Path:
Periodical volume Nr. 115, 26.05.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

M AÄ 
«saa 
| Selbsthilfe bei Brandausbruch 
W Auf die sofortige Löschbereitschaft kommt es an! . 
Beweis: Gestern entstand hier ein Zimmerbrand. Bin Korb vo ; I 
55 Holz und die Diele standen in bellen Flammen. Mit dem Minimax-Apparat 
löschte ich das Feuer In einer halben Minute. Den gefüllten Löscher be 
sitze ich seit etwa 10 Jatuen. 
Potsdam, den 1. 5. 1919 gez. v, P r H t w 11 z u. G a f f r o n. 
Minimax-Handfeuerlöscher ist stets löschbereit, unabhängig von Wasser 
mangel, frosl- und hitzew'dcrstandsfähig, leicht handlich, selbst von Frauen 
und Kindern zu handhaben. V/, Millionen Apparate im Gebrauch. 
52 000 Brandlöschungen gemeldet. 111 Menschen aus Feuersgefahr errettet. 
Verlangen Sie Sonderdruckschrifi:» B 737“. 
S^a/vS desm 
«sto ra-ra* 
Das 
(jrcüin Kino der Weit 
Dal 
größte Kino der Welt. 
----- HaupigeschäflsstePe: 
== Botiin W. 8, Unter den Linden 2. 
Ausstellung: 
Unter den L'ndon 6- 
Bcrlin — Killn — Stuttgart — München — Zürich — Wien. 
nm 
Adwwaiiea 10?, Ecks Rhelnstir. 
Ab Dienstag, den 25. Mai S s / t 
’ c: TI n ? 
Jäger-Drama aus den bayerischen Bergen 
von Ludwig Ganghofer 
Außerdem 
I Frsdoiia*a» BraiilfaSiri. 
kilSW«"' 
Rh&lmtr. 60. 
Lichtspiele Kfllserslloe IM . 
| Die Herrin der Seit VI. Teil J 
• Die Frau mit den Milliarden ! 
u Abgcblilzl Reizendes Lustspiel. 
H Ab F'eitig; Stnainnnwr.lt Jordan, Haupt olle f 
£ Eva May Oas Gerücht mit Bruno Kästner, f 
S^^plan vom 21.—27. Mal 
Der Tm in den SiWWd 
Tragödie in 4 Akten mit 
CiiarlcU? BöcMln, lots Leer, Knjjei» Rox. 
Das Gaukelspiel des Gliiclts 
Schauspiel .n ft ^Kten mit 
Ciiftmn Houlburg, Carlo Wleth. 
Beginn: Wochentag» 7, Bonn- u. Festtags 4 Uhr. 
Voranzeige: 
28. Mai bis 3 luni: Oas eSn^ame Wrack. 
Größter Sensationsl Im der Gegenwart. 
Haupttollen; Leo Harry Läedtke, 
am Ur.tBrßrundbahnhof Rildeshoimer Platz. 
Carola ToeSio 
In 
Um Ruhm und FrauengUick 
da: u; 
Die Biäidlemaus 
Lustspiel in 4 Atleo mit Karlen*« Plagge 
Anfang: Wochentags 7 und 8'/, Uhr. 
FL.ORA«KIN C 
kUovbtrr. SdtiolktfraB« 10. 
Vom 25,-27. Mas. 
Bns Schicksal der 
[& 
Mia Pankau, Ed. v. lAln'arstota, Hclane 
Voss Stnsalicns-Drama. 
Fesselndes Indianer-Drama. 
^Maai«tmgRi3Ha8»iu«SN«»»snrs9RriKRri 
gKronen-Licktspield» 
“ Hhirlnatrsißö $Z um Lo-ut»-rpistL, 
21.-27. 5. 
Henny Porten 
fn dem Lustspiel 
Miliiimio TäÄ 
&es 
Drama von Koni ad Wiene. | 
*«. ui * h B3 si s r i» sc m nt s n >» w v r >.3 st tr n> «i m m w w «rv «* <» t 
HfFfii Fiel 
S-n;atioii über Achtung! Fabelhafte 
Sensation! Hur b Tsqe! Ausstattung! 
