Path:
Periodical volume Nr. 43, 19.02.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

$p ort'Paloif 
Dai gröiife Kino der Welt* 
?Me!M MspielM 
f* Kalssraitse 102 £ckfc Rhoiüüh ^ 
Nur ITag!| 
Ab Freitag, öen 20. Februar 
Die Stimme des 
Geinns 
(Die WahruDg des 
Beichtgeheimnisses?) 
Lotte Hagedorn 
* 64. 
Freitag, 13. 2. bis Donnerstag, 19. 2. 
Todesurteil 
Sensationsdrama in 6 Akten, 
ferner Albetl Faulig in 
Albert hat Prokura 
Reizendes Lustspiel in 3 Akten. 
Ant.; Wochentg. 7 u. 8*/*, Sonnig.4.6, S'^Utr. 
Vorrnizeigo: Demnächst 
laoite Neumannl Henny Porten! 
iaj B.T. h. | 
Biophon-Theater -Lichtspiele 
Friodanau, Rhelnstr. 14. 
Vom 17. bis 19. Februar 
Uraufführung 
Eva May im Drama 
eSchloß Einöd 
HENNY „POUTEN im Lustspiel 
Die bsidea Hotten der Frag Bath 
Beginn- Wochent»«« 7 Uhr. Sonntags 4 Uhr. 
Krotten-Lichtspiele 
änutnstraQa AS am Laulrrplats. 
13. .2-19. 2. 
Oer gtaüen Nachfrage wegen 
Kein« nr<«dhten[E(n?rttlsprclsel’ | 
l 
Vo<st. 7 u, } Uhr, Ans. Sonntag 4 Uhr. ( 
4»<neaMi»e*>«»a«eaHaeaaeee«euenaBaanaM* 
öHöri-üsu 
«ui«*«* an der Pröaufstr. 
Minute :c>.' der Rhelnstr. 
A f f*' u. 8* J \*otn 17.-19. d. Mi- 
Ei staultüki-unj| 
Sein Verderben 
GesUlscbtsbsdrama in 5 Akten. 
DaUes und LUrbe 
Entzückendes Lustspiel m 3 Akren. 
Ab Freitag Pest ln Fror anz 
Hi* 
f'* 
As lJ*<arB<-a^t}b»S«ftot «C-P..VJ: 
Vom 17. bis einseht. den 10. Febr 1920 
Carole Tuvll» in ihrem Meisterwerk 
Iler felftiiefae 
dazu das entzückende Lustspiel 
Feigenblatt*. 
*nf. 7 u. 8'/. Uhr, ix.nmag 5y„7 J /< u.8'/. Uhr. 
• Kik 
31 d.-ifä-le 'ii-iir 1 
Fnntsr», Boss, Reihe 
(Paradies), Reparatur a'l 
An, H*-«-Federn werden ti 
Halsn«; dien verarhMte 
[i Lipp >■’.<& t 
» FrMen , lth«iasU. Ifc 
Eingang fürchstr. 17. 
SirtB THnen» 6 Teil. Groß. Filmspiel nach »• 
Ü »of luufiHi Vitt. Holländers gleicht». Roman W« 
äk außerdem 
«i Teddy geht zum Tkooter 
Reizendes Lustspiel mit Paul Heidemann. 
Voranzeige: Ab Freitag, den 20. Hunaernde 
bT Millionäre. Smsa’ioneUer Monumer,talfilm ou 
v» aus dem üeselischafts- und Sittenleceo der 
Großstadt. Y» 
f| Rheinschloss-Lichtspiele p 
Rheinair. 60. - 
SoWpltJj vom 18. bis 19. Febr, 
Die Herrin der Welt, 4 ™ 
König Makombe. 
Hauptdarsteller; Mia May, Michael Bohnen, 
I Henry Szc. 
Anfang Wochentags 7 und 8** Uhr. 
Sonn- u. Feiertags 4, 5 M , T, 6 K Uhr. 
j20.-26. Feotuar: Oie Herrin dar Well, 5. Teil. 
« Opblr die Stadt der Vergai-ganhait. 
