Path:
Periodical volume Nr. 134, 17.06.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

17. Adele Friedländer, Sozialbeamfin, Hcilkrounerfir. 8 
18. Meyer, Eduard, Generalagent, Wielandstr. 87 
Ist. Rehnig, Otto, Architekt, Jnnsbruckerstr. 7 
20. Richter-Rheinsberg, Wilhelm, Kunstmaler, Habcrlandstr. 4 
21. Dr. Lauterbach, Amandus, Lyzealdircltor ». Siadtverordn., 
Bcrchtesgadcnerstr. 27 
22. Karl Meller, Kaufmann, Luitpoldstr. 46 
23. Jüngling, Karl, Oberlehrer, Wartburgstr. 7 
24. Mahlow, Wilhelm, Ingenieur, Bennigsenstraße 8 . 
25. Dr. Lutz, Hans, Rechtsanwalt, NymFhenburgerstr. 2 
26. Dr. Glaserfeld, Bruno, Arzt, Martin Lutherstr. 11 
27. Tuntz, Hans, Architekt, Friedenau, Schwalbacherstr. 2 
28. Wenk, Otto, Ingenieur, Peter Vischerstr. 4 
29. Braubach, Willy, Assessor, Starnbcrgerstr. 4 
30. Fröhlich, Auguste, Oberlehrerin, Martin Lutherstr. 57 
öl. Wenzel, Albrecht, Fabrikant, Berlin, Köpenickerstr. 45 
Bezirksvrrordnetenwahlvorschläge 4 Deutschnationale Volkspartei. 
Bewerber find: 
1. Oberlehrer Friederiszjk, Schöneberg, Landshuterstr. 8 
2. Hausfiau Else Korsch, Friedenau, Schmargendorserstr. 11 
3. Malermeister Linicus, Schöneberg, Kolonnenstr. 18 
4. Professor Pflug, Friedenau, Stierstr. 17 
5. Siavtsekretär Block, Schöneberg, Akazienstr. 8 
6. Bäckermeister Berthold Mueller, Friedenau, Friedrich-Wilhelm» 
Platz 6 
7. Lehrerin, Frl. Wetzel, Schönebcrg, Schwäbischestr. 10 
8. Ingenieur Baumann, Friedenau, Rembrandtstr. 3-4 
st. Kaufmann Ranke, Schöneberg, Landhuterstr. 2 
1". Geh. Rechnungsrat Evers, Friedenau, Ringstr. 35 
11 - Fabrikant Krüger, Schöneberg, Habsburgerstr. 5 
Frau Dr. Jda Kaufhold, Friedenau, Menzelstr. 31 
Geh. exp. Sekretär Loflau, Schöneberg, Kyffhüuscrstr. 5 
Ingenieur Georg Herholz, Friedenaus Feurigstr. 4 
Bäckergeselle Artur Schneiderheinze, Schöneberg, Goltzstr. 2st 
Ctadisekretär Loose, Friedenau, Petcr-Bischerftr. 3 
Bankbeamter Kurt Schwarz, Schönebcrg, Bahnstr. 43 
18. Schuhmachermeister Franz Brösel, Friedenau, Niedstr. 35 
Ist. Frau Margarete Bruening, Schönebcrg, Neue Bayreutherstr. 7 
29. Kaufmann Zeuner, Friedenau, Wielandstr. 11 
21. Standesbeamter Brüggemann, Schöneberg, Luitpoldstr. 5 
22. Generalleutnant a. D. Wollmann, Friedenau, Stubenrauchstr. 16 
28. Konditor F. Wittig, Schöneberg, Barbaroflastr. 65 
24. Geometer Muehlnickel, Friedenau, Knausstr. 2 
25. Zuschneider Friedrich, Schöncberg, Frankenstr. st 
26. Lyceallehrerin Frl. Anna Guenthcr, Friedenau, Kaiserullee 120 
27. Handlungsgehilfe Drechsler, Schöneberg, Königswcg IS 
28. Berlagsbuchhändlcr Eduard Quandt, Friedenau, Cranachstr. 16 
29. Kaufmann Hugo Fochtmann, Schöneberg, Hauptstr. 95 
30. Landsckaftsgärrner Hugo Richter, Friedenau, Niedstr. 9 
31. Frau Martha Schmoeloer, Schöneberg, Landshuterstr. 14 
32. Malermeister Brandt, Friedenau, Wielandstr. 31 
33. Geschäftsführer Konstantin Pohl, Berlin NW. Bredowstr. 35 
12. 
