Path:
Periodical volume Nr. 9, 10.01.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Karl eicwinj | Hohenzollern-Lichtspiels, 
kommt 
ab U.-ir. 
w 
splelplmij)tilai.5ittauitiiele 
Opernhaus 
Dienstag. Die Walküre. 
Mittwoch. Geschlossen. 
Donnerstag. Siegfried. 
Freitag. Götterdämmerung. 
Sonnabend. Carmen. 
Sonntag. Geschloffen. 
Montag. Lohengrin 1. Akt. 
Schauspielhaus. 
Dienstag. Die Rabensteinerin. 
Mittwoch. » Ariadne ans Naxos. 
Donnerstag. Zwischen den 
Schlachten. Die Neuvermählten. 
Freitag. 1812. 
Sonnabend. Der große König. 
Sonntag. Geschloffen. 
Montag. Die Quitzows. 
MiMsWeMM' 
Rcklamebriese in Massaufl. bill. 
Manthei, Cranachstr. 57. Fernspr. 
sich. Ribbe, Sticrstr. 14-15. 
Frlslisnau, Rancljerysir. 64, naho der Kaisereiche 
— Lichtspiele im Saal sowie im Naturgarten. — 
Die Hoheniollem-Lichtspiele marschieren an der Tele und bringen 
diese Woche wiederum 2 phänomenale Programms. 
Mittwoch n. Sonnabends Premiere des vollständig neuen Spiclplans. 
Die Sensation dieses Programms ist: 
Das Warenhausmädchen 
der Lebensroman einer Verkäuferin in 3 Akten. Glänzende 
Darstellung. Ergreifendes Drama. Lebens wäre Handlung. 
Die Liebe siegt Der Sohn des Indianers 
glänzende Komödie. Nach der be- vorzügliches Drama aus dem 
rühmten Komödie von Pirre Wolfs. Wilden Westen. 
Anerkannt auffallend helle u. plastische Bilder schlägt jede Konkurenz. 
Ferner das grosse Programm. — Anfang 6 Uhr, Sonntags 4 Uhr. 
Die Direktion, gez. H. Bönten, 
technischer Leiter der 
Hohenzollern-Lichtspiele, früher 
Rheinschloss-Lichtspiele. 
C 
Unterricht 
3 
AnnziW 
Mlle Jacoby, Rembrandtst. 3-4III 
Sätet lind Mummt Mcteldic 
Nheiustr. 54 Inh.: O. Konietzki Tel. Pfbg. 2194. 
Empfiehlt seine behaglich eingerichteten 
:: Zimmer zu soliden Preisen. :: 
Bad im Hause. Bequemste Fährverbindungen 
Elektr. Licht. nach allen Richtungen. 
fRßlfOftMlHlf sch"°lt und »zuverlässig in zirka 
3 Stunden nach allen Bahnhöfen. 
-Verteilung von Prospekten aller nam- 
vdtllz» haften Bäder. [4514 
Eilgut — Frachtgut — Versandt prompt durch: 
Konania & Cn Friedenau, »Niedstr. 5. 
ROpania « VrO.y Sel _. Pfalzb. 2077, 2363. 
Rubensstr. 27. 28, 38-3» ». Menzelstr. 181 
6 Fa A it ) Ottn mit Warmroaflerversorg., 
f iff *± U. U ,J)IUU mit u. ohne Zentralheiz.. » 
sofort oder später. Tel. Steal. 854. 
, 5 MimWannseebh. Straßenbahnlinien 69,60,87,88,V,8,V,W. 
mm 
: 
z, 4, 5 Mm, Ulis Musch 8 >1.10 Mm 
sowie Lagerräume, mit Warmwafferheizung und -Versorgung, 
Fahrstuhl, Vacuum, Gartenbenutzung, zum Teil mit Parkaus- 
ficht in verschiedenen Häusern Friedenaus zu vermieten. 
Näheres Gossterstr. 24. Telefon Pfalzburg 619. 
L 
4 K ß Zim., auf Wunsch 9 u. 10 Zim., mit Heiz., Warmw., 
, v, ö Fahrstuhl und sonstig. Komfort sofort oder spater 
Gosslerstrasse 20-21- 
1 
ölndtM 61« 
Albrechlstr. 47 
herrlichster Naturpark 
des Westens. 
