Path:
Periodical volume Nr. 19, 22.01.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

schüsseS dcS WohnüngsverbandeS Groß-Berlin vom 20. 
Dezember 1919 wird hiermit für den Bezirk des Woh- 
nungSverbandes Groß-Berlin folgende Anordnung erlassen: 
H l. Durch Zeitungsanzeigen dürfen Wohn- und Geschäfts 
räume ohne Erlaubnis des Wohnungsamtes derjenigen 
Gemeinde, in der die Räume liegen, nicht angeboten wer 
den. § 2. Das gewerbsmäßige Mieten von leeren oder 
möblierten Wohnurigen zum Zwecke des Weitervermietens 
ist verboten. § 3. Zuwiderhandlungen gegen die 88 1 
und 2 unterliegen der in 8 10 der Wohnungsmangelver 
ordnung festgesetzten Geldstrafe. 8 4. Diese Anordnung 
tritt am Tage ihrer Bekanntmachung in Kraft. Berlin, 
den 24. Dezember 1919. Wohnungsverband Groß-Berlin, 
gez. Wermuth. 
denau, den 8. 
Walger. 
ez. Beuster. Veröffentlicht. Berlin-Fris- 
sanuar 1930. Der Gemeindevorsteher. 
Bekanntmachung. 
Friedhof! - - Gräberverfatl! 
Die Ruhezeit der auf dem hiesigen Gemeindesriedhose 
im Jahre 1889 durch Erwachsene und im Jahre 1899 
durch Kinder belegten Grabstellefl ist abgelaufen. Nach 
dem Beschluß der Gemeindevertretung vom 30. Januar 
1919 darf die Ruhezeit der verfallenen Gräber nicht 
mehr verlängert werden. Die zum Unterhalt dct Gräber 
Verpflichteten Merdxri hchrijiit aufgefordert, die Vorhände- 
ncil Baulichkeiten, Einfriedigungen und der 
gleichen binnen 6 Wochen entfernen ztt lassen, anderen 
falls sie der Gemeinde zur beliebigen Verwendung zufallen. 
Berlin-Friedenau, den 8. Januar 1920. Der Gemeinde- 
vorstand. Walger. 
Bekanntmachung 
./ über Festsetzung von KokSpreisen. 
Unter Aushebung der durch die Bekanntmachung des 
Kohlenverbandes Groß-Berlin vom 16. Dezbr. 1919 — 
J.-Nr. L. 4874/19 — festgesetzten Höchstpreise für Koro 
werden auf Grund der Bekanntmachung des Bundesrats 
über Errichtung von Preisprüfungsstellen und die Ver 
sorgungsregelung vom 25. September/4. November 1915 
(Reichsgesetzblatt S. 607 und 728) in Verbindung mit 
der Anordnung der Landeszentralbehörden über die Er 
richtung des Kohlenverbandes Groß-Berlin vom 21. Aug. 
1317 für die Stadtkreise Berlin, Charlottenburg, Neu 
kölln, Berlin-Schöneberg, Berlin-Lichtenberg, Berlin-Wil 
mersdorf, sowie dis Landkreise Teltow und Niederbarnim 
mit Genehmigung der Staatlichen Verteilungsstelle für 
Groß-Berlin die Preise für Koks lote folgt festgesetzt: 8 1- 
t reise für Küchen-- und Ofenbrand: Es dürfen für Koks, 
askoks gebrochen folgende Preise nicht überschritten wer 
den: 1. bei Sclbstabholung ab Lager M. 10,05 je Ztr., 
2. bei Lieferung frei Erdgeschoß oder Keller M. 10,65 je 
Zentner. 8 2. ' Preise für Kokslieferungen an das Klein 
gewerbe, sowie für Zentralheizungs- und Warmwasserbe 
reitungsanlagen in Fuhren nicht unter 30 Zentner. Es 
dürfet, solgeads Preise nicht überschritten werden: 1. Gas 
loks grob 9,90 M.'je Ztr,, 2. GaSköls gebrochen 10,00 
Mark je Ztr., 3. Westfälischer oder Lichtenberger Schmelz- 
kols 11,00 M. je Ztr., 4. Oberschles. SchmelzkoiS 11,35 
Marl je Ztr., 5. Niederfchlef. Schmelzkoks 13,20 M. je Ztr. 
