Path:
Periodical volume Nr. 133, 16.06.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

» 
♦ 
• Lichtspiele Kalsanülae fit 
1 Nur heute und morgen. 
f Oer Erde von Shlaldinghtlm 
♦ Drama ?n 4 Akten mit Beckdrsachs. 
t Ple blinde Henne Reizendes Lustspiel 
Ab Freitag: Der große Prunkfiim 
♦ Dia Tfinzarfn Barbarina. 
; 
«WWW 
yriedeaaa, Handjarytranne 64. 
Ab Freitag, 11. 6. bis Donnerstag, 17. 6. 
Erstaufführung 
Iven Andersen 
m Indische Nächte 
Großer orientalischer Monumental-Prunkfilm 
in einem Vorspiel und 4 Akten. 
Ferner; 
Wanda Traumann, Vlggo Larsan 
in Karlas Tante 
Reizendes Lustspiel in 3 Akten 
Anfang 7 und 8 3 / 4 , Sonntags 4, 6, 8;V< Uhr. 
Ab 18.6.: Friedrich Zeitlich u. Lya Mara. 
Hütlesheimer sichlspiele 
aw Unterinindbahnhof RBdeshelner Platz. 
| Prolongiert bis einschl. Donnerstag! = 
Künstlerische Tanzdarbietungen 
'der Tanzschule Mary Zimmermann 
| mit neuem Programm 
dazu: 
Die wefssen Rosen 
von Ravensberg N 
. nach dem gleichnamigen Roman * 
! und das lustige Beiprogramm. 
Anfang: 6'/, und fe 3 / 4 . 
ssnafii 
I f\RheiDschloss-Lichtspiele p 
Rhelnstr. 60. 
Splelplan vom 1t. bis 17. ]unl 
Asfa Nielsen 
in dem Saktigen Schauspiel 
Der Fackelträger 
Ferner: 
Die Erbin 
Drama in 4 Akten mit Hedda Veinos. 
Anfang: Wochentags 7, Sonntags 4 Uhr. 
Voranzeige: Demnächst: Cirkus Wollten. 
«I iiiwiiii i—iiwiiWHiiiwm—iiMi wim 
j B.T. b. \mm 
Biopfeon-Theater -Lichtspiele 
Friedenau, Rhelnstr. 14. 
Vom 15.—17. Juni 
Der grosse orientalische 
Liebesroman 
DieRosfidesOstens 
CO 
3 
L 
Ab Dienstag, den 15. Juni 
Im Sitnsti der Liebt 
3 
u> 
\ Z Das Abenteuer eines Komödianten 
d mit Friedr. Zelnlk u. Herrn. Valientln 
to 
a 
, a 
üS 
sowie 
V) 
Das Haus der Unschuld 
Ein Schauspiel in 5 Akten 
mit Lya Mara. 
O . 
3* 
Voranzeige! 
Ab Freitag, den 18. bis 21. Juni 8 1 /, | 
Qer König ihres Herzens 
Ein Lebeiisbüdlnö Akten, verfaßt u. inszeniert von 
I Ludwig Trautmann 
Selten schöne Atelieraufnahmen wechseln mit 
ktinsFerisch reizvollen Naturbildern und wird 
der Film der vornehmste Schlager der Saison : 
werden. A h -tteldetbe» gs stimmungsvolle Poesie 
veijüngt sich noch einmal in den ersten Akten. 
Die nächs’en beiden Akte erinnern an die 
prunkenden Hoffeste König Ludwigs von Bayern, 
wänrend die bterbesiene des letzten Aktes die! 
ganze Ausstattung der Innenräume Motive aus 
dem berühmten Schlosse Sanssouci zeigen. 
Gesanpseiniag«, 
Die Hauptrollen sind besetzt: mit dem bekannten 
Filmschauspieler Ludwig Trautmann als 
Fürst von Berwonia mit der bildschönen ele 
ganten Elsa Berna als Fürstin Xenia von 
Berwonia mit der feinsinnigen sentimentalen 
Santa Herst als Maria, die Nichte der Kranz- 
wirtin. 
Slrclchklinsti crmuslk. 
Da» verehrte Publikum wird höflichst gebeten, 
pünktlich zu erscheinen, da während des Pfo-1 
loges und der Ouvertüre die Saaltüren ge 
schlossen bleiben. 
Ludwig Trautmann 
:rsönltcht anwesend. 
ca» Tosm****** 
\ 
Ppi qzeps - 
Berlin-Friedenau 
Friedrich WUhelmplol* 14 
J 
SSBIfnaBSHIHMSaSIIBMBSaSNSasOB» 
iSCroncn-LScbtspleicI 
N RhclmitrcB« 65 am Lnulerplat». | 
bis 17. K. verlängert. 
