Path:

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Woche! 
JL Hör TViBKV'iKvf der bisherigen Veranstaltung meiner gross- J 
r l-^v5i I EU III [JI zügig angelegten billigen Aussteuer-Woche! iT 
ca. 
HSr. 
in Hemdentuch, Renforce, Louisianatuch 
nur Prima Elsässer Ware, ca. 82 cm breit . . Meter 48- 42, 30 Pf. 
Damast oder Dlmiti Socm n b°r.Äi.ao:85 rr. 
Kissenbreite f“". ,T. s ! n . d :. ? a ;. ! 5 . 55 n. 
Sr. PssiM Pisetesiefge 
20 - Meter-Coupon ß 90 7 40 5 80 
10 - Meter - Coupon 4 50 Z 9 2 95 
H'mdcnfnch oder Q15 
Linon 4.00,3.8«, O 
Elsässer Damast oii. 
Dlmiti.... 7,50, 
Deckbett mit 2 Kissen 
Deckbett mit 2 Kissen 
Bettücher KU«. vaulLs, ca. 150:200, 130:200, 1,95, 
Angestaubte Bettwäsche 
Fertig genähte Bett-Inlette 
Deckbett Unterbett Kissen 
5 95 
^ 46 
295 
325 525 78O 390 
1 Stand Betten 
Bettfcdsrn doppelt sereinls» 
5 25 95 pf. I 50 l 90 
gefüllt mit gujen _Federn 1 050 
37.50, 28.50, 1 9 8 
Pfuiiil voll 00 Pk, bis 5 50 
Damenwäsche 
Hervorragend gute Qualitäten in gediegenen 
Stickereien, extra saubere Verarbeitung 
EToccnntiomrlan aus rrima Renforcä mit Madapolam- <85 
i adQOnnulTlu&n Ltickelei-An-u.EinsLtren, 8t. 2.45, ■ 
A rhrslhnmrflon aus R«tcra Ilcmdentuch, Scbalfonn, 1 85 
r\ vl 11 w 111 HUI I m. Sticker u.Siiumcbenvcrzier., 2.30, * 
Achseihemden u T. a : h .us'.l 35 
Dnmenheniflen u. Beinkleider <345 
Ein 
Host. 
aus feinem Renforcö mit Stickerei-An- und Einsätzen, 
reich garniert, zum Aussuchen Stück 
Beinkleider Knieform, mit krauser Stickerei 
1.05, 
125 
Beinkleider * >assen * orm * Oroisödarcdcnt mit fester ^35 
D ß ;„b ioü rlnt« Knieform, m. breiter Stickerei ». Säumehen- 4 95 
OeinKieiOer gamierung 2.75,2.25, 1 
Mnrhf lorl/on Croise - Barchent mit lloblsanm- 4 65 
NdCnijaCKen gamierung 1.95, 1 
Mnnhf Konl/nn halsfrei oder Umlegekragen mithrei er 4 65 
IMaCnijaCAen krauser Sticken! 2.25,1.05, 1 
Nachthemden 2 85 
Promenadenröcke a'ooT 2 85 
Rockkombinationen Süc^Tliucr'^hSaSrS.'ss: 4 85 
Untertaillen ^ö! 0 . 1 . 1 . u " d . ““.'1.95; S 75 w. 
K;,. Schweizer u. Madapolam-Stickereien Rt - 
gute Ausführung, Coupon 1.25, 05, PL 
LZ. 1000 SuiieHii Hand 
tücher and Wischtücher 
mir gute Qualitäten heruorraäend billig! 
Drell-Handtücher XJ s * A m \ scsfi r.*r” B r,. R 4«: 3 80 
Dutzend. (>.25, 5.40, 
Gerstenkorn-Handtücher 2 90 
Damast-Handtücher £ b “^WcÄSS! 4 50 
WiSChtÜChei* ca. 00x00, Rein-Leinen, Dulicnd 4.50, 3 98 
Tisch-Wäsche 
150X300 130X100 130X130 
^ ^ 10UAOUU XOU A iOU IQVAIJW 
Jacquard-Tischtuch gso 390 335 290 2 75 1 95 
Jacquard-Servietten cImxVSÄo«. 3 80 
m. Durchbruch u. Hohl 
saum, herrliche Muster 
Reklame-Tischtücher 
Garnituren 
besonders 
preiswert! EUtffi 
m geil leg. Stick. 2.05,2.30, 
dazu pass 2.05 2.30 
|85 
130 X 130 
2« 5 
130 X_1C5 
295 
130 X 200 
3 95 
130 X 260 
495 
150 X 320 
6 90 
Tischtücher u. Servietten 
bedeutend billiger! 
