
X erfreut sich gcradeiu diefeuTagen äußerster Bcsicbthcit. t 
♦ lind sollte unserer herrlichen Gartenstadt die » 
$ Selbständigkeit genommen werden — unser ♦ 
7 naturschöncs Friedenau als solches muß cs uns! 
, denn och bleiben ! " 
; Erich ZrOtsw. Rherngau-Vsrlog.; 
^Bln.-Frisderm», Wiesbadeaerftraße 14 a 
s — .» 9 
m 
♦ 
o 
♦ 
» 
4 
«W | 
besiegende Vereinigung sucht -für ihre Tan;-- und 
llnterhaltungSabcnüc noch bisting. Familie. Damen 
9 und Herren nur allererster christlicher Kreise. Ang. 
» unter 1530 an den Fried. Lok.-Anz. 
g ffeHBiiptediga LCtesw 
« aSamcustoswäss va-n d—4, 8*h—9 I 
■ Kr^sÄÄeiesÄ. As- «, Verlass «. Effctöa » 
S Lesstardtertnfi bäfsewigisgiger Vtetagfen g 
■ Dcpositai-Scheckvestebr ■ 
TSJe^ofeo© Stold SK | 
asS Hagere Tcrxloe nach VexMaagg. 3 
Vst-vnstdsnd Sebresfeffiabtr ■ 
— i H 
B 
n 
n 
■ 
W 
g 
S .Ufe«*-SifGS«i6 l , -'.po'ch FS tlscber, FSoSs»«-. n 
a nSytij^Sssts !; Qusin? A. S c & «! 3 b , StsgSfcc, n 
ß SdileSstroßt 5B 
V^S^Ls^rGM ökZA» * •=üJÄ4fc W D 'X 4P9StSftB$nS3ii 
Mädchen für alles 
auch mit Kochen, sinket 
ganz nach Wunsch Stellung. 
Frau R. Krakel, 
Gewerbsmäßige Stellender» 
Mittlerin Sieglindrstr. 6 
1- Febr. b. gut. Kost f. bess. 
Haushalt ges. Fregestr. 54,1 
StfjufentL 
für nachm. 3—7 Uhr zu 
Kind gesucht. Meldungen 
von -1—G Uhr Homuthstr. 8. 
Dr. Hahn. 
Auswärterin 
vormitt. sucht Grempe, 
Hackerstr. 30, v., 1 Tr. 
Aufwartung 
durchaus ehrlich, mit guten 
Empfehlungen, für kinder 
losen Haushalt vorm. ges. 
Fr.Steinbach. Albcstr.27,hp. 
Avswartllng 
früh 9—II (Sinai wöchently 
verl. Deidesheimerstr. 1a, p. 
AelNemachesrau 
für jeden Freitag verlangt. 
Klein, Deidesheimerstr.Rchlr 
Eisenbahn kaust. Preisan. 
geb. u. 1526 a. d.Fr. L.-A. 
Küche 
gut erhalt., kauft. Angeb. 
unt. 1616 c. d. Fried. L.-A. 
len 
und Muss gesucht. Angeb. 
unt. 1587 a. d. Frd. L.-A. 
gebr., zu kaufen ges. An. 
geb. u. 1561 a. b.Fr. L.-A. 
□□□□□□□□□□ 
WA y. seien- 
KaniK- u. 
j zu hohen Preisen sofort. 
Jahn, Südwestkorso 3. 
| Tele vH.: Uhland 5485. 
Zum Seldstverbrauch kaufe jeden Posten 
; Ueberbiete jedes Höchstgebot :—: 
6» ^)?chbNl^ch!Lk, Kürschnermeister, 
Steglitz, Friedrichsruherstr. 4, link. Ausg. 3 Tr. 
Zuarbcltcrinncn 
geübte, für elegante Gc- 
schäftSklrider (Woche 75 M.) 
verl. Linhart, Rcmbrandt- 
straße 12. 
guardeiterill ~ 
küchtlge. verl. Schliepstcin, 
Handjernür 21. 
Tüchtige Putzgarniererin u. 
Zuarbctterin verlangt Selma 
Dettmann Rsg., Lichterfclde, 
Earlstr. 3 am Wannseebhf. 
Unterricht 
in eins., dopp. amerilan. 
Buchführg., Stenographie, 
Schreibmasch., französ. und 
engl. HandelSkorresp. erteilt 
Semmler, Ringstr. 46, I, r. 
