Path:
Periodical volume Nr. 137, 13.06.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

der in dem Vergleichsterminö voin 14. Januar 1913 ange 
nommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß 
vom 14. Januar 1913 bestätigt ist, aufgehoben. 
—o Ins Handelsregister eingetragen: Bei N. 37 394. 
Firma Metallverwertung C. u. E. Ginsberg in Berlin- 
Treptow. Niederlassung jetzt: Berlin-Schöneberg. — Gelöscht 
ist die Firma: Nr. 35 608. Hans Böttcher, Schöneberg. 
* ' — ■ ■■ —— f 
Gerichtliches 
P. Treppenläufer zu stehlen, war Zweck und Ziel einer Diebes- 
vcreinigung, deren Mitglieder: Gelegenheitsarbeiter Alfred Wagner, 
Hausdiener Walter WurbS und Arbeiter Gustav DeveNügr gestern 
der 1. Strafkammer des Landgerichts ll aus dem Moabiter Unter 
suchungsgefängnis vorgeführt wurden. Die drei schon mehr oder 
weniger vorbestraften Herteti. üort der Berliner Dicbeszunft trieben 
sich in Groß-Berlin arbeitslos umher. Bekanntschaft war ini Asyl 
süt Obdachlose geschlossen worden. Ihr Sammelpunkt bezw. 
Stanimkneipe war das in Berlin bl belegene Verbrecherlokal „Die 
Palme". Dort war auch eine Niederlage von gestohlenen Treppen 
läufern errichtet worden, welche durch geschicktes Aufspüren in die 
Hände der Kriminalpolizei geriet. Die Treppenläufer stammten 
aus der Tätigkeit der Diesbande, - welche die bequemen Verkehrs 
erleichterungen von Groß-Berlin zur Ausführung ihrer Diebes 
spezialität in Spandau, Wilmersdorf, Schöneberg, Friedenau, 
Pankow u. a. O. im Bereich „ihres Zweckoerbandcs" auszunutzen 
verstanden. In der Zeit vom 5. November v. I. bis zum Januar 
dieses Jahres haben die drei Angeklagten in etwa 30 Einzclfälleu, 
die ini Anklagebeschluß erwähnt sind, die Treppenläufen aus den 
Häusern entwendet: im Hause Klosterstr. 27 zu Spandau, dem 
Bauunternehmer Karl Schauriers gehörig, in Pankow, Schloßstraße, 
dem Möbelhändler Piehl, zu Wilmersdorf, Württembergisch.estr. 27 
Uhlandstr. 52 und Giselastr. 20, zu Schöneberg, Speycrerstr. 7, 
Hauptstr. 97, zu Wilmersdorf, Pfalzburgerstr. 22, ferner zu 
Friedenau, Elsastr. 6, Deidesheimerstr. 3, Stubenrauchstr. 2 usw. 
Die durch ihren Verteidiger Rechtsanwalt MarJacoby vertretenen 
Angeklagten waren geständig und gaben an, "daß Arbeitslosigkeit 
und Notlage sie dazu - veranlaßt habe, die Massendiebstähle 
gewerbsmäßig betreiben, um zu leben. Gegen den Angekl. Devenögc 
lautete das Urteil des Gerichtshofes auf '1 Jahr 3 Monate 
Gefängnis, gegen Wurbs auf 10 Monate Gefängnis und gegen 
Wagner — der erfolglos den „wilden Mann" während der Ver 
handlung zu spielest versuchte — auf 3 Jahre 2 Monate Gefängnis 
unter Abrechnung von 2 Monaten Untersuchungshaft. 
Gemeinnütziges 
Gedämpfte Schleien. Nachdem die Schleien geschuppt, ausge 
nommen, gewaschen und etwas gesalzen sind, legt nmn in Scheiben 
geschnittene Zwiebeln nebst anderem Wnrzclwerk, grünen Kräutern 
und Salz in eine Kasserolle, die Fischstücke mit einem guten Stück 
Butter darauf, gießt Wasser und Wein hinzu, daß der Fisch fast 
bedeckt ist und kocht ihn zugedeckt st. Stunde. Dann gibt man ge 
riebene Semmel, etwas gestoßenes Gewürz und das mit Essig an 
gerührte Blut des Fisches hinzu, läßt das Gericht noch ein wenig 
kochen und vollendet es mit einigen Tropfen Maagi's Würze. 
