Path:

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

l t'atodanwbtitia » hosbfeaha Lul»w»>». LZi: " 'S 
Ab Freitag, den 11. Juni 
!a S|li In 
Hauptrolle: 
Max Neufild. 
Llano Haid. 
Frladeaan, G4 
Ab Freitag, 11. 6. bis Donnerstag, i7 6 
Erstaufführung 
Iven ctndsrssi) 
m indische Nächte 
Großer orientalischer Monumental-Prunkfilm 
in einem Vorspiel und 4 Akten. 
Ferner. 
Wnr.da Treumann, Vfggo Larssn 
in Karlas Tante 
Reizendes Lustspiel in 3 Akten 
Ar fang 7 und 8%, Sonntag« 4, 6, 8’V« Uhr. 
Ab 13 6 : Friedrich Zolnick u. Lya Maro. 
fl p 
Rhofnctr. 00. 
Spielplan vom 11. bis 17. Juni 
in dem Saktigen Schauspiel 
Der FackoHsrägir 
Ferner: 
Die Erbin 
Drama in 4 Akten mit Hedda Vornan. 
Ans»iig: Wochentags 7, Sonntags 4 Uhr. 
Voranzeige: Demnächst: Cirkus Wolfscn 
J 
•Llohfspiele 11.-14. Juni Kalseralloe 111 
• Gunnar Toinaes 
Die Fahrt Ina GlQcksland. Drama in 5 Akten. 
Tausendkünstler 
Lustspiel mit Oskar Striebold. 
Sonntag 3 Uhr; Cr. Jugandvorslellung. 
Demnächst: Die Tänzerin Barbarinn. 
KalsoraSlee 102, Eoke Rh Inslr, 
' < ^ Ab Freitag, den 11, Juni 8'/, j 
Esther Carena 
„Her Sund® Sold 11 
Außerdem 
Das Llebesbaromeler 
mit Ooiit Welxier. 
Bonnlag: Große Jugend-Vorstellung. 
Mlflfll mit Sühne 
»SO Personen lassend, für Fest, 
lichkeiren, Sonnabend» noch 
frei Paul SKnaveL Lichter, 
selbe, HindWtWdamm 104. 
IW»II!»»INIINIMIN»«»II»INI»INMlMW 
| Wein-Resfauranl „Wagn 
D Berlin-Friedenau Inh.: Gustav Radlke 
I Jeden Sonntag Tin 1*. 
99. 
rplatz 
Wagnerplalz 1 
i Vorzügliche Küche. Klubräume. 
-^x 
Femspr. fQr TIsdibeslelL: Pfalzb. 0804. 
«44*4« V**••*»**«*•* I 
Berlin-Friedenau 
Friedrich WHhelrnplafz \< 
Vff-VrtnflKW v W>d*V.Ktn fcCfcW»»IV VWWtV*■ ,i 
Belohnung! 
Kauf 
einer Fl. 
Bedingung: 
H mit den Bedingungen des <•» 
Preisausschreibens für 
11 
„'Vedilla* enthält den vornehm belauschenden Duft 
eines ganzen Straußes auserlesener Sonimeib utnen! 
KW" Diese günstige Gelegenheit, meir.e herrliche 
„Aedilia“ so billig zu piüien, gilt nur kurze Zeit! 
Franz Schwarzlose 
Gegründet 1868. 
SW. 19, Leipziger Straße 56. W. 8, Friedrichstraße 183. 
ChSrlottenburg, Joachimsthaler Straße 41 am Zoo, 
■ m 
\ Fpiedönauöp ]3anl^ [ 
e. Q. m. b. H. Fernsprecher “ 
Pfalzburg 23Ö5 ■ 
Poetecheck Nr. 2060«. 
■'8tei3*sekiiskorrf, An- und VerkaLtf von Effekten. 
von Wertpapieren. 
Depositen- und CheckverkeJ-ir. 
W/* Spargeld 3V,»/ 0 
langete Tennine »ach Vereinbarung. 
Kasseroturtcken 0—2. Uhr. 
m tasaahme der Gemeinde Friedenau. 
■Aaaahme «Ser Stadl Berlln-Schöneberg. 
HMNH 
%a&iaMMBinacaaaBa«aHaBBaBnaaaaBMBBB» 
• tt •» ft « m 
a 
■ 
a 
jjj e, O. m. b. H. » 
! h Ä Schöneborg NM! 
5 Fernsprecher Lfitzow 5645. f t £ 
■ von 8—1, ■ 
5 Wechseldiskont, An- u. Verkauf v. Effekt»n " 
Qald SS 
Bach Vereinbarung. 
Vermfetbara Schrankfächer 
I^HtossinsBldEF - VEFZiassag K°|o 
« ApotbTpi«facli.r, Friede.*., S 
2 DBWpIlirT} uq«tav A. Schalte, Steglitz, ■ 
Schloßstraße 83. 
lasaauM»« 
Maurer-, ZiMer- Ceaeai-1 fi«-Meilen 
8 Jeder Art und Größe werden prompt, reell, zu ■ 
mäßige» Preisen ausgeführt. 
rchitekt u. Maurermeister, Bin.-Friedenau,Schöne- 
Serg,.Rubensstraße 50 Telephon: Steglitz 2625. 
staunend mdiae Prell r. 
