Path:

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

ZwMMrMcruU. 
Im Wege der Zwangsvoll 
streckung soll 
am 4. Juni IST« 
vormittags 16 Uhr, 
—an der Gcrichtsstelle Aerlin- 
Cchöneberg, Gruncwald- 
straße66-67 — Zimmer Nr. 74 
2. Stock — versteigert 
werden da? im Grundbuche 
von Vln.-Friedenau, Band 28 
Blatt Nr. 1323 verzeichnete 
Grundstück. 
Eingetragener Eigentümer 
am 7. Januar !920, dem 
Tage der Eintragung des 
VersteigerungsvermcrkS: 
tneFiiedenauerLanderwerbS. 
Akttengesellschaft in Berlin. 
DaS Grundstück liegt in der 
Gemarkung Beilm-WitmerS- 
dorf, Karten ° Blatt 7, 
_ _ 3015 . 3016 
Parzellen -jj- und -jg- 
Gemcindebezirk Berlin-Frie- 
denau, ist 14 » 63 qm 
groß, Grundsteiiermutlcrrollc 
Art. 860, NutzungSwert 
18 600 M., Gebäudestsucr- 
rolle Nr. 464, und besteht aus 
einem EckwohnbauS mit Hof- 
raum in Berlm-Friedenau, 
Kaiferalleeö?, Ecke Mainauer- 
straße 1. 
10. K. 108.19. 
Beriin-Lchöneberg, 
t den 23. März 1920. 
Amtsgericht 
Abteilung 10. 
Fricdenauer 
SülBBfie{Dfilit 
(Inh.: A. Götze) 
Friedenau, Büfingstr. 16 
Spezialfabrrr für 
Roll. u.Souneuialousien 
all. Systeme, Halzstäbch. 
und Stosf.Nouleaux für 
Wintergärten u. Treib, 
häuf. Berdunlelungs-Aii- 
lagen für Laboratorien. 
Nevarat prompt u. 
bitt. ttvCcmahiuev. Tisch, 
lecarb. soioie Ausbessern 
v. Parkett, u. Fußböden. 
Fernspr.r Psalzbg. 674 
Richt 
i» 8 Wochen 
'!^8Lagen'^. 
Militär« od. and< Sachen 
tadell. echt u. preiöw. 
umrlärbt. 
Reinigen in kürzest. Zeit 
Wilhelm Geerz, 
Bl». S- 59, Maybachufer4 
Färberei-Tlnuahme 
b. König. 
hier, Albestr. 25. 
Gartenh., II, lkS« 
Zu Maßarbeiten und 
Neparatnreu 
empfiehlt sich L i s ch b e r, 
Schuhmacher, Fehlerstr. 8. I 
Nachf. EwaldHerrig 
Lekükat. u. raptziemlslr. 
Kikchltt. 15. 
Telephon: Uhland 79t 6. 
mim f. DekorilUov. 
un5 YMerrnöbel 
Umzngkardeiten usw. 
8»M«Ww, 
Velzwaren - 
Große ÄaSwabl aller 
Arten Füchse, Skunks, 
Iltis. Sealrlectrtc, 
Fuchskanin M. 55,— 
Neueste Formen. 
Beste Verarbeitung 
PelzmarM 
Herren vr d Goortpelze " 
r, Pell hüte. F'ilr f. 
H Besatz und STiftime. 
° Gr. Leistungsfähigkeit. 
5 Billigste Preise. 
■ S. Ausser, » 
m Chan, L'tbrityste 411 « 
n Fernspr: Steinpl. 10282. ® 
g Bitte aufNr.41 z.achten 
BaBUKüaEiaBBBBüEBIB 
Altgold wird in Zahlung genommen) 
8. Renken, Wserallee M a. d. MgWrr 
■ k. 
Strumpf - Reparatur - Anstalt 
J. Kittal, Wachs., Bariln-Steglitz, Rhainstr. 41 
j (Laden) gegenüber Kaiscrallee. Tel.: Steglitz 1057. 
Fertigt aus zerrissenen Strümpfen und 
Normaiv/3sclie — gereinigt und geplattet— 
gebrauchsfähige gutsitzende Strümpfe 
Auch wird alle Art Wäsche repariert. 
Billig. Preise, reellste Bedienung, kurze Lieferfrist. 