Tie Preise gelten für Lieferungen frei Keller. Sie er 
mäßigen sich, soweit der Koks von dem auf den Hof des 
Grrindstückes gefahrenen Wagen durch den Wagenführer 
ohne Mitwirkung anderer Arbeiter abgeworfen wird, um 
10 Pfg. je Zentner, soweit der Koks auf dem Straßendamm 
vor dem Grundstück des Verbrauchers abgeworfen wird, 
um 15 Pfg. je Zentner, bei Selbstabholung durch den Ver 
braucher um 55 Pfg. je Zentner, bei Lieferung ganzer 
Waggonladungen ab Erzeugungsstelle im Gebiet des 
Kohlenverbandes sowie frei Waggon aller Bahnhöfe im 
Gebiet des Kohlenverbandes um 75 Pfg. je Ztr. 3 3- Zu 
widerhandlungen gegen die Bestimmungen dieser Bekannt 
machung unterliegen der Bestrafung gemäß A 17 Ziffer 2 
der Bekanntmachung des Bundesrats über die Errichtung 
von Preisprüfungsstellen und die Versorgungsregelung vom 
25. September und 4. November 1915. 8 4. Die Prers- 
festsetzilngen des 8 2 finden auf alle seit dem 1. Januar 
1920 ausgeführten Kokslieferungen Anwendung. Im 
übrigen tritt diese Bekanntmachung mit dem Tage der 
Veröffentlichung in Kraft. Berlin, den 3. Januar 1920. 
Der Kohleuverband Groß-Berlin. Wermuth. Veröffent 
licht. Berlin-Friedenau, den 13. Januar 1920. Der Gp- 
mcindevorstänh. Kohlcnkommissiou. 
Bon der Reise ziirM 
vr. Bm 
Arzt für innere 2eu 
bcm Cvriebr. Wilhelmpl. 14 
HMKK 
u.praki.Magnewpalh I 
Lelerrreltr 9 v in i [ 
«r.d:Ks..«!I..N.Bornsk.r 
»»»»»»»»»«»»«««»» 
; Pelzware« - 
■ Große Auswahl aller > 
L Arten Füchse, Skunks, E 
■ Iltis. Eealrteetric. , 
» FuchSkaai» M. 55.— » 
1 Neueste Formen. A 
^ Belle Verarbeitung. , 
: Pelzmäntel : 
2 Herren und Sporipelze. ■ 
, velzhüte. Felle f. » 
.» ißetük unb Kostüme. » 
'■ Gr.' Leistungsfähigkeit. ■ 
3 «twiste Preise. S 
j 5. Raffer, • 
u Wau., Leivuirftr 411. m 
■ Fernspr.: Eteinpl. 10283. » 
E Bitte auf Als. 41z . achten A 
Französisch 
Spra nunterrlcht Pariser 
Accen* Conversatlon 
littöfaire h 3 par1icipan«9 
Dr. Freude, Steglitz, 
Scnlottstr. 77. 
Beabsichtige kleinen 
Kinderzirkel 
für Kinder «cn 3—5 Jahr, 
aus gutem Hause unter 
Aufsicht eines Kindersräu- 
lcins vormittäglich zu ver. 
anstalten. Teilnahme von 
einigen Familien erwünscht. 
Unverbinvl. Aufrag. unt. 
1217 a. b. Fried. L.-A. erb. 
Für 9 jähriges Mädchen, 
7) Lyz.-Kl, größere Schüle 
rin oder junges 
Fräulein 
zur Gesellschaft u. etwas 
Nachhilfe^ für Nachmitt, 
verlangt. Lieberg, Iahn, 
straße II, II. 
Klavlervadagogin 
Elfe Maun, Wtlyelms- 
dShttllr. 12. Gth. HI. 
. «aufm. Unterricht 
d. Bücherrev. Strempel, 
Schwalbacherstr. 7 (Psalzbg. 