Fräulein 
(23 I.) wünscht sich in der 
Schneiderei 
weiter auSzubild. lcv. Kur 
sus) zum 1. 2. Gesl. Angeb. 
unt. 1512 a. b. Frd. L.-A. 
Saubere junge Frau sucht 
Aufwartung 
vorm. 8—11 Uhr. Bredow, 
Kaiserallee 102. 
Frau 
sucht Auswartung tägl. von 
10—1 Uhr. Zu ersr. Frö. 
ausstr. 3, Gt,r. Nickclmann 
Witwe 
sucht Waschstell cn. An 
gab. u. 1622 a. d.Fr. L.-A. 
Ctellenangebote 
gnürdetteriu 
verl. Buchwalder, Hackerstr. 
Nr. 21^ 
Härrsschneiderin 
perfekte, sür Knabengardc- 
robe, gesucht. Angeb. unt. 
1576 an den Fried. Lok.-A. 
suche ordentliche 
Portierleute 
welche aber 2 Zimmer ab. 
geben können, da jetziger 
Portier keine Stelle mehr 
annimmt. Gute Stube, ll. 
Küche, Zuzahlg. Wilhelms» 
höher Str. 12, I. 
SadfÄtiltmaMn 
findet Beschästig. Meldg.: 
Dienstag 9—16 Uhr. Wic- 
landstr. 12, Gth., I,_r. 
~ Stenotypistin 
geübte, es. auai Anfänge 
rin) in Ziiedenauer Büro 
für Fe'vr. ges. Meld. mit 
Lebenslauf, Zeugn. u. An 
sprüchen nnt-> 1558 an den 
Friedenauer Lokal.Anzeig. 
Stütze oder besseres 
Alleinmävcheu 
für gutbürgerl. Haushalt 
(4 Zimm.) ges. Gute Kost, 
gut. Lohn. Angeb. u, 1605 
an den Fried. Lok^-Anz. 
Dienstmädchen 
üaS selbständig wirtschaften 
kann n. gute Zeugnisse be 
sitzt, bei gut. Lohn verl. 
Vorstellst.: 5—8 Uhr bei 
Popdirektor- Dr.. Bjrtlun, 
Beckerstr. 24, 1. Port., UI. 
Zuverlässiges, fleißige? 
MAchrn 
zu sofort od. z. 1. Febr. 
ges. Meldg. v. 6 Uhr ab 
Fried., Kirchstr. 22. III, r. 
welches zu Hause schläft, 
sür Hausarbeit verl. Dictl, 
Dürerplatz 2. part. 
ansrrindigt, lungere, zum 
t. 2. gei. Monat!- Gehalt 
und wird gewährt. 
Sauberkeit n. Pflichttreue 
verlangt,. Ähgeb. unt. 1519 
an den Fried. Lokak-Anz. 
Klaviere, zahle jeden 
Preis. Schulmann, Göben- 
straße 11. Nollendors 8067. 
Versertepviche 
Perserbrücken zahlt unüber- 
trosfen. Brücker, Götenstr.18 
Kurfürst 9282. 
Mgde! II. AM 
auch Perser, kauft Schul 
mann, Winterfeldstraße 32. 
K n r f ü r st 4070. 
Klavrer 
oder istlltzflüoel 
sucht Schulmann, Winter» 
feldstr. 32. Kurfürst 4070. 
MO Sem 
Aussteuerwäsche, Nohrstühle, 
Vertiko, Gardinen, moder 
nen Kinderwagen, Kleider 
schrank kaust Wiesner, Gla- 
sowstr. 31, Seitfl. Preisang. 
Behördlich^bewilligLe 
»O»k».«». 
»er. »in 
AS «er. gricöenoo. 
KmaMr.N.SS.r.ptr. 
Awh Sonntag. 
sürird.SOPf.'St. EN. ZW 
„ „ 1M. „ ,. 10.00 
„ „ 2 20,00 
„ „ 3 30,00 
,, „ 5 ,, ,, »» §0,00 
„ „ 10 „SolMOW 
„ „ 20 340,00 
2. SitULLfsfteüe für Münzen 
bris Heller. Lrhönevrrg, 
tzLUpMr. 148. Laden. 
Piano od.StutzMgel 
kaust zu gut. Preis Malsch, 
Schönebg., Hauptstraße 50. 
Stephan 1560. 
Kanin kaust 
§siW®f bis 10 Mark, 
Nvnnebergftr. 17, 1 Tr 
kauft Peters, Ddeinvakdstr. 
