Path:
Periodical volume Nr. 146, 24.06.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Auszug aus dem ProtoloAbiiche 
der Gemeinde-Tertretung. 
^Verhandelt Berlin-Friedenau, den l9. Juni 1913. 
f,ur Beschlußfassung über die auf der nachstehenden Tagesordnung 
bezeichneten Gegenstände war für heute eine Sitzung anberaumt, zu 
welcher die Mtglieder der Gemeinde-Vertretung, unter Angabe der zur 
Beratung konunenden Gegenstände, sowie mit dem Hinweise darauf, daß 
die Nichtamvesenden sich den gefaßten Beschlüssen zu unterwerfen haben, 
eingeladen worden find. 
Eingefunden hatten sich die nachstehend genannten Personen: 
Gemeinde-Dorsteher Walger, Schöffen Bache, Dracger, Lichtheim, 
Wossidlo^ Sadäe, von Wrochem. Gemeinde-Berordnete Berger, Dreger, 
Eggert, Finke, Haustein, Dr. Heinerkcr, Heise, Huhn, Kalkbrenner, Kunow, 
Lehment, Dr. Lohmann, Matthies, Otl, Richter, Sachs, Schönknecht, 
Schultz, Stöcker, Dr. Thurmann, Wermke, außerdem Gemeindebaurat 
Allmann, Assessor Grundmann und als Protokollführer Obersekretär 
Borck. Entschuldigt: Gemeinde-Berordnete Dr. Tänzler, Franzelius. 
Die Gemeinde-Vertretung ist, da mehr als die Hälfte ihrer Mitglieder 
anwesend ist, beschlußfähig. 
Auf der Tagesordnung stehen folgende Gegenstände: 
1. Mitteilungen. 
2. Ersatzwahl eines Mitgliedes beS Kuratoriums für die höheren Schulen. 
3. Bergabe der eisernen Trägerkonsttultioncn für den Umbau im 
Gymnasium. 
4. Ausführung der Neubauten auf dem Gütcrgotzer Friedhofsgelände: 
a) endgiltige Genehmigung des Entwurfes uud des Kostenanschlages 
für die Kapelle^ 
b) Vergabe von Maurerarbeiten, 
c) Vergabe des Verblendmaterials. 
5. Rathausbau-Angelegenheiten: 
s) Einrichtung der Feuerwache für automobile Fahrzeuge und evtl. 
Verlegung einer Wohnung ans dem Erdgeschoß, 
b) Anlegung der Sparkassenräume. 
6. Uebernahme der Fürsorgestcllen für Tuberkulöse und Alloholkrankc. 
7. Erlaß einer Forcusal-Filialgewerbesteuer-Ordnung. 
8. Errichtung einer Landkrankcnkasse. 
9. Beschaffung von Berliner Adreßbüchern für die höheren Schulen. 
10. Aenderung des tz 7 der Geschäftsordnung für die Gemeindevertretung 
1l und 12 in geheimer Sitzung. 
I. Mitteilungen. 
a) Gemeindcvcrordneter Dr. Tänzler ist entschuldigt. 
b) Die etatsmäßigen Zuführungen zu den Sammelfonds sollen erst 
zum 1. Oktober dieses Jahres an die Sammelsonds abgeführt werden. 
Die Gemeindevertretung nimmt genehmigend Kenntnis, auch ist sie mit 
dem Zinsausfall für das erste Halbjahr in der Fondsvcrwaltung ein- 
verstanden: 
c) Der Zweckverbaydsbeitrag für 1913 ist auf die Teltower Kreis- 
koinmunalkasfe iibcrnoniinen worden. 
<l) Zu Protokollvvllziehcrn werden die Gemcindevervrdnetcu Schön 
knccht nnd Schultz bestellt. 
>-) Auf die Tagesordnung der Heuligen Sitzung werden noch gesetzt 
1. Beschickung deö Fencrwehrtagcs bezw. der Feuerwchraus 
stellnng in Leipzig. 
2. Aufstellung eines Zeltes ans dem hiesigen Friedhofe und Be 
willigung d.r Kosten: 
3. Eine weitere Grundstücksangekcgcuheit für die geheime Sitzung. 
k> ES müssen vor den großen Ferien noch mehrere Angelegenheiten 
von der Gemeindevertretung erledigt werden, die noch nicht auf die 
heutige Tagesordnung gebracht werden konnten. Auf Anfrage des Ge 
meindevorstehers erklärt sich die Vertretung mit der Anberaumung einer 
Sitzung auf den 26. Juni einverstanden. Sollten nach diesem Termin 
noch dringende Bauarbeiten im Werte von über 5000 M. vergeben 
werden müssen, dann ist der betreffende Bauansschuß ermächtigt, 'diese 
Arbeiten oder Lieferungen selbst zu vergeben bis zur weiteren Tauggn 
der Gemeindevertretung nach den Ferien. 