:962) Handelsfäch., Buchführ., 
laafnt. Rechnen, Deutsch, 
lfm . Schriftverkehr, Schön 
schrift. Kurzschrift (Stolze. 
Schrey), Maschmeschr. Etnz.. 
Unterricht auch außerhalb 
Gebührenverzeicha. kostenlos 
Äeltere Frau 
(ein 12jähr. Mädch.) wuufchc 
bei freier Wohng. u. Ver 
gütn. Stellung bei Herrn. 
Ang. u. 1260 a.d.Fr. L^-A. 
Srlfenlc 
sucht noch Monatskunden, 
auch Abendfris. Angeb. u. 
1181 ä: »SFried. Lok.-A. 
zum I. 2. 
straße 13. 
reurig- 
Deg.cn veränderter Ver 
hältnisse ist eine 
Portierstellc 
noch frei in Billa gegen 
frei Zimmer. Laurcrstraße 
Nr. 36, 1 Tr. 
SrrlOiifetln 
für die 
sofort gesucht. 
Meldungen von 11—12 Uhr vormittags. 
KoolbW Skr Mm 
Serlin W. 50, LlmentzkLnfir. 21/24. 
«. m. 
v. s. 
Für sofort wird eine flinke und erfahrene 
Stenothpiftia 
gesucht. Schriftliche Angebote mit GehaltS- 
anfprüchen erbeten an 
WettktStten m «pns’lcöani! unt) Sptik 
Carl Bamberg, Mn.-Fr!edenau,Kaiferallee8?-88. 
Laafdursche 
nachmitt,/ verl. Waller, 
Friedr. Wilhelm-Platz 4. 
Stenotypistin 
in angenehme Dauerstellung 
gesuchr. Angeb. in. Zeug-, 
nis- u. Gehaltsansprilch. u. 
1250 an den Fried. L.»A. 
Schneiderin 
gesucht, die Kinderkleider 
privat anfertigt (in od. miß. 
d. Hause). Fr. Weienlamp, 
Fregestr. 26, I. 
Hausschneidcrin 
tüchtige, einige Tage ges. 
Schütze, Nicdstr. 20. 
S t ü tz e oder besseres 
Alleinmädchen 
sucht TzobrowSka, Stuben- 
rauchstr. 10, I. 
sucht zu ’ kausens Anhalt, 
Steglitz,^ Florastr. 2. 
MittäraNZLg 
allen, gebrauchten, kaust 
Gerhardt, Odenwaldslr. 12. 
Kokos-Läufer 
(ca. 25 >^>-Mtr.) k a n i t 
Schilling, Landai'.erstr. 2. 
Uhland 5800, 
5-6 go!e fieöe&Sfinpt 
kaust Otto Haeckel, W' 
landstr. 35. . 
Mädchen für alles 
bei guter Kost u. Vehandl. 
sofort gesucht. Dieb, Ring 
straße 35. 
Mädchen für alles 
auch mit Kochen, findet 
ganz nach Wunsch Stellung. 
Frau R. Krakel, 
Gewerbsmäßige Stellenver 
mittle rin^Siegttndestr. J5._ 
Siche bei gu)em Lohn 
tagsüber 
Stau oder MW« 
zur Beaufsichtigung zweier 
kleiner Kinder, sowie Ver 
richtung leicht. Hausarbeit. 
Mävbachplab 15, flk, .rechts. 
Frl. od. Frau 
sofort gesucht. Albettr. 18, 
Eckladen. 
Nutzholz 
Balken u. Bretter, kaust 
ommerseld, Kaiserailee 78 
Kaufe 
Lumpen '(60), Zeitung. (32), 
Bücher (25) Pfg. p. Kilos, 
Weinslasch. (40), Sektslasch. 
70 Pfg. p. Stck). Felle und 
Metalle. Höchstpreise. Post 
karte genügt. Geschäftszeit: 
-8 Uhr. Heyberr, Stegl., 
Schöneberg. Str. 12, G., hp. 
Frau 
zum Treppcnrcinigen sur 
Sonnabend gcs. Wieland 
straße 41, Gth., Part. 
Auswärterin 
saubere, v. 0—11 gesucht, 
.viähnelstr. 2,z lll, links. 
