Path:
Periodical volume Nr. 141, 25.06.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

Theater-Klub »Friedenau 1920." 
Sonntag, OeU 27. Sani 1920, UoHMstagS 4 ßßt. im Saale 
Le» „Logen»Restaurant", Berl.-Tteglitz, Aibrpchlstr. 112 a. 
„Eommer-Vergnügeu" 
bestehend IN Konzert, lavz. Kuvoketl. und Ibealrr 
Freunde und Gönner sind herzlich willkommen. 
Der Vorstand. 
Glolafelarlen bei: Cl. Vehnidt, Fu-dmau, Tamms 
straße 2sll, Ggb. Pctring Friedenau, Offenbacherstr. 27. 
Kollöri-Llchtspiele 
Kaiserallee 111 ErstauffUhiung 
ichtsinn 
Sensationelles Sittendrama in 5 Akten 
in der Hauptrolle 
nni Weise. 
Feigenblatt 
Reizendes Lustspiel in 2 Akten. 
Anfang der Vorstellung ,7 u. 8 30 Uhr. 
Kassenöffnung 6 Uhr. 
Vorzugs- und Ehrenkarten aufgehoben. 
Sonntag nachm 3 Uhr 
C cäri« Jugendvorstellung 
n-it gsnz besonders erstkl. Programm u. a. 
Oie Auslernprinzessin 
Gr Prunklustspiel mit 0«sl Oswalde). 
t .-äJ-ra 
im ttoabbaluiBiUowsti. 
Ab Freitag, den 25. Juni 
Das grösste 
■ n.l tv' * wm-asrawawaarTawri 
I miSdien tSon Löbens 
Das Geheimnis der 
Mitternochtsstunde. 
FH* ä >b d J . v ry e v t*t< w *• 
Achtung! 
Keine Preiserhöhung. 
v. 25. 6. bis I. 7. Erstaufführung! 
Rlb Parsen 
in Die Herrin Ihrer Tal 
Sensation« Dorna in f> Akten. 
Fenier Das elektrische Hotel 
Reizendes Lusispiel. 
Ans. 7 u 8*,4, Sonntag 4‘/„ 6'/, u. 8'/, Uhr. 
Ab 2 Jult: Werner Kraus, H-Inr. Peer 
in Ewiger Simm. Eine Übersinnliche 
Tragödie in 6 Akten 
pwsssKöfssaa 
Büdesheimer ßchtspiel* 
ue» UntergrimdbahiiHof Hiideshslmer Platz. 
2 R esenschl Lotte Neumann in Der Klapper- 1 
»,to chvt>bciid Das Ptspzerpewoib» 
Stuart Webbs Oetek-Pilra m. Ernst Reichert. 
Ans ; Wochtg. 6 u 8 S A. Sonnte. 4.5 1 /.. 7 u. 8»/. 
L 
WilmcrsderfJ 
Kaiserpfalz >4 
J Eslker Carena im Qeseilschaftsdrama • 
« Oer Schrei des Gewissens 1 
D Die Briefe der schönen Ciodtde | 
® Lustspiel mit Otto Treptow. ■ 
“ Anfang; 7 und 8 3 / 4 Uhr Sonntag 5'/, Uhr. * 
B bomifag 4 Uhr; Gr. Jugoixtvorsteilung. , 
* (Waldemar Psilander) a i 
usiSsSBaisffisBeaaaaBaasBanBCHMBQaaaaaiaa 
Wiedereröffnung 
des vollständig renovierten 
Cafe Woeraj 
Berlin-Friedenau 
am (Sonnabend, den 26. Jnni, abends 6 Uhr. 
Erstklassige KUnstlerkapelle. 
Weinabteilung. Eigene Konditorei. 
mw«fWHHWtww*wtaaa 
O 
FpiodonauGP IBanl^ 1 
•. Q. m. b. K 
Ptmaprather 
X365 ■ 
-0 
IPetfttekfiskont Arv- und Verkauf von Effekten. 5 
Depositen- und Checkverfeehr. 
Wf« Spargeid 3%*/, S 
Frledeva», WeWraße 55 
:: (an der Kaisereiche). :: 
ZiiliGkiiMkllWeiiSkiiiliseWePlkise 
We Sfiwisfile Mtg-iitn 
statt Ml. 32-, Ml. 25- 
ächte Tamburiudäüe, Mt. lö 
st. lädierte Bälle in allen Größen 
Märkische Gummi-Fudustrie 
Sponholzstr. 28, (Laden) am Wanseebahnhof. 