Geschäftliches 
Wen der Schuh drückt, der hat oft selbst Schuld an diesem 
Uebel^Er soll nicht jede beliebige Maschinenwarc kaufen, sondern 
soll solche Geschäfte aufsuchen, die den Schuh dem Fuße anpassend 
Herstellen. Und da empfehlen wir unseren Mitbürgern das Ge- 
schäftdes Schn hnrachermeisters Rud. H offmann, Cranachstr.56, 
roo seder zur Zufriedenheit bedient ivird. Herr Hoffmanu garantiert 
für guten Sitz und Paßform, und für Fußleidende wichtig . ist be 
sonders die orthopädische Maß - Anfertigung. Besohlen und 
Reparaturen werden zu soliden Preisen ausgeführt. Wer also mit 
Schuhzeug gut bedient sein niöchte, wende sich an die Firma Rud. 
Hoffmann, Cranachstr. 56. ^ - 
Wetteranssichtcn. 
Sonnabend: Etwas wärmer, zeitweise heiter, aber jnocf) 
veränderlich, mit etwas Regen und ziemlich frischen west- 
lichen Winden. 
Berantwortkicher'Schrtftteücr: Hermann Marttntus, Friedenau. 
Einladung zur Sitzung der Gemetnvevettrenmg 
\ am Donnerstag, den 19. Juni d. I., nachmittags 7 Uhr 
im Sitzungssaale des Reform-RealgymnasialgebLudes. Nach der Vor. 
schrist im 3. Absatz deS § 106 der Sandgememde-Ordnung wird darauf 
hingewiesen, daß die Nichterscheinenden sich den gefaßten Beschlüssen 
zu unterwerfen haben. 
Tagesordnung: a) in öffentlicher Sitzung: 
1. Mitteilungen. . - , . - st j 
2. Ersatzwahl eines Mitgliedes des Kuratoriums für die höheren Schulen. 
3. Vergabe der eisernen Trngerkonstruktioncn für den Umbau im 
Gymnasium. . 
4. Ausführung der Neubauten auf dem Gütergotzer Friedhofsgelände: 
■a) endgiltige Genehmigung des Entwurfes und des Kostenanschlages 
^ für die Kapelle^ 
b) Vergabe von Maurerarbeiten, 
<9 Vergabe des Verblendmaterials. 
3. Rathausbau-Angelegenheiten: 
>) Einrichtung der Feuerwache für automobile Fahrzeuge und evtl. 
Verlegung einer Wohnung aus dem Erdgeschoß, 
d) Anlegung der Sparkassenrämue. 
6. Uebernahme der Fürsorgestcllen für Tuberkulöse und Alkoholkrankc. 
7. Erlaß einer Forensal-Fistalgewerbesteuer-Ordnung. 
8. Errichtung einer Landkrankenkasse. 
9. Beschaffung von Berliner Adreßbüchern für die höheren Schulen. 
10. Aenderung des § 7 der Geschäftsordnung für die Gemeindevertretung. 
d) tu geheimer Sitzung. 
11. Eine Personalsache. 
12. Grundslücksangcbote. 
Die bezüglichen Vorgänge und Akten können während der Dienststunden 
tm Amtszimmer eingesehen werden. 
. Berlin.Friedenau, den 13. Juni 1913. 
Der Gemeindevorsteher. I. V.: Draeger, Schöffe. 
Krieger- und Laudwehroerein 
zu Berlin-Friedenau. 
Monatsuersammlmig 
am Sonitabeni). Iti 14. MI ö. 3s. int Sntinslolal. 
Zur Feier des 23 jähr. Regierimgsjitbilöums Seiner Majestät 
des Kaisers und Königs nach der geschäftlichen Sitzung 
Kest-Kornrrrers. 
Dunkler Anzug. Die Herren Offiziere Uniform (Ueberrock). 
Um zahlreiche Beteiligung bittet ^ jgjjpjjnJ). 