Beschlüsse. 
2. Als Mitglied des Kuratoriums für die höheren Schulen wird 
der Gymnasial-Oberlehrcr Professor Schmidt gewählt. 
3. Die Vorlage wird zurückgezogen. 
4. a) Für den Neubau der «zncdhofskapelle in Gütcrgvtz werden 
79 400 M. ans Voranschlag XV Nr. 3 für 1913 bewilligt. 
d) Die Maurerarbeiten fiir die Bauten auf dem Friedhofe in Güter 
gotz werden dem Maurermeister Herzsvrnnq in Drewitz bei 
Potsdam zum Preise von 38 231,93 M. übertragen. 
c) Die Lieferung des Verblendsteininatcrials für' die Gütergotzer 
Friedhofsbanten wird der Firma Fcchner und Weickert znm Preis 
von 14 675,80 M. übertragen. 
5. a) Die Feuerwache im neuen Rathausc ist mit automobilen Fahr 
zeugen auszurüsten; von dem Ban von Pferdeställen im neuen 
Rathause ist abzusehen. 
Eine im Erdgeschoß des neuen Rathauses projektierte Untcr- 
bcamtenwohiiung soll dort fortfallen. ES soll versucht werden, 
die Wohnung in einem der oberen Geschosse unterzubringen, 
b) Die Gemeindevertretung beschließt die Errichtung einer Sparkass. 
für Berlin-Friedenau; die Genehmigung ist sofort bei der Aus 
sichtsbehörde nachzusuchen. Tie erforderlichen Räume sind in dem 
Rathausbau vorzusehen, jedoch ist die Armierung derselben erst 
nach erfolgter Genehmigung vorzunehmen. Fenier sind auch 
Räume im Rathause für eine Depositcnkasse, für eine Vcr- 
sicherungsgesellschast oder ähnliche Unteniehmen vorzusehen. Auch 
hier hat die Armierung vorläufig zu unterbleiben. 
Die Beschlüsse wurden einstimmig gefaßt bis auf 2 Stimmen 
rnthaltungcn. 
6. Auf Antrag deS Gcmeindeverordneten Ott sind die Punkte a, b,. 
der Vorlage in öffentlicher und ä in geheimer Sitzung zu verhandeln. 
a) Mit der Uebernahme der von dem Verein zur Bekänipfung der 
Tuberkulose in Berlin-Friedenau errichteten und bisher verwalteten 
Fürsorgestcllen für Tuberkulöse und Alkoholkranke in den Betrieb 
der Gemeinde, erklärt sich die Gemeindevertretung einverstanden 
b) Die Eigentumsrechte an den Ausstattungsgegenständen der Fürsorge- 
stellen und dem Barvcrmögen des Vereins gehen unentgeltlich 
auf die Gemeinde über. 
e) Die Gemeinde tritt ein i» den mit dem Eigcntünier des Hauses 
Kaiserallee 66 abgeschloffcncn Mietsvertrag über die dortigen 
Geschäftsräume, in die wegen der Stellung einer Fürsorgeschwester 
getroffenen Abmachungen nut dem Gräfin Rittberg'schenSchwestern- 
verein vom Roten Kreuz in Bcrlin-Schöneberg, sowie in die 
sonstigen kleineren Verbindlichkeiten bezüglich Feuerversicherung 
Diebsiahlsvcrsicherung, Fernsprechanschluy usw. 
7. Die diesem Protokoll als Anlage beigefügte Forensal-Filial 
gewerbcsteucrordnung wird in 2. Lesung und in namentlicher Abstimmung 
genehmigt. Abstimmungsliste wirb diesem Protokoll als Anlage bei' 
gefügt. Ein Antrag des Schöffen von Wrochem, den Absatz 2 des § 
zu streichen, wird abgelehnt. 
8. Die Errichtung einer Landkrankenkassc für Berlin-Friedenau wird 
in namentlicher Abstimmung beschlossen. Abstimmunqöliste ist beigefügt. 
9.. und 10. werden vertagt. 