Jeden Morgen v. 6-S Uhr 
Briimienklircn 
Ausschank 
sämtlicher Brunnen 
direkt von den Quellen. 
Hof 
lieferanten 
Sr.Majestätd. 
Kaisers u. Königs. 
Bordeaux - Import - Gesellschaft 
Berlin - Bordeaux 
Empfehlenswerte Tischwoine; 
1909 LatODF de Riuiere. 
1909 Cfu Mtynapd Blsye 
1909 Chateau des Oignes 
Garantie für Naturreinhoit. 
Friedenau, EoseMr. 
an der Kalserelohe. 
Inh.: Waldemar Reuter. Telefon Pfalzburg 1972 
.HohenzoIlern-LiEhfspieiB* Friedenau 
Handjerystr. 64. nahe der Kaiserelche. 
Ab 14.—17. Juni 
4 tägiges Gastspiel des Herrn 
Kar! Clewing 
vom Kgl. Schauspielhaus Berlin ’ 
in die Heldin von 8?. Honoree. 
Nach den hinterlassenen Aufzeichnungen eines Kriegs 
veteranen von 1870/71 in 3 Akten. 
1. Die schöne französische Quartierwirtin. 
2. Vorbereitung zur Blnthochzeit. 
3. Ein Ritt auf Loben und Tod. 
4. Kein schönerer Tod. 
In dem gewaltigen Filmdrama. 
> 
Biophon- | R T r a ' 
TfisatBr-ö 
EiciitspielG 
Programm Xo. 270 
Ab Dienstag, 10. Juni 
Nonna als Bildhauer 
(Humoreske) 
Tonbild. 
Wochen-Kevue. 
Billy Nobel 
der Cowboy- 
Millionär 
gläniende Komödie 
in 2 Akten 
Das Bind 
von Papis 
hervorragendes 
Schauspiel iu 4 Akten 
Anfang Wochentags 6 Uhr. 
Anfang Sonntags 4 Chr. 
7 
,Jnnii‘£[|rtiinItlftin“ 
rnissensch. studiert, erfolgsicher. 
Pcschkestr. 9, Gth. I, 1. Wagner. 
Karl Clewing 
kommt ab 14—17. 
Ver sofort 
eine Doppel Keflelbahn 
im wunderschönen Natnrgarten des Vahnschlösichen zu haben, 
oudi sind noth iwfuniltojs-SüliMii itä 
C. MUSIer, Wamiseebahiihof. Telef.: Pflbg. 1909. 
Sciidneberger Bank 
B.(Lm.fe.ILn SflhÖBßberf, HavplatraiM 18*. 
Fern spreche* Amt VI M45. Kassenständen 9—1, 8—9 Uhl. 
SUhlkamm«r,T*rml*tbar«SchrBiikfBcb*r. Sparkasse «,% 
' Annahmestellen bei „DDr«r-Drof«ris“ W. Gllogesteln, Schöna- 
b«rj-Friedsnaa, Döieiplati 1, Qnatav A. Scbalaa, Bteeliti, 
fitzt Sohlomtr. 83. 
Sckack-Varkahr, An- and Varkaaf rei Effekt«». 
Wechseldiskont. Lombard. 
zu Friedenau. 
lOllOlSDttlQlillllia 
stin Dienstag, den 10. Juni 
um 8*/a Uhr im „Hohenzollern", 
Haudjeriistr. 04. 
Schriftgeu. u. Gäste herzl. will 
kommen. 
Tagesordnung: 
1. Mitteilungen. 
2. Neuaufnahmen. 
3. Bundesfest in Forst. 
4. Stiftungsfest im Juli. 
5. Verteilung derPreisevom letzten 
Wettschreibeu. 
6. Geselliges Beisammensein. 
Der Vorstand. 
I. A.: Gottfried Perniß 
Schriftführer. (4708 
c 
vermischte Anzeigen 
) 
fllnrinfAti goldene Damenuhr 
ÜDcUUltll von Mosel-Ecke Ring 
straße bis Apotheke Sonnabend 
Abend. Abzug. Bohle, Ringstr. 9. 
wissenschaftlich 
stiid.FrauZier- 
SltnideiilelMllWGp'L 
MleWt 
Friedenauer 
18 
Scbmargendorfsr Str. I 
Ecke Rheinstr, am Markt. 
