Path:
Periodical volume Nr. 86, 19.04.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

Kolibri-LlBbtsiiielB 
| Knlsuralloe 111, an der Froauhtf. 
Heute bis eicschl. Montag 
2 grosse Schlager 
Eva May 
EiEan Richtei* 
Avs fibfster Not. 
(Oe profund!*.) 
[ Russ Nihilisten-Drama 
in 5 Akten. 
Da» Gebot der | 
liebe. 
Drama i. 5 Alten. 
I Wegen der Länge des Programms wird mögt, 
um Besuch der 1. Vorstellung gebeten. 
Anfang 7 u 8‘ 5 , Sonntag 5, 7, 8". 
lahaaBUKtiaiiiiBaaiiiaBBianianiianBaBBBiiBaH* 
■ Kronen-Li Ghtsplela» 
B Riwlngtrnß» f?5 atm Irtiterol»»*« 
16.-22 4. 
adalene! 
I 
■ 
s B 
B Ein bürgerliches Trauerspiel von Friedrich Hebbel. a 
■ In den Haupirol en; Lucie Höflich, Relnhoid s 
| Schänzel, Paul Hartmann. ' * 
« 
Dar biawa Fl$ck 
2 Akler Lustspiel. 
B 
„ r-.. » 
n a 
g 14.—20. 5.: Loste Neumann in Romeo u. Jalta a 
ji im Schnee. 
'•»«»uneE.iiBBBBSKaiBitotiaiwunBKasaBniHtBtiiBu 
, B.T. Ih. gi 
Blnptoi-Theater -Lichtspiele 
Friedenau. Rhelnsdr. «4. 
Vom 16.-22. April 
usw lygeissBi 
Graf Sylvains Sache 
außerdem'das Lustspiel 
G, du süssisr Strolch« 
Beginn Wochentags 7 Üo Sonntage 4 Uhr.! 
Heute bis Montag, den 19. April 
Ü Das große Programm: Friedrich Zelnlk 
Das Grauen. 
Bassermann Duplicität der Ereignisse. 
Anfang 7 u.8'/, Uhr. Sonnt. 5 1 ,/, 7 u 8'/, Uhr. 
Friedeitnn, HtvoiljtrjfUtfasa» 64. 
Vom Freitag, 16. 4. bis Donnerstag, £2. 4. 
Erstaufführung 
W?sy (S&2srts in Tropengifi 
Das Schicksal einer weißen Frau in Zenlral- 
tlriifa. Ergreifendes Drama in 5 Akten. 
ferner: Eenta TLasIsnd 
in Die Konservenbraut 
Weuendee Lustspiel in 3 Akten, 
Ans.: Wochenig. 7 u. &V 4 , Sonnig.4.6, S‘/ t Ulr. 
Voranzeige ab Fieitag, 23. April 
Rifs Parsen in Zwischen Lipp’ und 
Kelchesrsnd. 
ff § RhemsetiiosB-Liohtspiele j*% 
* Hhefnsta. 60. * 
Sple’plan vom 16.—22. April 
Stuart V/ebbs 
Das vsraiihwuRdenbälodell 
Hauptdarsteller: Ernst Rascher 
Die schwarze Marlon 
Drama in 4 Akten mit 
Charlotte BöckMn, Reinhold Schürzel. 
Anfang: Wochentags 7, Sonntags 4 Uhr, 
Letzie Vorstellung täglich 8 3 “ Uhr. 
Voranzeige: 23 —29. 4 ; Oer Amönenhcf | 
W Großes Prunklustsprel mit Mia May. 
ibeinecihLiclits 
Kaiseraliee 102, Ecke Rseinetr. 
Ab Freilag, den 16. April 
Charlotte Böckün 
m Das Lied der Pussta 
spannendes Drama 4 Akten 
Außerdem: 
0, du Quetschfalte meinesHerzens j 
Reizendes Lustspiel ln 2 Akten. 
Qr\r% i rvt- 
| Potsdamer StrOJ « hoooiurio tl.lou.ij. «£ij : 
Ab Freitag,^d. 16. April ' 
Der Narrentanz 
det> Liebe 
mit 
Verklebte Liebe. 
Wilmersdorf 
Kaiserplatz !4 
in 
Monika Vogelsang 
a Oie Divr: in KSSen 
s Lustspiel in 3 Akten mit 
3 Kitty Aichenb«ch, Erna Aiberfl. 
£ Anfang 3 / i 7 u. 8'/„ Sonntag 5 Uhr (d. Erw.-Vorst.) 