Nachträge: 
Ä) Für Aufstellung eines provisorischen Zeltes zur Abhaltung von 
Leichenfciem während des Umbaues der hiesigen Friedhofskapelle werden 
250 M. aus Voranschlag l Nr. 52 für 1913 bewilligt. 
v) Der Antrag des Gemeindcvorstandcs, die-Fcuerwehrausstellung 
in Leipzig zu beschicken, wird abgelehnt. Ein Antrag des Gemeinde- 
Vorstehers Walger, 4 Herren des Feuerlöschausschusses, darunter den 
Oberbrandmeister, dorthin zu entsenden auf 2 Tage, wird angenommen. 
Schluß der öffentlichen Sitzung ll 3 / 4 Uhr. 
B. g. u. 
gez. Walger, gez. F. Schönknecht, gcz. Leo Schultz. 
Verliebt 
chönen Teint, der gebrauche 
Kteckenpferd-Seife 
(die beste Lilienmilch-Seife) 
Möbl. Zimmer, Warmwaflerbad, I 
evtl, mit Klavierberiutzung, z. 1.7. 
Mnche, TaunuSst. 10III Seitening. > 
Markisen-Fabrik 
größte am Klahr! 
Wlm-MMeii Mi. WemWW gratis. 
Belting» Rheinstraße 84 
Fernsprecher: Uhland 847. 
Mdbl. Zimmer 16 M. s1995 
Friese, Schwalbachcr Str. 7 Gth. 
Dada-Cream 
H. Oelgarts Drogcnhaus; 
Rich. Liersch.E. JungNfl.; 
Karl Kircher; 
K. Zillmann, Karl Kircher. 
Dekorateur 
n. Tapezierer 
Goßlerstr. 1v 
Pfbg. (4759) Nbansch. 
[2S5 
Acblnng;! 
WaschWer 
Zober 
Wanne» 
in allen Größen vom be 
Holz vorrätig in der 
Böttcherei vo» 
SSitcHerarti'., 
Versicherungsbüro 
RheinslP. 14. Pfb». 207 
Versichere g. 
AbschrMe« u. 
8 Urrvlelfatlignng 
I auf der Schreibmaschine 
I RubenSslr. 43 Ecke Pc 
Peschkestr. 9. 
wovnungzamciger 
MictZgetuche 
Kaffee bis 15 M. Off. i 
postlagernd Friedenau. 
2 Zimmerwohnling mit 
Vorderhaus, Nähe Bahn, 
unter L. Z. ZcitungSspe 
Fleischmann, Wiclandstr. 29. 
Vermietungen 
Möblierte Zimmer 
liiSü 
sofort auf Tage 
Monate — am T 
1970] 
Vornehme Einzelzimmer 
dauernd oder kurze Zeit F 
Ecke Hedwigstr., Villa. 
Flurzimmer, nett möbt., 
preiswert zu vermieten 
Gut möbl. Zimmer 
vermietet Odemvaldstr. 3 vvrn pt. 
2 gut möbl. Valkonz. 1. Juli zu 
verm., auch Tage Jllstr. 12 II r. (£ 
Möbl. Zimmer, auch leer, verm. £ 
Reffte, Rubeusstr. 35 Gth. pari. ^ 
Gr. schönmbl. Vorderzim. '/,M. v. H 
Wsbhs. Morcher, Wtelandst. 20, II. M 
Eleg. Erkerzimmer z verm. M 
Ninnemann, Wielandstr. 44. 1 
Möbl. Zimmer an Dame zu 9 
verm. Odcnwaldstr. 18, Portier. ^ 
Möbl. Zimmer 23 M.mit Kaffee m 
of. Sieglindestr. 8, König. [20C4 » 
Gut möbl. Balkon;, per 1. Juli « 
Ringstr. 48, bei Bernau. [1862 9 
Gut möbl. Zim. z. 1. 7. zu verm. 
Ringstr. 37 v. II. Suppas. [1875 W 
Modern möbl. Zim. mit auch G 
ohne Klav. Stierstr. 21II. Peters. 53 
Vornehmes Junggesellenheim, G 
Stilgerecht und modern, jeder ^ 
Komfort, ab,zugeb. Ringstr. 3. II l. ß 
Gut möbl. Vorderzimmer, part., ^ 
Z Alleinmieter, bei kinderl., sauber, m 
Leuten, billig Albestr. 18. — 
Möbl. Zim. per sofort zu verm. 
Fregestr. 65/66, I, b. Brehme. 