T o li«t-i + ■inhnn Rein-Leinen und Hohlsaum, früherer 050 
I lUbalUI preis Dtzd. bis 4.30. jetzt Dutzend O j 
Tncrhonfilnhot* Rein-Leinen, mit kleinen Webn- 4 25 
I ascnentucner fehle™ Dutzend 2.30, i.ys. 1 
Satin Grenadine MbV.i; d f:Ä*? S 90 
Lyoner Crepe de chine 
EoüenneJacquard 
retne Seid© 
ca. 110 cm br. 
39° 
11. glatt,ca. 110 cm br., 
Meter 4.90, 5.90, 
Sehönebers, Hauntstr. 163 Berlin, GMnciienstrase 1. 
Tanz 
lehrer 
veranstal et f. Angehörige 
d. besseren Gesellschafts 
kreise folgende 
1. Anfängerzirkel für Scfüler’nnen und j 
Schüler der höheren Lehranstalten i 
im Alter von 13 Jahren aufwärts. 
Sonnabends von 5'/ 2 —-7*/ 2 Ohr. 
3. Anfängern kel für Erwachsene. 
4. Für Damen und Herren (auch ver 
heiratete) der besseren Gesellschafts 
kreise, zur Erlernung der modernen 
2 Kindenirkel im Alter bis zu 13 Jahren. sänze. 
Montags von 1 / is 5— 1 / 2 7 Uhr. | 5. Privatzirkel werden übernommen. 
Näheres durch Prospekte. — Fernsprecher: Pfalzburg 8603. 
Gell. Anmeldungen in der Privätwohnung Laubacherstr 11 II, Eingang Schwal- 
hacherstr. und vom 12. September ab jeden Freitag von 5—9 Uhr Rheinstr. 64, Eingang 
Ringstr. im Gesellschaftszimmer des „Kaiser Wilhelm Garten*. 
Mut I. 
Frau Klara Geissler 
StegliH. 
Schb'nebrrg 
GcsellschaftsHauü des Westens, 
.(»inptstraste 30 3t. 
Schüler-Zirkel 
für Schtilcrinncn inib Schüler 
höherer Lehranstalten. 
Beginn: 
Mittwoch, den 8. Oktober, 
nachmittags 5'/, Uhr 
äitW tat krwMiie 
(Tanten und Herren) 
Begiit n: 
Mittwoch, den J. Oktober, 
abends s 1 /, Uhr. 
Prospekte stehen jederzeit znr 
Acrsügnng. 
Pcrsönl. Sprechzeit: vom 10. Sep 
tember ab Mittwochs u. Sonn- 
abcnds von 5'/, bis 8h, Uhr 
im Unterrichtslotal. 
Lchlostpark, Lchlosistr. 18. 
Schüler-Zirkel 
für SchiUcrinneii und Schüler 
höherer Lehranstalten. 
Vegiitn: 
Sonnabend, den 11. Oktober, 
nachmittags 4 Uhr. 
MI (Br EMMseilk 
(Tanten und Herren) 
B e g t ii n: 
Tonnerstag, den 2. Oktober 
abends 87, Uhr. 
Prospekte stehen jederzeit znr 
Berfiigung. 
Persönl. Sprechzeit:Bon: Itl.Sep- 
tember ab Tienstngs nitd Frei 
tags von 5 •, bis'»'/, Uhr im 
Untcrrichstokal. 
Gest. Anmelditngen im Unterrichslokal und tu meiner Wohnuttg 
erbeten. Hochachtungsvoll 
Frau Klara Geissler. äs.*. 
Dteglitz, Feldstrasze 25, I. Telefon: Ltcglitz, 224S. 
Alle vvrtoinu enden 
TöpscrorbeitenrL 
uitb schnell ausgeführt. Töpferei 
B. Fischer, Schöneb., Bahnstr. 45. 
(Üntnr Privatmittagstisch 
WUllL Hcdwigstr. 17,1, Pension. 
anz-lnstitui 
Fredsnau-Stcßll z 
Attfiing September heg. 
die ii- ucn 
: Tanz-Lehr-Kurse : 
im Restaurant Ilohon- 
7,dient, llaiidjerj’str. 64. 
