Path:

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Berlin — Bremen — Essen — Frankfurt a. M. — London 
Mainz — Saarbrücken 
’ Frankfurt a. O. — Höchst a. M. — Homburg v. d. H. 
Olfenbach a. M. — Potsdam — Wiesbaden 
Koimnandit-Kapital . . JC 200 000 000 
Reserven 81300 000 
Unsere 
Depositenkasse und Wechselstube 
FRIEDENAU 
Kaiser-Alice HO, Ecke Sicglindestraße 
Ringbahnhos Wilmersdorf-Friedenau 
vermittelt unter voller Verantwortlichkeit der Firma alle bankmäßigen Geschäfte, 
eröffnet laufende Konten für den 
Depositen- und Scheckverkehr 
besorgt den An- und Verkauf von Wechseln, Schecks, börsengängigen Effekten, Kuxen und 
sonstigen Wertpapieren ohne offizielle Hörsennoriz, 
die Versicherung gegen Kursverlust hei Auslosung von Effekten, 
die Einlösung von Kupons und Dividendenscheinen, 
die Aufbewahrung von Wertsregenständen, verschlossenen Depots 
und die Verwaltung von Wertpapieren, 
die Ausgabe von Welt-Kreditbriefen, die ohne vorheriges Avis in allen wichtigeren 
Plätzen der Welt zahlbar sind, 
die Beschaffung und Begebung von Hypothekcngcldcrn. 
In der nach den neuesten technischen Erfahrungen erbauten * 
StafcSfoasmns 
werden stählerne Schrankfächer (Safes) in verschiedenen Größen vermietet. & 
In Oberschünoweido herrschen seit Wochen Scliarlach lind 
ölptwli>ei*iilS. Wie leicht kann diese fürchterliche Epidemie durch 
Anslcckte?g 
auch auf andere Gegenden überspringen. Schon zeigen sich die ver 
hängnisvollen Folgen unserer Leichtfertigkeit im Umgang mit Esswaren, 
hauptsächlich mit Brot und Gebäck. 
So schreibt der Berliner Lokal-Anzeiger in seiner Abendausgabe vom 
Freitag, den 2!). 8.: 
Der Frühstücksbentel als Krankheits 
überträger. Ja der jüngsten Sitzung der 
Samarilerkolvirne in Oberschüneiveide wurde 
über die Diphtherie- und Scharlachepidemie, 
die dort seit Wochen herrscht, debattiert. Da 
bei wurde betont, das; die Gefahr einer Ileber- 
tragung der Krankheit durch die Frühstiicks- 
bentel keineswegs von der Hand zu weisen 
sei. Ost liegen die Frnhstncksbcntel während 
des ganzen Tages in den Wohnungen, che 
sie vom Bäcker abgeholt oder am nächsten 
Morgen umgetauscht werden. Cie kommen 
dann mit den anderen Beuteln in Berüh 
rung und gehen häufig am nächsten Tag zu 
einer andern Familie. Es wurde in der 
Bcrsammlnng nun anempfohlen, wenigstens 
während der Zeit der Epidemie Papiertütcn 
F zn benutzen, die nach dem Gebrauch gleich 
vernichtet werden. 
Die in dieser bedenklichen Notiz empfohlene Massregel bietet aber 
überhaupt keinen Schutz. Audi die Papiertüten können nicht verhindern, 
dass das Gebäck mit Händen berührt wird, denen Diphtherie- und 
Scharlaclibazillen anhaften. Gegen die Uebortragnng der todbringenden 
Krankheit auf unsere Kinder hilft nur eins: 
Ausschliesslich Brol und Gebäck zu kaufen, 
das In der hygiemseken Mundipan-Palenl- 
Packung gebacken und aufbewahrt ^vlrd. 
Nur auf diese Weise kann das grosso Kindersterben wirksam eingeschränkt 
werden; denn in der Backschutzhülle wird der Teig Sterilisiert 
und ist dadurch als 
Broi absolut rein, keimfrei u. kerngesund. 
Jetzt dürfen keine kleinlichen Erwägungen mehr Kaum haben, jetzt 
gilt es das kostbare Leben unserer Lieben. 
Das Brol^ 
y* anagBggsa mgags! 
Das S5rol 
zu 
Fordern Sie daher in allen 
Lebensmittelgeschäften | 
gj -20 Dfg- gebieterisch immer wieder -50 Dtg. Jj 
zu 
Kuchenbrot zum Frühstück, 
Roggen - Landbrot, Schwarz- 
: : und Schrotbrot : : 
Auskunft durch die Mundipan-Gesellschaft, 
Berlin W. 8, Tanbenstr. 50 (Zentrum 218). 