18. 
14. 
15. 
16. 
17. 
BezirkSver»rdnetentväHlv»rschlSge S Christliche Dollspartei — 
Zentrum. 
Bewerber sind: 
1. Staatsanwalt AloyS LammerS, Schöneberg, Habsburgerstr. 12 
2. Obcringenicur Peter Olbertz, Schönebcrg, Bclzigerstr. 6 
3. RegierungS u. Baurat Hermann Sarrazin, Friedenau, Kaiser- 
aller 81 
4. Sozialbeamtin Maria Hellweg. Schöneberg. RegenSburgerstr. 5a 
5. Prrvatangestellter Karl Turmhäuser, Schöneberg, Gleditschstr. 8 
6. Frau Anna Nischke, Friedenau, Schwalbacherstr. 6 
7. Pfarrer Dr. Alfred Saltzgcber, Berlin, Pcrlebergerstr. la 
Bezirksverordnetenwahlvorschlag 6 Unabhängige Sozialdemokra 
tische Partei. . 
Bewerber sind: 
1. Spediteur Georg Wcndt. Schöneberg, Gotcnstr. 13 
2. Werkzeugmacher Max Hesselbarth, Schönebera, Bahnstr. 28 
3. Dipl.-Jngcnieur Oswald Schneidratus, Friedenau, Moßmann- 
stratze 7 
4. Schneider Friedrich Martens, Schöneberg, Ebersstr. 39 
5. Redakteur Eugen Grosche, Schöneberg, Luitpoldstr. 7 
6. Stadt. Hilfsarbeiter Emst Willberg, Schöneberg, Gustav Müller 
straße 5 
7. Kafienbeamter Hermann Blank, Friedenau, Barzinerstr. 11 
8. Graveur Eduard Petcrson, Schöneberg, Akazienstr. 10 
9. Schlofler Georg Schröder, Schönebcrg, Gotcnstr. 16 
10. Direktrice Frl. Berta Kozowrcck, Schöneberg, Hochkirchstr. 2 
11. Mechaniker Paul Merseburger, Friedenau, Bornstr. 12 
12. Arbeiter Karl Schmidt, Schöneberg, Wartburgstr. 40 
13. Tischler Paul Roth, Schöneberg, Feurigstr. 23 
14. Eisenbahnangestelltcr Kurt Schulze, Schöneberg, Sedanstr. 13 
16. Masch.-Arbeiter Emanucl Hodroisik, Friedenau, Odenwaldstr. 9 
16. Gewerkschaftsangestellter Franz Drescher, Schöneberg, Sachsen 
damm 89 
17. Tischler Karl Kneifel, Schönebcrg, Hochkirchstr. 20 
18. Schlofler Karl Drews, Schönebcrg, Gustav Dlüllerstr. 13 
19. Kaflenangestellter Erich Kaczmareck, Friedenau, Sieglindestr. 4 
29. Stuckateur Julius Wardin, Schöncberg, Gutzkowstr. 4 
21. Maschinensetzer Michael Zeilinger, Schönebcrg, Sedanstr. 44 
22. Mechaniker Otto Wendt, Schöncberg, Feurigstr. 8 
23. Kaufmann Ott» Müller, Friedenau, BiSmarckstr. 8 
24. Tischlermeister Gustav Hoffmann, Schöncberg, Gleditschstr. 14 
25. Buchhandlungsgehilfe Martin Müller, Schöneberg, Kaiser 
Friedrichstraße 6 
26. Schlofler Max Schiller, Schöncberg, Ebersstr. 31 
27. Chauffeur Hermann Göhring, Friedenau, Friesenstr. 10 
28. Transportarbeiter Franz Ganza, Schöncberg, Merseburgerstr. 11 
29. Ehefrau Bertha Gloth, Schöneberg, Kolonnenstr. 28 
3n. Maler Waldemar Schindler, Akazienstr. 9 
31. Dreher Arthur Jeitner, Friedenau, Schwalbacherstr. 2 
32. Zimmerer Max Eichlcr, Schöneberg, Kolonnenstr. 50 
33. Tischlermeister Richard Jahnke, Schöneberg, Barbaroflastr. 45 
34. Metallarbeiter Rudolf Donis, Schönebcrg, Goltzstr. 40a 
35. Kaflenangcstellte Frl. Jda Bnar, Friedenau, Kaiserallee 79 
38. 