Nr. 9,1 (abd§. 7—8 Uhr) 
Für Messing, Kupfer 
Blei, Zink zahlt kon» 
kurrs 
n«rei 
Preise. Klemp, 
stheingaustr. 1. 
Mehrere Amlige 
getragene, verk. Kaiscrallee 
kauft zu höchsten Preisen 
R. Müller, Uhrmacher, 
Friedenau, Jsoldkstr. 1l. 
Schlafzimmer 
Speisezimm., Herrenzimm., 
Klavier u. einige eckite 
Teppiche 
dringend gesucht. Her er, 
Pallasstr. 8/9. Kurf. 9101. 
#a|sß|2Es 
Ziegen-Felle bis 125 Mk. 
Reh», Kanin- u. alle and. 
Häute. Zahle die höchsten 
preise. Restaur. Fehlerstr. 8 
Kanin 
jafert Katzen sowie sänitl. 
Lildwaren kauft jeden 
Posten. Friedenau, Lllbe» 
straße 3. Uhland 1508. 
Nätzmasärine- 
gebr., kauft Großmann, 
Lichterfclde, Marschncrstr. 5 
RlaviLr, 
oder Stutzflügel kaust 
zu allerhöchsten Preisen 
Brcnder. Berlin, 
Steinmetzstr.20. Lützowl872 
i_ iw*, 
SA 
kIbdS. 6-7. Uhld.LVIH 
»ader & SHAiSi 
ßotel&Hfcc« 
Friedenau, Gitdw »ft,. 
Norf» 
Perser-Teppich 
2 Perser^grücken usw. ge. 
ucht. Kurs, Potsdamerftr. 
fh. 81a. Lühow 882 3. 
Klavier 
ob. Stutzflügel bring. ges. 
Kurf, PotSdam.ec S-r 8la. 
Lützow 8828. 
Persett?pylchL 
drücken sucht höchsten 
Tagespreise Brender, Ber. 
lin, Steinmetzstr. 20. Tel.: 
Lützow 1372. 
KmIlimiizloWreW 
zahle f. Wcinslasch., Felle, 
Metalle, Lumpen, Papier. 
Fr. M. Harp:, Hcr'-sstr.3,p. 
Geschäftszeit von b -8. 
Wir zahle» 
Wintcr^asenselle 12 M., 
Hauskaninselle 3—6 Mark, 
Mldkaninfelle 3—4 Mark, 
Ziegenfelle, groß, 100 Mk. 
stutfabrik Beisse. Müller, 
raöe 155. Fernfpr.: Moa 
bit 383. 
ulr? 
, ito 
Schröders Gn-ß.Prvd.-Hdl. 
Kaufe: Lumpen (Kilo 64Pf.), 
Leitung. (40). Bücher (26),! 
flasch. (St. 40), Seltslafch. l 
fSt.65), Knochen (Kilol'O, 
pez. FeUc: Hase,.. e> -v, 
Kanincherl. 2.5U—3, Ziegen- 
b. 100M. Kaufe auch Rind-, 
Schaf», Kalb. u. Noßselle u. 
für 
.. ...... Wunsch 
Abholung. Fried., Moselstr. 
Nr. 12. Del.: Pfalzbg. 3786. 
Kaufe 
Zeitungen (Kilo 35 Pfg.), 
Bücher (30) Alt-Eisen (40). 
Weinflasch. (40 Pfg. p. St.) 
Sektslasch. (70 Pfg. p. St.). 
Bestellung wird abgeholt. 
Quantumangabe. Angerer 
Stegl. Göttingerstr. 9. 
BoMvtzlos 
übernehme: 
SkMWwWsk 
aller Branchen. Schnellste, 
sicherste Erledigung. Glän 
zende Verkaufserfolge. 
V e r k a u f S z e >! t r a l e 
Kais er str. 14 iKömg- 
stadt 1864.) 
IMlllksUMIÄ 
mit Malinespitzen, 2 Paar 
Schuhe 
(37) zu verkauf. Cranach- 
straße 36, III, links. 
MMMlM Mk 
in. Rückwand verk. Stein 
borg, Rheinganstr. 20,1. ^ 
(Metall u. Majolika) verk. 
Gutsmurhsstr. 21, II,, l. 
Herren-Hut 
steifen '(56), Dam.TSesuchS. 
lasche (Leder) zu verkauf. 
Gntsmuthsstr. 2t, III, l. 
SchxMisch 
>hb.) mir Aussatz verl. 
'iirgaustr. 26, part., r. 