Aulwartuug 
:;mal wöchentlich ges. Reese. 
Menzelstr. 25. 
Aufwärterin 
gesucht (3mal wöchentl. Awet 
Stund.). Thiele, 
Nr. 14 l. 
jkaiserallee 
All« und NrMe 
Einfegn.-Anzug 
radell., l Nußb..-chre,o 
Usch m. Aufs., ,1 Nußb- 
Kommode, 4 Nußb.^stühle 
1 Küch.-Tellerwage lall, gut 
erhalt, zu laus, gest Pr-^ 
ang. u. 
re- 
Schreibmastst ine 
dringend gesucht. Angebote. 
Postlagerkarte 354. Berlin- 
WilmerSdorf I. 
Schlafziuturcr 
Syeiseziinin., Herrenzimm., 
Klavier u. einige echte 
Teppiche 
dringend gesucht. H c r e r, 
Pallas.str. 8/st. Kurf. 9104. 
MlTOllWKife 
zahle s. Weinslasch., Felle, 
Metalle, Lumpen, Papier. 
Fr. M. Harpe, Hericlslr.3,p. 
Geschäftszeit von 5—8. 
Brillanten 
Gold u. Silber, auch Mün 
zen, kauft L ö n g c, Juwel, 
und Goldschmiedemeister, 
Rheinstr. 54. Uhld. 5127. 
Klavier 
dringend gesuch! aus Bri- 
vathand. Ungeruiaun. G e. 
benstr. 21. fiurjütj.-' 
Perser-TePvich > 
Möbel, lompl. bimu.ei, 
ganze Nachlässe, Ei> esftürfe 
dringend ges. Ungermanu, 
Goebenstr 24. Kurf. 2218. 
KLavier, 
oder Stutzflügel kauft 
zu allerhöchsten Preisen 
Brender, Berlin, 
Stcinmetzstr.20. Lützow 1872 
Perser-Teppich 
2 Perser-Brücken nsni. ge. 
sucht. Kur', Potvoamerstr. 
Nr. 81a. Lützow 8 8 2 3. 
Klavier 
od. Stutzflügel dring. 
Kurt, Potsdamer Str. 
Lützow 8823. 
ges. 
81a. 
rschreibmaWrre 
bis 2800 Mk. kau't. 
Lichterseide^lO/1. 
PLLse-teppichs 
Brücken sucht höchsten 
Tagespreise Bccnscr. Ber, 
lin, Stcinmetzstr. 20. Te'.: 
Lützow 1372. 
LvMlber 
kaust zu höchsten Preisen 
R. M ü t s e r, Uhrmacher, 
Friedenau, Jsoldestr. 11. 
Pianino 
auch älteres, aus Privat 
besitz gesucht. L ii d d e ck e. 
Charlbg., Savignhplatz 7. 
Fernspr.: Treinpl. 10 680. 
I Schlassöcke 
zu kauf. ges. R. Schmidt, 
Dcidcsheimerstr. 5, Il.Eing. 
Gold, Silber 
Geld kaust zu höchst. Tages 
preisen. Schönwetter, Stgl., 
Arndtstr. 16, I. 
MlnrsvM 
' Srrnanlcn, FrrwrlW 
Llatinn. Sold u. Silber 
Abds. S—7. Uhld. 2816 
Lader L Schmidt 
Solvfchmkrse 
.Friedenau, Südwest-. 
Korst» 83a 
Kinder-Stiefel 
braune (Gr. 22/23) gesucht. 
Angeb. an Psalzbg. 6724. 
Goßlerstr. 5. 
Mmer Äsen 
kleiner, zu kaufen ges. Ber- 
nick. Schlittschuhe (Gr. 27) 
geg. 28/29 zu tauschen ges. 
Dr. Hutkamp, Begasstr. 5. 
3 deutsche (2x3, 2 l /,x5 l / i 
:t. 3x4) sofort u. privat zu 
kaufen ges. Preisangeb. o. 
gut erhaltenen Stücken u. 
ItöV'^n'dÄi'Fried. Lok.-Äk. 