Un erric'tszeil; FrcÜag von 
8—11 Uhr. 
lieb rnohnti! d> tt Unterricht 
in Privat - Zirkeln. Privat 
unterricht (gelehrt werd.die 
neusten modernen Tante. 
Gest. Anmeld. erbittet bald 
Gg. Kinder, Tanzlehrer, 
Rönnebergstr 7. 
Pi'intnr begneme Zahiw. 
auch zur Miete. 
Stimmen, Reparaturen. 
Tieske. Willi. Hanssstr. 11. 
UNgs««arbeiten j. ?lrt, Reparatur., 
Hlüli.l.spcz.Deck.,soiv.Küchen»töb. 
streicht bill. Trcntcr.Kaiserallee N4. 
L in Steglitz „9 brechtstiof“, Blbrahtütr. 1a. i 
|M Beginn des Zirkels für Schüler und Schülerinnen 
UM höh-r**r Lehranstalten in zwei getrennten Zirkeln. 
1 a) Millwoch, d. 8. OKI. V,5 Uhr 
; • im Alter von 12 Jahr und darüber. 
® b) Sonnabend, d 11. Oki. ] / 2 3 Uhr _ 
^ im Alter von 14 Jahr und darüber. 
gM Beginn des Zirkels für Erwachsene jgg 
ni Donnerstag, d. O. Okl. S Uhr abends, un 
Sa Gefl. Anmeldungen nehme persönlich jeden Freitag 
und Sonnabend im Albrechtshof entgegen. Prospekte 
daselbst gratis. Anmeldungen ausserdem auch in meiner M2 
St Wohnung tägl. von 4—9 Uhr. Privatunterricht daselbst PS 
ISS auch in modernen Tänzen zu jeder Tageszeit. SS 
W M. GANSCHOW, I® 
Tanz’ehrcr an der Köniyii h. R tterakaüemie zu Brandenburg, 
MM Wohnung: Steglitz, Altliofpiatz 4, vorn parterre. MX 
Ronserostorium der Musih und Dpzrnscliule 
Beckerstrasse 13/14 Friedenau Fernruf: Stgl, 3651. 
... (a. d. Frieden. Brücke) 
^Vollständige Ausbildung in: 
Gesang-, Klavier u. Violine, Violoncello, Theorie. 
Neu aufgenommen; Mandoline, Laute, G.itarre. 
Routinierte Lehrkräfte. — Ausnahme Jederzeit vom 
in. 7. Lebensjahre an. 
\V[ Piospcktc und Prüfungen kostenlos. 
Der Direktor: Pani Antoni. 
Cä 
Steuograßhen-Berein „Stolze Schrey" 
zu Berlin-Friedenau. 
Hebungen jeden TicnSIag und Freitag in der Genieinde- 
Madcheiischitle. Stenographieknudige Tarnen u.d Herren sind 
dazu herzlichst eingeladen. 
Beginn eines netten Anfäiigerunterrichks am S. September, 
Uz9 Uhr abends in der Genicinde-Madchenschttie (Goßterstraste) 
2mal wöchentlich, Dienstags und Freiings, im Ganzen cliva 
15 Unterrichtsstunden. Uitrsusbeitrag einseht. Lehrmittel Ri. 8,—. 
Vorherige Ainelditng erwünscht. 
Anskunft erteilen: Herr Lehrer Ludtke, Wicsbadcnerstr. I I, 
Frl. Kalkbrenncr, Rhcinstr. 10 und Herr Elsticr, La terstr. II. 
Rudolf Hüiipt's RonsEFoatopium der Musih 
ßerlin-Frierlenau, Saarsir. 13, Ecke Fregestrasse. 
fphnfprhf H* o-^saig, Kl.»vier, Harmo äum, Vio'i e, 
UulillUlllu. Vio'oncallo, Kammermusik, Theo'ie. 
Sorgfältige Ausbildung vom Anfang 
bis 
Studium: 
zur künstlerischen Vollendung. 
Königl. akad. Hochschule für Musik. 
** MH Wungen** 
ernste tt. heilere Boi träge, Tafel- 
lieder, Tischreden, Hochzeitszeitiliig. 
re., aus die Person passend, schnell, 
gut, billig. Will). Hauffstr. 7,111. 
Modesalon Geschw. Behrendt, 
Wilni., Uaiserplal; 4. liefert fertige 
Uleider nach Mas; v. 30 B!., tadel 
los sikcnd, an. Zutaten weiden 
eitlgegeiigeiioinmen. Röcke. Aliisnt 
5 Äi. an. Moderiiisietungen.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.