39. 
40. 
4L 
42. 
43. 
44. 
t> 
Oes Sportplätze 
Friedenau- Kreuznacher«, Ecke Laubacherstraße 
Tennts-Unlerrichl wird erteilt von i k affigem Tram« 
Greuzfchlößcheu 
Empfehle dem geehrten Publikum meinen schönen Natur 
gasen zur gefälligen Benutzung, Billard, 2 swöne neu 
hergerichtete Sommer-Kegelbahnen stehen zur Verfügung. 
«affe« in lallen u. Kannen. Kuchen. 
Spezialität: 11. Weitzviek. 
Mit vorzüglicher Hochachtung 
Wtth. Grabe. 
Stsaspspii.-Itergin Stilu-Scteey 
su Berlin-Friedenau. 
Uebungeetunden: Dienstag u. Freitag v. 8—10 Uhr 
in der II. Gemeinde-Mädchenschule, Goßlerstr.15. 
Anfänger - Unterricht. Fortbildungs- 
Kursus. Diktat-Schreiben. 
Auskunft erteilt der Vorsitzende 
ObftraioiisGkii*. H. Be^kipeh 
LafövmtiaBa 10, I. 
Aüeiumaöchen 
b boo.Lohn u.gut Essen vcrl. 
FübleS, Wieland >tr. 2, v. II 
Saal. «mW. 
eriabrcn in Küche und H.iu« 
arbeit bei guter Kost und 
hohem Lohn zum 1. 7. gef 
Fr. Eidenmüller, Friedenau, 
Fregestr. 7a I. 
Selbstfahrer 
für Knaben ges. Kühne, 
Hackerstr. 3. 
2 
Fahrraddecken 
zu kaufen ges. Preisangeb. 
an Jeczawitz, Berlin S. 59, 
Böckhstxaße 8. 
ltaunena viMge «rrile. 
G^lnslioste Bezugsquelle für Wiederaerkäufer und Private 
Zigarreufabrik 8. Meinhardt. Steglitz, 
Hc-ilt-tnische Straye 5t. Telefon: Steglitz 8796. 
iiiiiiiiiiiili!ii!»uiiiliiii>imliiiiiiiiiiiiliiiiiiiiiiiuiiiiiiiiii,i,ii,Wuüini»iiiiiiiiiii 
Aih-ttcu jeder Art: Tapctenkleben, 
Sch iderschreiben u. Miibcllackieren, 
werden billig u. sauber aosgesllhrr. 
Hajos. Fehlerstr. 18. 
gifte Sein m 
v Ivez. m Reifezeit! 
P4?ucii Eiobrech schützen 
Sicherheitsschiöfler, Riegel, 
T > ljen, Blechbeläge, Borsatz- 
und Scher,ngitter. Schienen 
ftr Obe:lichte, Fenster und 
Türen. 
Epezkal-Schlofferei 
Loh. Eggert 
dtevlikveltr 7. 
Tele'bo»: Psbg. 2176. 
Montagesofortl 
StenoryMffiu 
für leichte Büroarbeit, tägl 
4Std. sof. ges. zr Aushilfe. 
Beier. & Friede berg, 
TaunuSstr. 19. 
. Wrr gibt Unterricht 
i. Sieno^raphte, mögt. St.. 
Sckircy? Ang. an Waller, 
Odenwaldstr. 9. 
—W«—WH» 
3 
Weißnäherin 
auf 1 Woche zur Aushilfe 
im Hause ges. Frau Wolf, 
Hauptstr. 83, Gtih., II. 
