Path:
Periodical volume Nr. 38, 13.02.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

Älbrochtsho! - Lichtspiele 
Steglitz, Albrechtstr. la. 
7 u. 8“ Uhr, Sonntags 4 6. 8 Uhr. 
nordische hllmih und Tanzspiele 
Solotänze und Billetscenen vorgeführt von 
bekannten nordischen Tanzkünstlerinnen. 
j Vorher: Ly« Mar«, Das Haus der Unschuld. 
Hatfcc-Kaharett PTgl Caslnc 
Morgen Sonnabend: 
Hoffmanns 
Norddeuts ehe 
Sänger. 
Morgen Sonnabend: 
GroBrr Bali! 
.T. k. 
Biophon - Theater - Lichtspiele 
Friedenau, Rhelnsfr. fdk 
Vom 13. bis 16. Februar 
Uraufführung 
Dtp IitztB Sonnsnsolinf- 
mit Bruno Kästner. 
Außerdem aas Lustspiel 
Die Seebadnlxe. « 
Beginn; Wochentag» 1 Ute. Sonntags 4 Uhr 
«•»««a»»« «new«« »«an 
sKroflien-üclitspiele* 
Rh»sJnsifr«0a 65 am Laulerpiats. 
13. .2-19, 2. 
Der grollen Nachfrage wegen 
u 
u 
n 
Keine .erhöhten Eintrittspreise! 
Voist. 7 u. 8 3 /« Uhr. Ans, Sonntag 4 Uhr. 
BnaB»HGMKirRBBRBKI9B8BaiHaEliP9IIRBKIE 
Ksiiliri-Llehtspieie 
Kalserailee ilf, an der Ftöaufstr. 
V, Minute von der Rheinstr. 
Des grüßen Erfolges wegen verlängert! 
iSas lischt 
der* freien Liebe 
Gewaltiges Sittendrama in 7 Akten. 
Vorzugs- und Ehrenkarten aufgehoben. 
Wegen Platzmangel wird um Besuch der ersten 
Vorstellung gebeten. 
Anfang 6 W u. 8H 
AllsuaHmetageil 
vlld Brvchtelle m salNen Sähnrn, zWe vro 8oftn 13 bis 100 Mark 
jedoch lein Plalin-ZaHa unter IS Mt. 
Silber, Gold 
(Sedeile. 8:uü), SchmuL) 
Liüibrenusllfte bis zu 420 SSI, ie nuch 
©reit?, Sontofte, Wutintiegel wie tmrt) 
Bruch in je». Form zu höchsten Zugespielten 
mit behördlicher Genehmigung für deutsche JvduyriezweÄe. 
stnld«! o>! 9 Uhr früh bis 6 Uhr abonös im SchU'ttieid'ReNaurmir. „Stkglltzrr 
hol-, rrerituickeltk. 15. dir. a. Bhj. Sregütz. smkuui iM Ikvaraten Sledeazimmtt. 
• **ww§\mauätät WWW»«»«»»»»»« wrtw»wm»MMB«ii 
Ppiedönauep JBanl^ 
Frtedrwaq 
Zthrelaedr. SO 
« . O. m. b. K 
Fomaprecfvor 
Pfalxburg ZMS 
PottstihecSr Kt. 20 600. 
Vlkacs sdorf 
^««tiaekllsKonf, An- und Verkauf von Effekten 
tocabaptdlenrng von Werfpnplerm. 
Depositor*- urv3 CPrecKverKePir. 
Mf^lcbiee Geld S*/i% Spargeld 3V»% 
auf IMt;)0'«(ra Tetmla« HAcäa VesreXniHumng. 
KassenÄfuncterr O—Ä Uhr. 
pi der Oeraetnd« Prlcdenn» 
J Xanar-Ar v^hmo örsr Sfadf KUsritn-SirhOnebra’o. 
K 
witwMBi— »aaigig<«oomsa«wjt tMutaua« *. e» m*.u. tm M» m t 
Größtes LeerdiMN85-88Mut Fnedenavs. 
Cchmargeudorserstr. 35. ÄtS EchlvttlZ 
UebersahM 
und Besorgungen 
sämtlicher BeerdigungS» 
Angelegenheiten. 