Wohn- u. Schlafzim. auch cinzl. » 
Klav. Telef. Mosclstr. 7. II. I. I 
Möbl. Zim., Bad, Telef., Klav., i 
sofort Hilgert, Ringstr. 86,1. [1822 " 
8r.«I.W.L"Ss°- 
Stubenrauchstr.28-29,Gth.I,Rinqb. 
Möbt. Zimmer zu vermieten 
bei Pfeiffer. Rheinstr. 10, Gth. I r. v< 
Möbl. Zimmer, auf W. Pension ^ 
z. verm. Handjerystr. 50.51. v. II l. H 
Gut möbl. Zim. verm. jiaiser- L 
allee 120, Garth. III, bei Kühn. 1 3} 
Gut möbl. Zimmer [1925 
zu vermieten, Wexstr. 25, 1, ö 
ä-vis der Stadtbahn. 25 Mark, s 
Milhclmstr. 13, 11 rechts. [1910 > 
Möbl. Zimmer zu vermieten. " 
Möbl. Zimmer sofort zu verm. f 
Holsteinischestr. 81, vorn II rechts. r 
Möbl. Zimmer zu verm. Wies- 
badenerstr. 80, vorn p. Volkmaiin. 
Behagt, möbl. Vorderzim. Heiz. 2 
Warmbad, ruh. bei geb. Dame. 2 
Schönebergerst.7llIl.a.Kaiserallce L 
Gut möbl. Zimmer m. Warm- 0 
Wasserversorgung zu vermieten hei 
Wcndt, Gutsmuthsstr. 20, III. ; 
Teilhabern! z. möbl. Zim. ges. 
Handjerystr. 38, r. Gth, ptr. r. ^ 
Frdl. möbl. Zimmer, Bad, 1. 7. g 
Stierstr. 14/15. Stsl. l. Quester II. 2 
Gut möbt. Zim. Ltähe Wann-1 ^ 
seebahn zu verm. Fregestr. 0 hpt. " 
MINKs Vorderzim. zu verm. Kirch- " 
straße 16 I. Fr. Knarre. 
. Behagt, möbl. Vorderzim. zu vin. s 
B G Verbind. Kirchst.171 E.Rheiust. x 
t Möbl. Zim., evtl. Itlavicr, ruh. v 
k Fried.-Wilh.-Pl. 6 G. III b. Klein, jj 
| Gut möbl. Zimmer zu verm. V 
| 1946] Ringstr. 28 I L 
fl 2Illeinst Damemvchtegemütl.möbl. 
ß Zim. preisw. a. geb. Dame abgcb. 2 
> Odenwaldstr. 1011., cv. günst. Geg. z 
Möbl. Zim., Warmwasservs. sos. 
zu verm. Enskat, Stierstr. 21, 
Balkonzim., gut möbl., in vor- j- 
nchinem Hause zum 1. Juli zu s 
L, verm. Fregestr. 69 hochp. T. [1956 ^ 
-1 Wohn- u. Schlafzim., Bad, Balk., - 
1 auch cinz. Röniiebergstr. 13 hp. 1. i 
r Fregestr. 50a schön möbl. gr. 
^ Zim. sofort zu vermieten. Hennig. 
i Gut möbl. Zim., Warmwaffer- 
ta bad, verm. Lemke, Stierstr. 15. 
,a Gut möbl. Zim., Warmw., Bad, 
Heiz., 27 M. Peschkestr. 4 III I. 
50 Möbl. Zim. sofort od. 1. Juli 
14 Stierstr. 21 Gth. III. Klabunde. 
ad Möbl. Zimmer für pslegebedürft. 
pt. Dame oder Herrn. Wilhelms- 
ier höherstr. 5. Schwesternheim. [1954 
Möbl. Zim. mit Schreibtisch u. 
^8- Bad biH. Doege, Hauptstr. 89 I. 
chl Gut möbl. Vorder;., Schreibtisch, 
ld, elekt., Warmw., Bad [1952 
Südwestkorso 07 I r. 
Best., möbl. Zim. m. a. Komf., 
5 Min. v. Ring-, Untergrund- u. 
8» Straßeub., a. best- Herrn' billig zu 
» verm. Handjerystr. 14 II l. [19781 
P Gut möbl. Vorderzim., 2 Min. 
ii v. Riiigbhf., Parkaussicht, sof. od. 
1. 7., evtl, tagew. zu verm. [1948 
" Thal, Maybachplatz 11. 
2 senstr. gut möbl.Zim.,m.od. ohn. 
Pens.z.vm. Mäd icke Stierst. 21v.l.p 
Möbl. Vorderzim. zu vermiet. 