SiMmolimMllll 
VRctlame&riefc in Massnufl. bill. 
MantHci, Cranachstr. 57. Fernspr. 
Anfertigung feiner 
bei soliden Preisen. [7M6 
Frau ?l. Kopitzki, Hedwigstr. 17. 
Md. geS. ZMMIM 
erfolgsicher in und außer Haus. 
Steglitz 1482. Wagner, Peschke- 
strahe 8, Garth. I. Etage. 
Mr onAMNüM. 
leidet, melde sich im Chemischen 
Büro, Zehlendorf, Forststr. 7. 
Ltubenbohnern, Teppichklopfen 
sciub,, bill. Böttcher,Rheinst. 15 III. 
MWlMZM? 
Mitragotisch gut u. reichlich 80 Pf. 
0470) Ringstr. 12 
Privat-Mittagst., von 85 Pf. an 
Ungcr, Ringst. 50, II Eing.Moselstr. 
Geb. Dame sucht eins., möbl., 
saubered _ Zimmer, Chaiselongue 
blähe Bhf. Wilmersdorf-Friedenm 
od. in Wilmersdorf. Off. m. Prell 
postl. Friedenau I, [>■. W. 10. 
Billige Pension für alteret 
Herrn sofort gesucht. B. X 
Friedenau postlagernd. [099: 
Wohnung (1 Zimmer, 1. ode 
2. Etage, moderne Heizung, Warm 
wasser usw. zum 1. April 14 ges 
blähe Bahnhof Fricdcnnu-Wilind 
Aug. erb. Sch. 3!) Erped. d. BI 
^ möblierte Zimmer 
!I >> gg 1 
Zwei .('.naben od. Mädckcn guter 
Familie (oder junge Engländer) 
f "cd. gute Pension, TiS“ 3- 
Wege. Ofsizicrfamilic. Off. unt. 
E. W. I air die Erp. d. Al. 
2Zim., Wohn- n Schlaf;, gut 
möbl., sof. od. spät. Ringstr. 14 I r. 
Möbl. Bord;., Schreibt., Bad. 
Tugcndreich, Kaiscrallee 80, III. 
Mül. Zim. Ww.,Bad, Gas, Schrbt., 
N. Wsbh. Schenk, Fregest.80, Gt.II. 
Blöbi. Lsenstr. Vorderzim. m. 
Schreibt. Handjerystr. 82-83 I r. 
Behagt, möbl. Zim., a. W. Pens., 
zu verm. Handjerystr. 50-51 v. II l. 
Möbl. Zimmer Maybachpl. 10 
Ringbahn, Birkenwäldchen. [2684 
Möbl. Wohn- u. Lchlafzim., Bad, 
Bnlk., a. cinz. Rönnebergst. 13hp.l. 
Bornehme Einzelzimmer für 
dauernd oder kurze Zeit Fregestr. 5 
Ecke Hedwigstr., Villa. 
Frdl. möbl. Zim. Ww., Bad, l. 9. 
Quester, Stierstr. 14-l5. Stfl. l. II. 
Mbl. Zim., 3 Min. Wsbh., saub. 
bill. s of. z.vm. Fregest.65-66, Gth. II. 
Eint möbliertes Zimmer, auch 
für kurze Zeit Mosclstr. 7, II lks. 
Blöbl. Zimmer zu verm. Zu 
erst. Rheinstr. 10 Gth. I r. [2551 
Herrenzim., gut möbl., Schreibt., 
clektr. Licht b. gut. Fam. z. verm. 
Tel. Lehmann, Rheinstr. 12. III. 
In der Pension von Schmidt, 
Kaiscr-Älllee 137 I sind Zim. mit 
u. ohne Pension frei. [26g1 
2 fcnst. möbl. Zim. Schreibt., Bad 
bill. z. vm. Hnuptstr. 89. Docgc. 
Gut möbl. Zimmer, mit Schreibt, 
zu verm. Ringstr. 28, I l. [2546 
Gr. behgl. mbl. Z., Gas, Warmiv. 
vm. Brandt, Bisinarckstr. 12 II, 
blähe Ningbhf. [2644 
Ml. int 
verm. Odenwaldstr. 17, hochptr. 
Zimmer, möbl. oder leer, Warin- 
ivnsscr. Bad, kinderlose Häuslich 
keit Kaiscrallee 115, vorn I r. 
