Path:
Periodical volume Nr. 10, 12.01.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

Humboldt-Hochschule - ■' 
Frei Volkshochschule Groß - Serll». 
Vortrag Dr. Rudolf Peazlg:! 
Staat vad Kirche. 
Louaerstag, den 15. Januar. ?' ? Uhr abends 
Königin Luiseschul^ Goßlerstr. 15. 
Eintrittskarten zu 2 Mk. für Nichrmitgiteder, 1 Mk 
für Mitglieder bei Wiffensch. Zentr.-B. in der Wohlthat schen 
Buchhandlung, Rheinstr. ll unv vor dem Bortrag. Hauvll 
büro Bin., ö. 2, Neue Friedstchftr. 52—56. II. Zenlrnm4S90 
Rrensn LiLktspisi«: 
M,»ln»«e«.0a SS am Lautorplat». Z 
9.—15, Januar » 
Die erfolgreiche üelog-Fü'ni-Operette « 
Hannemann, ach Hannemann [ 
mit Molly Wa&sely vom Metropol-Theater und , 
Henry Bender. ■; 
Erstkl Sängerinnen u. Sänger. Verstärkt. Orchester. , 
Geschlossene Vorstellungen 7 u. 8 3 /«* £ 
Sonntags 4, 6, 8 Uhr. n 
23.-29. 1. Lotte Neumann in £ 
De>- Klapparstorchverbapd , 
■ ■■■■■■■■asuuaiHaenadNMaeeee>e«e«e» 
KölirFUsispleisi 
Keiaeralfe*. 1 Vlinute von der Rheinstr 
Nur 4 Tag« 
Das groß* Lustspiel-Programm 
mim May 'zJhn仫." 
Großes Pruaklustaplel in 5 Akten 
Paul Haidemann in De«*| 
Kammsrdieneif 1 »einer Frau 
Lustspiel in 3 Akten. — Großer Lacherfolg. 
SporfPäl* 
I 
idatrnz 
- 
Obs 
grüßte Kino der Welt. 
Bsp Schrei 
des Gewissens 
Regle Eugen Jllea. 
Esther Caretm 
Ab Freitag, den 9. Januar: 
Das 
grüßte Kino der Welt. 
Hierzu: 
Die 
Waldspinne. 
Mt fein »Ml. 
Verkauf uur Rheiuftr. KI, 2 'Treppen. 
Wege« Ersparnis der Ladeamlete biete ich dem geehrt. Publikum 
Besondere GelegenheitstSufe 
Hocheleg. Flausch-Mantel "ZAT* 175,00 bis 390,00 
Wintermantel MÄ 89,00 120,00 
KüstÜM-Röktk 29,00 39,00 Kammgarn, reine Wolle 89,00 
Hocheleg. Blusen • 79,00, 120,00 
Blusen in Wolle und Seide, schwär, und farbig in reicher Auswahl. 
Hochelea. Kleider, lowle Norge,köüe und Matinees. 
Mols Ephraim, WO. KU A. 
neben meinem früheren Laden im Hause der Schlächterei Borll. 
nana B.T. b. 
i 
Biophon-Theater - Lichtspiele 
Friedenau, Rheinstr. 14. 
* *Nur 4 Tage! 
Vom 9—12. Januar. 
Bruno Kassner 
im Filmspicl 
Anfang: Wochentags 7 Uhr. 
Sonntags 4 Uhr 
Frie&eaag, Handjerystrftg»e 64. 
Vom Freitag. 9. bis Donnerstag, 15. Jan. 
7 ul Lotte lisuiMnn ,L 
in Der Klapperstorchverband 
‘ Heiz. Lustspiel in 4 Akten. 
Ab Ferner: Ab 
8'/« Uhr Charlotto Böcklln 8'/« Uhr 
in Die Nacht der ersten Liebe 
Drama in 4 Akten. 
Voranzeige; Demnächst Henny Porten 
in Die Fährt Ins Blaue. 
Anfang; Wochentags 7, Sonntags 4 5, 8 Uhr 
Sptripian vom 9,-15. Jan. 
Eier Würger der Welt 
Eia Detektivabertener In 4 Akten mit 
Max Lande, Hannl Weide. 
Außerdem; Mysterien des Todes 
(Die schwarze Fahne) 
Drama in 4 Akten mit Greta Lundt. 
Antang; Wochentags 7 und 8“ Uhr, 
Sonn- u. Feiertags 4, 6", 8 30 Uhr. 
| Vo r a r ze i i e : Vom 16.-22, Januar: Oie Herrin 
dorWalt,2.Tell:0i8 6s(chiclited.Maudsiregaa'd8, 
FL OMA-KINO 
Stwjlltr. rtrHnPsäfraße IO, 
Komtesse* Ooddy 
Ein ganz - besonderes Lustspiel voller 
i , Humor and Pikanterl«. 