Telefoa: Pfüg. S85Z 
lieoersichrLüg 
oon und nock> 
alleo vrlku. 
Auoahniesrelie für Fk«er-Bettattuug. 
Eigenes ZeerdiguogSEFuhewejev. 
Trotzes Lager voa Sicheu- und Mefern. ESi-gen in alleu Preislagen 
UebersÜhrung drr Berftorbenen zum Friedenauer Waldsnedbof fühlt Mkk da» «eerdtgunps- 
Fnfttt»ii -Zchinol- >i>.« 
»BI»nSB«lllCa»B*»W 
KiHSisheimer Schlsplde 
»m URtergroailb&hadiif NlitibSin—«sr-pktz. 
Vom 13. bis einschl. den 16. Febr. 1920 
mit Pola NdgH. Regie Ernst Lubistch. 
■int. u. 8 J / ( Uhr, Sonmag 5*/,, 7 3 / 4 u. 8'/, Uhr. 
Wegen starken Andranges empfiehlt es sich 
die ersten Vorstellungen zu besuchen 
Sonntag Nachm. 4 tliir: 
Große Kindervorstellung: 
Nach dem Opernball. Gotthold 
Wonderllchs Traurafabrt. 
Puffy steigt nach. 
»v 
lat gröfire Kin 
o der Welf 
» 
H 
U 
n 
a 
H 
U 
■ 
Weinstuben 
]}uliu5 Hülest 
Iah. Engen Orapp. 
J^edioigstrasseS 
Sckpho«: Pfalzbwj 1973 
eapftcb# Weine der firma Julius E»«si 
Behrenstr. e 
Vorzügliche warme Köche- 
?L» 7 Uhr »wntehme ^beudmusJX. 
n 
« 
« 
a 
n 
i«ut 
« 
■ 
■ 
BE 
Eosiwirrlchalt 
Wiih. Brose. 
Lauünckierstr. 16 
Wieder gut gehriZke 
Bäume. 
Pilsiik, UrgUkli 
CchTnederger Heu n. Dunkel. 
Mooerne Tänze 
Steuer Tonztinsus beainntan 
SS. SfSrncr 
m aRDUtr-SBbnfS. 
ßebictin f n ok>. 4 a: zkui^t 
Piivatunleir'cht jedn-ett. 
Wilmeredors Detmold eist 58. 
Amt Uhiand 6902. 
uderar 
Brudi per Cratwen 
Alte Gebisse, Bruchteile von fa sce, 
Zähnen sowie Brennsiifte zu höchsten 
Tagespreisen. 
jGoldbruoh bis35 RS.zahlt! 
Edelmstall-KoBtor Bäcker 
Friedenau, Cranachstr.38, Gth. p. r. 
Geschäftszeit von 9—P, Aach Sonntag. 
kaust 
23 
hohen 
Preise» 
«nlifrimntftl SrlerKr.lkS.wt. m Äik.s Llndea 
DllliIloutu!u1,grge»ijb.d.»iNoriakss«.SellU.1M. 
ShunksiiFagen 
SkunksnuifTen verkaufe 
infolge günst Einkaufs 
v 6.250.- b.1375 —. Ge 
rade füohse. die pr.B» 
tfude, In allen etoenklien 
t Harten von M.79.— bi* 
875.—. Ela eekr großer 
Poeten imit Blautucb.-. u 
Aiaakafucbo, dazu die 
paeeendea Muffen von M 
35.—. Herren-. Sport-, 
Burschen- und Koabeo-, 
Kl.derkrofien von M 15.— 
bie 185.—, Sturmkragee 
In allen FeUartea von 
M. 35.- b<s 180.-. 
Umänderungen 
werden prompt u billig 
ausgeführt *ri«g«aaleibe 
wird ln Zahlung ge 
nommen. 
PiaiEs Fest Veririel) 
Herlla-Chari Ottenburg. 
N er LelUnitt.tr. 69. 
(Kfin Lader) Ueyr. IPli ■ 
FrJod'saan, Handjeryntraoe CL 
Vom Freitag, 13. 2. bi« Donnerstaj 19. 2. 