. Nähmafchinc 
geör, lauft Großmann, 
s.,4-, a d. Fr. L.-A. /Lichterfelde, Marschnerstr. 5 
8Ä zatzle für: 
feves 5ö Pfg.-ötülk 3,ZVM. 
jede silbermarl 7,00 „ 
iCÜ.@OlDft(l03n.)120,00 „ 
„ „ (20 „ )240,00 „ 
für alteS Gold und Silber 
die höchsten Preise. 
Auch Sonntag! 
Süßer 
Berlin-Friedenau, 
Cranachstr. 38, Gth. r. 
nahe Wannseebahn. 
pt 
Halenselle 
Ziegen-Felle bis 12.» Mk. 
Reh-, Kanin- u. alle and. 
Häute. Zahle die höchsten 
Preise. Nestaur. Fehlerstr. 8 
Kanin 
Hasen Katzen sowie sämtl. 
Wildwaren kaust jeden 
Posten. Friedenau, Albe- 
straßc 3. Uhland 1508. 
Käufe 
Zeitungen (Kilo 35 Pfg.), 
Bücher (30) Alt-Eisen (40), 
Weinslasch. (40 Pfg. p. St.) 
Sektslasch. (70 Psg. p. St.). 
Bestellung wird abgeholt. 
Quanlumangave. Angerer 
Stegl. Göttingerstr. lb 
Billard 
mit Marmorpl., alt. Zube- 
t'djör, Offs. 2!äh. b. Anhalt, 
Sieglitz, Florastr. 2. 
Bertiko 
Schreibtisch 
Krone sur Ga-r u. Eleltr. 
preisw. Offs. Händl. Verb. 
Besicht.: Sonnabend v. 10 
!). 3 Uhr. 2regt., Schöu- 
lianserstr. 24, Teiteing., I, r. 
2 Seidenkleider 
grau ii. blau in. weiß, 20 
Mtr. Stofs verk. Primke, 
Stegl., Duppcistr. ^21, II. 
Lattbe mit schön. Garten 
a'vzug. Cranachstr. 28, p„ l. 
Achtung! 
Schröders Groß-Prod.^Hdl 
Kanse: Lumpen (Kilo64Pf.-, 
Zeitimg. (40), Bücher (20), 
flasch. (St. 40). Sektflasch. 
(St.-65), Knochen (Kilo 10), 
spez- Kelle: Hasen- 8—10, 
Kaninchen- 2.50—3, Ziegen- 
b. 100 M. Kaufe auch Rind., 
Schaf-, Kalb. u. Roßfelle u 
zahle die höchsten 
Tagespreise 
für Metalle. ?lus Wunsch 
Abholung. Fried., Möselstr 
Nr. 13. Tel.: Psalzbg. 8786 
Äamemuese; 
getrag. u. neue [ßh. 39), 
Burschenjoppe neue, Herr.- 
Hüte, Leinenkrag. Ar. 44) 
vk. Liedtle, Rheiiiqaiistr. 1. 
iitende, Lack- 
Bes.: >1—5. 
•** 
y. ■ ^ • vH 4- 
ii i erlauf. G 
uen'tr. ?, U, 1 
9 ' 
i:. 
ifii 
i» c nt.3 zu vertan en. 
iölOj M. enordcrl. Aufr. 
1219 au den Frd. L.-A. 
2 Eisenbcttstellen 
mit Aiatr. u. 1 Feldbett- 
stelle preisw. zu verkaufen. 
W. 5l i n d t, Tapeziercr- 
meifrer, Kirchstr. 7. 
MleiScrschranr 
Marmor-Waschtisch, > Bett 
rnit Matr. zu verl. tägl. 
v. 9—1 u. 5—8 Uhr). Frie 
denau, Brunnhildestr. 1, 1,1. 
Servietteri 
2 Dtzd. große, weiße iteue 
Bettdecke, 2 neue weiße 
Barchentröcke, 1 gr. Heck- 
bauer zu verk. Kaiserallee 
65, III, rechts. 
semli-GuinimMke 
1 Paar, 1 eisernes weiß 
lackiert. Kinderbettgestell, 3 
Wintermäntel vk. Niklas, 
Hähnelstr. 18, II. 