I Dia Hauptrollen liegen in den Händen der 
großen Darsteller: I 
Pola Ndgrl u. Harry LIedtke. 
Die Ei«® der Frau Mary 
Ktirl <d** Vogl, Orrnla Tosll». 
Gsoßej t ihn Schauspiel. 
ErWiaaug '/, 7 Uhr, Anfang 7 Uhr. 
[£r&rfS- eaiSudfanuPL 
«PW*Äi s *E M f» r 
srotzer Lag.'? nur ...massiger «rreugnlsie eigener werkst litten Durch recht,etttc,. 
große Einkäufe, Uefece trotz enormsr Breisaei^eruna ru anen. bekannt oarreiihaflev 
Dreisen. Spezialllöt: Fiichse in allen Farben, etenanie Prizmäntri, chicke Peilt)Utk 
UmorbeNlinaei' noch peneltnn Mah,ll-N PelzN-lntzp 
r reneea rww m u .1 
: 
ppiodoneiuGP JdanJ^ 
*. Q. m. b K 
Pemeprecber 
'Wedteekfiafconi An- urvd Verkauf von Effekten. 
von Wcdpap4cr«n. 
Depositen- und Cneck verkehr. 
IV^e S3»aro«tl«l 3V,% 
ladt Vcrcinborwc','. 
KadaenstunaLert O—£ Utv. 
der Ocmelade Fri«.de^e«i 
k« «4«?r S4adt Berün-SScStönr 1 >1-• 
» 
L 
B 
P 
* 
S 
«Ato «xtt m.m «- v. 3 a u 
^ Restaurant E 
^Priuz Haudjertz" 
H Jrch. Retnyolv Niemeler. H 
® Sonntag d 
Z RetchhaMge SpefseukartL § 
vl# Prima Biere Naturreine Weine v® 
® Sonnabend, 17. l. 20 J® 
Kostümfest JP 
„Alt Heidelberg" *** 
mr 
*®®ae( 
n HQdesheimer fichtspiele 
f ia Us’erornndhaliiiknf Büdeshelaep-Platr 
Vom 9. bis eingeht. den 12. Januar 1920 
Das Riemens iimweik SS 
Die Schuld der Gesellschaft® 
(Kinder der Liehe II. Teil) 
dazu das pikante Lustspiel 
Frau *£ r ä f i'n 
mH **nnne Brinkmann. 
Anfang 7 und 8 ! /, Uhr. 
vt« RtiBinech-Lichtspiele^: 
* 
% 
Kaiseraflee 102, Ecke Rheinstr. 
Ab Freitag, den 9. Jan. 
kharlotte Bö-klin m 
Ar eimpl-tzaime. 
l 
ft 
Set WalpsMak. 
■** ßuftlptd tn 3 Akten. 
^ Spielzeiten: 6*>, 8«, Sonntags 8, ö, 7 u. 8»/, Uhr. B* 
■ ■»Kurs aas» Arie a-a> 
iBelzwareus 
■ Große AuSwabl aller » 
• Arten Füchse. TknnkZ,' 
, Iltis, Seateleckne, , 
m Fuchskanin W. .65 - , 
A Neueste Fornien. 
, Beste Verarbeitunx. , 
i Pelzwäolci i 
E Herren und Sparst elzr. > 
» Pelzhüte. Felle f. , 
m Besatz und Kostüme. * 
■ Gr. LeismnpSföhigkeii. * 
■ villlgste Preisr. , 
' 8. Koffer, ; 
m Charl-, Leibntzftr. 411. S 
■ Fernspr.: Stein vl. 10232. s 
> Bitte auf Nr. 41z. achten J 
IIIIHR)»Sr«lt»lll«> 
für 
'ZerreoaorSse 
; Vameokoftiime 
. 9 und Futlerstoffe. 
WegeverL Pohlit 
verii« W.. Botsdanrerstk. 25 
u. d. Pülrdanier Brülle. 
Mannjteinstr. U 
am vadnbot Grnßgdrschenst 
unmittelbar ad Fabrik 
au privat«. 
Klubmöbel 
direkt ab Werkstatt 
Enormeslelderaparnla 
da ohne Zwischen 
handel. Nur best# 
Fabrikat«. Auskunft 
bereitwilligst 
n. 1111 n b e r t 1 , 
20 Rbeingaustr. 20 
! Treppe, kein Laden. 
Pfalzburg 4748. 
C&si no- bi ctjf spiele 
9 — i2. Januar: 
rMax Lauda 
i- M Me. I 
Delektio-Avenleuer in 5 Akten. ^ 
r 
r 
^ Ansang: 7 und 8 3 /«-, Sonntag 4*/r ^ 
Aus Probe gestellt 
Lustspiel in 4 Arten mit tzetuto Porten. 
