Path:
Periodical volume Nr. 88, 21.04.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

Kriegsbeschädigte! Kriegsgefangene! 
Kriegerhiuterbliebeuel 
Erscheint In Masten! 
zu der am Sonoob'Nd, obend, '/.8 llbr Inder Aula 
des Gymnasiums. Steglitz, tzeeseftratze iS. 
stattfindenden 
Seffeutlichen 
Versammlung 
in welcher Kamerad Karl Thlortt in seinem Referat über: 
JMe gotteMKi Weil mir Bis Mimt. 
Stund der MWeWWIen. MgSleillieWn. 
K iMtlaWUii und SuicfitrHintfitilieDcnfn“ 
sprechen wird. 
Neuaufnahmen nach Schluß der Versammlung 
Zer Vorstand 
der Lrtsgruppe Steglitz-Friedenau 
de» Internat. Banne« der Kriegsbeschädigten. 
Kriegsteilnehmer und Kriegerhiutervliebeneu. 
I. A. Dr. F r e u d e l. 
Der Reichsbund ist freundlichst eingeladen. 
I Restaurant ♦ 
| „Prinz Hmdseri,"} 
■ guh. Reiohold Niemeier 
Haudjerystr. 4L. Säe Kirchftr. LI 
4 
9 
4 
« 
4 
4 
O 
4 
4 
4 
• 
4 
4 
O 
4 
« 
4p 
94 
w für 6onnaDcnD. Den 17. Monte 
»Weil 
must eiWlrel« MwierlMeii 
Weil Ms IKter «erlegt Verde«, r 
Afbrechtshof - Lichtspiele 
Steglitz, gegenüber dem Rathaus. 
Ellen Richter: 
0«s Teehans zu den 10 Letonblomin. 
Joe Deebs: Der heulende Holt 
Kaffee-Kabarett 
Kapella Bojanowski 
spielt! 
Casino 
Schönster Tanz 
saal Berlins. 
in; B.T. b. >«»»» 
Bioplion - Theater - Lichtspiele 
Friedenau, Rhelnstr. 14. 
Vom 16 —22. Januar. 
Der Galeerensträfling 
I. Teit 
mit Pauä Wftgencr 
Aiitang; Wochentags 7 Uhr. 
Sonntags 4 Uhr 
| RbeißBchloss-Lichtspiele pi 
Rhelnstr. 60. 
SpIHplan vom 16—22. Jan. 
Die Herrin der Well 
2. Tel: 
Die Geschichte der Maud Greyaards. 
ln der Hauptrollen: Mia May, 
Hnn» Mi-.tr» ndorf. 
Anfang. Wochentags 7 und d" Uhr 
Ä Sonn- u. Feieitags 4, 6‘ 5 , a*' Uhr. 
I Voranzeige Vom 23 —2y. Januar; Ht>raktrl. E 
f Die Urschfchte einer kleinen Japanerin » 
Hauptdarsteller. Lil Da^ower, Nil« Prien.^ 
Das 
gröftts Kino dir Welt 
SctoxtoMit 
» Irrenlnns 
Jtoj, 
l'Ab Freitag, den 6. Januar: 
Da« 
gr&Ste Kilo der Welt 
Hierzu: 
vrr frrvea- 
spekolant. 
liPMimjiEaga 
Frledfan, Handjerystraiee 64. 
Vom Freitag, 16. bis Donnerstag, 22 Jan, 
Lya Klara 
Dil Samt mit den Smaragden 
Schauspiel in 5 Akten. 
Ferner; 
Hop Vonol Spannender Kriminal- 
LJei rvdlidl p„ m ln 4 Een. 
Voranzeige: Ab 23. 1. Henny Porten. 
Ans.: Wnchenfg. 7 u. 8 1 /,. Sonnig. 4. 5, 8 Uhr 
FLORA-KINO 
SchloSsirnBe 10 
I. und 2. Teil 
uin üüiig «BF VcrbFEchsr. 
Der Kampf mildern Meisterdetektiv JohnHawkes. 
Außerdem 
Albert als Ästa 
Köstliches Lustspiel. 
Eröffnung '/,? Uhr. Anfang 7 Uhr. 
Casino- Lauset spiele 
4 Wfimtrwdcrf, Kalserplafz 14. « 
£ 16—19. Januar: f 
4 Ser Kriegsgewinnler • 
4 Zeitbild in 6 Akten. Gr Nordischer Schlager. ^ z 
: Bis früh vm funfe! 4 
; Schwans in » Akten mit 4 
4 MeiUta Petr«, Leo Peulcrl, Otto Ireptow. » 
4 Anfang: 7 und B 3 / t ., Sonntag 4 1 /». » 
4 Sonntag 3 Uhr: Sr. NugeadoorsteUung. u. Ein t 
• Deieklio-Duell (Wiidwesi-Scht. t. 4 91.), die reizende ö 
4 Ktnt erkowödie „Spitzenchristet" usw. 4 
Krieger-u.Llludwehrverelll 
zu Berlin-Friedenau. 
iRsnots-Setfomininna 
Am Sonnabend, d. 17. Jan. 