Kellner 
tüchtig, sucht aushilfsweise 
Stellung. Angeb. u. 5377 
au den Fried. Lok.-Anz. 
liMn 
fleißigen, Verl. GrubeS 
Sportplätze (Borstellg. 
nachm, nach 4 Uhr, aber 
pur in Begleit, d, Eltern.) 
WäschenShen 
kann jung. Mädchen gründl. 
erlernen b. Steude, Stegl.) 
Feuerbachstr. 9. t 
Dame 
wirtschaft!., erfahr., zuver 
lass. u. gebild., f. frauen 
los. klein. Haushalt von 
Bankbeamt, m. 12j. Sohn 
ges. Nur ausführl. Ungeb. 
unt. Azav 84, Stegl., Scha 
denruthe 2. 
MtW MWkll 
f. Geschäft u. Haush. zu so 
fort od. 1. Juli ges. A. Ha- 
bermann, Bismarckstr. 12. 
> Mädchen für alles > 
l b. gut. Lohn sucht Fr. i 
i Rauthe, Handjerystr. 721 
iiiiiiiiiiii 
MäVMen 
b.esserS, geg. guten Lohn u. 
Kost sofort od. 1. Juli ver 
langt. Niedstr. 40/41, Kr. 
Mädchen 
fükc klein. Haushalt gesucht. 
D iela»dstrA?25a, I, 
Reileloffer 
mittlerer, ebenso 1 Reise 
tasche zu kauf. ges. Telcph. 
Angeb. Uhld. 7482. 
Lourerrrad 
leichtes, mit H olzselge», 
mögt. Freilauf, zu lause:: 
ges. E. v. Oertzen, Fehler- 
straße 13. Uhld. 229. 
Bücheraukau? 
Buchhandlung Brandt, 
Sieglitz, Swloffstr. k0. 
Schröders Groß-Prod.^dl. 
Zahle die höchsten 
Tagespreise 
für Lumpen (Kilo 80Pfg.), 
Zeitung., gb. (1.00), Bücher 
(80), Weinslasch. (Stück 50), 
Sektflasch. (75), Alt-Eisen 
(Kilo 30 Pfg.) Zahle die 
höchsten Preise für sämtl. 
Metalle, wie: Kupier. 
Messing, Blei, Zink, und 
sämtl. Felle. Aus Wunsch 
freie Abholg. Fried., Mö- 
selstr. 12. Tel. :Pslzb. 3786. 
(3x4) Perser Muster, beste 
deutsche Original-Friedens 
qualität (3850) deck. Leiser, 
Friedenau,^Bismarckstr. 13. 
2 Kieler Waschbluseu 
blau-weiß gestreift- Fric 
densw., gr. Nuinm., braune 
Led. Schulmappe 
verk. billig Beer, Süd 
Westkorso 74. , 
Durch besondere Umstände kommt ein Posten 
gediegem lettemnisisE 
aus Fa Stoffen u. Futtcrsachen in I. klaflig. Ber- 
arbeitg. zu enorm billigenPretsen znmVerkauf. 
Derselbe findet bei Fkl Ketzd ekg. FkledkN, 
Srvwlgstr. 14, Ecke Fregestr. im Laden statt. 
36. Hilfsarbeiter Rcinhold Brummund. Schöneberg, Gotenstr. » 
37. Schlofler Johannes Bosak, Schöneberg, Koburgcrstr. 13 
Jnnen-Architekt Mar Bluhme, Schöneberg. Tempclhoferstr. 22 
Einrichter Walter Rosenberg. Friedenau. Albestr. 25 
Sck'lofler Georg Nencnscld. Schöncberg. Kobuigerstr. 6 
Ehefrau Martha Kellner. Schöneberg, Kobnrgerstr. 6 
Schriftsetzer Hermann Eeeger, Schöneberg. Gotenstr. 8 
Schtofler Friedrich Schmidt. Friedenau, Eüdwcstkorso 14 
Ehefrau Emilie Kopischke, Schöncberg. Sedanstt. 53 
45. Schlosser Max Kley, Friedenau, Bornstr. .15 
Bkzirksverordnctenwahlvorschlag 7 Wirtschaftliche Vereinigung 
Schöncberg. 