I Rhelngau-Berlag, Blv.-SriedeNau • 
! Niesbadeuerstr. 14 a. • 
| Jeifl gtitteii, mein nnUdf 
Inn ODE M IS rnnit liEBr * 
t Lied im Bottsto«. 
♦ 
♦ 
♦ 
♦ 
♦ 
♦ 
♦ 
♦ Die reizeudeTextaufichtslarte iuRembraudt. 4 
4 Lovvettou in deu Friebenauer Gefchästeu 4 
» für 20 Pf. p. Eilt, erhältlich. $ 
Text u. Musik 
von 
Erich Treptow, flu. 50. 
In sämtlichen Ausgaben im M> sikalienhandel 
erschienen. FUk Klavier M. Eesaog ML 2.25 
inkl. Teuerr-ngSzuschlag 
Paul Soerts, 
BERLIN, Könlggratzer Straße 123, 
gegenüber dem Potsdamer Bahnhof, Fernsprecher: 
Zentrum 2558. Schön*ber9, Kolonnenstraße 66, 
Fernsprecher: Stephan 87. Steglitz, Schloßstr 107. 
Tranaat- 
Raslermesser, 
Trassat- 
Rasjerapparats 
Garnituren 
und 
Rasierklingen, 
Scheren 
in gioS. Auswahl 
Haarschneid» 
Maschinen, 
nur erste Qualität 
In meiner Hohl- u. Feinschleiferei können Schleif- u. Reparatur- B 
arbeiten ln altbekannter Oute ecbnellstent ausgeführt werefpn g 
Hoffmaulls Sperlolhous für 
Luxus- u. Kleiumöde! 
Äilmersdorf, Kaiserallee 4S, Scke Badeusche Elr. 
kuttee-, Lielkumöbei. Töchterzimmer lu weltzlult., 
- Po!.«, aebeizt,avarte Form., Frisiertoilett., kchuh-, 
. Hul'.Alulcü'. Gurderobeu- Biicherschröuke. Trubeü, 
Puffs. M- a.ffiettische, Damellschreiiltische, Ftstr- 
[ gorderobea, Niaderbettell, Blllmellkrlvveo.Mbkl. 
k Wader, Poktomente, Meo- v. Aateoküllgfr. 
.Korbmöbel, Glasvitrlllen, Kchlafzlmmer ofen- 
s^lllklerl. Much-, Klub- u. Teetische, Teemagesi. 
Original-Künstler.Entwürfe. Telephon 0888 
aaeaMPraa 
Strumpf - Reparatur - Anstalt 
i. Kittel, Nachf., Berlin-Steglitz, Rheinstr. 41 
(Laden) gegenüber Kaiserallee. Tel.; Steglitz 1057. 
Fertigt aus zerrissenen Strümpfen und 
Normalwäsche — gereinigt und geplättet — 
gebraucnsfähige gutsitzende Strümpfe. 
Aueb wird alle Art Wäsche repariert 
Billig. Preise, reellste Bedienung, kurze Lieferfrist. 
i 
eMails ErnstScMr® 
vorm. R Hengeihaupt 
Sieglitz, Kfelerstp. 6 (Fckhaus). 
Telefon: Steglitz 3389. 
Befifedern, Daunen, fertige Betten, 
Mefallbetten, Polstermatrat zun 
jeder Art 
spex. QMoihcfccn, SfcppdEcfeSi 
Anfertigung in eigenen Arbeitsräumen 
auch von zugegebenen Stoffen 
Grotz-Berlluer »runo vmwoa & so. 
Fenffer-Bettittullgs-Ssivltut 8 ,Ä u 5 nb ÄÄ. «o. 
EmpfieHU ihre folgenden Spezialfächer: Fenster verlilteu 
mit Bor» u. nachölen, Glasdächer chemisch reinigen, ver 
kitten. streichen; auch tm Abonnement, sienster nächhobeln 
iawic verdichten gegen Zugluft. Sämtl. Glaserarbeilen in 
Äroß-Bcrlin u. Vororten zu befand, solid. Preisen. Ksttverkaus 
iuch stei HauS in allen Preislagen. Großer Hausbesitzer» 
aundenkrei« über ganz Berlin. Eig. Ttschlerei-WerkstaU für 
-sensterflüaei. Wasserschenkel. Sprossen usw. Pvstk. qenügt 
Oaehreparaturen 
werden prompt ausgeführt von 
Carl Ven£z y Dachdeckermeistei, 
Friedenau, Schraargendorferstnift«« 16/ 
Telephon: Pfulzburg 6S7»
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.