^ Schwalbachcrstr. 2, Böhme. 
Möbl. zweifenstr. Zim. zu verm. 
Handjerystr. 82-83. vorn I r. 
Gut möbl. Schläfst, z. l.z. verm. m. 
^ Badb. b. Poser, Peschkest. 15 G. II l. 
Schlafftclle für Herrn zu verm. 
r% Hamvel, Schönebergerstr. 16, III. 
81 Schlafstelle für Herrn zu verm. 
zy. Albrecht, Feurigstr. 6 Gth. pt. 
Saubere Schlast'telle für Herrn 
an Handjerystr. 68-59 Qug. I. Schütt. 
73 Mädchen findet Schlafstelle 
6069] Ringstr. 50, Portier. 1 
p., Frl. kann bei all. Dame f. 10 M. 
hf. mon. m. einw. Bahnhosstr. 2, III l. > 
I990IMVIL 
Rubenrstr. 27, 28, 38-39 «. Menzelstr. 18 2 
/? PL \ ,» - Qtnt mit Warmwafsrrversorg.. 
U. O* 4: U* u Alm. mit u. ohne Zenttalheiz.» W 
sofort rder später. Tel. Stegl. 854. W 
5 Min.Wannseebh. Straßenbahnlinien 59,60,87,88, v, E,V,W. A 
@ ® w 
Ofl mit Warmwasser - Heizung und 
NieuSlr- wl Versorg, rc. per 1. 10. 1913 
5 Zimmer, 3. Etg. M. 1650. 
Auf Wunsch großer Garten dazu M. 100 extra. 
Gth. III, Boinski. 
ch. Lauterstr. 3 
Zu erf. n. 5. 
Albestr. 9, 3 Tr. l. 
leere limmer 
Wohnungen, lääcn usw. 
Varmw., sof. zu verm. s2005 
Fricdrichsruher Str.^5 p. l.. 
Näh. Port., Rheinstr. 29. 
1. 7. zu 
[1881 
Ära m. logn. 10901. 
Off. unter C. B. 9, Erpcd. d. BI. 
7 große Zimmer 
erstr. 8 hchpt., mit ea. 200 gm 
garten, Warinwasser, elektr. 
t per l. Juli oder später zu 
t. Näh. das. Portier. s1784 
Agtrplatz Steg!. 
70 Qu-N. groß, 
elicr, Pferdestall, 
unter M. K. 90 Exp. d. Bl. 
Off. 
3 neue moO. Samara 
8.6 B. 5 Zlffl. 
Bad, Balkon, Loggia rc. und 
Gartenbenutzuna, Warmwaffer- 
versorgung Kaiserallee 126. 
Sdlbiif 3 u. 4 3imm«rool!n. 
1. u. 2. Et., mit groß. Balkonloggia, 
Küche, Bad, Mädchcnkammer u. 
Zubehör z. 1. Oktober Kirchstr. 18 
an der Kaisereiche zu vermieten. 
Näh. daselbst 1 Tr. links. 
Umständehalber 2 Zimmer. Bad, 
Balkon, 32 M. mon. sof. od. spät. 
Bürgam, Lenbachstraße 1. s1994 
Maybachplatz 1V, a. Virkenwäldch. 
ohne vis-a-vip. 
4 Zimmer, Loggia, zum 1. 10.13. 
zu vermieten. [1858 
2 urit Bad. 
OiUlllttl' Kammer u. Warm- 
wasser, Nachtbeleucht., Gartenh. 
zum 1. 7. oder später. Friedenau, 
Maßmannstr. 4, Neubau. AuSk. 
daselbst. Tels. Pfalzb. 2065. 
I ZitMNltt'.Wohnung, Bad.Zu- 
4 behör, Warmwaffer, 
billig zum 1. August, 2 Monate 
mietcfrei. [2003 
Ploctz, Menzelstr. 26 pt. 
/Wohnung 775 M., per 
1. 10. zu verm. ->2007 
Niedstr. 35 I. Kurz. 
S Ziinmerwohnnng reichlich Zu- 
bchör, Stiedstr. 37, I. [ 1796 
Odcnwaldstr. 3, hochp. 3 Zimmer, 
Bad, Logg. zum 1. 10. Pr. 700 M. 
[2001 
mit Loggia u. Küche sof. 
zu verm. 
Blankenbcrgstr. 1. 
3 Zimmerwohnung mit Bad, 
Blankenbcrgstr 1. 