4 
Zur Reise billiges Angebot 
in farbigen Schuhen». Stiefeln 
Sandalen Tennisschuhe 
Kinderstiefel in breiter, bequemer Form. 
ijlld Hnffmnnn Cranachstrasse SS 
schnell und zuverlässig in zirka 
- - . 3 Stunden nach allen Bahnhöfen. 
föfflÜC -Verteilung von Prospekten aller nam- 
11111« II3 haften Bäder. [4514 
Eilgut '— Frachtgut — Versandt prompt durch: 
Friedenau, Niedstr. 5. 
Tel.: -Pfalzb. 2077, 2363. 
Kopania & Co,, Medstr,5. 
Hotel nah Munt WmlA 
Rheinstr. 54 Inh.: O. Konietzki Tel. Psbg. 2194. 
Empfiehlt seine behaglich eingerichteten 
:: Zimmer zn soliden Preisen. :: 
Bad im Hause. Bequemste Fährverbindungen 
Elektr. Licht. nach allen Richtungen. jjj 
=*V==Ä*:> 
Willy Schuster 
Versicherungsbüro 
Rheinstr. 14. Pfbg. 2078. 
Elnbrucbäigbstahl-Vsrsicb. 
Lebenslänglich. Eisenbahn- 
u. Dampfschiff-Unglücks- 
Versicherurg. 
Pizaninn obcr Flügel 
■ I«3,iSI*1 v kauft barzahld. 
Preisangabe Bosch, Pankow, 
4893s Göischstraße 50. 
Piano 
gebrauchtes, kauft, 
Koch, [4823 
Rheinstr. 55, Hof. 
NL Mh.MM 
viereckig, billig zu verkaufen i 
Odenwaldstr. 1 v. park. links 
Möbl. Zimmer, sattber. Schreibt^ 
Bad, sogleich Ringstr. 25 park. 
Gr. elg. Erkerz. all. Komf. Deides- 
heimcrstr. 1, II l.EckeSüdwcstkorso. 
Möbliertes Zimmer.' [1818 
Stierstr. 21, Grth. III, Klabunde. 
Gr. möbl. Borderziiu. zu verm. bei 
Stolzenberg, Fr. Wilh.-Pl. 16, v.p. 
Elegant möbl. Herrn- u. Schlasz. 
m. all. Komf. in ruh. Hause z. verm. 
Hedwigstr. 5, 2 Min. Wannseeb. 
Eleg. möbl. Zimmer bei kinderl. 
Beamtenfam. z. verm. Niniiemann, 
Wielandstr. 44, Ecke Hauptstraße. 
Fregestr. 39-» 
Zimmer sofort vermietet Heniiig. 
Lauterpl. Äiheinstr. 66, möbl. Zim. 
ev. f. 2 Pers. sof. z. verm. b. Richter. 
Sofort möbl. Norderzimmer 
zu verm. Kirchsir. 16.1, Fr. Knorre. 
Möbl. Zim. per sofort zu verm. 
Fregestr. 65/66, I, b. Brehnre. 
AJfthoO billig zu verkaufe, 
IVlUDd Westphal. 
Wilmersd, Bruchsalerstr. 14, H. Ilr. 
z« Dertnufen. „Ä,s 
Herreukl. u. Wäsche, Büroger. usw. 
4883s Rilbensstr. 52, I, kks. 
Fenstertritt m. Ballustrade billig 
verk. Rheinstr. 32-33. III rechts. 
zu Hüten. Obcr- 
g^OoiAFal Hemden, Blusen, 
rohrplattcnnhnlich billig zu verk. 
4888s Cranachstr. 29-80, I, Iks. 
gegr.1892. Tel St. 789. 
OrehroSle 
sof. bill. zu verk: Rheinstr.^25. 
Stenographie und gründlichen 
Buchführungsunterricht sucht jung. 
Danie. Off. mit Preis unter H. 
S. 20, Erpcd. dieses Blattes. 
vermiltzlc riiiMgen 
.Hund-LrWnlilnln" 
wissensch. studiert, erfolgstcher. 
Peschkestr. 9, Gth. I, I. Wagner. 
