Path:
Periodical volume Nr. 37, 12.02.1920

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 27.1920

IB 
1*5 
sH 
Ttlodehaus 
kfpejialhaus für Sbamen*, Tdaetßsch- 
und Tfinderkonfektion 
7/orfiihrung der neuesten 'früh- 
jaftrsmoden ohne jsaufjüJang. 
dfauptstrasse /4p. 
iniHiniiig 
etsaa 
j Ms n ah m et a g e! 
■ 
» 
B 
■ 
■ 
kuö Lrvchttlle von MHen saunen, zahle uro galm 13 bis 100 Mark 
, jedoch kein Platiu.Zaha unter 13 Mk. 
fite, @8iti, Win, 
»reauftiste (bis zu 250 Mk.) je nach Größe. 
Kaufe Silber- u. Goldgelb 
mit behördlicher Geaehmignng für deutsche Iudustriezwecke. 
Ausländische Go!d- nud Iilbermünzen 
m höchsten Tagespreisen. 
SbUfittf von.9 Uhc früh di» S Uhr abend« im SMuttsteiß-Reltoursut Siealibtt 
Sol. IS Nr. o. »Hs. Steglitz. Siataus IM lroaraten Nkbenrtmmer. 
j einen TnZ 
f 
\ t 
❖ 
Nie wiederkehrende günstige 
Gelegenheit! 
Bevor Sie Ihr 
I altes 
^ verkaufen, kommen Sie zu mir! 
? Mlk MUW 
• Pro »ahn von 14 bis 135 M. 
♦ Kein Sahn unter 14 M. 
4 wenn Echitieik feftqefteslt. 
; Breunftiste bis 425 M. uud mehr. 
I DU»e'.rd0>,. ÜEUiKltrsaue U, (Sie 
▼ Uhlandstr. KO im Restaurant. Freitag, den 12, 
g >an 2 1 /, bi« 6>/,. n 
rlkktte DerMertuug i 
Fahrgeld wird beim $iUauf vergÜleZ. 
O 
♦ 
♦ 
♦ 
♦ 
♦ 
L 
♦ 
♦ 
« 
» 
♦ 
♦ 
• I 
♦ 
♦ 
♦ 
G 
♦ 
♦ 
■mini 
SM-LMMK 
-«sch» 
». f—4er 
MMlM 
»b«t,str. a. 
Ehirologiu 
Lucie Wagner 
stvisjenschastl Handlesekunst) 
Pcichkestr 9, Gih.» I Tel : 
Stegl. (37821 11—1, 4- 
HST Seidene -HW 
Lampenschirme 
werden sauber u. billig cm. 
gefertigt. Gestelle in groß, 
Auswahl. 
Frau Kliemann, 
Laubacher Str. 10, Gth., l. 
aller Art 
auch Mull 
und Schlack 
fährt. Auch Waggons werd. 
abgefahren. 
Atv. «raemert, 
Knau. str. 10. T.: Stgl. 1603 
MarkeukMme 
e^gaute fUr Dame» aerleihr 
^EtüUbürv 
Limmetmst.nslr. 7. ^ Anl«.<anf: 
-6o!d 
Silber & Münzen 
Quecksilber - Biel 
zu den allerhöchsten Tagespreisen. 
Telefon: 
Steglitz 
3414, 
Drhördllch bewilligte 
m\ ■ iriofl - MMMe 
jetzt Eaarstraße 7 (Laden) 
naye Karlereiche. 
Zahle höchve Preise für: 
GvldbrM per ©rcmm bis Mk. UVV 
S'Uw&niß) „ „ „ „ 120 
Plllttll .... 250,00 
Geschäftszeit von 9—8. 
per Gv&i&m 
I (aoidbruoh bis35 Sä.zahit 
Edeifnatsü-Xsütor Bäcker 
Friedenau, Cranachstr.38, Gth. p. r. 
Geschäftszeit von 9— B. Auch Sonntag. 
Kanin- ii. Hasenfelle 
Zum Selbstverbrauch kaufe jeden Dosten 
:—: Ueberbiele jedes Höchstgebot :—; 
0« T)schenkschier, Kürschnermeister, 
Stieglitz, Friedrichsnlherstr. 4. link. Aufg. 3 Tr. 
Grrtz-Verliner »ru«o siawoa & tu. 
zulstet.Li'r'itillngs.ZnLttltt « ( ,Ä!"VÄ„ -o 
Emnfiek a U ce folgenden Sreziolsächer: Fenster uerkitten 
mir Na « j. nachölen, Glasdächer chemisch reinigen, v«. 
tilM».. M'cheu; auch im Abonnement rtenstrr nachhobeln 
sowli ,erdichten gegen Zugluft, «ämtl. Gläsernheiten in 
®ororten *u desoad. solid. Preisen. Kitt verlaus 
jr. -jc’JS in atttn Preislagen. Großer Hausbesitzer. 
Äu.iLt.u.t)l über ganz Berlin. Gig. Ltich er, u"V* f'Mt» sti, 
SensterMgei, Äsgerschrakel, Sprossen ns«. Post«, genügt 
netten 
Dicke Türken 
Mogul Mk. 500— p M, Melachrtno Mk. 660 v. M.. 
Matoco Mk. 530 — v M.. Foyer Mk. 486 — r>. M., 
Rimlt Mk 415.— v. M., MoumoouS Mk. 4M— p M, 
Be.iphano« Mk. 400.— p. M.. Assuan Mk. 860. — p M. 
Dicke Virginia 
Solileum Mk. 495 — p. M^Fatcli^ht Mk. 450.— p. M.. 
Brooklyn Mk. 445.— st. M. N nteenS Mk. 445.— p. M.. 
Abduva Mk. 430 — p. M. 
Smvütt-. Crpatt- uvd 
«, ^cmmifflonsueftuaft 
uhlond 8452. Llll.-Frledeuall, Sornjtt. 24. uylonv 8452. 
Mller « So. 
Aufklärung 
über Epiritism 
Theriovbie, Astrologie, Hellsehen, WahrtrSumen, G'Ntmken. 
Uber"agu"g, Hyvnofe, Somnambul imul v. oße fragen 
drr G'yeimwisf-nschast, in Wort, CchrtU und Llchtbrld, 
f-,ner Gelegeubeit zur Gewinnung eigener prak tscher Er 
fahrungen in Zirkel, und Studi nsitzung.n biet-r ernst, 
denkenden Persaven der Orden der Okk l isten, Berlin D 16, 
Jo chim»tbolerstr. 2?. Denkschrift kostenfrei. 
s 
Ittob« 
sronz. Sobelin, r gr. Lkkser repviche «. Mehrer, 
echte VerVtnVtWgSiWa« kSust'ch zu erweroen. 
«genten u. Händler oerdeten. Schrift! Lnged. w. 
' ueibg. v. Drötz- u. Farbe u. Angab« des Süßer-, 
je« erd. n. Billa, «U».Stegich. «usenstr. 21. 
s .i*. :.C*. ■< 
- 
»«MfeiSiäi
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.