Mcschkestr. 21, 3. evtl. 1. Etage, 
s) 4 Zimmer, Erker, Loggia, 
reich!. Zub-, 1. Okt. o. früh, zu verm. 
5,4ji-3 
Zimmer, reich!. Zubehör, 
elektr. Licht, herrschaftlich, 
sofort oder später preiswert 
zu vermieten 
Rcmbrandtstr. 3-4 
nahe Wanuseebahnhof. 
5 Zimmer-Wohnung mit Balkon 
und Loggia für 1150 M. per 1. Juli 
resp. später. Rheinstr. 52. [1641 
4 Zimmcrwohnuug 
beziehbar, Bornstr. 16. [1756 
öiocrrauin. 
großer, Heller, zu 
vermieten. [1856 
Deidesheimerstratze 4. 
1. Okt. 11M—1200M. 
^2u.ZZim.-WoIjll. 
vornehmen 
dem bekannten 
Hauptstraße 83, zu vermieten. 
1798 
Stegeftt. 50 q. 
3 Zimmer, 
Bad, Mädch.- 
3» 5 U. 8 Zim. 
Warniwafferb., ekelt. Licht u. aller 
6 Zimmer 
Ücrystr. 30, gr.. helle Rät 
aersd. Platz, schöne, ruh. L 
2 Ziutmerwohnungen^ 
ich oder später Jllstr. k 
Handjerystr. 58-59. [1692 
aittimßf Bad, Balkon und 
Ollillüll» Zubehör 
1-, 2- u. 3- 
1. 10. 
71. 
Zimmerwohn. 
e Ateliers, Steglitz, 
Holsteinischestr. 23. 
lim. sof. 
Äartenw. 
liMMVk Wohnung, Borderh. 
lUUUltl ptr. in. Bad, Kammer 
10. 13. Jahust. 17. Ausk. das. 
Knausstr. 8. 
Frdl. möbl. Schlafstelle zu verm. Lauterstr. 2, Gth. II, 1 Stube u. 
b.Tempelhof,Albestr. 13/14 Gth. II. I Küche au einzelne Person zu verm 
Schuhmachcrladen 
mit Wohnung Rheiustraße 47. 
4 gi»« ,Wohn. in Billa mögl. an 
h OIUU' ältere Dame sehr billig 
zu verm. Ringstr. 11. [1947 
StläMfitSIDnÄSÄ 
Balkon, Garten, ganz nahe Bahn 
hof zum Alleinbcwohnen billig 
1943] Friedenau, Ringstr. 11. 
M. 0 n. 5 M-lohn. 
mit mofa. Komf. u. reicht. Rebeu- 
gelaß ini ruh., hochherrsch. Hause 
Ringstr. 55. 
1 Pferdestall u. 1 Wageuremis« 
zu vermieten. Ringstr. 33. 
im. gr. Räume, evtl. Garten, 
Sarmwaffervers., Ofenheizung, 
Loggia, Diele, rcichl. Zubehör, 
Sonnens., per sof. Thorwaldsen» 
str. 3-4,z.erfr. Verw. RubenSstr. 50. 
100 M. Entschäd. versetzuugs- 
halber 4 Zim. n.it Garten 
1937] Rubeusstr. 52 pari. 
ßaatftr. 
elektr. hochherrschastlich per 1. 10. 
zu vermieten. Näheres Portier. 
II, 7Zim.^Zcntrat- 
, Heizung, Warmw., 
3 Zimmer, Bad, rc. zum 
1. Oktober 1913. Stubenrauch 
straße 30, 5 Min. vom Ringbahn 
hof Friedenau. [1993 
Herrl. 2 Zimmer, Balkon, Heiz. 
sofort Taunusktr. 4, zu vermieten. 
Näheres Taunusstr. 1, Portier. 
£cklad«a 
paffend zur Drogerie, Buttergesch., 
u. dal., vorzügliche Lage, da 6 
Straßen zusammentreffen, sofoit 
mit oder ohne Wohnung. [1998 
Thorwaldsenst. 5, Ecke Canovast. 6. 
Laden 
passend für Friseur, Filialgeschäft 
u. dgl. sofort mit kl. Wohnung ( 
Thorwaldsenst. 5, Ecke Canovast. 6. 
3 große Zimmer wegen Umzug 
billig z. 1. 7. zu verm. Barziner- 
stratze 12. Zu erfr.Portier,Port.4I. 
Milhelmshöherst. 5, NaheFriedn.- 
«lll Wilhelm-Platz. 6 Zimmer- 
Wohnung, Sonnenseite. [1901
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.