Vom Fieitüg, 21, bi« Donnerstag, 27. Mat 
der beste Sensations-Film- 
• scüauspitler der Welt in 
Das Oobob» ,18 do* Cirkus Sarre 
Der gr. SensatloE s-Scnlager der Gegenwart. 
Anfang 7 u 8*/* Uhr, 
Ab Freitag, 28. 5.: Lotto heumann in 
Der Weg dsi Grete Lassen. 
Aufsehesntregende K . P , pisB . höll A,?mlo8 ° 
Scenenl Keine P.eiserhöh. SpannBrig! 
»>IliIII»>II!«!III>l!!II!»I! III)HI 
Restamant 
HoheazoCers 
Sonutass 
Kaffee- «. 
Bbeadkanzert. 
f Esrtritt steil Eintritt sreil 
j Blspkm-Ihflato Manw^iele 
irA’ifXi-yaa r Pholnijg. tü. 
Vom 21.—27. Mal 
Bru^o KSdStneir im Drama 
Weiss« Kasein 
Mittwoch h. ennnnfccnö fm Sollt Tanz, 
naterrichtfür RnfSnger u. Foctgeschrittkne. 
■J*wnaMW»«imriiiiiii manaaa - 
lAeßerd-'m: IVäl>£8 Im Lustspiel 
WSff- 
Beginn: Wochentag» 7 Uhr, So «tags 4 Uhr. 
kW'M-i.WWM 
Wilmersdorf 
Kaiserpfalz 14 
“ Mmja IflagdaleiKia D 5 r M a ten"» 
* Hau.tdn steiler: f.ncln Höflich, ilka Grünlr.g, , 
« f d. ». yr.nlef rein, Schüozti, Ha.tniam , e 
2 Dlegelmonn. J 
£ tr rcchls — sie links! » 
« Luiispie’ i« 3 Äxten mit Manny 23snv und ■ 
Jjj Ferr, Jilkit«.. Anfang 7 u 3 / t 9 Uhr. ■ 
oaÄjiiay uoeBa*d*«Ba*BiBaisa,•ai238H«B,r<■*«#.- 
Wo!bin 13- 
WM 
(iunfinenhaus Bernhard Sdmaiiz 
am DttM 
»erxichtet mit 
_ Meister 
c Skherhdt 
. , i,»s«r,m-5xfeö. 
. -- V»k«kM«ate: 
A^SvOemmtch-vrv^tte. Slt»«r»*M<Se-r. 
Ab Freitag, den 21. MM 
Das Be&sinnis ia Mus Imf 
Flimmertanz Entzückendes Lustspiel. 
- ©af<6 
Berhn-Fnedenau 
FriecirkäT WlUreirsiplölij; M 
Bund gelmattreuer Sstpreubeu. 
Bezirksgruppe Friedeuan u. CLeglitz. 
Getellfchastsabesd 
am Sonnabend, den 29. 5. abends 6 Uhr 
imNestauraut^SchlobparL", Steglitz, SchlMr.48. 
Vorträge und Tant Ein'r-ttskarHsn bei Frau Pfarrer 
»ied'ke KaiserallcelSO.Budih infttg KoNllVwSli,SchtUargeN- 
Ü0 fetstk. u Bachhandlg. iBoljUliat, Mltlr.Iir. und an der 
Llbendkafse. All« Landsleute sied herzlich eingeladen. 
SEltloßbrouErei SchSneSertj 
Direktion E. Krämer. 
Donnerstag: Ringen 
Achner (Bayern) gegen Andricn(RheinI.) 
Enlscheidim gskampf 
Budruss (Ostpr.) gegen Hlrilofs (Rußl ) 
Revanche-Kamps 
Löwe (Schlesien) gegen Tornoff Finnl.) 