AnzSÄMiMoU. 
wird verk.: 1 Frack-Anzug 
auf Seide (450 M.), 1 Ge- 
sellschaftkanzng (550 M.), 1 
Flausch-Ulster, dklblau, aus 
Seide (750 M.), 1 Straßen. 
Anzug (350 M.), > Mareu- 
go-Sommerpaletot (225 M.) 
sämtl. Gr. 1.75, fast nagel- 
neu erhalt., erstklass. Stosse, 
prima Verarbeitung. Frie 
denau, Barzinerstr. 5, II, r. 
Schnürstiefel 
neu, Gr. 43, Mil.-Schnür 
schuhe (Gr. 26) zu verkauf. 
Portier Albestr. 34. 
Müntel-Roftöm 
zu verkauf, Jsoldestr. 1l, v., 
1 Tr., links (nach 4 Uhr). 
Henen-Roü 
für Mttelsig. (35 M., verk. 
Lindner, Kaiserallce91,G.,p. 
ßhaiselöLgue 
Spiegel mit Spind, Klei 
derschrank, Gaszuglampe, 1 
Taschenuhr (Sirver) zu vk. 
Marx, Wicsbadcncrstr. 14. 
Schaukelsttthl 
amerikanisch., 2 Fenst. rot 
brauner Querbchang, ein 
handgestrickt. Unterrock vkfl. 
Schultze, Allensteiner Str. 
22, Gth., a. Fncdrichshain. 
hellblau gestr. (Gr. 42) w. 
getr., vk. Bes.: Dierrstag v. 
4—6. Taunusstr. 19, III, r. 
2 ÄeiiffloMimen 
SJora, tadellos (2600 M.), 
Frister-Roßmanu, Valltasta- 
tur (1500 M., verk. Pfalz- 
bürg 4875. 
WeoeiitfiM 
einfache, stabile, zu verkauf. 
Stegl., Schöneberger Str. 
Nr. 7 (Seifengeschäft). 
Herrcu-PalctoL 
ii. Tranrrhnt mit Schleier, 
wie neu, zu verk. Heise, 
Büsingstr. 15. 
i FM mit Welte 
(4M M.) zu vcrk. Bank, 
Büsingstr. 11 (Erdgeschoß). 
Laudvelten 
mehrere gute, sowie ein 
prima Elfcnbeinkreuz (Hals 
schmuck) zu verlauf. Besich- 
tia.: ab Montag tägl. 6—8. 
Stremlau, Portier, Blan- 
kenbergstr. 8. 
schw., Friedenslv., zuge- 
schnitt., firr ält. Dame ge- 
eign., preiSiv. vl'l. Wies 
ln' enc Zs. ", Git;., I, v 
Sardine« 
aller Stri, abgepaßt, sowie 
vom Stück, ferner hochele 
gante Küi'stlergardiiien in 
Mull- u. MadraSstoffen, so 
wie entzückende HalbstoreS, 
Längster., Betcdeck., Stepp 
decken, Scheiben-Gardinen 
verlaust sehr' preiswert 
MagllZlnstr. 1, 2 Zrep. 
tiahe Jannowihbrückc, 
Alexanderplatz. 
Kreiderschrunl! 
1 Vertiko, 1 Sofa/.- rote 
Plüschgarnit., Tisch, Stühle, 
Anrichte, Nußb.-Bettstell, 
mit Matr., Kommode verkfl. 
Hackerstr. 23, link. Eing. 
üelMnme 
6armig, GaS u. clektr., ein 
Gaskocher zu verk. Grichtol, 
Rubensstr. 32, part. . 
We«IMW 
sehr gut erhalt, (weiß) verk. 
preiswert Schwindt, Thor» 
waldsenstr. 37, III. 
KsftÜM 
dunkelbl., säst neu, Gr. 46, 
1 dunkelbl. Mantel, 1 P. 
Dam.-Schnürstiefel (Gr. 39) 
getrag., zu verk. Feurigstr. 
Nr. 12, III, rechts, vorn. 
^rührahrsntculte! 
1 Wintermaptcl (Pelzbef.), 
1 Nußb.-Bogelbauerständer 
zu verk. Schönebg., Grune- 
waldstr. 76, ll, links. 
«et Wenleiht 
verkäusl. (v. 4—7 Uhr). 
Pfalzbnrg 9367. 
PeMMietd 
neu, verkäusl. Klotz, tztied- 
straße 29, II. 