MUMM ÄSSSS 
StenitfuWunittfÄä 9 
Wohn- u. Schlafzim. auch einzl. 
luiuui. Zim., Bad, Telef., Klav., 
sofort Hilgert, Ringstr. 36,1. [1822 
Rubensfir. 27, 28, 38=39 li. Mmzelßr. 18 ® 
si ^ /[ tt 4 ) mit Warrn-vafferversorg.. d 
tl, fit U. u mit u. ohne Zrntralhelz.. M 
sofort oder später. Tel. Gtegl. 854. ' ‘ W 
5 Mim Wannseebh. Straßenbahnlinien 59,60,87,88, D,B,V,W. 
l 4, 5 äiimnet, auf iunldi 9 u. 10 3immer 
sowie Lagerräume, mit Warmwasserheizung und -Versorgung, 
Fahrstuhl, Vacuum, Gartenbenutzung, zum Teil mit Parkaus- 
ficht in verschiedenen Häusern Friedenaus zu vermieten. 
Näheres Goßlcrstr. 24. Telefon Pfalzburg 619. 
k Zim., auf Wunsch 9 n. 10 Zim., mit Heiz., Warmw., 
, 6, v Fahrstuhl und sonstig. Komfort sofort oder später 
Gbsslerstrasso 20-21. 
4 Zimmerwohnung 
Sonnens., herrl. Auss, kein vis-ä-viz 
3 Zim. nach vorn, Balk. n. Logg. 
3. Et., bis Ott. mietefrei, sofort 
beziehbar, Bornstr. 16. [1750 
Laden mit Wohng. passend für 
Milch- od. Grünkramgcsch. p. 1.10. 
Blankenbergst.IO.EckeOdenwaldstr. 
StßOBftr. 50 0, Bad/BlädA 
Gclaß, ruh. Hause, per 1. Oktober. 
3» 5 u. 6 Zim. 
Warnnvasserh., elekt. Licht u. aller 
Komf. Fregestr. 56. Ecke Saarstr. 
Fregestr. 73 schön renovierte 
3 Zim.-Gartenwohnnng, Bad, 
Mädch., Balkan, sofort. [18211 
3 fenftc. Zimmer, gut möbl., in. 
Warmw. u. elektr. Licht, 15. Juni 
zu verm. Stierstr. 21, Grth. lks. 
Bad, bill. sof. 
Stubenrauchstr.28-29,Gth.I,Riiigb. 
Eleg. möbl. Norderzimm^r 
in vornehmen verschl. Hause an 
besseren Herrn abzugeben. [1773 
Ringstr. 3, park. rechts. 
8 WM 
Q’79 M 2 Zim., Küche, Korr. 
01 m JJJ. 1. 7. Handjcrystr. 60 
Handjerystr. 42, 2 Tr., ist eine 
i WmWnamLL 
niÖM 8im elektrisches Licht, Warmwasseroer- 
Gut möbl. Erkerz. verm. Brandt, 
Bismarkstr. 12, II. N. Ringbahnh. 
Vornehme Einzelzimmer für 
dauernd oder kurze Zeit Fregestr. 5 
Ecke Hedwigstr., Villa. 
Flurzimmer, nett möbl., 1. 6. 
preiswert zu vermieten [1581 
Schnitze, Goßlerstr. 18 Vordh. 
In ruh. vornehm. Hause wird z. 
1. Juli ein gut möbl. Zimm. frei. 
1810] Fregestr. 69, hochptr, I. 
1—2 gut möbl. Zimmer, Bad, 
Besicht. Sonnt, vorm, sonst 4-7 Uhr 
Hedwigstr. 7 a II [1802 
Möbl. Zimmer zn vermieten 
bei Pfeiffer, Rheinstr. 10, Gth. I r. 
1 
' I 
*,.im . ;,j. i <7 
friedenau, jfloselstr. 1-2 
1 !i aa ste* Kaiser-Elche. 
Inh.: Walstemair Reuter. Tel. Pfbg. 1972. 
mietsgesudEie 
Einzelne ältere. Dame s. p. 1. Okt. 
2 Zimmer-Wohnung mit Bad, 
Mädchenk. Vrdh. ev. 3 Zim., näh. 
Rinab. Beziehb. August. Off. unt 
Sch^ 100, Exped ds. Bl. [4897 
Schlafstelle zu vermieten 
Lauterstr. 29, Grth. ptr. r. 
zn vermieten bei 
Scholz, Saarstr. 18. 