1920, abendö 8Uhr, im 
VereinSzimmer de« Rats» 
kellerS. 
Um vollzählige« Erscheinen 
wird dringend gebeten. 
Der Vorstand. 
eo.fr«, 1. Vorsitzender. 
M - IstMUk 
.fnedssan Stejliu' 
Anfang Januar 1920 
beginnen im 
.Schloßpark* Steglitz 
Schloßatr. 48 neue 
t*nz»Lehr-Kur*e 
1. Für Anfänger, 
Damen und Herren 
besser. Gesel'schafts- 
kreise. unterricht; 
Freitag v. 8-11 U. abd 
Sonntag,v.3-5 „nehm 
Beginn am 2.u. 4. (an. 
2 Zirkels.mod.Tänze 
für ältere Herrsobaftee, 
Efteptare. 
Bosten One-Sfep,Fox- 
Trott. Ragtaim, 
Maxixe, Tango 
Unterricht jeden Mitt 
woch von 8—11 Uhr. 
Beginn ?m 6. Januar. 
Privat-Unterricht in 
u. außer dem Hause 
jederzeit zu cou ant. 
Bedingungen. 
Hochachtungsvoll 
Georg Kinder 
Tan zlehrer, Friedenau 
Stuhenrauchstr. 71 I 
Anfertigung 
u, Umarbeitung von 
elegant, u. einfacher 
Tamen-Garverove 
Frau Berliner, Schönebg., 
Berchiesgadenerstr 20, v.,IV 
Färben 
v. Led. .Möbeln führt 
aus Sattlerei Wilhelm 
Hauffstr. 1s. 
| Kronen-Lichtspiele 
RhelnstrnBe «5 am Lautorplat*. 
i —— — 
| 16.—22. Januar 
I Mart".|r«g.n Fern Andra 
! Eine Motfi flog zum Licht 
1 Ein Roman aus dem Zirkusleben in 4 Akten. 
Schnuckis Flitterwochen 
| Lustspiel in 3 Ak'en. 
| Geschlossene Vorstellungen 7 u 8*/«. 
Sonntags 4, 6, 8 Uhr. 
! 6 — 12. 2. Henry Porten in dem Lustspiel 
Die Fahrt In« Blaue.; 
in 
M 
■ 
B 
B 
IMBBI 
N-rr 
t>;Riieinecli-Liclitspiele^: 
?■ Kaiserallee 102, Ecke Rheitsntr. 
ms Ab Freitag, den.16. Jan. 
^ brstauffühkurg für Friedenau: L 
H. Um Diamanten und Frauen. ml 
Großer Sensation«- und Teiekiirsiim in 4 Akten 
Ferner: Schewe kontra Fkstenberg. ^ 
w» Lustspiel mü Wanva Ireumvnn tt Biggo Lalle«, w» 
^ Am Sonntag abend Nonrerleiniaoen. ^ 
: Er. gugendoorstllg. L 
>gs «. 6, 7 u. n*/, Uhr. 3* 
Reparaturen 
werd. schnell, v. 24 Std an, 
preisw. m. Kernled ausges. 
Maßansertignng. Jl'str. 7. 
Eckladen Rinastr 21. 
Sonntag nachmittag 3 Uhr 
,-J? teorrlftfii* ; 7, ö 3 / 4 Sonkilags c>. u, I u. o-,, uqr. 
* Kaffen eröffnungr Wochentag« 6>/„ Sonntag« 2'/ t . 
RBJesheimer Cichtspieie 
fm Ustergrondbabebof Rüdnsbelaer-Platz 
Heute ble einseht. den 19. Januar 
Lotle Nüumani) in 
Dss Sibicksat Ser Carola von Qeldern an 
dazu der gr. Lacherfo^g mit Ku»t Vespermae« W S 
Einen Augenblick, gleich fertig. LJ 
Anfang 7 und 8'/, Uhr. f S® 
'3WKWC3lg3Wg 
Rahrstöhle 
flechtet wied. Sattlerei 
Wilh. Hauffstr. 11. 
Belle strumpftiüiit 
&«nhnrfxitSoffffi « 
IMiWelüere? 
empfiehlt sich. 
R n n g e. 
Rheinstraße Nr. 61. 
Anfpolstern 
sämtl. Möbel führt aus 
*u solid. Preis. Gl Jacob, 
Wilh. Hauffstr. 11. 
kW» MWWWWWW>WMWWW> 
K«is»raNc» NI, an der Fiöaufsfr. 