^ 2^-VV-, >; t ;.As •'? v ;.*- ■’ 
w Ui•K&KWäilfö. 
mammm 
LtIlIIllUI»!!III!lII!!!I!!IIi!lMllltIIvIIIIllIlIUIIIII!I>IlIIIllMlIIIIIIIl!»I!IIII!MllUt'> 
HsffMMAS WezSalhW M 
OS» ^ 
Wilmersd., MiftralleeäL, SlkeBadeufchestr. Z 
krler-, ZielLn-, Zarten-, ZaNon-Mövel, Töchter- I 
I zlmmer (a ivetß lasiert. Bai. v. sedelzt, aitartc i 
I Für!N.,Fr!flrrtoilett.. kchvh-. Hut«. Alulen-. Garde- Z 
! raveN'Biicherschrünle, Truhen, Pnfl§, RSh- u.gler- - 
! Me. rsmelischrejSMchr.WrmdfrohW.Mser- ß 
! bktteü.ZlstmenttipBcn.KLdklslönder, Psüsmeltte.^ 
! Att-n- vnd StJUfnRSa&n, Horömßoel, Glas- i 
J Vitrinen, Much-. MnS- n. Teetischs, Teetnagen. Z 
Z Mheüetten, Clus - Earnlturen soioie einzelne Z 
Sessel in Leder n Gobelin. | 
! Orlginal-Künstler-Eniwürfe. Telephon: Uhl. 0883. H 
Z>UMIMIIMIIM!II„III»IH!!,Ilü,III,IIII!IiIIkII!I!!!II,!!!,!lIMIllMlIl!I!§ 
taufen Sie am besten ln der 
Spezial-klsrhkrMkmg F. Z. 
En gros Lernn Frikdenau. tzertelktt. 3. en detail 
Uhland 926. Gegründet 1899. 
Masra-, ZiEHBfir-. Cdissai- 8. FilKtü-Arteten 
Jedes Art und Größe werden prompt, reell, zu 
mäßigen Preises ausgeführt. 
Architekt u. Maurermeister, Blti.-Frledenau.Schöne- 
bere, Rubensstraße 50. Telephon: Steglitz 2525. 
MI«IIM!Ii«IIUIMIIIMIMIUUitII!IlI»I!I»IlI»lUII»llIIIIIMIlIIIIIIIlIIIll»lI»llUt 
Arbetteu jeder Art: Topetenkleben, 
Echilderschretben n. Möbellackteren, 
| werden billig u. sauber ausgeführt. 
2. Hajo!, Fehlerstr. 16. 
IHIHIlIHI!!l!!IIIllllIlllllllIll!l!!!!lll!!IIIHl„„ll„„I!„lH„|HilKllllllHUimim„|i,i„ 
Wa»zeu-Bertflgu«s 
mit Ttickga», Desinfektionsapparaten 
—führt aus Kammerjäger A. SBH*““ 
Stegus. SUt voastratzr «. Steglitz 201. Gegründet li 
ms Beseitigung jegliche» An, ezt«l«r»l 
ßlettrische ZnftallMnen 
Reparaturen, Revisionen und Reueinrichtnng von Licht- 
und Kraft Anlagen, Klingeln, Telefon, vornehmen zu lassen. 
Unsere Filialen: 
Eisenacher Str. 56 Potsdamer Str. 75c 
Mazienstr. 28 Kurfiirsteitdamm 303/4 
Diartin Lnlherstr. 98 Motzstr. 58 
Neukölln: Hcrmannstr. u. Berliner Stt. Ecke 
nehmen Bestellungen entgegen. 
G. N. 
b. H. 
Abt. Fnstakationen. 
jStcgUtZ.rfißrvcst/strJJJ* 
Spezialität: Pelzmäntel, Füchse in modernen Farben. Durch eigene Fabrikation 
höchste Leistungsfähigkeit in Preis und Qualität. Umarbeitungen nach neusten 
Modellen schnell und preiswert. 
===== Grstztss BesrSlgnugst-ZkWnt Wsdemus. == 
§ch8»»rgendorserstr. 35. Wk Telessu: Pfbg. 8858 
UeöerlühMLg 
non vnd nach 
----- allen Lrten. — 
and Besorgungen 
sämtlicher Beerdigungs- 
Angelegenheiten. 
