Path:
Periodical volume Nr. 66, 24.03.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

[XtH-Liclitspiile 
Kaltmlloa <11, an der PrOtuftfe 
700 
Vom 23.-25. Mä« 
Bruno Kästner 
8* 1 
In 
nsr^uj: ein. ZDloner. 
Die Warenhausmieze 
12 lustige Akte mit Lotte Werkmeister. 
Ab Freitag; Der Ritualmord« 
Gewaltiges Film werk in 7 Akten. 
Casino-läicfyf spiele 
Wilmersdorf, KalscrplaU 14. 
Nur bis? Conne~stag! 
Prinz Kuckuck 
Alj Freitag: Hie Herrin dor Weit. 
LORA^KINO 
Steglitz, SchteSnlrafte !5. 
23.-25. März 
Das Eilte mit liuMMii Ksrzsn 
Scnsatiorisdiama. 
Hän^ezößfcFjen 
Lustspiel mit Lia Ley. 
Eröffnung 6 Ihr. Anfang 6'/, Uhr. 
Vor&nietge^G.—29.: Das Dtillanfsnschiff 
' B.T. I*.. 
j ——wmJ 
»W* 
Kcp&oa-Theater -Liclitaplele i 
Frlwdengw, Ph>?lnsir, 14, 
Vom 19.—23. März 
Brunp Kästner.... 
Verbotene Liebe 
•außerdem das Lustspiel 
Alles verkehrt mit Hedda Vernon. 
Beginn: V/ocheutage 7 Ufer. Sonntags 4 Um. 
■SS ÜZüLL 
IJiitwrormdbalubcf Rürfeshrfwsr-EUtr. 
23.-23. März. 
8« 
u 
Die Herrin der Welt 
I. Teil 
Die Freundin d. gelben Mannes 
dazu 
1 Lustspiel zum Totlachen 
mit Paul Dammann. 
-«MI 
Friedenau, Kxndjerystreaso 64. 
Nur noch heul« und morgen 
Erstaufführung 
Gswslt BEffca Rocht 
Sensalionsschauspiel in 5 Akten. 
In den Hauptrollen: Erra Bognar. Margarete 
ScboB, Ernst Stabl-Hachbaur, Rud. Kleia-Rohösn 
ferner Trude Hesterberg, Arthur Vesperraaen in 
„Ein iScliwerenöter“ 
Pikantes Lustspiel in 3 Akten. 
»rviiw*» wmmeBwm 
Pplqzosö - (5oftS 
Beriln-Friedenau 
Frt^ärtch VUhelmploto, 14 
i 
Soffee* i, 
Sbendkoarert. 
e^rkri» ftckr «m-rstzM 
LA 
■Uti 
~.xSt&UtZ,rtlß!müstrs,ü 1 Oetua- 
Spezialität: Pelzmäntel, Füchse in modernen Farben. Durch eigene Fabrikation 
höchste Leistungsfähigkeit in Preis und Qualität. Umarbeitungen nach neusfen 
Modellen schnei! und preiswert 
Elektrische Installationen 
Fetzt ist es Seit 
AeprrLtnren, Rebiffoneu und Neselorichtnug von Acht. 
und KrafllAnlagen, Klingeln, Telefon, vornehmen zu lasten. 
Unsere Filialen: 
Eisenacher Str. 50 
Akazienstt. 28 
Martin Lulherstr. V3 
Neukölln: Hermannstr. 
nehmen Vestellungeu entgegen. 
Potsdamer Sir. 75c 
Kurfürstendamm 203/4 
Motzstr. 58 
Berliner Ctr. Ecke 
6. Bl. 
b. H. 
Abt. FustaÄatloneu. 
! 
UMUWWWWA »»MW«»«»« 
Ix M. 
Rhctoefc SO 
Kr. 20000. 
VecfoekSskont An- und Verkauf von Ectakterv 
Depositen- und Ctveckverkehir. . 
TagSlchic« Geld 1»/,% Spargcld 
&uf längere Termine nach Vcretnh nnmg. 
Kassenständen 0—2. Uhr. 
Steuer-Annahme der GemetnrJe Friedenau. 
Steuer-Annehme der Stad» Berlin-Schllneberii. 
pm$uiui3 ouiuiul 
MmersLors,Kuiferplstz9,!j 
(beim Bahndurchgang) 
X 
Telephon: Uhiand 3753. 
Svreckstd. n, 10—1, 8—fi lartfientg.. Sonnstd. 10—8 
unter M.iwirlung ron Akjt. Zohnarzt u. VkNttpeU. 
Raderncr f,c!jner[aö, Co^Än, Zakm-" 
lößimgtn, Seßanölung non «und- uaö 
ßiefcccrlrantunaen, Salssüchtssges. 
angemessene Jnpttutshouorare. 
Fcbrverbindm^en: I, L, F, O, W, 6t, 06, 69, 
1 Minute vom Ringbhs. WrlmerLdorf-Friedenau. 
Zircttor 8. Mosler. 
r ? *•- ■»»... „.« * «nKftUfBi 
»2 -L.. . t. sw. « * 
I? fef Pfib!««rrvf*» P15*ff| G M || gggftii ■ 
1K2* Schömberg 
F>: rrr^srechef LGtxow S6ii 
MllMIIIlvIlllllliilllMMUNIIIIit 
I Tuch.Lager | 
I Anzug«. Paletot« e 
ZI Kostüm-Stoffe t 
massig« Prelle. 