, nach dem gleichnamigen Roman aus dem Zeil- 
s alter Friedrich des Großen von Adolf Pauli. 
J Hauptrolle: Lyda S >imonova. Reinhold 
■ Schünzel, Harry Lledtke, Paul Hart-nann. 
■ Geschlossene Vorstellungen 6*/ 4 u. 8 1 /» Uhr. 
ä Sonntag 3'/„ 5'/ 4 , 6 3 / 4 u. 8‘/ 4 . 
«■■«afiaiBuaMaaaaiiBaaaBuauainBcsaaRWQiw 
FLORA-KINO 
SteplHz, SchloBstr. <0. 
Vom 15.—17. Juni. 
Stuart Webbs 
„Gräfin de Castro" 
Großes interessantes Detektiv-Schauspiel 
Wanda Treumann 
»Gezeichnete Mädchen' 
Sensations-Drama. 
Wilmersdorf 
Kaiserplatz 14 
Gasino-üESitspieis 
:Oit Herrin dsr IM 7. Till:: 
Z Die Wohltäterin der Menschheit ■ 
a mit Mia May, Hans Mietendorf, Ernst Holtmann. , 
| Der Klavier-virtuose | 
ti Lustspiel in 2 Akten mit Carl Alstrup. , 
j* Anfang: 7 und 3 / 4 9 Uhr. » 
Restaurant 
Hohenzollern 
6snntaa 
Konzert. 
Wgllch Mtttagstisch 
Menu 5,88 Mark. 
MslhlDkD - Wkl! i 6r. öMkkki 
Lichte»»«-, WWlschftr. rv-El. 
Uebernahme sämtl. Echlofferarbeiten in n. außer dem Hanse. 
Spezialität: 
Schutzgitter, Echloßsichcrungen (eig. Patent) SicherheitS. 
schlösse- kic. sosort. red UNS zu billigsten Preisen. 
'ArdestSMnahmestellen: Steglitz Trief. ?ss. 
„ Pfalzburg „ 9314. 
Perlmgen sie unverbindlichen Lerlreterbesuch. 
relesosischer A»r«s genügt. 
Torf! | 
für 
HaasbramfzwEcftEl 
zur Lieferung in den 
Sommermonaten. Auf 
träge nimmt entgegen [ 
Tranigie Bdiner 
loteDlM'er 
Aktiengesellschaft 
W. 35, Potsdamerstr.lOSa. I 
gnm Anlegen 
für Eier hat 
♦ Wasserglas ♦ 
ju Fabrikpreisen in steinen 
Mengen abzugeben. 
G. O. Bender» 
Friedenau, Sieglindestr. 9. 
Sportblusen 
in vorzüglicher Verarbei 
tung von 48 Mk. an. 
Rochlitz, Berlin W., 
Joad)imSthalerstr. 6. 
c 
SmüdstülksmaM 
Haus, 
gut gebaut, wird zu kaufen 
gesucht, möglichst mit frei 
werdender Wohnung Ang. 
u. 63 .’O an Fried Lok.-Anz. 
B illa od. panL tn Friedenau. 
b i gnier Anzabig. s. bald 
zu kauf. (Beding Wohnung) 
Ang. u 8700 a. Fried. Lok.-A. 
Flotter ©poiifiironn w. 
flotte Waubttsreundi» kenn, 
zu lernen, zw.sp Hetmt. Ang. 
U. 5323b a Frj.d Lok Anz 
Pflegeheim 
dauerhd, f nervenkrk Dame 
gesucht Angcb. m Preis u. 
Ltg. A. 289 an Rudolf Moffe, 
Steglitz, Blb'kchlstr. 180. 
MMMM 
ob. suche Nebenanschluß 
(Maybnchpiatzi tltzld. 7628. 
Wertsachen 
Pfandscheine kauft, beleiht 
Saxonia DcidesheimerStr. 
Nr. 5. I, l. (3—7). 
Privat-Mittagstisch 
guter, 4,60» 6,i0 l>t, wocven- 
tags bis 3 /,7 Uhr. Rhein- 
ftraße 59. 7. 
Möbel-Transport 
Eil- und Frachtgut, sowie 
andere Fuhren jeoer Art. 
Fernr.: Stegl. 1533. Joh. 
Möller Wwe., Jeverstr. 3. 
Reparaturea 
an 
Schreibmaschinen 
Nähmaschinen 
aller Art. PiechUtl. 
Mechaniker, Odenwaldstr.25. 
Postkarte. 