Kleiderschrank, Eßtisch, ein 
Spiegelschrank, 4 Stühle u. 
div. nur an Private^», vk. 
b. Zachäriav, Südivcst- 
lorso 8. Ausg. 2. 
Chaiselongue 
Sofa, 2 Bettstellen klein. 
Sofa nt. 2 Sesseln, Wasch, 
tisch, Nachttische preiLw. z. 
verk. Bernhardstr. 8, I, r. 
Zu derLauftu 
für große, stattliche Figur: 
2 fast neue Gehröcke, ein 
grauer Anzug, Ulster, ein 
Krimmcr-Ueberzieher usw., 
sowie einige Damensachen. 
Besichtig.: von 11—4 Uhr. 
Fröausstr. 3, 2, Ausg., Pt., I. 
MM-MWe 
massiv, mit echter Roßhaar 
matratze, 1 Nußbaumtisch, 
1 KokoSläufer vk. Nippe, 
Kn aus str. 14 (v.. 4—7). 
Hochelegantes 
Herrenzimmer 
kompl., mit Lederstühlcn, 
prcisw. pksl. Gelegenheits 
kaufhaus Blu., Brunnen, 
straße 33. 
Schzafrrmmer 
(Eiche), Schrank (1.80), 
weiße Marmorplattc, Llpo- 
thekcnschränkchen, , fast neu. 
GelegenhcitskaufhauS Ber 
lin, Brunnenstr. 33. 
Zveskzimmer 
hocheleg., Büfett (2 m lg., 
mod., schwere Schnitz.), echte 
Lederstühle besond. preis, 
wert. Gelegenhcitskaushaus 
Berlin, Brunnenstr. 33. 
und Wäsche, gebraucht und 
gut erhalt., verkäusl. lvon 
l—4) Cranachstr. 23, III, l. 
öSÜMllllS 
verschiedene Modelle, uw> 
vernickelt und vernickelt. 
R o ch l i tz, Berlin SS., 
Joachimsthalerstr. 6. 
Kriegerwitwe (28) 
wünscht Bekanntschaft gut 
gestellt. Herrn zwecks spät. 
Heirat 
Beamt, bevorzugt. Nur ernst 
gemeinte Angeb. mit Bild 
unter Postlagerkarte 215 
Berlin-Friedenau. 
Witwe 
vielseit. gcbjld., mittl. Al 
ters, wirtschftl., jed. ohn« 
Vermög., m. ged. HäuSlichk. 
möchte vornehm denk. Herrn 
in best. Posit. (gesellsch. u. 
pekuniär) sonniges, gemütl. 
Heim a. traute Weggenossin 
schaffen. Bildangeb. u. 1509 
an be:: Fried. Lok.-Anz. 
Slrttr. Lampe« 
für Herren-, n. Mohr.izimm. 
vk. GutSmuthSstr. 21, IÜ, 1. ! straße 5. 
ßwersieidenspitz 
und, ohne Maulkorb und 
Hund, ohne' Maulkorb und 
Halsband Südwestkorso ab 
tzand. gekommen. Rusname 
„Bobby". Besonders ge. 
kennzeichnet durch weiße 
Brust, weiße Pfoten und' 
Schwanzspitzc und weißen 
Pfeil auf dem Kopf. 1, 
zugeben bei Görsch, Offcn- 
bacherstr. 8, od. Portier. 
Zagdhuad 
brauner (Mohr) entlaufen. 
Gegen Belohnung abzugcb. 
Hoffmann, Kaiserallee 95. 
Am 23. Jan. (Freitag 
Abend) wurde im Lichtspiel 
haus Rheineck, Kaiserallee 
Nr. 102, ein 
Astrachau-Kragen 
mit blau. Futter verloren. 
Geg. Belohng. abzugcb. bei 
Funk, Fregestr. 75, II. 
KarLossettieseruvg 
biüig frei Haus 
Herbst 1920 nach sosorti. 
gcr Beteilig, an Kartosscl- 
baugemeinschaft. Anfragen 
nur schriftlich. Roßmann, 
Stegl., Mommsenstr. 26, I. 
Rel>enaM!«tz 
cu vergeben (Rheinstraße). 
clnfr..u. 1619 a. d. Fr. L.-A. 
ZuschneideN 
u. Schneidern nach Maß 
lehrt in u. außer d. Hause 
Frau H e t t l e r, Wilmers 
dorf, Augustastr. 40 
Weißnäherin 
neu, AuSoess. u. Aendern 
in n. auß. d. Hause (Wäsche 
u. Kleider) nimmt sofort an 
G l n k a t, Begasstr. 4. 