Annahmestelle Mr Fener-Beftattusg. 
Sigese» Aeerviansgr-FuhrAeses, 
Großes Lager von Fichen- und Kiefern - ESrgea in allen Vreistagen 
Ueb-rführung der Berstorbenru zmn Frtedenauer Waldfriedhof führt Uitk das Beerdigung«-- 
llnktitnt Tckiwar, r.n« 
IhWBtCTWWmWWWWWfU II —Ml 
I?piGdonauQp ©anl^ 
Fried! 
«. €L m. b, H. 
Femyacher 
Psobcbäro 25A5 
Vf*-: 
Potbcbedi; Mr. 8060®. 
BcIfiMhimk-ct&ro-CcMQio WUnMUKUßestt 
1 WechaeicäsKoni, An- und Verkauf von Blfekten. 
Sxrax&&>eundler%x£äC9 v©n 
Depositen- und Cl^eckverkehr. .... 
j TS©atlct»«^ Geld IV*®/, S5>Qrsr«rf«l 3PV,% 
auf ULagere Termtoe nach Verelnbanmg. 
i ° Kassensfunden O—Z Uhr. 
1 Stene^Annahme der Gemeind« Firledciuiw 
\ S<««er~Aiin«I^S2ae <S«5r 55retil Berllsi-ÄcdbJSecdtNerg». 
Achiung! 
D 5 « b © 
sie Gewinnchance 
■ bietet die 
Ktlsg-oefBngenon- 
G©ie88«,^%®rso 
Ziehungen v 20-74. Aptil 
Gewinnkapllal: 
«1000000 
Eine Million 
250 000 u 
-i loo ooo •. 
I pea 7 - Pr-isev.M 5,50 
Jjuuö incl Poifo u Liste- 
vers. auch pcg. Nachn. 
Lots* riueinnahme 
Friedrich Matlh ws 
Hamburg 23, E 38. 
Skunksrauffea verkaufe 
infolge günst. Einkaufs 
v. M. 250.— b.1375.—. Ge 
nie Füchse, die grvSs 
Werte, in allen erdenklich. 
FeHarten von M. 73— bis 
875.—. Ein sehr großer 
Posten imit. Blaufuchs u. 
Alaekafuchs, dazu die 
passendes Muffen von M. 
35.—. Herren-, Sport-, 
Bureohsn- und Knaben-, 
Klsderkragen von M.15.— 
bis 185.—. Sturinkragea 
in allen Faüurten von 
K. 35.— bis 180.-.-. 
Umänderungen 
werden, prompt u billig 
ausgeführt Kriegsanleihe 
wird in Zahlung ge 
nommen. 
PiUii Fffi-fertmli 
BerUn-Charlettenburg, 
nur Letbnltaatr. t». , 
(Kdn Laden), Qeer. 1210. 
Mmerrdiirs, Kaiferp!ah8,II 
(beim Bahndnrchgaug) 
Telephon: Uhland 3758. 
Sprechstd. v. 10—l, 8—6 wochentg., Sonnabd. 10—8 
unter Mitwirkung von2lkji, Zahnarzt u. Dentisten. 
Mderner Zabnerlatz. Zahnzieliell. ZlldN- 
sMungen, Behandlung von Mund- und 
Klesererkkantungen, LnSnrichtuvgen, 
angemessene Jnsttturrhonorare. 
Fährverbindungen: I, L, F, O, W, 51, 66, 69, 
1 Minute vom Ringbhs. WilmerSdors.Friedenau. 
Lirettor 6/Mosle?. 
er Bedienung meiner werten Kundschaft 
erten meinem Geschäft die dauernde 
Empfehlung 
Reichhaltiges Lager preiswerter, gediegener 
Ern» Krüger,inB..st°giite, 
Qegr. 1875 DQppelcfr. 40 (am Markt). 