Cssige-üsiiitspleie 
| HsBiiy Psrtsfl 
moderne Tfsche, Sessel, 
Bänke nur beste Qualität 
sind vorrätig. 
Korbmachermeister 
OystB¥ Fiello, 8.d°i-L7Ä°47, g. pt. 
Ein liefempfuudeues Lied im BoHslon: ! 
rZriedenauer Heimatlied.; 
♦. 2, Die schönsten Netze bringt der Frühling 4 
schönsten Netze bringt der Frühling 
Mit Vogelfang und Blütenpracht, ^ 
Der mein geliebtes Heimatstädtchen « 
Zu einem Paradiese macht. ♦ 
Text und Musik 
von 
brich Treptow 
Op. 50. 
Ausgaben: 
• Für Klavier mit Gesang M. 2,251 ^N. ! 
• Für Laute od. Gitarre m. Gesang M. 1,80 >T-uer>,ng«.; 
t Für Salon-Quartett Nt. 3.09) »»M-g. $ 
• Textansichtskarten pro Stück 20 Pf. ? 
f In den Ortsgefchäften vorrätig. « 
; Ahringau-Mlag, WlesbadenerStraßelia, i. \ 
Strumpf - Reparatur - Anstalt 
J. Kittel, Nachf., Berlin-Steglitz, Rhelnstr. 41 
(Laden) gegenüber Kaiseraliee. Tel.: Steglitz 1057. 
Fertigt aus zerrissenen Strümpfen und - 
Normalwäsche — gereinigt und geplättet — 
gebrauchsfähige' gutsitzende Strümpfe. 
Auch wird alle Art Wäsche repariert. 
Billig. Preise, reellste Bedienung, kurze Lieferfrist. 
Bruchteils, einzelne Zähne. BrennMlte 
zu höchsten Tagespreisen. 
! Einkauf nur am Dienstag, den 80. April 
von 1» Uhr vorm, vis 8 Uhr nachm. 
im Restauiani © igelt)übt. Albert Jrmier, Schloßstr. 
Ecke Borastr. 1, gegeallvek VkM MMlt 
>>m separaten Zimmer im separaten Zimmer 
MiiMi'öM 
SkvnksaiuitvD verkaufe 
Inioixe günsl. Einkaufs 
v. M.250.—b. 1375.—. Ge 
rade Fiiohse. dis ginfitt 
Modo. inallenerdenkUch. 
Feharien > on M.79.— bis 
875.—. Cin sehr groBsr 
Po$l«a Jinis Biauiutbs u 
Maskafnchs, dazu die 
pamridB» Hufsan von M- 
35.—. Herren-, Sport-, 
Burschen- mul Kuebea . 
KiMlerkragen von M 15,— 
bis 135.- -. Slurmkragea 
in .'liiert FellarUa von 
H. 35.- bis ISO.— . 
Umänderungen 
werden prompt u biiftg 
ausgeführt Kriegsanleihe 
wird in Zahlung ge 
nommen. 
Pin® Fgii-YertriBl) 
3er1in-Char!ottenbnrjf, 
nur Leibnitzatr. 69. 
(Kein Laden). Peer. 19H1 
Nicht 
in 8 Wachen 
8Tngen"S 
snnd. 
in 
Militär« od. and. Sachen 
tadelt. echt u. preisnr 
umaefiirM. 
Reinigen tnkürzest.Zeit 
Wilhelm Geerz, 
Bin. S, 59, Maybachufer 4 
Färberei-Au nähme 
b. König, 
hier, «theilt. 23. 
Gartenb., n. I!3, 
best. Material, lackiert 
Richter 
Steglitz, Ahornstr. 3. 
Ausführung aller Arbeiten. 
Bitte nur fchriftl. Bestelln. 
linniiiHiiiiiii 
AnseMnm 
eleganter 
Samen- tinö ßlnber- 
Bekleidiuig 
Charlotte Epp«, 
Albestraße 15 Gartenh., III 
Wanzen, 
Schwaben, 
Ratten 
(Wanzen m. 
Ausgasung) vertilgt unter 
schristl. Garant. Paul Schulze, 
prakt. Kammerjäger, Wilm., 
Hoisteinischestr. 53. Pfb. 76S1. 
Müll u. Schlacken 
fährt Letto, Jahnstr. 26. 
Wothekevvetteh? 
