Path:

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

KttkvMllll-IlkMd. 0R.I.9I *5.>]U 
Chormeister: Iah. Th. HiSendorf. 
morsen (1. Feiertag) im Festsaa! de« 
LlsticrLvuzerL «tkorm-Nealgymnsflums. Frleüevau, 
Homuthstr. 4. Eaalöfsuung 5 Uhr. Beginn pünktlich 6 Uhr. 
Eintrittskarten zu Ml. 2,80 sind an der Kaffe erhältlich. 
I! MW I. MllM» !I 
im herrliL dekorierten Festsaal 
HivdenburgdamN 184 bei Paul Schnabel 
ist am 2. u. 8. Feiertag 
mm 
Erstkl. Musik. Gute Verpflegung zugesichert. 
k-'tvrn..-?Qr!c ist wieder 
2. Oslarfelsiiag 
TaJiz-Kpäfizc^eA« 
Um freundlichen Besuch bitten 
663*0 Kindor, J. Kujsv/sEiy, 
Tanzlehrer. Gastwirt. 
&««»D389« 
J« «i» m * «htt m sät a m tt » » m v » a «is w « « W « « 8 Bi» « j 
» 
« 
f lAJei nstu ben 
*■•*4 H • ... H 
Ju ii us kioest 
« 
» 
ia 
n 
« 
A 
U 
Ä 
rj 
RS 
«r 
M 
«S 
K 
rZ 
Inh. Eugen Grapp. 
jgstPö 
Telephon: pjdliburg )9f3 • 
empfiehlt Kleins der Firma Julius Euest 
Bchrenslr. 
Vorzügliche warme Küche- 
a 
a 
» 
33 
Sä 
« 
Sl 
« 
ii 
K 
iS 
H 
» 
H 
H 
n 
H 
n 
R 
n 
H 
H 
« 
n 
a 
« 
M 
9 
;>»!»«» »»»>iL»s>««»i»s«»ss»Rsu!»rs»«»a«sz 
Kunsfatisslellung im Frietauer Rathaus 
i veranrt alles von der Ortsgruppe Friedenau ehemals seld- 
I grauer Künstler im Wirtscham Verband bildender Künstler 
vom 4. April bis 2.Ö. April. 
Gemälde - Plastik — Graphik 
Eröffnung Ostersonntag, 4. April 
Die zur Eröffnungs-Feier geladenen 
Gäste werden gebeten um 11 Uhr Im 
Vestibül vor dem Festsaal zu erscheinen. 
Von 12 Uhr ob 
PpimeHs 
Berlin-Friedenau 
Friedrieb WiHaplmplats 14 
SSSES5S5ESE 
Lichtspiele 
Wilmarsdorf, Kaiserpl.14., 
Marchesa d’Armlanl ;’i 
FJImroman in 4Akleu mit 
Pola N e g r L 
*0er Würge? dar Welt 
Delektivfllm mit 
Max Lancia und 
? Kanril Weiss». 
Anfang: Wochent 7 u. 8^. 
*1. Feiert. 5 U. 2. Feiert. 4 U. 
1. Feiertags Uhr: 
Jugend-Vorstellung. 
r 
lange 
SeinfeariiBir ■ 
4 Pf. 
SeMMen 
25 Pf. 
Hl 
Kilo 4 M. 
Schokoiad.-Stannio! 
Kilo 15 M. 
AitsZiuguetlrre 
Mte Oenscks 
i Botlin k 4. 
Invalidenstr. 137, i. 
Durchgehend geöffnet 
von 9 bis 6 Uhr. ■> 
2 Min. v. Stctt. Bahnhof. 
Bel Sendungen von 
außerhalb nach Richtig-, 
befand sofortige Kasse. ’ 
^ Porio trage ich. 
Umnähe« 
Umpreffes 
■l von 
JmrN' «.Kinder-ZAen 
nach neuesten Modellen. 
Neuanfert. u. Nmarbeitg. 
zu solid. Preisen. Sämtl. 
juiaten ant Lager,iHerr.« 
Me werd. umgepreßL > 
Rachmami, Friedenau, 
Lsoldestr. 6, Part« 
tXSßSnBiBBttKl wm '* r YWT !1 IP a9/ r t ** , 'f 
sn 
9» 
WMMWSLtsr -LL0MM6 
fiK-,; *»-!-»Friödorsn u, Rh«In*ir. 14. 
Am Sonnabend, den 3. April und an beiden]; | 
Oslerfeiertflgen 
in Eens Fra?J©®»lißiofeto 
außerdem Die Tochter des Schmugglers. 
Beginn WocnenU£t 7 USj Scmnwg» 4 üsi 
cm Uülargrgrgtiakigiief flgitetutaw^PM* 
Vom 2. bis etnschi. 6. April 
Der größte Erfölg Der größte Erfolg. 
Aus dem Abentcuerayklus „Die Spinnen“ 
las förilissntestSGit&ff 
MomicentalfUm I. Racges. 
! Ans, wochent 7 u. H‘/ t U. Sonntags 6 u. 8'/r U. 1 
Sonntag u. Montag nachm. 4 Uhr. 
Cis-aQa Jugendvorstciiungf: 
Sonntag: Wenn man neugierig ist, Detektiv 1 
Findig u. a. m. 
Moutag: Sonder-Jugcadvorsleliung: 
Das Brillantcnsctilfl, zu ermäßigten Preisen. 
jao &üvi 
Rhslns-lr. 65. 