- Rohrgewebe 
Gips, Teaß, Dachpappe, Rabitzgewebe, 
Steine, Kalk, Zementtatt, 
liefern ab Lager Friedenau 
JeuilLe Kalt-Saudelrgrstllschast 
Berlin-Friedenau, Waguerplatz 4. 
Tel. Uhl. 46 u. 188. 
Künstliche Mne 
Spez.: Goldarbeiten 
Altgold wird in Zahlung genommenj. 
Keolev, Wfervllee M s. d. MgSM. 
Skllilkswiifko» »ei kaufe 
infolge günst. Einkaufs 
». K. 250.— b. 1375.—. Ge 
rade Füchse, dis groBs 
Mode, ln allen erdenklich. 
Peliarten von M. 79.—bis 
875.—. Ein sehr großer 
Posten imit Blaufuchs u. 
Alaskafuuhs, dazu die 
parnuden Muffen von M, 
35.—. Herren-, Sport-, 
Burschen- und Knaben-, 
Kisderkragen von M 15.— 
bis 185,—. Stormkrsge* 
In allen Feilarten von 
M. 35.— bis 180.-. 
Umänderungen 
werden prompt u billig 
ausgeführt Kriegsanleihe 
wird, ln Zahlung ge 
kommen, 
Plans leli-Verimii 
ßerlkn-DharleUenbarg, 
nur Leibnhxetr. 69, 
(Kein Laden). Oepr. 1910. 
Tennisschlöger 
Marke Hammer, Staub, 
Kreuzer u. Roithner vorrät. 
Rochlitz, Berlin W.. 
Joachimsthalerstr. 6. 
Beleuchtung 
modernste, elektrisch, Gas. 
Auch Zahlungserleichterung. 
Fels & Co., Bin., Potsdam. 
Str. 56, I. Hochb. Bülowstr. 
ernst u. heiter, schnell und 
billig. Knausstr. 10, 3 %v„ 
links. Tel.: Stegl. 890. 
Li 
Besserer Herr sucht 
2 nett möbl. Zimmer 
von sof. od. spät. Mauer. 
Mieter). Angeb. unt. 5983 
an den Fried. Lok.-Anz, 
Möbl. Zimmer 
um 1. 7. 20 für anständ 
ame v. auswärts gesucht. 
Etwas Küchenbenutzg. Ang 
u. 5910 a. d. Frd. L.-A. 
D 
^ Für Bürozwecke ^ 
2 Räume 
auch Läden, per sofort gef, 
Friedr. Kraatz & C o. 
Friedenau, Haupistr. 68a. 
Einzelne stille Dame sucht 
2- b. 3-Zimm.°Wohng. 
f. bald od. später. Amt an 
gemeldet. Angeb. u. 5967b 
an den Fried. Lok.-Anz. 
3—IfüöMnunq 
in besserem Hause baldigst 
gesucht. (Dringlichkeits-Be 
scheinigvng des Wohnnngs. 
amtes Friedenau.) Angeb. 
auch Bermittl., an Kyschky 
Stegl., Schildhornstr. 19. 
MM Mm! 
4—6 Bänke, gesucht. Achen 
bach, Rubensstr. 40. 
m 
t Sahen 
Rhein- od. Schloßstraße, in 
günstiger Geschäftslage 
Eventl. Abvermietung von 
größerem Laden. Angeb 
unt. T. !A. 81 an Ala, Haa- 
senstetn & Vogler, Berlin 
SW., Krausenstr. 38. 
Achtung! 
Jeden Freitag und 
Sonnabend frisch ge 
schlachtetes 
zu den billigsten T a - 
NkilAlkiLUMtM.il! 
Zum 
für Eier hat 
Wasserglas 
Fabrikpreisen in kleinen 
engen abzugeben. 
G. O. Bender, 
Friedenau, Steglindestr. 9. 
k 
Wanzen^ 
Schwaben, 
Ratten 
(Wanzen m. 
Ausgasung) vertilgt unter 
schristl. Garant. PaalöchUlje, 
vrakl. Kammerjäger, WUm., 
Holstetnischestr. 63. Pfb. 7691. 
iitMenii.ninigui 
sämtliche Sachen in 10—12 
Tag., Eilsachen 2-3 Tage. 
Annahmestelle: Schmargen- 
dorferstr. 11 Gth., II, links. 
Sommer-Wohnnng 
zu verm. Märkische Schweiz. 
Gute Verpfleg. (Milch und 
Eier genügend) Juli oder 
August. Zu e^rag.: Wie 
land str. 31, hochp., links. 
Großes, sehr gut möbliertes 
Loggia-zimmer 
z. vm. Marquardt, Brünn 
hildestr. 5, v., II, Ecke Wag 
ner-Platz. 