Bewerber sind: 
1. Paul Ortmann, Schlächternicistcr, Martin Lutherstr. 1 
2. Emil Lange, Kaufmann, Friedenau, Handjerystt. 17 
3. Profcffor Richard Heyne, Vorsitzender deS Haus- u. Grund- 
besitzervercins, Zietenstr. 3 
4. Paul Koch, Gastwirt, Grunewaldstr. 35 
5. Adolf Bierett, Kolonialwarenhändler, Hauptstr. 103 
6. Rudolf Patzke, Kaufmann, Eisenacherstr. 78 
7. Wilhelm Gericke, Milchhändler, Friedenau, Schmargendorser« 
straße 2 
8. Carl Beiersdorff, Obst- u. Gemüsehändler, Meiningerstr. 18 
9. Carl Mann, Kohlenhändler, Eisenacherstr. 64 
10. Gustav Tinat, Malermeister, Friedenau, Rheinstr. 33 
11. Karl Woller, Schneidermeister, Eisenacherstr. 23 
12. Heinrich Kyrieleis, Friseur-Obermeister, Äiktoria Luiscplatz 1 
13. Carl Hilgenfcld, Schornstcinfegermeister, Hochkirchstr. 20 
14. Hermann Trcuholz, Kolonialwarenhändler, Friedenau, Born- 
straffe 27 
15. Wilhelm König, Ober-Bäckermeister, Bambcrgcrstr. 21 
16. Erich Richter, Seifenhändler, Erdmannstr. 9 
17. Johannes Sievers, Papicrwarenhändler. Martin Lutherstr. 27 
18. Paul Siegert, Feinkosthändler. Maaßenstr. 23 
19. Adolf Friesicke, Kaufmann, Wartburgstr. 15 
Für die Bczirksverordnetenwahlen im 11. Verwaltungsbezirk 
haben gemäß 8 14 der Wahlvcrordnung vom 7. Mai 192o gültig 
ihre Bezirlsverordnetemvahlvorfchläge miteinander verbunden: 
1. die Tcutschnationalc Volkspartei (Wahlvorschlag Nr. 4) und 
die Teutsche Volkspartei (Wahlvorschlag Nr. 1), 
2. die Teutsch-Demokratische Partei iWahlvorschlag Nr. 3) und 
die Zentrumspartei (Wahlvorschlag Nr. 5). 
Diese verbundenen Wahlvorschläge gelten den andern Wahl 
vorschlägen gegenüber als je c i n Wahlvorschlag. 
Bcrlin-Schöneberg, den 16. Juni 1920. 
Der KrrlswahUommissar des Wahlkreises Xi für die 
erstmaligen Wahlen zur StadtverorduetmLersamm« 
luug und zu den Bezirks-Bersamrulungeu der neuen 
StadtgeMeinde Berlin. 
Mundt. 
Hllllde Ppysiny Telefon: llainnp 970t 
Schuh-Reparature« 
werd. v. 24 Stund, an ms 
Prima Kernled. zu ermätzik 
:en Tagespreis, ausgesühr 
Maß-Anferitgung. Reelle 
Schuhverkauf. 'Ringstr. 81 
Eckladen Jllstr. 7. 
ns 
M-Mikl-W-Ml« 
I a 11 V U 11 Schulz, Klrchstr. 101 
zahlt für 
zki»M«lkk too i.i 
Her Kilogramm. PapiembWe. 
»tüher bis 0.80 Ml. Auf Wunsch Abholung. 
Fernspr: Uhlond 5107. Fernspr.: Uhland 5107 
Muderwagea 
noch gut erhalt., vk. Beru- 
leit, Rheingaustr. 18, II. 
WlMUMI 
mit, Rohr verk. 
Rheingaustr. 15, 
O e r t e l, 
II. 
Herren-Stiesel 
(46) Maßarb., gut erhalt., 
verk. Hauswirt Südwest 
korso 14. 
Herren-Anzug 
schick, mod., gr. Mittelsig. 
1,74 (475 Mk.) vkfl. Rönne- 
bergstr. 12, Part., r. 
Achtung 1 
Nur S Taget 
Au>’g>‘it Smintes fraiienhaa' >09 g 4,00 M. 
kxuft Grabow, T-u/iusstf. 28 ärpt. 