Leere Stube vermietet Göhring, 
Friedenau, Friesenstr. 10. [1790 
Wohnung, 
(Verzugshatber) bis 
1. Okt. 13. 4 Zimmer 
Ofenhzg., etc 
Warmw., 2 Tr., Rebenst. 
elektr. Licht, 
Kaiserall. 
Frd. Off. unt. K. 30 Expd. d. Vl. 
Jemmer iür Logierbesuch 1,50. 
gilUlllkt Fregestr. 54. Lietzow. 
Pcnfl-nL^-sL°n« 
mit Gartenbenntzung. [1803 
W. Berndt, Fregestr. 13. 
QHrttiit neu, kreuzsaitig 300 M. 
jMUIlUr verkauft Koch, Rhein- 
straße. 55, Hof. [4867 
Modistin empf. sich für eleg. u- 
einf. Kleider in u. nutz.Hause. 3,50 
Fas. 12 Bt. Jllstr. 8, Hägerbarth. 
Ein freund!, möbl. Zimmer, ruhig 
gelegen, mit Badgelegenheit zu 
verm. Preis 20 M. Rotdornstr. 6, 
Gartenh. pari, rechts bei Hoppe. 
Modern möbl. Zim. mit auch 
ohne Klav. Stierstr. 21IX Peters. 
Elegant möbl. Zim. zu verm: bei 
einzeln. Dame in vornehm. Hause. 
Quednau, Fregestr. 80, III. 
7 große Zimmer 
Beckerstr. 8 hchpt., mit ca. 200 gm 
Vorgarten, Warmwasser, elektr. 
Licht per 1. Juli oder später zu 
verm. Näh, das. Portier. [1784 
3 Zimmerwohnung mit Bad, 
Balkon, Mädchenk. U. reicht. Zub. 
zum 1. 10. 13 z. verm. 
• Blankenbergstr. 1. 
StllöC mit yo " ia “■ ^ üd}C i°t- 
Blankenbergstr. 1. 
2 hmml, sas 
Bad, Balkon, gr. Kammer, per 
1. >0. billig Bornstr. 10. [1755 
Cranachstr. 42 5 Zim., 2. Et., 
Warmw., z. 1. Okt. 1100-1200911 
sorgung alsbald zu verm. Bis 
Okt. mietsfrci. Nah. b. Portier. 
1 und 2 Zimmerwohnungen 
sogleich oder später Jllstr. 6; u. 
Handjcrystr. 58-59. [1692 
4 Jimmnr Handjcrystr. 30, Bdh. 
I Ollilmtt a. Wilmcrsdvrfer Pl. 
2ii.3Zi»l.-WoI>u. 
in dem bekannten vornehme» 
Gartcnhanse Fregestraße 81, Ecke 
Hauptstraße 83, zn vermieten. 
Warmwasserheizung, -Versorgung 
Vacuum, elektrisch Licht, Nacht 
beleuchtung :c. 1798 
Sliimentaöfii und | 
@ttnü!elniientn.lo9n. 
4 Jähre glänz, besteh. 1. 10. 
vermiet. Hauptstr. 71, 1 Tr. 
Helle 1-, 2- u. 3- Zimmerwohn. 
Vorder- u. Gartcrhaus, reicht, Zub. 
Große, Helle Slteliers, Steglitz, 
[1646 Holsteinischestr. 23. 
dimnenr Wohnung, Borderh. 
ölllrlllti. ptr. m. Bad, Kammer 
z. 1. 10. 13. Jahnst. 17, Aust, das. 
Lenbachftr. 8s. 
J hochherrsch:, Warniw. 
4 011»., Heizung u. Versorg. 
0 Bad, Balkon, 5 Min. 
u 0I*(i<r vom Wannsecbahnh. 
4 3,'MMstr ürotzc Diele, Müll- 
0 glMMti., sch lucker, elktr. Licht, 
ruhige Wohnung. Preis 750 M. 
Lenbachstraße 4. Ebendaselbst 
200 qm Helle Werkstatt- und 
Lagerräume mit Zufahrt, ganz 
oder geteilt 800 Bll [1810 
2 1 3in .Wohn., mit Bad, 
, i glm.' Kcunmcr u. Warm 
wasser, Nachtbclcuchll, Gartenh. 
zum 1. 7. oder später. Friedenau, 
Maßmannstr. 4, Neubau. - Aust, 
daselbst. Telf. Pfalzb. 2065. 