£27. Febr—4 März: Das Brlll«nt«nschiff mit 
Ressel Otis. Carl de Vogt 
V 
I 
FLORA-KINO 
SchloSstraSe fCr 
Vom 17. bis 19. Februar. 
Osp sioUfit Tad Wand . 
Verschlungene Stnicksalswege eines Mediziners 
Eid [jSSmidßr lül||C Darlehen -Lustspiel 
Voranzeige: Uor tialeerensträfilng II. Toll 
tPaul WegeneD 
Eröffnung '/,? Uhr. 
>. Vorstellung 7 Uhr. II. Vorstellung '/,9 Uhr. 
Casino-La icfytsp tele 
| Wilmersdorf, Kaiserpfalz 14. H 
| Di® Siebzehnjäiitsgen ; 
! Schauspiel in 5 Akten mit Kann! Weist e, Kurl ^ 
» Vespermann! Agnes Straub, Carl Hückers. I 
|Gewissenlos® Bestien; 
| Abenteuerroman in 4 Akten. ; 
Anfang 7 u. 8*/« Uhr Sonnt. Erw.-Vorst. 4*/, Uhr. ch 
Freitag, den 20. Februar: Madame Dubarry. 4 
oa Kaufen 
die We « s« 
auch Bruchteile davon 
M Ml M Ws 
(Bestecke, Bruch. Eclmnck) für gewerbliche Zwecke. 
Zahle die höchsten Preise Zahn bis 250 M. 
Kein flötet Mn unter 17,601L 
__ Brevvftiste bis 560 Ml. 
Ankauf lögltch non 10—»,,7 Uhr 
' schvsedekq. kauvtttt. 87. Eck, Wlelandstr. 
Höchst Fiiedevouer Nathan». 
Separater Einkouftzraum. A 
Singaag Potzenhoser.vnsfchauk. 
•Bruch per ßrsMin 
s« 
Alle Geoisse, Brachte« e von fa scuen 
Zähnen sowie ßrennsiifte zu höcastea 
Tagespreisen 
Golderuoh bis 35 BS. zahlt 
Eäslrostafl-tditBr Bi :ice 
Friedenau,CrsnachstrSSyQth.p.r. 
Geschäftszeit von 9-8, Auch Sonntag. 
Freitag, den ZO. Februar 
kaufe in Friedenau 
JU’e ß»b#»ee 
(auch Bruchstücke, einzelne Zähne) 
Zati*e pro Z«hn iS—58 Mark 
kt-in Zahn unter 15 Mk. wo Echtheit fest 
gestellt ist Kopfstiftzähne 7 Mk. Mal- 
brennstifte allerhöchste Preise. 
Ausgekämmtes Haar 
Kilo 40 Mark. 
Einkauf von 9 Uhr früh bis 6 Uhr abends im Restaurant Horn, 
Handjerystr. 77 Ecke Schmargcnöorfrrstr., vis a »is der Post 
Einkauf im separierten Nebcnraum mit besonderem Fi gang. 
W 
M1W 
1 Me Wagebiffe | 
® n •• ji T 1 
I Pelzworett? 
» Graste Au»w 61 aller t 
♦ 
flcmÖHMe 
Sudle Ute Ä14j5J. 17-1ÜM. 
n'fnn Ecktireit festgestellt.k 
Breunstiste allerhöchste Preise. 
Freitag, den 18. Februar 1818 
von 8—7 ilyr. 
Aulauf Frikdrvav. ülwptltrvtz, «k>. 
Lanterplah-Kafino. 