M ,A»'er»g v. Kostümen 
' Mänteln glat: und 
Fantasie. T»iter Mrdgenrcs, 
Mari«. Ni»dstr.86. 
V$ y 
[ b-r. < 2 • 
Ab Freitag, den 11. Juni 
!U 
Hauptrolle: 
Max Neufsld, 
Liane Haid. 
An meinem onerkanri guten n. vonirhm.n 
^Uvat.Mittagstisch 
sind elntge Plätze (rei gewordtn. — Dastlbst kann e. j-mg« 
Dame die feit - Kirche gründlich erle neu. Wilheims- 
höherstr. 5, 1 Tr. US.. Frau Johanna Toussaint. 
- Gothaer 
i Leteksverfichenlugsban! 
: ottf Gegenfeitigleit. 
»rgiUndN in Fahre 1827. 
2 Auskunft ett Ul: 
l W. Schuster, Rhetustr. \L 
■ Bücozeit 9-6 Uhr 
SRaciSizanzE! 
Psolzburg 
5078. 
iznvui 
■ BURE 
Berlin G mm Wall stn A3* 
yaramen 
Gardistenhaus Bernhard Schwürb 
Künstliche W 
Spez.: Goldarbeiten 
Altgold wird in Zahlung gcnomiucn) 
8. Renken. Kaiterallee M e. d. RtnOOn. 
IIlllIllIIIIllIIIIIIIIl»lIilllIIlIIIII»»llIlIII»INIM»»IM«lI»Il!llIM!l!»!»lMlMI»»» 
A>bciton jeoer Äri: Tnp.teuklcv> 
SchUdcrsch'eiben n. Möoellack eren, 
werd?» billig u. sauber ai-Sg.siihrr. 
D. H a t o k. Fehlerftr. 18. 
iiiiiimii2iiiii:vmiriiiiiiiiiimiriinxim!ii!iiiiiiiiiiiiiiiinniii!Mmniimms2nniiiiiiii 
inimmimiimmnmiuuiiiimmii 
Maler- 
8. Schlender, Zehlendorf 
liefert I» 8 Taoen in saubefst viusfübiuna (Kernleder) 
Setrensohien u. Abläse für M. 46,— 
Damenlohlen „ „ • * 35,— 
MuneW; ffl. MM. WM. 31 
I MMKtiSnMU ftfö 
W UM 
vernichtet mit 
absoluter 
Sicherheit 
Patentamtlich 
gelchützl 
Kormet.Lalioratsrlllm.HasteSof. Bln.-Frird. 
BerkausS stell«: 
Slabearautz-vregerte. Stuvemauchstrstze 8. 
Mavierftimwer 
M Osfenbachcrstr. 2?. 
, längs. Stimmer d. 
Fa. Bechstein. Teleph.: 
Psalzüurg 6l>28. 
Dreherei 
gabrifatlou v. Automobil- 
teilen und Neinilnuren. 
Aussühr. siimti.Dielsordeit 
jcvnelt >i>id b-ilig 
Waller Nuöolph. 
Sieglitz. :r. >7. 
ft a cliciitiiScrcc 
Hohksäuine, '.iiopflöcher, 
Stossknöpse lc.r.gt an 
E. Blume, Rhcinstr. 31, I. 
Klavierftimmer 
Neparalur gar.int. erstkiajs. 
Gotisch, Fried., Ringstr. 21. 
Taxiere Jnsir. s. d. Brrlaus. 
Schuh-Reparaturen 
werd. v. 24 Stund, an mit 
prima Kernled. zu ermäßig- 
len Tagespreis. auSgesührt. 
Maß-Anserltgung. Reeller 
Schuhverkaus. Aingstr. 21, 
Eciladen Jllstr. ,. 
Korsett« 
nach Maß bei Stoffzugabe 
fertigt Stubenruuchstr. 38, 
Ecke" Fchlirstr., Erdgeschoß. 
im 
und beraubt zu werden, 
diesem Schicksal isl Frau o. <J.. in 
Äerlin nur dadurch eulaaegen. daß die 
Deutsche pinlerton Gesellschafi 
in Berlin W9, Echellin^Hr. % mit 
einem Polizeihund bei einem Dienst, 
mäbchen einen großen Teil gesuchter 
Wertsachen aufspürte, wobei back 2städ- 
chen gestand, baß eS mll seinem Lieb- 
habe-- den Plan gehabt Hobe, dl» Frau 
». Qt. m iu ermorden und »u berauben. 
(Dgl. Äerl.TogebI.v. 20. lg. IS. Ab.,A.) 
mmmmmmmmmmrnimmmmm
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.