MoMrm -Thoater 'LLsdt-Apww 
yrtedgetae, KUp-Lu-lr. ?<*■ 
Vom 25. Jur-i bis 1. Juli 
Der große spannende Monumenlalfilm 
XDor Besasssne 
Schauspiel nach der bekannten Novelle; 
» Das Fräulein Sender! « 
außerdem das Lustspiel 
Der Adele Eskimo 
mit Arnold SKleck. 
Beginn Wochentags 7 Uhr, Sonntags 4 Uhr. 
Balkonzimmer 
möbl., m. Pension, Klavier 
u. Telephonbenutzg. z. vm 
Jensen, Taunusstr. 31. 
Schnh-Ncparatnren 
werd. v. 24 Stund, an mit 
prima Kernled. zu ermäßig, 
ten Tagespreis, ausgeführt. 
Maß-Anseritguna. Reeller 
Schuhverkauf. Ringstr, 21, 
Eckladen Jllstr. 7, 
Schlafstelle 
z. vm. b. Häring, Lauterstr. 
30 Gt.. III. Bei. v. I Uhr ab. 
Tausche moderne 
4-3im.-Wohuuug 
m. all. Komf. geg. geraum. 
4^Z.Ä1ohn. Goebel, Steg 
litz, Fichtestr. 49, U. Tel.: 
2454. 
Kur 4 Tage! Vom 25 —28. Juni: 
Hsn«y Posten 4 aWigefprama 
XDie ScI^nalcL 
1 Film eines 8 f ehlgen Porten-Zyhlns, 
den wir uns der vUlen Nachsangen wegen 
gezwungen sah' n zu spielen. 
Außerdem- 
WgrMclm Siä's l'a t*y. 
Anfang; Wochentags 7, Sonntig« 4 Utr. W 
Ab Dienstag: Flenny f*urtnu in dem Lustspiel '4 
Auf Probe gestellt 
ismmsBmssm0sgms&mtaemM»wsBm$&' 
iielllpliSr. 
Kalserallao 102, Ecka Riuilottr 
Ab Freitag den 2', 6. 
kralsuflübnung des großen Dramas 
Dem Teufel settciritl)» 
mit 
Egede Nisse» 
sowie das köstliche Lustspiel 
Anna dreht Granaten 
mit 
Anna Müller-Linke. 
JKSKBHSmi* 
■ Krona n>LfichiSipi<»^J 
s 
a 
» " 
a 
9 
S 
RbalnsifitEa €!5 am farp{rtf«, r 
25. 6 bis 1. 7. 
1 
u 
Die Erlebnisse einer amerlkanfscheu Zeitungs- | 
Königin mit ^ 
Edith Meller n. Harry Liedtke. | 
« 
» 
»4 
Ein heiteres Lustspiel. 
& 
Steglitz, SchloO.tf. tQ. 
Vom 25 —28. Juni. 
Zu spät bereut 
Gewaltiges Drama nach dem Leben. 
Hotel zur goldenen Hügel 
Reizendes LustsuH mit GBrnacd Ciunmafn 
und Hans! Deg«. 
Beginn der Vorsiellung 6 30 und 8 iS Uhr 
Sonntag: Gr JugendforsftllangSUhr r.aehm. 
M c Q m B 
S WS 1 ’ Soliöo®b0rg 
a Fernsprecher LQtzow 5645- 
■ Kaazonatandan \mn Q—t, 9*1,—B tfhf. 
S Wscf^aJdtekont, Art- u, Verkauf v. Effekten 8 
a Utnb&ntHnmg dör»ß»sLagiß»r Winips^n * 
■ DoposKea-Sckcckverkühr * 
i TPQlio^«® Gald S% « 
J **f Wagest Tanaifi« nach Vereiabarun«. m 
S SftWkamaw :: VttrKlet&ar« Sohrwikfieber ■ 
a 
: 
tjpvkoaipMM'-ytniBaai l), 
Apatit. Fleisches, Friedwjs«, ■ 
»tar A. Seh Mise, Stefiit* a 
Moftstrafte 83. * 
a—iWMWaaaBMB«aBa»a»»»«»»äta»feaB»a)B 
I 
6. Schleuder, Zehleudorf 
liefert in S Ta,^n m faubrsft. 'üusiUrinnq (Kernl-der) 
ftrtrcr.foljien u. ttöläjt |at M. 46,— 
»ümenlohleu „ , „ 35.- 
BnnaftmcfteSe: ®, StfimiDL WcBrJf 
MUISldmi Sötnitr. l ;iffi
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.