= ttrfin, Bln. Schönedtrg | 
-- hauvNttobe l>7. f 
H Nah« Grün ewaidstr. = 
= Kein Loden. S 
KimmmmiiiuiiimiitiiiiiiRnmmmrr 
t rir*pT«th»f 
Rflafs«rm*t*w*d*n wen v—1, »%—S 4Lv» 
«MnefeA'-t, A > «. VoHuitis y 
Lasß&B5*l?.’*G89 idr»96^38slpr Ws 
D'^po^tsa^Scheckvoriciiir 
, Bald ax 
memmr:: 
■ 
» 
m 
o 
■ 
■ 
■ 
Nicht 
in 8 Wochen 
'rsatoßeuÄ 
MilitSr« ob. and. Sachei 
tobefl. echt u. prejsw 
umgeMbt. 
Reinigen in kürzest. Zei 
Wilhelm Georg, 
8ln. S. 69, Maybachuser ^ 
Färberei-Annahme 
b. König. 
hier, Albkstr. 25. 
Gartenb., II, lks. 
Bohner, u. Parkett« 
Geschäft 
• Linoleums?eparaturen. » 
Oel u. Linoleum a. Lager. 
Aukführg. aller Bobner. 
Arbeiten, sowie Abziehen 
w.iitelst Klinge, resp. alter 
Böden. 
sSart von Groß 
Berl.^riedenan, Friedrich 
Wilb.-Pl. ft. (Ubld. 9612.) 
Schnh-Strparatnre» 
werd. schnell, v. 24 Std. ar. 
preiSw. m. kernled. ausges 
Makaoiar^un^ J, 
T’gcai übenb, 27. MLr» 1920 von 6—'/,19 Ultzr 
2111111 jm gliche» Logeosaal Iaachimsrhol« Str. 19». 
Gesiuws« und Humorist. Vorträge: Berief»hb« 
Billets Mark 6,— zu». 6lc«ct «tot! 1,65. 
Sefl. Teilnahme au« aebildet« «rrile» erbittet 
Lauzlehrerin Sdith Mwer-Baeuitz 
Mlmerödorl. Detmolder £tr. 58. Fernspr. Ufttb. 5962. 
P/lOlO 
ZjCiD^ 
Berlin 
Pate de. m crjlr. 73d 
ar der riniutr 
Uö ucnfiicnjir. n 
an d‘J"dViiKhc 
e/chlOSS\plcd} i 
hier nur <5 ztr Qcc-emiandc 
Gediegene 
übel 
~v t in vornehraan Formen 
•“-'T. T, 
zu^mässlgen Preisen I 
Steglitz, BIMtstPisse 7 
gegenüber dem Wannseebahnhof. 
Künstliche Sühne 
Spez.: Goldarbeiten 
Altzold wird in Zahlung genommen). 
$. Renten, Kafferallee 140, o. d.Bligldo. 
k.'l!lI!!UUtIlUttUli.'UUllItUIUIlttIlt»IM:kMNtIIl»ltl«MWUUNM«»»«« 
I tzrffmnnnr Sperinlhnns für 
{Luxus-u. K leinmöbel 
% Wilmkksd., Koiseralleeä», ästeBadenschestr. 
\ CrtEi", Zieles-, batten-, Sanas-Rödel, röchtec- 
- zimmer l» weiß toalett, aal. e. »edrlzt. adatte 
s gom., SriPcrfBüclu ktzilk- Hat-, Slssri-, Garde« 
i rabrll-SöcherschrSvte, IrciiM, Pdffi. Näh- ».Ater« 
- tische, raMeaschrkibtische. zlsraarderdbkd.stiider« 
- bkttka.Mmkvkridpes.ilkdeiköadtt. Pidimitt. 
-«tteo- rsv Nvieastövder. «orbsödel. Via«. 
- bitttsea. Nasch-, Mas- n. reettsche, Zeettiiei, 
- NMbettev, ßiuö«normtnrrn sowie einzelne 
I Sessel in Leder u. Cobell». 
- OrigiooI»Künstlcr.Lniwürse Telephon: UHL 9889. 
il!IMIMNIN»»UNIIlMlMUIl!>NIlUM!IMMI!!I 
Wanzeu-Vertilga» 
mit Slickqa«, DeSinfektionTapoaraten 
sührt ou« Kamrnerjöger B. WNtzy 
Steglitz, AiillUöustrvh» ft. 201. ««gründet 188 
- Beseitig »no 11 o • * <b * B nno»<t'f>r|) —. 
Fedev Preis 
für 
PerseNeppfche 
rersubrütte» 
Smc. dolMliik U. ftarfW um. 
; aujiuiiui i 
* ° Zahngebtfle.Rrnge etc.,sowie ( 
T Bruch. Ebenfalls Ankauf von Brkllnnt«! < 
»AU den höchsten ragespreife», MgL 2-6 Uhr. J 
i Frieoeaan, Lcfevrestrahe 21, hptr. rechts.. 
tVUH «rSeite» jeder «r,: Topetenklebrn. 
}||/ fl Sch.lderschreiben u Möoellackieren. 
2!IU»Pr«.T.t 'KiANr 
ititiinrMtiMPtiiiiimiiiiinüiimBntnnumiHHinimMWHHMwmmiiimtmiifn 
Frische Landeier 
saufen Sie om besten in 
Sperial'SIerhaadlnng S. S. Nenman» 
Hrrielitk. 8. «»gründet 16P9 
Kleiderftilkereiea 
u. Aufzeichnungen, auch f. 
Handarbeiten, übernimmt 
Toni Stargardt, 
Silhelmstr. 11 [t, »tte). 
Klavierstimmer 
SÄESSSSÄ
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.