Gaslumve 
(60 Mk.) verkauft Wilke, 
Friedenau, Feurigste. 8, I. 
Ncisekoffer 
stark gebaut (90x55x50 cmi 
preisw zu verkauf, stticd- 
stratze 19, r. Stsl., II, r. 
P rächt, jung. lebd. 
Hahn 
vk. Deric, Bvrnstr. .7, II. 
-ÜIIiiÜlIi»NIII!llIII»I»lMl»»«lIIM>IZ 
I SMllil I 
^Riudledcr, rast neu, vk. Z 
: 2 teiuber g, = 
= Rhciugaustr. 20, I. g 
iiiiiiiiiiiiiimiiiiiiiiiiüiiiiiiiimiiiiiiffi 
Umzugshalber 
eseftr. Akkumulator, erstkl. 
(70 M.), Messerputzmafch., 
tadell. >30 M.), Herr.^Stie 
fel, Gr. 42, Lack^ (50 M.), 
Schnürstiefel (40 M.) zu vk. 
B o p P, Stubcnrauchstr. 26, 
2 Tr., links. 
Anzug 
verk. Schmidt, Riugstr. 
Nr. 37, Gth., Part., links. 
^Seidenkleid 
solid., mod., dunkel gestr., 
groß. Schraubstock preisw. 
zu verkauf, v. Groß, Friedr. 
Will).-Platz 3. 
Nähmaschrnt 
neue, u. Bettstelle ni.Malr. 
zu verk. Gursche, Lefevre- 
straße 13, Gth., III. Besich 
tigung: 10—12 Uhr. 
Klapp-Kanrera 
z9Xt2s billig zu verk. Be 
sichtig.: 4—(i Uhr nachm. 
Cochins, Kaiser-Allee 110, 
Garten!,., 1 Tr. 
TesMosls-MW 
Maßarb., neu, schwarz, la 
FriedcnSw., kl. Fig., auch 
für Konfirmand. ;3(K) Ml, 
1 P. neue Schnürschuhe für 
Herr., Gr. 46, Maßarbeit 
(180 Mk.» verk. Retzlasf, 
Schöncbg., Menzelstr. 25, 
Seitenflügel. 
M ctällbelrstcüc 
schwarz, mit Messiugverzie- 
runn„ 1 grau. Miltär-Rock 
ii. -Hose u. 1 P. Milit.- 
Schnurschuhe zu verk. (all. 
wie neu) vk. v. 1 / 2 5 nachm, 
ab. Stierstr. 5, Gth., II, l. 
Traurige 
Diikaiciigvld, neu, verlaust 
oder tauscht gegen 
Brill antrina 
Siudeiirauchstr,. 4. Gth., pr. 
GchreiüMMchÄe 
(750 Mk.' zu verk. Rbein- 
'' ' ' ' , -- svchp. 
Aus Nachlatz! 
1 grünes Plüschsofa u. vier 
Sessel, 1 Trumeau, ein 
Speiselisch mit 3 Platten, 
:: Stühle, l Serviertisch, 
.alles Nußb.- und Kleiuig- 
iciieu. Berk.: Freitag und 
Sonnabend von 10—1 Uhr. 
Dumont, WilhclmShöhcrstr. 
Nr. 19, ll. 
(Lhcviot-ttostüm 
schwarzes, Gr. 44, für mittl. 
Figur, zu verlaufen. Be- 
sichtig.: 10—12. Lehmann, 
StilbeNranchstr. 62, II. 
Kinderwagen 
gut erhalt., u. Körbchen vk. 
Rudolphi, 'Illbestr. 20. 
schwarz, 2 Nußb.-Muschel- 
bettstcllen, 1 Kleiderschrank, 
1. Vertiko, Stühle, Nnßb.- 
Biifett, 2 Kommoden, ein 
Plüsch-Sofa zu verk. Stegl., 
Schloßstr. 104. 
Mllitittmaritel 
extra groß, preisw. zu vk>. 
Kaiscrallce 90, II, 
zu 
links. 
Billiger Verkauf! 
Nur von 8—10 vorm, und 
6—8 Uhr abends. I Chaise 
longue, Ausziehtisch. 2 neue 
Korbsessel, bessere rote 
Plüschportiere u. Messing- 
Stangen, 1 Polstersessel. 