Jeden Dienstag 
biliigtr Ssofischtag. 
Fr. Schellfisch von 25 Pf. an, 
„ Kabliau o. Kopf 20 Pf. 
„ Fischkoteletts 30 u 45Pf. 
„ Schollen 30 u. 40 Pf. 
„ Rotzungen 35 Pf. an, 
„ Fisch-Filet 80 Pf. 
Lebende Aale billiger! 
Alle anderen Fischsorton 
billigst. 
c 
llliemeluche 
j 
Gut möbl. gr. Vorderzim., 
Warmwafferbad, billig, evtl, leer, 
s. Dam. bei allcinsteh. geb. D. o. 
Fam. z. 15., Stegl.-Fr. Offerten 
K. D. Exp. d. Ztg. (4804 
Möbl. Zimmer, wenn möglich 
mit Klavier suchen Mutter 'und 
Tochter. Off. mit Preisang. unter 
„Möbliert" Exp. d. Bl. [4792 
Vermietungen 
Möblierte Zimmer 
Kol"" 
WM i&.fw;' 
zinimer frei, Küchenbenutzuug. 
4733s Strehlau, Kummertstr. 1. 
Ammer 
für Logierbesuch 1,50. 
Fregestr. 54. Lietzow. 
HLonKoN Zimmer aus Tage, 
-tHllfUUl Wochen u. Monate, 
mit Gartcnbenutzung. f 1803 
W. Berndl, Fregestr. 13. 
Elegant möbl. Herrn- u. Schlafz. 
m. all. Komf. in ruh. Hause z. verm. 
Hedwigstr. 5, 2 Min. Wannseeb. 
Modern möbl. Zim. mit auch 
ohne Klav. Stierstr. 21II. Peters. 
Möbl. Zimmer, sauber. Schreibt., 
Bad, sogleich Ringstr. 25 pari 
Gr. elg. Erkerz. all. Komf. Deides- 
heimerstr. 1, II l.EckeSüdwcstkorso. 
Elegant möbl. Zim. zu verm. bei 
einzeln. Dame in vornehm. Hause. 
Quednau, Fregestr. 80, III. 
Eleg. möbl. Zimmer bei lindert. 
Beamtenfam. z verm. Ninnemann, 
Wietandstr. 4 t, Ecke Hauptstraße. 
Fregestr. 50» 
Zimmer sofort vermietet Heiinig. 
Lauterpl. Nhemstr. 60, möbl. Zim. 
ev. f. 2 Pers. sof. z. verm. b. Richter. 
Sofort möbl. Vorderzimmer 
zu verm. Kirchstr. 16.1, Fr. Knorre. 
Möbl. Zim. per sofort zu verm. 
Fregestr. 65/66, I, b. Vrehme. 
Wohn- u. Schlafzim. auch einzl. 
Klav. Telef. Moselstr. 7, II, l. 
Frdl. möbl. Zimmer, Bad, 1. 7. 
Stierstr. 14 15. Stfl. l. Quester, II. 
Möbl. Zim., Bad, Telef., Klav., 
sofvrt Hilgert, Ringstr. 36,1. [1822 
Gr. möbl. Vorderzim. zu verm. bei 
Stolzenberg, Fr. Wilh.-Pl. 16, mp. 
Möbliertes Zimmer. [ 18,8 
Stierstr. 21, Grth. III, Klabunde. 
2fcnftr. Zimmer, gut möbl., m. 
Warmw. ii. elektr. Licht, 15^ Juni 
zu verm. 
Stierstr. 21. Grth. Iks. 
Stubenrauchstr.28-29,Gth.I,Ringb. 
Eleg. möbl. Vorderzimmer 
in vornehmen verschl. Hause an 
besseren Herrn abzugeben. [1773 
Ringstr. 3, part. rechts. 
Gut möbl. Erkerz. verm. Brandt, 
Bismarkstr. 12. II. N. Ringbahnh. 
Vornehme Einzelzimmer für 
dauernd oder kurze Zeit Fregestr. 5 
Ecke Hedwigstr., Villa. 
Flurzimmer, nett möbl., 1. 6. 
preiswert zu vermieten [1581 
Schnitze, Goßlerstr. 18 Vordh. 