Damenrad 
Friedensw., Freilaus (600 
Mk.) verk. Kochn, Schwai- 
bacherstr. 10, hochp., links. 
Zigarrenaeschäft 
kleines, ohne Wohnung, so 
fort zu verkauf. Näh. unt. 
5393 durch den Frd. L.-A. 
Terrterhuud 
vk. Hausschild, Mommsen- 
straße 38, v. Part, 
- Serviertisch 
(Mahag.) b!|I. vormittags. 
Rembrandtstr. 16, pt^ lks. 
Sonnenschirm 
hell Chinö-Seide, zu verk. 
(9—12. Hähnelstr. 5, I, lks. 
Knabenrad 
Waschanzüge, Turnschuhe f. 
13—15 I. zu verk. Oden- 
waldstraße 14, hochp. 
Musterstücke! 
Trik.'Badeanz., SportTrlk. 
verk. billig Sportbeklei 
dungs-Fabrik Südwestkorso 
Nr. 74. Beer. 
Billige Damevwösche 
Tag Hemden 
Beinkleider 
Uatertailleu 
preisw. zu verkauf. Schultz, 
Fehlerstr. 17. 
2 TenniSsÄl'äqer 
l Schaakelstuhl, 1 Herren 
uhr billig, zu verk. Sau» 
bacherstr. 29, III, links. 
Sofa 
2 Sessel sehr gut erhalten, 
zu verkauf. Alexander-Ufer 
Nr. 3, am Lehrter Bahnhof, 
III, rechts (vorm. 10—12 
Uhr) Tel.: Norden 6369 
Herren- und Damen 
Fahrrad 
mit Gummibereifung billig 
zu verkauf. Augustiniak, 
Steglitz, Paulsenstr. 1. 
Kostumstoff 
dunkelbl., 1.50 br. (Meter 
50 Mk.) verk. Wilcke, Blau 
kenbergstr. 11. 
Gien. MemM» 
Nickelgestell, verksl. Pfaltz, 
Lauterstr. 10. 
8MzilII.-MWg. 
vkfl. (nur zw. 6—7 Uhr). 
Conrad, Cranachstr. 56. 
Bettstelle 
u. Vertiko (Mahag.) zu 
Sentastr. 5, 111, links. 
vk. 
Eins. Möbel 
sind preiSw. zu verkaufen. 
Fried., Hackerstr. 4, IV, lks. 
bekannte 
verkauf. 
Sekt 
Marke, preisw. 
Uhland 6016, 
Schwarze Hose 
für Mittelsig., Zylinderhut, 
Raster-Apparat, 6 Klingen 
dazu, Uebergardinen verksl. 
Wiesbadener Str. ö, Gth. 
rechts, II, links. 
Kaffeeservice 
.für 6 Person., 1 engl weiß. 
Bett mit Matr., 1 Roß. 
haarmatr., Federbett., Off.' 
Unis.-Röcke, Beinkleider, ein 
neuer engl. Zivil-Anzug f. 
gr. schl. Fig., Herr.-Stiefel 
(41/42) fast neu, je ein engl. 
/Herren-, Damen-Ulster, 
engl. Damen-Hüte zu verk. 
Bernhardstr. 18, IV. 
Bertilo 
(Nußb.) verk. Merten, Tau- 
nusstr. 30. 
EnttasfungS-Anzng 
(125 M,), Entlassungsulster 
(150) vk. Böhm, Stuben 
rauchstr. 38, Port. 2, I. 
Privat 
verkäufl.: 3 Meter sehr ele 
ganten Stoff einster rein 
wollener Qualität, für Ko 
stüm od. Mantelkleid geeig 
net, zusammen für 359 Mk. 
(Selbstkostenpreis 750 Mk.) 
Atelier Landauerstr. 1, Ecke 
Südwestkorso. (10-12, 3-8). 
Drilling 
16 zu verkaufen. Radler, 
Wilhelmshöher Str. 13, 
Klavpwogen 
preisw. zu verk. Friedrich, 
Rheinstraße_31, Seitsl. 
Neue Korbsessel 
(70) vk. Schilling, Lichtcr- 
selde, Hindenburgdamm 75a 
Diplomaten- 
Schreibtisch (hell Eiche) neu 
verk. preiswert 
Fricdcnaucr Wirtfch.-Lager, 
Kaiserallee 105. 