MS!. SiMwer 
mir od. ohne Pension, bess. 
Herr, zum l. 2. Schrifti. 
Anaeb. an Weber, Lützow 
i,1 
2^ b. 3-Zimm.-Wohng. 
m ö b l., mit Komfort, pe« 
1. 3. od. 1. 4. von Fab»i, 
kanten als Dauermier. gef. 
Angeb. an Hanke, Lau» 
bacherftr. 14. 
dealgesinnt. Herr in mittl. 
ahr., alleinstehend, sucht 
1 olii einf.mil Jm. 
oder auch 
leere gioiaier 
mgl. m. Küchenbenutz., viell. 
b. einzeln. Dame, die etwas 
für Beköstig, sorgt u. sich 
auch an gut., gewinnbring. 
Geschäft beteiligen könnte. 
Ang. u. 1614 a. d. Fr. L.-A. 
Berufstätige junge Frau 
mit 4jährig. Kind suche 
1 sier 2 leere M 
mit Kochgelegenheit zum 
1. 2. 20 oder später, (eo. 
wo Kind tagsüber b. 4 Uhr 
bleiben kann). Angeb. unt. 
1584 anöden Fried. Lok.A. 
Wer gibt solid., anstand^ 
Mädchen (27) Heenes 
leeres Zimmer 
z. 1. März? Kochgel. erw. 
Angcb.: Nr. 682, Schöne» 
berg, Postamt 5. 
Gebildete junge Dame 
sucht sofort 
l leere Räume 
od. Atelier mit Nekenräu» 
men abzumiet. Angeb. an 
Bassenge, Rotdornstr. 7. 
Leeres Zimmer 
mögl. mit Küchenbenutzg., 
von kinderlosem Ehepaar 
(Militärbeamt.) in besserenr 
Hause ges. Angeb. an Lam. 
schik, Rheinganstr. 20, I. 
Stube 
und Küche, evtl. Stube 
mit Kochgeleg., ges., evtl. 
Tausch m. 4»Zim.^Dohu. 
Charlottbg. ^ostlagsrkarte 
146, Berlin 
I 
Borderzimmer 
gut möbl., in gutem Hause, 
an besser«: solid. Her»» so. 
gleich ob. später zir verm. 
Lauterstr. ,1l, part., link». 
an berufstüt. Herrn j. VA. 
Schulze, vkönnibergstr. 4. 
»»»»»»»»»»»»»omaii 
Mödl. Zimmer 
Vorderh., Warmwassbad, »l. 
Licht, Alleinmiet., zu verm. 
Wieöbadenerstr. 7, UI, r. 
»a»oo»»»»»»o»»ll0ll 
Mobl. Zimmer 
gemütl., sonnig (Allein. 
Mieter) nur cpi bess., solid. 
Herrn zu vermiet. Feurig» 
straße 8, part^ rechts. 
I 
Anw flElolinfait 
geg. 4—5-Zim.^8ohn. Zü 
erfr. schristl. bei Dkalweit, 
Gutsmuthsstr. 31, UI. 
Hübsch gelegene 
gerällmige 
4-Zimmer-Wohnung 
in NikolaSsee ein 
zutauschen gesucht geg. 
4—6-Zim.°Wohn. (komfor 
tabel) in ruhiger Straße, 
dlngeb. an Lindeman», Wil- 
merSd., Landauerstr. 9, p. 
Tausch! 
4- od. 5-Zimm.-Wohng. 
gesucht. Evtl, tausche 2- vd. 
3-Zimm.-Wohng. bageg. F. 
Seumaiin, DeideShetmer 
Straße 28, I. ■ 
Tausche meine schöne 
mlt allem Komfort, geg. 
ebensolche von 6 Zrmm. in 
Nähe Ring- oder Unter 
rundbahn.. I. Melchiker, 
ainanerstr. 13. 
grc 
Ml 
Tausche meine 
Bad, elettr. Licht, 
gliche 3-Zim.-Wohn. Fr 
denau, Ringstr. 48, III, r 
H\ 
SUÄe eine 
gegen 
5-7 
zu tauschen. 
Heinrich Wolf 
Fried., Hcrtelstr. 4, 1 
Tr. 
Tausch! 
geg. 4—gxZim^Wohng. nrit 
all. Äoms. in ruhig. Gegd. 
AnaeL. .an Lindemann, WiL. 
■**£**+ S»Wm«rste. 9. &
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.