V« Minute von der Rheinsir. 
Vom 16 bis 19. Januar 
Der große Slltenfiim Lilli II. Teil 
filli’s Ehe 
Reinhold Schslnzel, Mia Pankau, 
Leotmidin» Kcnr.tanlin. 
Ans. b*“ u. ö*‘. Sonn- u. i-cieriags 3,6,7,5“. 
1 FpiedenauGP Banl^ jj 
V'wS^ekÄaKont Arv- und Verkouf vor» Effekten. 
Losnbardleruno von Wertpapieren. 
Depositen- und OsecKverkctv. 
•pargcld 
Frlcdeaau 
Tanz-Schule 
Lilly Mohr 
Anfang Jrnuar 192«) beginnen für Angehörige der 
guten Gesellschasr in Friedenau und St.gtttz neir.e 
Lehikrrse. 
1. Moderne Tänze für Erwachsene. 
2. Aniänger-Kursu« sör studierende. Schüler und 
Schülerinnen hagerer L chranstatten. 
8.f Grazie und Plastik für Kinder und tjange 
Mädchen. 
Piioaistunden nach Uebcrcinkunft. 
verlönliche Anmeldungen in meiner Wohnung 
Lichterfelde, Gelienstratze 8 am Handelplatz. 
Wocheurua» von 4—6 Uhr. San; tags von II —x Uvr 
Frau Lilly Mohr 
(bisher Lehrerin an der G^drun-Hildeorandi»rchale). 
In meinem Ansänger'urlu« in Friedenau finden noch 
junge Mädchen (Schülerranen höy Lehranilatte.i) Autn hme. 
UÜeinsluben 
]]uliuß Eu)2sl 
Inh. Eugen Grapp 
){edu)igstrasse3 
Telephon: Pfalzburj 19^3 
gmorishH Weine der Firma Julius Hujcsl 
Behrensir. 
Vorzügliche warme Küche- 
.*. D ] Uhr vornehme ^bendmusik. .*. 
! tcnfeltiöns- 
bous 
Olite 
MeiMlütze 
32-33. 
Nach beendeter Inventur 
emvleh'en wir nur noserem retqtznMgen Lager in 
nur beiten QuoüiiUen u«D prima Verarv.uungkv: 
Wintermantel r.rr'r«,»”™"' 
MMntel 285_ - W5 - 
I KnstÜma 'e>ne Wolle, Schneiberarbeit, 8b0.—, 425—, 
yiUUUUlC 495.—, 660.-, 650.-, 760.-. 
v«MlM 8°-'"'"' 18 ~ 
©nffüttirüifft in Tuch. Kammgarn ob. Seide in be» 
JVUfiUUtvUiiC sonder« großer, gcschmackooll. A twuhl 
l$(QI)£Otlill[i!n in bester Aerorbeitung 45.—, 68.— 
finih&nhlllfDn reizende, duftige, sowie dunlle f sie 
vkllikttvilllku QualilSien 68.-. 6b - 78 - 95.-. 
! brs z-r den rleganresteu Ausführungen. 
{ is *b pr * ma Kammgarn und eleganter Der 
Men-Mitran« 
Rheinstr. 32/33, Gartenh., I, 
rechts (v. 2 Uhr ab). 
@elesenlieits oe&ftbtf 
ernst u beiter, schnell und 
billig. Knausltr. 10. 8 Tr„ 
lins« Tel - Steg! 890 
Makfenköftllme 
verleiht sehr billig Era- 
nachstr. 44, v., Part., r. 
Augen ans!! S 
Sonaabev«, &tn 17. Sanuar « 
7 alte Gebiffe 
und Bruchteile von falschen Zähnen zahle m. 
Zahn von 6,00 Mk fci« 40 Ms 
jkhllS (ein W unter 6,00 Ml. 
6il«(t, @«m, Platin, Münze« 
in jeder Farm za den höchsten Tag-Svreiscn 
Brkllllßtlte (bis ja 120 MI.) 
Kaufe Silber« «. Goldmünzen 
mit behördlicherGenebmigvng fürdeurscheJndustrie» 
zwecke, ^ahle für 
SV Ps.-Clik. 2,50 Ml. 1 Mk. ... SM. 
2 Mk. . . 10,00 . 3 . ...15 : 
S " .. 25,00 „ f8rGolvlt.r0M.18S.- 
fttnfaul .9Uhr früh btSSUHr obendS'im Schu'ttzelk. 
«eltauraui. .SlegUtzer hos-, »rrlinldestrobr iS 
dlrett vm Bahnhof Steglitz. 
ElaNmi im lepariertem Nebenzimmer. 
MWWCa—MWBUMMU
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.