W 
w 
E 
J 
für 
HausbfandmscfeB 
zur Lieferung in den 
Sommermonaten. Auf- 
ttäge nimmt entgegen 
f 1 DiT 
Kotetiiä ä;tr 
Aktien^esellschatf 
W. 35, Polsdamerstf.lOSi. 
'**&» «WLl» ««LWStÄ 
Fabrik 
SitflUWlftLffl 
«w 
®8aaSoiE - Pikisk 
Se 
el, dichter Sitz 
Sessel, dichter 5$ 
Se 
55,CO M. 
85,00 M. 
Tel, dichter 6«; 190.00 M. 
Rallen-Sesiel, dicht gestricht. 
Sitz, wnaderdolleFgrm 135M. 
Äsche, große AusroaU, mit ZwischknSoden! 
Enorm billig! 
ÄIvallierWiWbklSlielgelUF. 2,@(ff. ut. 
s&x.'suatsaeAO'KinziaiHt'.KrmscKaiKkasasKaBacan 
l Mänsiwr 
» . e. G m b. H. 
«%7m Schö^eborg 
J Pernaprecher Lsitzow 5C45- 
® Ä«»«fmatiu:idon rmi 5-1, S'/,—S Uhr. 
n V/ecßSuidixkAiit, An- e V&kauf v Effekten 
2 Lombardierang bö een^ngic^r WartpapUre 
■s Depositen - Scheckverkehr 
; TSgliches Geld 28 
«; uMtegece Xecoiae nach Vcreiribanujg, 
■ Stehfkaiauier :: Verraiotbara Sskraakficfw.^ 
■ SpbatnBjieideF-VenfBsc^ 
® Aaaabmestef lea; "> 
lc*, Apotb. Flclacber^ JFäedcajm, 
Ga s t**r A S«h«.i-2e, StcxfKz, 
5 ScblcSefcaSe SS. m 
S»a JHW4*S«t?a¥» » «3« «a MU 
Panzer 
Steifet für elegante 
loMeitisuns 
fämtl Damen- und Kinder, 
gardcrobe, sowie Um 
arbeitungen. 
Kaiserallee 123, v. III, 
(früher Modesalon Kaiser« 
Allee 89, Laden). 
klavlerstiMMkr 
PlNyll Offenbacherstr. 28, 
Tlalüli, langj. Stimmer d. 
5.o. Bechstetn. Teleph.r 
Psalzbnrg 6628. 
Reichsbeamt. (45 I.) sucht 
sauber möbl. Zimmer 
eleltr. Ljd)t, Warmwasscr. 
bad, Alleinmieter, niögl. 
sofort. Angeb. unt. 3331 
a>> den Fried. Lolal-Anz. 
Mdbl. Zimmer ^ 
einfach., jucht jung. Mann. 
Prejsangeb. nnt. 3418 an 
den Fried. Lokal-Anzeig. 
Beamter (Akademiker) 
sucht zum 1. Juni ds. Is. 
möbl. Zimmer 
in besserem Hause. Preiö. 
aug. ii. 3433 a. d. Fr. L.-A. 
Eins, evtl, auch zwei 
eins. möbl. Zimmer 
mit Kochgelcgeiih. v. jung. 
Ehepaar zum 1. 7. gesucht. 
Aelt. kinderlos. Eh'ep. be. 
vorzugt. Augeb. u. 3401 
an den Fried, Lok.-Aiiz. 
Offizier a. D.' ,iii:tL 
Jahre sucht 
möbl. Zimmer 
(Schutz v. ZwangScingiiart.) 
b. gut. Familie od. L.'we. 
Angeb. an Priebe, Südwest, 
korso 70. Uhld. 3890. 
Gut möbl. Zimmer 
mit Pension zu Perm. La», 
terstr. 37, III, links. ^ 
Vorderzimmer 
gut invbl., groß, Balkon, 
au Herrn znin 1. 6. z. p,n. 
Friedenau, Mainauerstr. 3, 
1 Tr., rechts. E>rald. 
Lau)ü)e meine 
3 3im.'Wohu. 
Mühlenstr., geg. 4.Fimlner- 
Wohng., (hegend Lauterpl. 
Liebermami, Mühlenstr. 8.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.