GMÄdllekittZM« 
bei einzelner Dame sofort zu ver 
mieten Fregestr. 80 III links. 
Möbl. Wohn- u. Lchlafzim. u. 
leeres zu verm. nahe Wannscebh. 
2742] Cpvnholzstr. 28 I. 
Behag!. möbl. Vorderzim. mit 
Balk., svivie gr. Schlafz. n. d. Gart, 
mit GaS, Nachtb., Bad, 1 od. 2 
Herren b. aileinst. Dame z. l. 10. 
Rönneüergstr. 13 I. Erdmann. 
Möbl. Zim. auf Tage bei Land 
messer, Rheinstr. 22, Brdh.III Mitte 
Gut möbl. Z.,Heiz., Warmw.,Bnd. 
Bedien., 25 M. Peschkestr. 4, III l. 
Ätöbk, Zimmer. Stierstraße 21, 
Garth. 111, Klabunde. [2739 
Gemiitl. möbl. Zim. frei, auch 
tageweise. KaiseraUee 125 II 1. 
Möbl. Erkerzim. zu vm. Niay- 
bachpl. 16 II r., Anfg. r., gk. tzlgb. 
Ein möbl. Zimmer zu verm. 
2717] Ringstr. 23-24 1 Dr. rechts. 
Frdl. möbl. Finrzimm. zu verm. 
Rheinstr. 12-13 l. Bordnufg. II. 
«OGGGOGG!G!O>OOOG«OOOOG 
8 Rubensstr. 27, 28, 88-39 u. Menzelfir. 18 ? 
M ft A i» <•} 0; m mit Warmwafferversorg., G 
W V, «U. U O MU mit u. ohne Zentralheiz.. G 
ED sofort oder später. Tel. Siegt. 884. D 
^ S Min. Wannseebh. Straßenbahnlinien 69,60,87,88, v,E,V,W. Z 
GGGGGGOGGIOIGMGGGGGASH 
Cleg. möbl. 2—4 Ziuimerwohn., 
nahe Ringb., 2. Etg., preisw. zu 
verm. Anst. i. d. Erp. d. Bl. 
1. 10. Holsteinische Sir. 35, 
Garth. pari., 2 Zim., Bad, Balk., 
Küche re. [2711 
Eint möbl. Zimmer evii. mit 
Pension. Fregestr. 78, Erth. II r. 
3 Rmmor Wohnung, Vordcrh. 
ü glullUkl. ptr. m. Bad.Kammer 
Kl. möbl. Zimmer 18 M. 
2749] Hedwigstr. 17 Gtö. pt. 
z. 1. 10. 13. Zahnst. 17. Anst. das. 
dimmer iSS 
Große 2 Zimmcrwohnnng 
Gartenhaus, Kaiserallee 125. 
Dnmn llibr 3-5 elegant möbl. 
Milk Zimmer ab. 
Friedenau, 3lingstr. 01-2, 3 Tr. r. 
am Lantcrplatz. [2701 
Mm 4 ZjMerlvohllllüg 
2. Et., 3 Zimmer nach vorn, groß. 
Balkonloggia, Küche, Müdchenk., 
Bad tt. Zubehör zum 1. Oktober 
Kirchstr. 18 an der Rhcinstraße 
Kaiserciche) nahe Straßenbahn u. 
Waitnsecbahn zu vermieten. Näh. 
daselbst 1 Tr. links. 
Gut möbl. Zim. an best. Herrn, 
Bad, Nähe Birkenwald., M. 25. m. 
Kaffee. Bölkel, Lnutcrstr. 40, III. 
Gut möbl. Balkvnziin. z. verm. bei 
E. Ziinke, Wiesbadenerstr. 7, G. III 
Schönes möbl. Zinmt. mit Garten, 
sogl. zu verm. Billa, Bingerstr. 64, 
Ecke Wiesbadener, Rheingan-Biert. 
i 9im Wnrmivasservers., zum 
i gl!!!., I. Lkt. mit Mieksnachh 
zu verm. Kirchstr. 6. 
Eleg.möbl. Zim., evtl.2, Warmiv., 
Meyer. Bcnnigscnstr. 17 hvpt. 
S.'iobl. 2 Zimmerwohnung 
mit Balkon, Küche, Bad, Danipf- 
heizung, Warnuvasservers., Gas, 
billig zu vermieten. [2710 
Lnblioiv. Cchöneberg, Hnuptstr. 19 
Garth II (Kaiscr-Wilhelin-Platz). 
