Path:
Periodical volume Nr. 47, 24.02.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

Äibrechtshof - Lichtspiele 
Steglitz, gegenüber dem Rathaus, r 
7 b.«“ Uhr, 
Lotte Neumann; PrlnziBchEn 
Paul HEldenaim: HahenSie etwas gEHsrlt? 
Karfgc-Kaharctt 
Morgen: 
Leipziger 
S fl n g e r. 
Ga eine 
Dienstag Mittwoch 
Donnerstag Sonnabend 
Sonntag: 
OroBtn 
G 
♦ 
• ' 
♦ 
4 
O 
f 
4 
t 
4 
♦ 
4 
4 
H- 
asino-Laicfylsgielc 
Wilmersdorf, Kaiserpfalz 14. $ 
4| 
4 
• I 
4 
5 
4 
• 
4| 
4 
• 
41 
4 
B.T. In. 
Biophon-Theater -Lichtspiele 
Friedenau, Bhelnttr. 14, 
Vom 24. bis 25. Februar 
König Makombe 
4. Teil de« großen May-Films 
Die Herrin der Weit) 
Beginn: Wochentag« 7 Uhr. Sonntags 4 Uhr 
Kronen-Lichtsp8ele| 
Rhafnatrnß« 65 am Lauterplatz. 
20. .2-26. 2. 
Lotte Neumann 
in dem vieraktlgen Lustspiel 
Dip ßtöppmtapdiDif&and 
Jugendliebe 
. Nach dem Rcman von Felix Philipp!. 5 Akte. 
Anfang Wochentags: 3 /J u. ‘/ t 9 Uhr. 
Koimn-Lietitspiele 
Knlseralle« «11, an der Fiöaufstf 
: Dia silberne Fessel 
Elnjorientalisches Drama in 5 Akten 
” mit Leontine Kühnberg. 
Seine Selige 
Reizendes Lustspiel in 3 Akten 
mit Leo Peukert und Richard Alexander. 
Vorst 7 u. KV, Uhr. Ans. Sonntag 4 Uhr. 
Demnächst: Loft« Neumann in PrlnzeBchen 
und Henny Porten io Monika Vogelaang 
! L Schlager ! 
Bruno Kästner 
Irrlicht 
Tragödie In 5 Akten 
mit Eva May und 
Juhmoes Riemann. 
8' 5 
Eva May 
A« listen 
Treu© 
Schauspiel in 4 Akten 
mit Bruno Kaslnsr 
Hanne Brinkmann. 
FLOR A- KINO 
Steglitz, SchSoSatraBe 10. 
Vom 24.-26. 
nb Freitag; r*londrs «*Ist mit Reinhold 
Schünze«, Hedda Uernon 
Friedenau, Handjerystrasso Ol. ■ 
Vom Freitag, 20, Z bis Donnerstag, 25. Z 
Hoch di? goldine LticMslnn 
üroßes Wiener Prunklusfspiel in S^Akten 
ferner Pola Nafjrl in 
üVanda Barsha 
Sensationsdrama In 5 Akren. 
Ans.: Wochcntg. 7 u. 8*/„ Sonnfg.4.6,8'/,Uh'. 
Ah Freitag, 27. Februar 
Lette Ntumann in P, inze Rehen. 
HaehtpsMten 
Rsfnhold Sckünzel — Paul Wegener 
Cmn-d Veidl — Erna Morens 
Nach Motiven eines Romans von StrobL 
Eröffnung '/,7 Uhr. 
I Vorstellung 7 Uhr II. Vorstellung V»9 Uhr. 
$p orl'PAlast 
Das grollte Kino der Welf 
Ab Freitag, uen 20.. Februar 
lie Stimme des 
Wissens 
leinecft-Msplele 
Kai<«rallee 102. Erke Rb«instr. 
Ab Dienstag, den 24. Februar 
Erstaufführung 
Esther Carena 
in 
Dia Liebe der Sklavin 
Wupdeibare orientalische Filmfragödte. 
Außerdem: Das lustige Beiprogramm. 
(Die Wahrung des 
Beichtgeheimnisses?) 
teils Hagedorn 
F 
Mz- u. GklkkigleililliiS 
\ 
O RSJtsWaer ßcktspieU f* 
a» Uvtcrgraarfbtbsbsf RGde«hel**r>Platz. 
Vom 24. bi« einsctal. den 26 Febr. 1920 
2 Rles»r-schl«uer 
„Die Puppe" 
in der Hauptioiie Ossi Oswalda 
dazu das interessante Filmwnk 
Die Dame mit der Spinne. 