Todesur^SS 
Sensationsdrama in 6 Akte 
ferner Albart Faulig in 
Albert hat Prokua 
Reizendes Lustspiel in 3 Älen. 
Ans.: Wochentg. 7 u. 8 l /„ Sonntg.4. (S'/iUh*. 
Voranzelg«: Demnächi 
kelle Ncumann! Hcnny b’tcnl 
FLORA-KINO 
Stegiita, SchloOtirofle fO 
Vom 13. bis 16. Februar. 
Carela Töii« in; 
Der falsche Schein 
Gesellschaftsdrama in 4 Akten 
Der verschwundene Pckal 
Reizendes Lustspiel mit Dsmmain. 
Eröffnung ‘/« 7 Chr. 
I. Vorstellung 7 Uhr. 11. Vorstellung /„9 Uhr 
AV-. 
_ KalseraÜeB Iö2, Ecko Bhuintyr, 
Ab Freilag, den 18. Febr. 
Erftaallühruiig |üf Friedenau 
Zer letzte Untertan 
Hochinteressante, oftueUe Fitmlraaödi« auf die 
heutige Zeit mit heiMMM LaltNlIllun» 
Leonhardt HasteL Außerdem: 
6cin Störenfried 
as Das entzückende ßuftfpieL 
*vh Sonntag nachmittag 3 Uhr: Gr. FUgenlvorftllg. 
Lpielzeilen: 7, 8 3 / t . Eonntg. 8. 6, 7 o. 8*/, Oyt. 
i Rheiuscliioss-Lichtspiele p 
Rheinstr. 60. 
ApiMplan vom 18. bis 19 Febr. 
Oie Herrin der Welfi 9 < reu 
König ftSakombe. 
Hauptdarsteller: Mia May, Michael Bohnen, 
Henry 6ae. 
Anfang: Wocbeniags 7 und 8** Uhr. 
Sonn- u. Feiertags 4, 5", 7, 8* Uhr 
20.-26. Februar: Oie Herrin der Wels, 5. Teil 
Ophfr die Stadt de* Vergär genhrll. 
27. Febr—4. März: Da» Brillantenschiff mit 
Sj, Ressel Otla, Carl de Vogl. 
C »smo- b ichs spiele 
I WIlmcrKdorf, Halserpiatz 14 4 
l Bia slsiisnie Grossmacht \ 
mnderncs Drama in 7 Akten. • 
4 Hauptdarsteller: Kai Salfner, Hetfa Hedön, ♦ 
! Josof Römer, H-rm Piche. I 
Tanzeinlage; Lucy Ki«.o>h«usrn. ; 
* 2 Kittagesfton für I M, ♦ 
e, Lus'spiel m. Amerikas berühmt. Korn Cborlle Cnaplln. 4 
• Anlang 1 u. 8% Uhr. Sonnt. Erw-Vorst. 4 J / 4 Uhr. • 
X Sonntag nachm.: Jugend-Vorstellung. f 
^ 20. Februar: Madame Oubarry. g 
| ZIRMÄW • 
ihlMlDSi 
- Berlin W..Wowk»r. 7 Z 
4 (Hochd. Liollendors^lotzi 4 
• Tel.: flmtÄaifürft 6843. • 
Sigarrea 
Behördlich bewilligte 
KSel - MkU - AnkölissM 
jetzt Eaarstraße 7 (Laden) k 
nah« Ratierliche. » 
Zahle höchste Preise für: 
Gvldbrgch m Eromm bis Mk. 30,00 
6«öei0rBö„ w . . 1,20 
Win „ . . . 250,00 
Geschäftszeit von fl—6. 
f» 
♦ 
! 
j Sigaretteu j 
l Beste auaift öorröttg • 
i eDfiifciif mr Hotels, 
7 Kaiees, Weinlokale. 
t E. gr «Ä:rk. 6.7 U. sttb«. , 
12 PI», fette svilksao, 11,90 Ms. 
V, »io im, fioni [cuicn m nt 
«ahpute 6*teilt v|o l»,88 «I 
Sehe 9upprnhtt0ner PId. 11.8a M. an 
sowie laude« u. «aknnqen. 
Tasche, Bette Aüiancevrabe U 
Wilmersdorf, Beruhardftratze lie.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.