4 
; 
r 
r 
; 
r 
V 
z * 
Ernste — , 
»i'ten Nßchfe «fünf«, [ 
Atiis, 6mrlfrfrtt. 8 
Auckslant« IX 65-« 
Neuest» jform»r * 
BeA, Tererbeiti-ng > 
PelrwSutel j 
ftetrtn und Soonpel|( 5 
«tvigßftt« tfrllrf. ■ 
B-Gd und fi-namt. * 
<s>r. 9flftuno#fr'begfffl. 9 
fHCtsR» Preis» u 
8. Rasier. ■ 
f |«»I-, ketanitß« 41» ■ 
^ernspr.:8t'tnvl 0282 ■ 
Bitt»aufRr Hi ncktren J 
w 
ma 
tlBanten 
W 
laust 
in 
hohen 
Prellen 
jrlenrtttr.l 55. Hüt. eUf D#t. ti. LivVen 
grgeväb. v. Bittorio 6ak6.zemr.M6. 
m 
übernimmt bei inuberer Aus» 
führunfi und mStziaen Preisen 
MM - WWlü .iiir 
Blu.'Lichterfride, kieglstzerstr. 21c. 
ieltfnn 17ö. 
@rüB**frnntr smr»« siBnod & «o. 
Senfter-Berrittanes^nttttui 8nl ,Äf«ÄS..«. 
ir-npfiehtt ihre folgend«. Tpe^iatjücher: Fenster verkittr, 
mit Bor» u. nächsten, 'KtnkdScher chemisch reinigen ver. 
litten streichen; auch im Abonnement. Fenster nachhubrlt! 
iowie verdichten gegen Zuglust. SiimtL Älaserardeiten 
Brost-Bertin u. Vororten Zn besond solid. Preisen. Kittverknui 
auch frei Hau» in alten Preidiagen. tSroster Hau?desia«r- 
^undenkrei« über gart« Berlin, tkig. rischlerei-Werkslmt s„, 
' >rtm . I 
P QU j 
chenneeüüoet. Vhorlprftfci'nW. Gnroüen 
Bnftf. ae 'N^t 
In den neuesten Firmen werden 
>.Mees->.KI 
bet schnellster Li'serung n. sauberster AutzsÜhrung uu <,ep egt 
Arend, Friedenau, Lesevteslr. 19, I 
Ecke Fat| er aller. 
Kein Laden. Billigste Preise. 
WDID.LMW 
w ü s ch t schonend u. sauber 
ffiilltei, iiitflad 
ist SiksktDkD 
Khelnstr 47 
Tekeph.: Ps.labura SSL, 
Umfärben 
von Militärstofsen, Decken, 
Leinen allir Art, nach seder 
grwün chien Farbe, auch 
laut Probe. Reinigen tn 
kür,. Zeit. LieferzL: 7 b. 10 
Tage, Eilsach.: 2—3 Tag,. 
Wrlrcrci-Äunahme 
echmargendorker Str. 11, 
Gartenh., ll, lks. 
Schick und schnell 
Domen vvd 
Heere« Hot- 
Nmprefserei 
• Garnieren S DL» . 
Schönebere, Best. 
'ger Straße 4, nah» 
kazienstr. Lein Latent 
LS 
MUMM 
Lämtl.Ncparatnre« 
von Parkett u. Lina, 
l e u m. Ent>rnen v. Brand, 
stellen. Oelen v. GeschäjtS. 
räumen (im Abonnement 
billigst. Rhcinstr. Nr. 11. 
Jernspr.: Amt Md.358 
Mkiltiiiim 
Reparatur, oar. ersttlassig. 
Solisch, Fried., Ringstr. Ll. 
alte «ebiffe 
VrvSteilr von solMkn gönnen, zahle pro gsDn 17 bis l?s viark 
jedoch lei» Plaliu.zahv unter 17 Mk. 
Silber, Sold, Platin 
lNefteSe. Broch. Schmuck) 
Malbrenaftiste bis in 428 Ml., ärztliche 
WaabbteaaMe bi» 1818 Matt tr nach 
Sröste, KoataUe, Platiallegrl wie nach 
»rach ln jeo. Form za HSchftea Zagespceltcn 
mit behördlicher Seaehmiguug für deutsche gaduslriezwerke. 
tql on 8 Uhr früh di» »Uhr abend» tm SchrFUletß.AeV«rrrou» 
«erüalSeftr. ti. btt «. »Hs. ctauat m SmSSSn^dSSSS 
m 
5 
a 
a 
: 
■ 
■ 
■ 
ftrnla 
w-. 
■■■■■■«■■■■■■■■■■■■■■■Baaaaa
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.