Knansstr. 7, 4 gr. Zimm., Bad, 
2 Bnlk., Mädchenkam, Küche, 
Speiset., cl. Licht u. Gas sofort 
zu vermieten. Akictserlaß. 
Lanterstr. 2 sofort 2 Stuben, 
Küche, Bad, Garth. part. [2760 
Möbl. Z. a. Schläfst, f. anst. Mädch. 
Handjerpstr. 38, r. Gth. r. pt.. Bong 
Lanterstr. 5-6, 5 tt. 7 gr. Zim., 
Karmiv., all. Komf., verschl. Haus, 
of. od. 1. 10. prsw. z. vm. Auf 
Wunsch Wohnungsplan. Näh. das. 
>. Port. od. Eigenriimer Schwarz, 
Schöncb. Hanptstr. 141. Lütz. 5394. 
Gr. ruh. gut möbl. Zimmer sofort 
zu vernt. Lefcvrcstr. 23, II. 
Schlafstelle für Herren. Machet, 
Odenwaldstr. 26, Gth. 1 Tr. 
Schlafstelle zu vermieten. 
Stubcnrauchstr. 52, Fröschte. 
Saubere Schlafstellen billig zu 
verm. Näh. Ringstr. 22, I. [2590 
3 Zimmer, Bad, Warmtvasser- 
ocrsorgiing, clektr. Licht. Garth. 
1 Zim., Kain., Bad, Warmwasscr- 
tcrsorg., zu verm. Lefcvrestr. 13. 
Maybachplatz 16, a. Birkenwäldch. 
ohne vis-g^vis. 
t Zimmer, Loggia, zum 1. 10. 13. 
u vermieten. [1858 
:.j leere Zimmer | 
I Wohnungen, Läden usw. | 
’&bs ».vuses iuxuareii wa t mh 
llmsBae rinofrel äs 
Mvbclaufbcivahrg., Reisegepäck in 
ca. 3 Std. n. all. Bahnhof, llopanls 
L Lo.. Niedstr. 3. T. Pf. 2077,2363. 
Hcemife zu miten 
Maybachplatz 10. 
3 Zim. mit Bad, Warmwasscr, 
llnlk., M. 575, p. 1. 10. Gartcnh. 
liiedstr. 15, umständehalber. 
Leeres Zim., Bad u. Küchcnben. 
an Dame abzugeben. Off. B. Z. 77. 
^stillst u - Korr, mit Kochgcl. u. 
ötllllü Wassert. Part. sofort vom 
Wirt, Menzclstr. 2l. [2756 
(Ummer, ä SS 
.teste Lage, 1. Etage Niedstr. 37. 
Leeres Zimmer z. l. 10. 13. Haß, 
Steglitz, Holstcinischestr. 7, Gth. II. 
Leeres Zim. m. Küchen- u. Bad 
benutz., svf. zu verm. an allciitst. 
best. Frau. 15 M. vd. Aufwart. ! 
Wiih. Hauffstr. 1111. Abends9 10. 
S,4u.3 I 
g Zimmer, reich!. Zubedör, I 
I clektr. Licht, herrschaftlich, « 
I sofort oder später preiswert I 
» zu vermieten fi 
i Nembrandtstr. 3-4 Z 
^ nahe Wannseebahnhof. [.( 
Gr. leeres Zim. 1. 10., 1 möbl. 
sofort z. um. Albcstr. 22, v. pt. I. ] 
4 Zirnrner, pt., 
m. Bad, Balkon, große Zimmer, 
per 1. 10. zu verm. Bcckerstr. 6. | 
3 Zimmerwohnung mit Bad, 
zum 1. 10. 13 z. verm. 
Blankenbergstr. 1. 
Helle Werkstatträume mit Gas, 
Wasser u. clektr. Kraftanlage sof. z. 
vm.Bln.-Lichterfelde, Chausseest.60 
i Zimmer-Wohnung mit Balkon 
md Loggia für 1150 M. per 1. Juli 
-esp. sväter. Rheinstr. 52. [1041 
I Stuben, Kammer, Küche, alles 
o nach vorn, zu vermieten. 
enöerraum, ßtoBer, Hellet 
mit 51!osctt und Waschgclcgenheit 
zu vermieten. Teidcsheimerstr. 4. 
Zn erfragen Rheinstr. 23, I r. 
Loden mit Mmiw 
1430] Rheinstr. 47. 