Rheinstr. 40, II, rechts. 
Aubb.-Mch 
u. 8 Stühle 
Nußb.-Pancelbrctt, Spiegel. 
Waschständer, Gartenlisch, 1 
eis. Ofen mit Rohr, Ruhe 
bett extra gr.),/Gaslampe, 
Dam.-Schaftstiefel (38/39), 
Mantel, Blusen zu verkauf. 
Freitag von 4 bis 7 Uhr. 
Ammer, Hackerstr. 2. v., p. 
~ Mab-AuzÄüe 
Cutaways, Ulster, gestccrste 
Hosen vk. spottbillig Scholz, 
Schöncbg. Hauptstr. 136, l. 
ÄAn-BkkMUz 
in Original-Waggon, sowie 
kleinen Posten frei Haus u. 
ab Platz verk. Sch u l z, 
Kirchstr. 10. 
fleiii Bolne Lohe»- 
Ulster (260 M.). Mäntel, 
Bozener Form (310 M., 325 
Mk.), dieselben für Kinder 
(195 M.). Pelerinen (210 
Mark), Kostüme, Anzüge, 
Sporthosen (Breeches). 
Sporthaus Rochlitz 
Joachimsthalerstr. 6. 
AMlMeMzkM 
Weitzcr Spitz 
mit braunem Kopf und 
schwarzen r Flecken, auf den 
Namen „Flock" hörend, ent 
lausen. Geg. Belohnung ab- 
zugeb. Stöger, Ringstr. 56. 
Nebenanschlütz 
Nähe Kaisereichc zu ver. 
geben. Anfrag. unt. 1231 
au den Frieo. Lok.-Anz. . 
Nebeuänschlutz 
zum I, I. 20 Nähe Kaiser 
eiche zu vergeb. Ansragen 
ii. 2000 an den Frd. L.-A. 
Kartüffel-Lieferung! 
Herbst 1920 bei sofortiger 
Beteiligung an Kartofselan- 
bau-Geiueinschast. Angebote 
nur. schriftl. au Rvßmaim, 
Sieg!., Mommsenstr. 26, I. 
Maurer 
empfiehlt sich zu all. Tchar- 
werkcrarb., . Deckenstreichcn 
usiv. Schwiezke, Bornstraße 
Nr. 20, vorn, Part. 
•<S>- Leib- u ii o feine ^ 
Wäsche ■ 
wird sauber. gewaschen u. 
geplättet. Näh. «nt. 1012 
nn den Fried. Lok.-Anz. 
Rohrstühle 
werden ,geflochten 'Nicdstr. 
19 (bei Puhl e). 
Gesicht- u.Händpflegc 
Frau C. Bcrudt, Fehlerirr. 
Nr. 16, I, Ausg. 1. 
MasLenfoftÜMe 
für Damen verleiht Wie- 
landstr. 11, III, rechts. 
Sch »^Reparaturen 
werd. schnell, v. 24 Std. an, 
preiSw. m. Kernledv ausgef. 
Maßanferttgung. Jllstr. 7, 
Eckladen Ringstr 21. , 
Mt SllMMllil 
Handarbeitsgesch^Rheinstr.6. 
MenineM 
empfiehlt sich. 
Runge. 
Rheinstraße Nr. 
öl 
Grvndftöüsmllüt 
-'Zinshaus 
zu kaufen gcs. Wohnung f. 
Käufer, der Junggeselle, 
nicht erforderlich. Angeb. 
unt. 1163 a. d. Frd. L.-A. 
Haus-Grundstück 
klein., m. Gart., in Frie 
denau od. nah. Borort ges. 
Ang. u. 1170 a.d. Fr. L--A. 
HWüthekenveüehr 
25- u. 5« VW 
II. Hypothek, sucht Schön 
wetter, Stegs., Arndtstraße 
Nr.^16, 1 Tr, 
Wer leiht ob. beteil. sich m. 
1S-2VVVV 
an Möbeltischlerei? Angeb. 
tim. 1260 a. d. Frd. L.-A,
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.