Anfang 7 und 8V, Uhr, 
» 
| Kbeiascbloss-Lich tspieie 
Rheinstr. 60. 
u Spielplan vom 20. bis 21. Febr. 
1 Oia Herrin der Welt,,:™ 
ßjtiir, die Stadl dar Vergaagndllt 
tutptdaisteller: Mia May, Michael Bohnen, 
Paul Hansen. 
Anfang: Wochentags 7 und E« Uhr. 
Sonn- u. Feiertag» 4, 6“, 6* u Uhr. 
2T Fibr.—4. MArz: Da« BrÜlantanschitf zweites 
Aocctcuer aus dem Film-Zyklus Die Spinnen 
In den Hauptrollen: 
Ressel Orla, Cßfl ds Vo;gt 
«o (wöcheutlich 2 Tanzabende). 
| fudjt hinten unb Herren (qemütlichef Bis 23 Jahre olf 
ßtifaluhrt.' Herren f.h'- erwünscht, die Instrumente spielen 
. Auleituvg säe moderne TSuze. 
Zuschriften on Fl. Ernst Prthm. Schön»vrrg. Nudeuspr. 38 
^ua.m — 
|i!nnm!i;imi;;ii!iiinii!i!iiiim!iiii;;i;umiiiimiiiiiiiiii!;iir^ 
ISEüüürunt Jrlgj fiantuetö“ | 
| 8ah.: Neiutzold Sttcmeier. | 
Hii!i;i!uiii;!n:;miimiiiiißiniiniiinummimiii!imimmiiiiri 
Miiiii!!IIIiIMII!»,IIIir!I!!,!I!„„!!,NI!IIIIIIHIIII,!UiI!f!IiiiMZ 
| Donnerstag, de» 28. Febr. 1820 D 
818. lluterhaltllugs-Abevd.Z 
Freiwillige Berfteigenmgen 
aller Art 
Wohnmrgr«, Geschäfts.Anflö'migea 
Siachtöffe usw. übernimmt z» sehr 
:: tulamen Bedingungen 
Fritz Schulz, Auktionator. 
Berlin W. KV, Echaperstr. 28 am Nürnberger Xl. 
Pefiellunzen erbitte schrtjlllch. " , 
Bsiö Vrvchttlle tun falsche» 8Mea. reble vro 8M 17 w m Dark l 
r fedoch lein Plottu.8ahn unter 17 SU. 
Alber, Gold. Platin 
lseveae. Bnuü. Stvmttk) 
MalbreonftMe bis zn 4L« ML. SrzMche 
WnndbrennMe bis 1000 Marl ie nach 
Stöße, Kontakte. Pistintikgei wie nmh 
Bntch ln leb. Form zu höchsten Tagerpreilen . 
mit behördlicher Genehmigung für deutsche Fudustriezwecke. 
Evttaul von 9 Uhr früh bi« 6 Uhr abend« im SlVMtzeitz.ReftcmraUL .stk-as« 
bol", »erHaltest*, 15. dir. a. vhf. Steglitz. awtiMl m lepuflten JUteajtawwf. 
Grödtes rSeerdtsrms»'3vMwt Sriedeulms. 
Schmargeudorferstr. 28. f)ttO StÖtoslfJ Zelefon: Pfdg. >282. 
Uebernahme 
und Besorgungen 
ämUtcher Beerdigung«» 
Angelegenheiten. 
UeberWrnn« 
von und «ach 
----- allen Orten.» 
Annahmestelle fSe Feuer»Sestattnug. 
fiigeoes Beerbignngs-Lnhrwese». 
Grobes Lager von Sichen» nnd Mefera»Särgen tu allen Preis tagen. 
Ueberführung der Berftorbenen zum Friedenau er Daldsriedhos führt BKI ha« Beerdigung«. 
r »nltft • *.(ftmrtT» '»« 
♦ Stnen S»I ortRtn mit 3f)aea nlllWg m ♦ i; Pelzwaren; 
t alt Mtterhalien leine Malen ur.ö I W N? » 
Aaalchmeslellea. 
4 
» 
4 
» 
4 
» 
' Fernspr. 1350 SchlMraße 11l. F.rnspr H-hO.- 
Stinaen Sie Sörcn Wl titelt r« mm. 
Erste Steglitzer Umprtfjetei 
5otI 8 B. Saale ä Saürit 9.27, 
Tel.: «t.x. 221. tzofMvrMtk. 2L TeL: Ölcj 221. 
S^fj| : E 1 teser n.en, M üenörbere'. bot in 
Steglitz. HMelulschellr. 4t eine reue Filiale eröffnet 
und »mpsiehli sich » et vorkomi' enden Arbeiten. 