Alaska-Füchse 
Sheujfüdjfe, Natur. 
Skunkskragen (200), 
Kostüme (250), Kostümröckr 
won 25 M.), Seidenröckt. 
Setdenbluseii (von 50 M.) 
verk. Friedrich, Mar- 
ttn Lutherstr. 48. 1 sSchö 
neb erg). 
> Loden-Mäntel » 
> und Pelerinen • 
i Sport-Anzüge ■ 
1 M leichte . 
i «Port-Joppen. » 
l Sporthaus Rochlitz, > 
Charlottenburg. ■ 
Joachimsthalerstr. 6, » 
hamdbriib»» 
12-14 Jahren, 
, könn. a. Sonnt- 
Auestü^en tejlnehmcn Ang 
u. 5418 a d F ied. Lok.-Anz. 
Ferienrolonie! 
Siellcn f 2Knab. umpöndeh. 
abzagcvkn, Tagespr. 4,60 M 
Metdg. sofort Lekeorestr 6, II 
bei Te chendorsf. 
- benanschlutz alleiuiger.krei 
Nähe Ringbohnbof. Ang. 
unt. 5420 a. d. Frd Lok^Anz. 
IllMNgllkkMode 
kertige preiöweit an. Fra 
Riedel, Rübe sstr. 53, pot 
Kleider-Stickereie« 
u. Handarb., auch Aufzeich 
nung.übern. ToniStargart 
(b. Otto), Wilhelmstr, 11 
*** 
C 
Möbl. Zimmer 
angenehm eingerichtet, suck 
jung. Kaufmann b. Hau« 
halt, der das Kochen evt 
übernimmt. Angeb. u. 529 
an den Fried. Lok.-Anzeij 
Bankbeamt, sucht z. 1. l 
möbl. Atmmer 
Preisangeb. unt. 5400 a 
den Fried. Lok.-Anz. 
Gut möbl. Zimmer 
ungeniert, von besserem b« 
rufstät. Herrn ges. Elekt: 
Licht, Schreibtisch. Eigen 
Bettwäsche. Angebote unte 
5331 a. d. Frd. Lok.-A 
Jung. Ehepaar (Geuieinde 
Beamter sucht 
möbl. Zimmer 
m. Küchenb. Wäsche vorh! 
Ang. u. 5388 a. d. Fr. L.-L 
Dame sucht zum 1. Juli 
eins. uröbt. Zimmer 
Ang. u. 5375 a.^d. Fr. L.-A 
Alleinstehender Herr such 
zum 1. 7. in der Nähe r 
Bhs.Wilm.-Frd. 1 leeres ot 
möbl. Zimmer 
Stgl., Mommsenstr.14,hp^! 
Sturm^ 
2 leerstehende Zimme 
m. Küchenbenutzg. od. klein 
Laden mit anschließ. Wohn 
raum zu miet. ges. Angeb 
u. 5424b a. d. Frd. L.-A 
Hnvde 
werden in gute Pension ge 
nommen (groß.,freier Platz 
an der Friesenstr., verlän 
gerte Kreuznachstr. Teleph.: 
Uhland 8700. 
Lagerteller 
Nähe -^Ring- od. Feurigstr 
t«. Simtnec 
mit Pens.ion abzugeberr 
Artlich, Fröaufstr. 2, pt., I 
Wertsachen 
Pfandscheine kauft, beleiht 
Saxonia Dcide-helmerStr. 
Nr. 5. I, l. (3—7). 
Kurüelstickerei 
Hohlsäume, Knopflöcher, 
Stofsknöpfe fertigt an 
E. Blume, Rheinstr. 34, I. 
Tausche 
3 Zimmer 
Hochpart., sehr schön, Zen< 
tralheizg., all. Koms., geg 
gleiche 5 Zinuner. Siems, 
Fehlerstr. 13a. Pfalzb. 5861 
Mn Tausche Mv 
4-zim.-Wohnung 
in Potsdam geg. ebensolche 
od. 3-Zrm.«Wohn. in Frie 
denau. «erg, »iktertastr. 
Nr. 85, L
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.