6(höne 4 Simmenu. c f .; 
1. Etg. evtl, hochp., 1200M. Ringb. i 
Wilm. Fried. — 60 qm Raum, 
lout., hell, heizb.strock l. Seitencing. ^ 
Fehlerstr. 4, Ringb. Wilm. Fried. ■ 
Stube tt. Küche z. 1. 10. zu 
jerm. Näh. Ringstr. 22, I. [2591 
t dininiittt Balkon, Erker, elcktr. 
1 olulmct Licht, 2 Toiletten, 
jicl Nebengcl. Ringstr. 56. 
2 Zim., Küche, Garth. [2763 
Feurigstr. 6, Nähe Ringbhf. 
Zimmer und Küche, mit Balkon, 
u verm. Ringstr. 33. [2514 
5 n. 3 Zimmer-Wohnnng mit 
Zubehör, Garage preisw. zu vm. 
Ringstr. 39, Wirt. 
Schöne 4 od. 3 Zimmerwhng. 
2718] Feurigstr. 14 b. Wirt. 
AuLogarage 
p. 1. 8. 13. billig zu vermieten 
Steglitz, Flensburgerstr. 7. / 
i Zimmor 6r. Badezim., ertra 
) glllllllcl, gr. Mädchenzim., 
zr. Log. (8 Pcrs.) umständehalber 
of. zu verm. Ringstr. 29 b. Port, 
t •HnimrtP Küche, Kammer, in 
5 OlllUllCl, Billa billig mögt, 
ttt ältere Dame zu vermieten, 
liingstraße 1l. [2502 
Fregestr. 50a gr. 'Atelier, auch ■ 
als Lagerraum, billig. [2762 
2ll.3ZlM.-WgW. i 
in dem bekannten vornehmen 
Gartciihanse Frcgcstraßc 81, Ecke , 
Hauptstraße 83, zu vermieten. 
Warmwasserheizung, -Versorgung ( 
Vacntim, elektrisch Licht, Lkacht- , 
beleuchNinq re. 1798 , 
Ummer 
[ Zim., Loggia, reicht. Nebengel., 
> 2. n. 3. Etage 
ehr preisw., Sonncns., p. 1. Okt. 
(ubensstr. 51-52. Ausk. das. od. 
Verwalter, Nr. 50, l. Et. r. 
3,3 ti. 6 Zim. ; 
Warniwasscrh., elekt. Licht u. aller 
Koinf. Fregestr. 55, Ecke Saarstr. 
Snnrftl* k n, 7Zim.,Zentral- 
tlUUllU. U, Heizung, Warmiv., 
leltr. hochherrschaftlich per sofort 
n vermieten. Näheres Portier. 
0 SHmtnflP Bad, Loggia, Kam., 
L OIHUikl, in cleg. Gartenhs. 
Fregestr. 69, I r., vcrzngshalber. 
Stallung für 2 Pferde. 
Echittargcndorfcrstr. 4. 
SliMk. 14 8Ä1-., 
Gth. 2 Zim. Ball. 1. 10. zu verm. 
Lticrstr. 20-21, dir. n. d. Hnuptstr., 
> Z.-W. m. Balk., elcktr. Licht, sof. 
Schöne ar. 3 Zimmer-Wohnung 
M/i M 2gr.Zi!N., Küche, 1.10. 
604 A.'t. Gth. Handjervstr. 00. 
. Etage, Bad, Balkon, gr. Mdchz. 
(766] Wiclnndstr. 20 pari. r. 
6 31nunwSV.if.tffi! 
M. 1300.—. Handjernstr. 31. 
stilln 1 Min. v. Wsbhf. hübsäie 
LlIUU 4 Zim.-Whg., Balk., Logg., 
irsiv. z. verm. Wiekandstr. 27 II. 
tt. Küche Hedivigstr. 2, I. Weise. 
I Zentrah. u. Warm- 
1 Olm. wasser, 1360, zu verm. 
Wiesbadenerstr. 5, I. 
Mm mit loljinino 
billig Hedivigstr. 2 n. d. Rheinstr. - 
Hertelstr. 2 a d. Königin-Luise- ^ 
Schule sonn. 3 Z.-W. bill. z. v. s 
Hw BP Wilhelms- 
h'öherstr. 13. 
Wegzugshalber 5 große, belle 
{immer, Bad, Mädchent., Balk., 
ir. Loggia, niit AÜctnachlaß 
. 10. oder später [2764 
Wilhelmshöher Str. 2ö b. Wirt. 
Kaiserallee 78, 6 it. 7 Zim. [vs. 
Heiz. u. Vers. u. Oescn.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.