Chem. Reinigung 
. ^ Arten 
ii 
} ! 
▲ * Herren ui.b Eportpet,, 
!• Illfttr Stell» f i 
■ Besatz und Kostüme. ■ 
> Gr LeistumrsiShigkeii. J 
Füchse. Ihn», S 
lei«, eesielectrtc. ■ 
uiSfonlB « 5» — ■ 
Neueste Formen. A 
Bebe Berarbeit"ng W 
Pelzmäntel 
s 
» Zahle höchste Prelle m 4 
Gold«. Silber', Platin. 4 
Gegrnständ.,wiealt.Bestecke, ! 
Zahngebifle.Ringeetc.,sowie » 
; Bruch. EbpusallsAnkaufvonBrillanlenu-PerleU , 
4 zu de» höchsten Tagespreisen, lägt. 2-6 Uhr. 4 
» FrieSenan. Lefevrestratze!S, hptr. rechts. 4 
toast 
zu 
hohen 
Preiien 
8rlevrichst.1SS.bvt. Elke llat.d. Linde» 
.gkgeuöb. b. Bittoria.LafS.8entr.1M. 
«>«',»' Vt 
; 0. Snffei. ; 
■ Citti., CcttBttfto 411- ■ 
■ Fenispr • StftnpL 10882. ■ 
ff «itleansAr.41» achten ■ 
önüantCR 
Pklikll 
44 Fahre 
guter 
sichert! 
ter Bediening me-nre 
en meinem 
werten Kunblchost 
die dauernde 
Geschäft 
kmpsehluug 
»teichhallige« Lager preiswerter, gediegen« 
Möbel 
Nml> Krüger,Bta.-sfeKiita, 
Gtgr. 18 5. Dflppetstr. 40 (am Markt), 
sSciiMerger-Bail 
4 Q. ak H 
VN Soboneberg ft® 
Perssprecbcr Lflteow 0G4& 
Kaaaanstawdaa yat. O-t, »V, ff«,, 
W—hiaintakoat, ko- h. Verkäs/ % CflMfln 
StBBktknin 
SkunksauffM ve-r kaute 
infolge gfinst Einkaufs 
v. M. 250-b. 1375.—. Gb- 
ndi sieht«, M pth 
Mod«% In allen erdenklich. 
Frharten »on IL79.—bis 
875.-. El« «skr f r*f«r 
Port« (mit Blaifichs u 
Alaskas«ebs, dazu die 
pa»m«M Mzff«« von N. 
35— Hwtm-, Spart*. 
Baracke«- und Ktabak-, 
Kls4«rkr«|M von > 15.— 
bis 185.—. Stmwkrsj«« 
In alle» FsOsrta« krön 
M. 35.- bis 180.-. 
UB»n»«r«s#,f ■ 
werden prompt 1 # hfllig 
aasgeführt HiiftfsaatoUM 
wird Io Zahlung ge 
nommen. 
killn Filt-Tertcek 
Bart (n-6barlott«u kurz, 
nur Lotkaitzatr. 49. 
(Kein Uden) Ocvr 191 n 
ASM-KWg 
kämt!. Reparaiure» 
von Parkett m. Lina, 
leum. Entfernenb Bro,d. 
stellen. Gelen v. Geschäfts, 
räumen (ttn Abonnement 
bGSgst- «heinstr. Nr,. ll t 
Fer»i»r.:«mt Ilblp.aE» 
olios Gold IX 
StafcHammr ;; y«riri»ttar« fletkroNttflotkor 
IpgrkisuBitldtr-lfERiuai fl, 
Ansah laertctlea: 
mK, Apotb. Fleisch«», F 
; Oastav A. Schals«, 
ScMoBstra&e 03. 
Taschenuhren 
M- ii. 6ilbermmi 
nur für Privatkundschast 
repariert 
gut unb preiswert 
Philip» Sima 
Friedenau, Sponhalzß^ 44. 
Wl ZkSkWIIII, 
fianöIöiastJiörtnec 
DilmerSdors, Brnchsalerstr. 
^r. 14, empfiehlt sich ,um 
Baum. u. Sträucherschnei- 
fen und Instandsetzen von 
Gärten. • 
ttmflFFei 
von MilitLrstossen, Decken, 
-einen aller Art, nach jede» 
»wünschten Farbe, auch 
lautPrabe. «einiaenL 
kür,. Z«st. Liesarzt.: 7 ». 10 
TagL «lsach.: 2—8 Zage. 
rvörbf rr i-«unc *
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.