Jis ruh. vornehm. Hause wird z. 
1. Juli ein gut möbl. Zimm. frei. 
1819s Fregestr. 69, hochptr. I. 
1—2 gut möbl. Zimmer, Bad, 
Besicht. Sonnt, vorm, sonst 4-7 Uhr 
Hedwigstr. 7 a II __ [1802 
Möbl. Zimmer zu vermieten 
bei Pfeiffer. Rheinstr. 10, Gth. I r. 
Schlafstelle zu vermieten 
Lanterstr. 20, Grth. ptr. r. 
Sthlnlfiene a./rs"/ li 1 
leere limmer 
IDobnuiiflfn, Läden usw. 
Leere Stube vermietet Göhring. 
Friedenau, Friesenstr. 10. [1790 
7 große Zimmer 
Beckcrstr. 8 hchpt., mit ca. 200 gm 
Bvrgartcn, Warmwasscr, elektr. 
Licht per 1. Juli oder später zu 
verm. Näh. das. Portier. [1784 
3 Zimmerwohnung mit Bad, 
Balkon, Mädchen!, u. reich!. Zub. 
zum 1. 10. 13 z. verm. 
Blankenbergstr 1. 
SM 
mit Loggia u. Küche sof. 
zu verm. 
Blankenbergstr. 1. 
Laden mit Wohng. paffend für 
Milch- vd. Grünkramgesch. p. 1.10. 
Blankenbergst. lO.EckeOdenwäldstr. 
2 M.-WM. 
Gartenhaus, 
Sonnenseite, 
Bad, Balkon, gr. Kammer, per 
1. 10. billig Bornstr. 10. [1765 
Eranachstr. 42 5 Zim., 2. Et., 
Warmw., z. I.Okt. 1100—1200M. 
3» 5 u. 6 Zim. 
Warmwasserh., elekt. Licht u. aller 
Komf. Fregestr. 55. 
Äkgkstr. Süll. 
3 Zimmer, 
Bad, Mädch.- 
Gelaß, ruh. Hanse, per 1. Oktober. 
fregestr. 73 schön renovierte 
3 Zim.-Gartenwohniing, Bad, 
Mävch., Lialkon, sofort. [1829 
6 MIM 
Handjerystr. 30, 
n. Wilmersd. Platz. 
Surr. 
00 
Q79 M 2 Zim., Küche, 
Ölu JXI« 1. 7. Handjerystr. 
Handjerystr. 42, 2 Tr., ist eine 
iMmemnünnnaLL 
elektrisches Licht, Warmwasserver 
sorgung alsbald zu verm. Bis 
Olt, mietsfrei. Näh. b. Portier. 
I und 2 Zimmerwohnungen 
sogleich oder später Jllstr. 6 u. 
Handjerystr. 58-59. [1S92 
2i,.3Zim.-Wol>n. 
in dem bekannten vornehmen 
Gartenhause Fregestraße 81, Ecke 
Hauptstraße 83, zu vernüeten. 
Warmwafferheizung, -Versorgung 
Vacnnm, elektrisch Licht, Nacht- 
beleuchtung re. 1708 
BlMMllläM md j 
EmiilMe» ni.Wohn. I 
4 Jahre glänz, besteh. 1. 10. I 
vermies. Hauptstr. 71, I Sr! 
Helle 1-, 2« u. S- Zimmerwohn. 
Vorder- u. Garterhaus, reich!. Zub 
Große, helle Ateliers, Steglitz 
[1546 Holsteinisckiestr. 23. 
3 Zimmer Wohnung, Vvrdcrh. 
OlUHIld ptr. in. Bad, Kammer 
3.1. 10. 13. Jahnst. 17, Ausl. das. 
| Karl Clewing 
aw kommt 
\/t 
Kaiserallee 78, 6 u. 7 Zim. sof. 
Heiz. u. Vers. u. Oefen. Gartenw. 
2 Zim. Lagerräume Jsoldestr. 6. 
8.8 ii. 8 Am. 
> Bad, Balkon, Loggia rc. und 
Gartenbenutzuna, Warmwasser 
versorgung Kaiserallee 126. 
2 Zim.-Wohn. Gth, per 1. Oktob. 
zu verm. Kaiser-Allee 125, I. 