Ws Mikirtzlilir oller 
».MlilidW 
sollen 180 000 Mk., auch in 
2 Posten, zur 1. Hypothek 
angelegt werden. Näh. d. 
Lagertarte 51, Steglitz II 
(Feidstraße). 
mmmmmmmm ■—m 
Voctttekfiskont An- und Verhaus von 
Depositen- und Chadcvertoehr. 
«Id »'/.«/. SpargeM 
TCttBlPB IBBBGlB ^ 
Ko&senslunden O—Z Ubr. 
der Gemeinde PrfesSeaMHi. 
Sleuor-Anncthme der Stadt Berlln-ScMlneberg. 
2ii!iiiiiiiiiiRuufiiiniiiiiii!ii!iiiiiiiiniiiriiiiiiiiitiiiimnmmiimiimiininiininiffi 
| esorMtfüSsriEr SnOnnfa ®;”; f 
§ kharlottevdurg >, WilmersdorferCtr.1K3. U 
grmlorechkr: Mlyelm «88. % 
D Bürozeit 8—1, Kaflenstunöen S—8. § 
f Wechseldiskont, An- und Verkauf von Effekten, || 
= eistkiafsize Börseninformationen, Lombardierung M 
B börsen^ängtgcr WerlpapIere, Darlehen, Hypotheken, S 
= Depositen- und Scheckverkehr. Stahlkammer. g 
Spargeidcp 8°« Verzinsung. Z 
B s 
HlII!IIII!!IIIlIII!I»IIIIII»IlI»IIIIIUIIIIIMI»!»!»IIIIlI»»:!!I»l»I»lI»IIIlIIIII»»K 
'itVUngeumeRflSRBRDBIIBaBaBBBBIBMBan' 
: a * •• 
5 § 
e. a M.~b. H. 
o Ha jptstr. 
« St. 1?5 
| Fernsprecher LOtrow 
» Kesmnstuudm von M, 
t Wnc'.ißfcldiskoi t, An- A. \teteos Y- Efftbt» 
“ Lambardlorimg körsüttteflgsr VhtipBj&n 5 
Dcpositen-Sdicck verkehr | 
TäQlsohes 6Md LX' | 
m auf längere Termine sack Veieinharoag. ■ 
u SUhlkamiasr « Vermietbar* Sthranfcf&’rft«? S 
a “ 
B 
□ 
berqer-Banki 
■ p l!t Sohönsberg «SäfS 
Fernsprecher Lüttow SD4S- 5 
- .5 
SpsrksssBstkftr - Saztaq Vs» 
Annahmestelle«: 
a .Dßrer-Droserle*, Apoth. Fleischer, Frisdwaaa, o 
h Dürerpians 1; Gustav A. Schulze, Steglitz, ■ 
en 
® ' ScbloßstraSc 93. " 
*i a ««BBBBBBBBIJ* »»«« ST ■ l> BZ PffXBBBBWBEMI CI 
» 
2 
* 
4 
§ 
♦ 
» 
❖ 
o 
» 
♦ 
9 
t 
♦ 
♦ 
♦ 
♦ 
ZikNiiWliM!». SnniUmiaSitffiUBärfiet ; 
»ezlk! Dolsdam. , S 
Lindenrmg au der ßhaussee « 
(früher LindncrS Ziegelei). Stettiner Bororlbahn. » 
frischmilchende mit und ohne Lämmer, 
bochllagendc, sowie einzelne Böcke und • 
Lämmer in jeder Preislage SonnIogS 
geöffnet. Lieferung auf Wunsch frei 
Haue I Schlachtziegen werden in Zahlung 
genommen. Schristliche Bestellung mit 
Anzahlung werden gewissenhaft erledigt. 
. >S ■*, 
Hraß-Aerliner ssruno LMwoa & so* 
8enrter.Aettlttllnsk.3MM «mÄ u. 
Empfiehlt ihre folgenden Spezialsächcr: Fenster verkitten 
mit Bar- n. nachöien, Glasdächer chemisch reinigen. Oer» 
kittkn. streichen; auch im Abonnement, seenster nachhobeln 
sowie verdichten gegen jjugknst. Sämll. Giaserärbeiten tzr 
Groh-Berlin u. Vororter.zu befand, solid. Preisen. Kitlverkaiif 
auch frei HauS in asten PreiLloaen. Großer HauLbrsitzlr- 
KundenkreiS über ganz Berlin Etg. Tischlerei-Werlsiatt für 
sseniterilliael Wast'ers-bevkel Gorsürn usw Botte aentgt. 
■BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB 
um imnlit»ymm!mi«!!iimiiN>t!i»liii!!!iiiiii!iiii»»niii»liiii!il!!iiiii!iiiiii» 
Arbriteu jeder Art: Tapetenkleöen. 
Lchiiderschrriben u Möbellackieren, 
& werden billig u. sauber ausgeführt. 
D. Hajok» Fehlerstr. 16.. 
MiIiI!HttI'>!I»l!»IIlIst!IMMNI»III!:i»»I»»III»viM»!lI!NIIIIlII!I»IIII!>!IIIIMa 
Jung. Fräulein sucht 
siakLÄes Zimmer 
Ang. u. 9553 a. o. Fr. L.-A. 
BerufStät. Dame .(Beam 
tin) sucht mögt, großes 
leeres Zimmer 
mit Küchcnbenutzg. bei ält. 
kinderlos. Ehepaar. Angeü. 
unt.^9432 a. d. Frd. L.-A. 
Möbl. Zimmer 
für einzeln. Herrn z. 1. ü. 
in Nähe Bahnhof gcs. An 
geb. an Wolf, Beckerstr. 23 
erbeten. 
Möbl. Zimmer 
per 1. 5. von gebilo. jung. 
Kansinann ges. Familien, 
anschluß angenehm. Nähe 
Wannseebahn erw. Angeb. 
mit. 9506 a. d. Frd. L.-A. 
Gebild. Fam. ein. Akadeni. 
(3 erwachs, äutz. vrdnungs. 
liebende Menschen) suchen 
möbt. Wohnung 
fl. 2 od. 3 Zimm. u. Küche, 
cv. Küchenbenutz. od. ganze 
Einz. sehr ruhige Dame sucht 
2—3 leere Zimmer 
auch von ein. groß. Wohng. 
für balo ob. später. Angeb. 
mit. 9441 a. d. Frd. L.-A. 
4' 
Zimmerw. sucht gut. Miet. 
Ang. u. 948, a. d. Fr. L.-Ä. 
tßltit<g.Htw 
IlSäel-Transporte' 
Lagerunjea. 
1 berliner 
(Jmengs-Ocselltcheft 
tlohensiacfcnstr, 41. 1 
Kurfürst 3171. 
Filiale Friedenau 
Kaiseraliee 130. a 
EIWBrWIfflWni MfUMlrW 
EchküssteSe 
zu vermieten b. G n e i st, 
Berpfl. in nur' erst. Hause. Rheinstr. 22. Quergeb., pt. 
bei nicht gewcrbsmäß. Ver 
mietern. Hülsmann, Kirch- 
straße 13, 4. . 
B B B B 9 B C 9 B B 9 B R 
BKinder l. Ehepaar» 
9 mit Mädchen sucht ab-9 
9 geschlossene möbl. 9 
9 4- v.5irZimm.-Woyn.9 
9 Für üinrichtg. Sicher- 9 
u heitsleistitng. Angeb. n 
9 uni. 9482 a. d. Fried. 9 
Loial-Anzcig. 9 
2 leere Zimmer 
ohne Nebengeiaß für Büro, 
zwecke sofort ges., cventl. 
Laden. Angeb, u. 9477 
an den Fried. Lol.-Anz. 
Etumohnen 
4 Ziin., Küchenbcnutzg., vd. 
Fütirung srauenlös. Haush. 
sucht nette Dame. Angeb. 
unt, 9488 a, d. Frd. L.-A. 
Wohnungötüufch. 
Stube, Küche, Korridor, 
Berlin (Hnmvoldthain) geg. 
1—2 Zimmer u. Zubehör 
Nähe Ringbahnhof Wilm.« 
Friedenau. Zu ersr.: Feld- 
binder, Evastr. 4 (Laden). 
Tausche meine große 
3-zrM.MohnLug 
Berlin O. (Friedrichs. 
Hain) geg. 3—4 Zimm. int 
Westen. Vermittlung an 
genehm. Baer, Fried., Kör- 
nerstr. 40. Tel.: Steg!. 3472 
.Wohnungs-Tausch! 
Laffei—BerUrr. 
Wer tauscht 
5- b. L-Zimm.-Wohn-. 
geg. gl. Wohn, in Cassel? 
Angeb. an Schmidt, Siegl., 
Mvmmsenstr. 54, ll.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.