5 Zimnierwohl»llig reichlich 'Zu 
behör, Miedstr., 37. I. Z1706 
F, 4 «.3 
Zimmer, reicht. ZubÄ>ör, 
elektr. Licht, herrschaftlich, 
sofort oder später preispiert 
zu vermieten ;, . \ 
Rembrandtstr. 3-4 
nahe Wanusccbahnhof. 
5 Zimmer-Wohnung mit Äalkon 
und Loggia für 1150 M. per 1. Juli 
resp. später. Rheinstr. 52. ] 1641 
Schöne 2 Zim.-Wohn. mii Zub. 
z. 1. Juli Rheinstr. 5, Böttcherei. 
Schuhmacherladen 
mit Wohnung Rheinstraße 47. 
1 Pserdestall u. 1 Wagenremise 
zu vermieten. Ringstr. 33. 
4 Zim. gr. Räume, evtl. Garten, 
Warmwasservcrs., Ofenheizung. 
0 Loggia, Diele, reicht. Zubehör, 
0 Sonnens., per sof. Thorwaldsen- 
str. 3-4,z.ersr. Verw. Rubensstr. 50. 
Kimritr k 1Ü1Zim.,Zentrat- 
wUUiflt» ü, Heizung, Warmw., 
elektr. hochherrschaftlich per 1. 10. 
zu vermieten. Näheres Portier. 
Sofort oder später 5 Zimmer- 
Wohnung, neu renoviert, elett. 
Licht, Balkon, Erker, Bad, 2. Et. 
Preis 1200, Sponholzßr. Io. 
K'aiserallee 78, 6 u. 7 Zim. sof. 
Heiz. u. Vers. u. Oefen. Gartenw. 
2 Zim. Lagerräume Jsoldestr. 6. 
—B— 
8.8 I. S Zli. 
Bad, Balkon, Loggia rr. Und! 
Gärtenbenutzung, Warmwnffer- j 
Versorgung Kaiserallee 126. 
2 Zim.-Wohu. Gth, per 1. Oktobi 
zu verm. Kaiser-Allee 125, I. 
5 Zimm., Diele, Heiz., freie Auss., 
2. Et., sofort. Kaiserallee 112. 
Wne 3 n4Zi««Mhn. 
1. u. 2. Et., mit grvß.Balkonloggiä, 
Küche, Bad, Mädchenkammer u. 
Zubehör z. 1. Oktober Kirchstr. 18 
an der Kaiserciche zu vermieten. 
MH. daselbst 1 Tr. links. 
MMr. 15 Ä.2IS" 
Bad,. Balkon, Warmwasserver 
sorgung, 575 All, per 1. 10. zu 
vermieten. [1809, 
Stubenrauchstr. 73, 1. Etg. Ecke 
Kaiserallee, schöne 5 Zimmer- 
Wohnung, mit Heiz., u. Warm- 
wasserver's., Glnsbalkon, 2 Toileit, 
Müllschlucker, p. sofort oder spät. 
Labsch, Eigenthümer. Fernsprcch. 
Uhland, 1805, Kaiserallee 85, III. 
3 Zimmer, Bach ic.’ zum 
1. Oktober .1913. Stubenrauch 
straße 30, 5 Mi», vom Riygbahu- 
hof Friedenau^ [1813 
SSSWelKotlo 615 Min: 
2. Et., vis-ä-vis Landauer Straße, 
Warmwasserv. u. grvößter Komf. 
sof. od. spät.fiehr preisw. z. verm. 
Isthsttl zur -Drogerie. Buttcr- 
lilliuyill geschäft u.dgl. passend, 
sofort billig zu. vermieten. ,Mit 
od. ohne Wohn. Thorwaldsenstr. 5, 
Ecke Canovastr. 6. [1788 
litiSnelWcTl 
Näye Friedrich-WilheImplatz >n>d 
Südwesltorsv. Gartenh. 1. Etag. 
2 Zimmer, Küche, Balk. Zubehör. 
Aorderaufgang Nachtbel. an ruh. 
Atieter zum 1. 10. zu vermieten.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.