5Zlmm., Diele, Heiz., freie Auss., 
2. Et., sofort. Kaiserallee 112. 
Schöllt 3 U. IMlMMvIl. 
1. u. 2. Et., mit groß. Balkonloggia, 
Küche, Bad, Mädchenkammer u. 
Zubehör z. 1. Oktober Kirchstr. 18 
an der Kaisereiche zu vermieten. 
Näh. daselbst 1 Tr. links. 
Lenbachltr.8ii. 
I hochherrsch., Warmw. 
4 Ollll», Heizung u. Versorg. 
a Bad, Balkon, 5 Min. 
h vom Wannseebahnh. 
Q SHftimnr llroße Diele. Müll- 
V Olllllllll, schlucker, elktr. Licht, 
ruhige Wohnung. Preis 750 M., 
Lenbachstraße 4. Ebendaselbst 
200 qm Helle Werkstatt- und 
Lagerräume mit Zufahrt, ganz 
oder geteilt 800 Ai.[1816 
2 1 Jim Wohn., mit Bad, 
, I Ol«»»* Kammer u. Warm 
wasscr, Nachtbelcucht., Gartenh. 
zum 1. 7. oder später. Friedenau, 
Maßmannstr. 4, Neubau. Ausk. 
daselbst. Telf. Pfalzb. 2065. 
Zimmerwohnung reichlich Zu- 
bchör, Niedstr. 37, I. [1796 
MW. 15 BIS“ 
Bad, Balkon, Warmwasserver 
sorgung, 575 M., per 1. 10. zu 
vermieten. [1809 
5,4tt.3 
Zimmer, reicht. Zubehör, 
elektr. Licht, herrschaftlich, 
sofort oder später preiswert 
zu vermieten 
Rembrandtstr. 3-4 
nahe Wannseebahnhof. 
5 Zimmer-Wohnung mit Balkon 
und Loggia für 1150 M. per 1. Juli 
resp. später. Rheinstr. 52. [1641 
Schöne 2 Zim.-Wohn. mii Zub. 
1. Juli Rheinstr. 5, Böttcherei. 
Schulimachcrladen 
mit Wohnung Rheinstraße 47. 
I Pferdestall u. 1 Wagenremise 
zu vermieten. Ringstr. 33. 
4 Zim. gr. Räunie, evtl. Garten, 
Warmwasservers., Ofenheizung, 
3 Loggia, Diele, reichl. Zubehör, 
Sonnens., per sof. Thorwaldsen- 
str. 3-4,z.erfr. Berw. Rubensstr.50. 
Soorsir. 
elektr. hochherrschaftlich per 1. 10. 
zu vermieten. Näheres Portier. 
Sofort oder später 5 Zimmer- 
Wohnung, neu renoviert, elekt. 
Licht, Balkon, Erker, Bad, 2. Et. 
Preis 1200. Sponholzstr. 1«. 
Stubenranchstr. 73, 1. Etg. Ecke 
Kaiscrallre, schöne 5 Zimmer- 
Wohnung, niit Heiz., u. Warm- 
wasservcrs., Glasbalkon, 2 Toilett., 
Müllsdzlucker, p. sofort oder spät. 
Labsch, Eigenthümer. Fernsprech, 
ilhland, 1805, Kaiserallee 85, III. 
3 Zimmer, Bad, rc. zum 
1. Oktober 1913. Stnbenrauch- 
straße 30, 5 Min. vom Ringbahn- 
hof Friedenau. [1813 
SiilMllkorlo 615 Zimmer 
2. Et., vis-a-vis Landauer Straße, 
Warmwafferv. u. gröößter Komf. 
sof. od. spät, sehr preisw. z. verm. 
IklfsnlWN Drogerie. Buttcr- 
“U-llllH-II geschäft u. dgl. passend, 
sofort billig zu vermieten. Mit 
od. ohne Wohn. Thorwaldsenstr. 6, 
Ecke Eanovastr. 6. [1788 
MiibeitMe 11, 
Nähe Friedrich-Wilhelmplatz und 
Südwestkorso. Gartenh. 1. Etag. 
2 Zimmer, Küche, Ball. Zubehör. 
Vorderaufgaug Nachtbel. an ruh. 
Mieter zum 1. 10. zu vermieten. 
Karl Ciewing 
kommt ab U.—17.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.