Spie'plan vom 2.-8. April 
Dis Hm Ar Mt. 0. Ti 
Oll bA dirMmä 
Hauptdarstolier: Mia BJay, 
Hans MierendosKf, Emst Hofmar.n. 
Anfang: Wochentags 7 uod 8« Uhr. 
Sonn- und Festtags 4, 6 19 , 8“ Uhr. 
w&r ^3tlEltS 
Büstenhalt., UmstanbL^Leib- 
binden, Gcradehalter usw. 
Eleganteste, auch rinsachste 
Maßanseriig. uns. Berück, 
sichtig, etwaig. Formenmän. 
gel (ins. Schwangerschast). 
Auch a. anvertraut. Stössen. 
— Reparaturen. — Mäßige 
reise. Brünnhildestr. b, 
artenh., Ausg. A, ll, r. 
Tourschule 
Liddy Wirth 
Moderne Muze 
-Mine Zirkel, 
4 
♦ 
; r-b 
♦ 
% 
% 
• •« 
♦ ♦♦ 
♦ o 
l ^ 
dfi t- 
f H. 
1 6» 
«« 
♦ ♦ 
♦ # ♦* • 
♦♦ 4 
$3 Z 
^ I 
• * 
Privatwohnuug: 
AiugArabe 81 
Tel.: Rtzl. 8217. 
WMiZNkI 
Steglitz, gegenüber dem Rathaus. 
ASTA NIELSEN: 
•Graf Sylvalns Rstcfe®.- 
Heute: 
Norddeutsdie 
'' SLngAT. 
In den Feiertagen große« 
Programm v. naehm. ab. 
Gsri CSön u. a. 
•*>3ISB0ffiaS3USHäBaa»HHBS!5aHieSiJaRQHltäS :: 3Sa0 
«hwln»SraSr*» : (>S «m L««i0?j>5aSK., 
3. 3.-8, 4. 
HENNY PORTEN 
H 
n 
(9 
in 
A 
« 
D 
B 
» 
H 
8 
y Nach der gleichnamigen Novelle von Felix Philipp! 
ei Drama in 5 mieten und einem Nachspiel. n 
« jD&x 2N^Taser^zx-a,c3s: ■ 
si 2 Aster-Lustspiel. - a 
§ Vorst. 7 £ 8 3 /i Uhr, Ans. Sonntag 4 Uhr- A 
o 9.—15 4. Dio Spioicr von Ludwig Wolif. Nach g 
a dem bakanntea Ulistein-Roman. | 
T«Bri$aiB!9Stei:g:Hciu:sii9£iac<ait:£XEtütti3jnss3ffisnia 
HalsmiälUtv öliS, an der Proaufetr. 
I 7 e0 Das große Osisrptogrsmni 
Das chinesische Abenteuer des berühmten 
Joo Dcebs in 4 Akten. 
BRUNO KASTfiwü in dem 4akligen ent- 
üßekenden Filmspiel 
0®8* W&$$misksi%opm 
Anfang Sonntag 5, 7, 8.45 Uhr. 
[ An beiden Feiertagen 3 Uhr grcOe Jugend- | 
Vor^feiiungon mit großen Detektivschlagein. 
, d Is?«. -*■ KM. 
30 
Vom 3.-5. April 
dasi 
Sensattonsdramh 
Ein vergnügter Sonntag 
Ein köstliches Lustspiel 
mit G. ßammann und Haitsi Doge. 
Au beiden Evisrlegon 
Jugendvor^fellung um 3 Uhv. 
Klubsessel 
DosaS, Chaiselongue liefert sehr billig 
alterPolstrrreSbel zu modernen Rlubmöbcln, Aufarbeitungen 
und Reparaturen schnell und billig 
Z. HSruiuo, 
SWiluIIÄchr. LS SÄ Siegelte. 
Löhner« u. Parkett« 
Geschäft 
» Linoleum-ReparaNtren. • 
Oel u. Linoleum a- Lager. 
AuSführg. aller Bohner. 
Arbeiten, sowie Abziehen 
mittelst Klinge, resp. alter 
Böden. 
8«rt von Groß 
BerlAriedenan, Friedrich 
Wilh.-Pl. 3. (Uhld. 9642.) 
--l»ilk!IlMlI!I>«I»I!IIIiIlIIIIIIIlIiIIIIIlS 
I Tuch«Lager Z 
l Auzng«. Paletot« i 
8 Kostiim-Ctssio | 
a rnäkige Prelle. r i 
§ Qtfin, Bln. Schönrhekü 1 
h Ssusllt/atze 157. .Z 
M Nähe Grunewaldstr. J 
Z Kein Laden. - 
siiutHiiHimiiiiimmiiiiitHiiimimniH 
niiniiiuiiuiiinmiiinuiimiiiniiiin iliiiii-iiiltiiuiii'iiiuiiuiiiiiuiwimMniuniNiiiuliMUiiiiiiiiiißMiiißiiiiiiiiiiiiiuminiiiiiiluiiMiiiimiMuniuiiiiiiiinMiiniünilüUiniüiiiüiiiiümiulüi^ 
tMLMrLLmt W waf|ii€rp 
Mdeffiw' BaÄit* fe 
Neu! Jeden Sonntag 
Kapell© Valeska. 
VorzUoMclzo Küche. KlubrKume. Femspre«hsr für TIsÄrbeefeUung: Pfaizburg OS04
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.