Srotz-Berllner »ra«o Lmwoa & so- 
Feuster-Ierkittungs-ZnMllt »ÄMTÄm 
Empfiehlt ihre folgenden Spezialfächer: Fenster verkitten 
mit Vor- u. nachölen. Glasdächer chemisch reinigen, ver 
kitten. streichen; auch im Abonnement. Fenster nachhobeln 
sowie verdichten gegen Zugluft. Sämtl. Glaserarbelten tn 
Groß-Berlin u. Vororten zu besond. solid. Preisen. Kittoerkauf 
mich frei Hau» in allen Preirla^u Großer HauSbesitzer- 
Pholo 
k\n$ 
25crlin 
jPo/Sd&m ersfr. /3d 
an der ZYnAdr 
Uh ucrify/cnjfr. 12 
an dcr.7z~i'ndjc 
^/C ; j/OJSZp/ö/j 'i 
hier narcfcLr OeämsdirKfe 
s-pv*l3lhau* f. orst- 
Jr «.■»» «lässig, gtahlwaren 
BERUM, Kördggrät^or Straft« 123, 
gegenüber »irrn Poisdaraet ttrhnhcf, Fernsprecher; 
„ Zentrum 2 .38 Schärs«bar0, Kclo,i.-i.-iistraBc 66, 
< Fernsprecher; Stepban 87. UtegUtx,. Schloßsir. 107. 
Trsosat- 
Rasiermesser, 
Trassat-s ; s 
Rasierapparate 
6a rciturea 1 
uad 
RailerkÜBgos, 
Sehers« 
In groß. Auswahl 
Haarschasidg^, 
Masohbeujgr. 
nur eigicQaaütJtt. 
Ir meiner Hohl- f. Filnschlelferel kSnnen Schielt- u. Kcparatß^ 
Itfc-y - ' ...-.iiwisjavi.. • ,»• ..>'Ä8 
-H 
jubelten ln sltbckanntei Güte sclinellslcns acsgelfihrt weriltj« 
Täollch großer Verkauf. Gardinen. Fenster von I 
30 Mk. an Küiitttergardin'n, 2 LangichaiS, 1 O.ner-j 
' schal von CO Mk an, ferner R'ejenanSwahl inj 
! eleg. Madras, Mull. Erbribllaardinen. Lang» n|l 
! HuibstoreS mirFUrt Einsätzen, Tivin-, Tischdecken,' 
Cpcz. WäschcanLstattungcn 
Teppiche — Läufer 
usw Billigste Bezugsquelle für Wiedcroerkäufer \ 
— — Besichtigung lohnend — - 
m. Jltäil dmzMK 84 
am Marißplot-, 2 Treppen 
©ro'-e Auswabl in tzortry-, Faust'. Schltlider-, Siötz. 
3azv- uuü Stzlagdälira. iledsrnahme von Lieferung 
für Vereine und chc^uten 5plelV1kdNhauS 
6. Taureg. AerN-r W, SshekstauieostraLr iL 
Nahe Winterfeivplatz iLlltz. 8543) 
EL Li 
Chnm Rofnlgung 
KunrtatopfSiRf 
KLOSE 
m 
»« 8 
Spez : Leinen um! Bettücher 
tn allen lichtechten, mod-rren Farben. 
Trauersachen'in 48 Stunden. 
Hauptgeschäft:Chtirlofiensf-.7G. 2.—3. Oeschftft: 
Charlottenburg, Kleistsir. 34. Schönebcrg, Hauplstr. 10. 
Friedenau, Rheinatr 39. Wilmersdorf, Wilhelmaauc 131. 
Spandau: Havelstr. 16. N. Stolpische Straße ti). — 
Fernsprecher: 4935. 
Seeei „Destschlasd" 
Steglitz. Liippelstr. !s. 
Jentfprecher 2S3 Fcn fprecher Stt 
Annützrne MMerßvur-, 
Leib, und TtilttMUHe, 
WurSsSe sllr GMSste u. 
VrlvLtebilliMv. ZliPf.sn. 
ELollendste Behlurdllllig, foaöeiste Ausföhrüns. 
wgiaawe8<«a>gia»WBQg»»asgiBa!w«<HB l »ni»es»awte«a 
« «an s ft v s 
2 Pemieprectocr Lüttow 58» 
D teowoemstu-rtte»»!! von 8—1, SV, 
■ An- u- Vsriuüf v. kMchr» 
■“ir83| K« 
U% 
T*m&« Mdl Verdifbaraa®, 
j StaMfaflwaar ;; Vertkttar» SekrfeaSifägfe»-1 
WiiiMWlSs-MsrMz Fk
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.