Günstigste Bezvgegueile füc Wt«derver7üufrr nnd Private 
Lisarrenfabrik 8. Meivtzardt, Steglitz, 
Holsteinische Strotze 64. Telefon: Steglitz 8798. 
L Pfesiemerg.MssHüvk ^ 
X Inh. 0 Förster, Slegtch, T 
X Berlintckeste. 1 a. Bhnh. j 
X Tel.: Steglitz 272. j 
X Angenehaier Familien- 7 
I aufenth Sonntag v bU. I 
X musital. Unterhaltung, f 
X Gr. Räume s. Vereins- j 
T und Prtoatfestlichkeiten. f 
B 44444 *44444o 
^SradeX 
liefern bei Haus 
und ab Lager 
Vereinigte Berliner 
Koh’anhändbr- 
Aktien-Gesellschaft,! 
W. 35, Potsdamerstr.103a I 
emr SfOrfßttS 
Büstenhalt., Umstands.Leib 
binden, Geradehalter usw. 
Eleganteste, auch einfachste 
Maßanfertig, unt. Berück, 
sichtig, etwaig. Formenmän. 
ael (ins. Schwangerschaft) 
Auch a. «mi»ertr«nt- Stoffen. 
- Reparaturen. — Mäßige 
Preise, vrünnchiidostr. S, 
Garienh., Llufg. A, ll, r. 
«ES»ir«»k»!»BS«SSi«rrUUBU«»«»«»»S«kM«WVM 
L s b m t s p 
k-5, vm LaaftrpfafSv 
\ 
um | 
s 
» 
I 
, % 
g nach dem gleichnamigen Roman aus dem Zeit- ^ 
n a kr Friedrich des Großen von Adolf Pauli - 
| Hauptrolle: Lyda S^fmonova, Reinhold 
fl ftchünzal, lia»y Lledfho, P«ul Had'» *»«. g 
g Geschlossene Vorstellungen 6 1 /« u. 8‘/i Uhr. 9 
s Sonntag 3'/,. 5'/«. b-,« u 8'/.. £ 
13 £? a te v- ut k & f.' v-1 ti a n> «t» e « s a « « » a * »a e h 5 ;s «’s <v m 
3 HüSeshelmsr ficWsplek 
an Usfararunilbahahof RüdsshsiBB* Platz 
fsts — 
* ’g Heu e bis Montag, den 14. Juni 
Künstlerische Tanzdarbietungen zum Film der 
Geschwister Ca men, MarpoJ u E lha 
aus der Tanzschule Marry Zcmm«Mmnrn 
dazu: Astn Mielson, Knnrad VoIdJ, 
Eduard v. Winter stein ,!>er Reigen* 
ein Werdegang in 6 Arten v. Ri h 0^>*a:d. 
Anfang Wochentags:,präcire 6V- und h 3 /,; 
Einbß 6V2 Uhr. Sonntags; 4, 6 u. 8 1 ', Übt. 
Sonmag nachm. 4 Uhr Gr. Kinder-Fostvorsleüg. 
Humor in Afrika, Der KurFtscr.ülze, Van 
darf nicht rauchen, Toiny Dt ver lebt 
’Ly O M. Al~ I 
Steglitz, SchloDrfr. 'O. 
Vom 11.—14. Juni. 
*» 
Marchesa ö'Amatasil, 
Filmroman aus der Aristokratie. 
I 
Im Schalten der Schuld 
Kriminal-Drama 
Sonntag 3 Uhr: Groß» Jugcndvcrsfr SU'Rg. 
«oaaaB^n^aBaBHBSBEMBB^aaaBBMBBBi' 
Wiltnei'sMofl 
Oä© w«»e6? dem Q$liefe 
Großes Filir.dra'ia in 6 Akleo. 
Jot»g«3 si^müse 
Lustspiel In 2 Akten mit knoppeben. 
Ar^fang: 7 und 8*/* Uhr. Som tag 4‘/, Uhr. 
b moiag 4 Uhr: Gr 4»tzeed-V*»»4««fiung. 
( i. a Im Märc.enirjr da) 
^cflastrati! 
eszvÜerv 
gonntaa 
Konzert. 
Täglich Mittagstisch 
Merru 5,50 Mark. 
BB 
u 
8pezl»lhaus f. er»t« 
f hlaesig. Ktahlwsren 
BERLIN, KönlygfSüzer Str-sfle 123, 
;egenüber aem Potsdamer Bahnhof, Fernsprecher; 
Zentrum 2558. SchÖH«ber(:, Kolonncnstraüe 86, 
Fernsprecher: Stephan 87. MegHU, Schloßstr. 107. 
Traasat- 
Rasiermescer, 
Trrosat- 
Basierapparat* 
Garnilare« 
URCt 
fla&larkliogeii, 
Sohere« 
in Lioö. Auswahl 
Hsarsotioeide 
UatuQlaea, 
Bur erste Qualität 
lc meiner Hohl- e. 1 elaschleiierei köuuea Schielt- ti. Reparatur- 
arbeiten in altbekannter 06te schneilateus ausgeführt werden
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.