Path:
Periodical volume Nr. 83, 09.04.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

in 
Kiebitz-Eier ■ 
3 Stück lei5 8 
Soweit Vorrat: 
1/1 Dose 1/2 Dose 
Diner-Stangenspargell.65 
88 pf. 
Stangenspargel 1.... 
1.50 
8© pf. 
BrUChspargelextra stark 1.5© 
80 pf. 
Bruchspargel i 
1.2© 
— 
Schoten I 
SS pf- 
^9 pf. 
Schoten II 
58 pt 
34k. 
Schoten u. Karotten. 
55 pf. 
3 3 pf. 
Schnitt- od. Bredib&lin@ft 
. . . . .1/1 Dose 30 Pf. Dose ca. 4 Pfund Pf- 
Gemüse 
Meerrettich Stange 20, 25pt 
Mohrrüben 3 Pfund 10pt 
Kohlrüben stück 15pt. 
Frische Champignons Pfund 95pl 
Bayerische Rettiche stück 15, 20pt. 
Radies’chen s Bund 25 pt. 
Gurken stück 35, 45, 55pt 
Schnittlauchtöpfe Topf 15 pt 
Rhabarber Bund 6, 10, 15pl 
Sellerie Knoiie 5, 10, 15pt. 
iiiiiiiiiiiiiiiiiM 
1 lii'si; Artikel werden an Wiederverkäufer nicht abgegeben 
1/1 Doss 1/2 Bose 
1/1 Dose 
H p * i Heidelbeeren, Pfiauaien, Sirnsa ä cias 5 0 pf. 
SfSI“M oCliiO Same Äschen stein s^Opt. 
Saure Kirschen ohne stet. g.., 82 pt. 
Kohlrabi 
45 pf- 
28 pf 
Apfelmus 
• 55«. 
3 3 pf. 
Heidelbeeren 
. S©pf 
3 5 pf 
Pflaumen '/, Frucht .. 
• 42 pf 
26pi 
Erdbeeren 1! 
- SB pf 
4Dpf 
Melange-Früchte ... 
■ SS pf. 
48 pf. 
Zuckergurken 
• 80 pf 
— 
Dose 
weiss oder t/1 
rot Bete 
> 1/2 
? Pf. Dose 
i 1/2 
* Pf. Dose 
Pf. 
Pf. 
Tialbfteisd) 
Kamm oder Bug 75n 
geteilt Pfund SS Pf 
HindfJeisd) 
Querrippe Pfund KZPf 
Kamm Pfund ZZi'f 
Fehlrippe Pfund 7®pf 
BrUSt Pfund 8@pf. 
Spitze Pfund TZPi. 
Sd)iv2ine{lcisd) 
Kamm od. Schuft... Pfund VZPf 
Schulterblatt ! m ggpf. 
Bauchfleisch pfund TZpf 
Rückenfett cd, Liesen pfd. GZpt, 
Pökelzungen pf„ n d 1.25 
ffßmmefffaisd) 
Dicke Rippe,. Pfund QQpt. ) Dünnung Pfund 
pf. 
Lebende Hechte 95pt 
Lachs im Ausschnitt Pfund 5o, 80 Pi 
Bar82 ca. Vs bis 2'/- Pfund schwer, Pfund 45Pk 
Schellfische Pfund 13, 18, 23pf 
Kabeljau ^^“/...Phu.d 10, 15p f 
Rotzimgen Pfund 12, 20pf 
Suppsnkrehse Mandel 70, 90pf 
künge 3 stück 15, 25 pf 
Seehasen stück 20, 30r-f 
Flundern 
3 Stück <40 Pf. 
Dhvf Amerik. Aepfel Pfund 2©, 30«. Bittere Orangen Dutzend SO, 4G, SO« Ohst 
\yL/oi Kalif. Tafeiäpfel Pfd. 30, 49, LG Pf. Dutzend SS pf. Ananas Pfund GZ, 75«. 
a wem 
Braunschweiger Rotwurst Pfund 65 pt. 
Landleberwurst Pfund 1.00 
Mettwurst nach Braunschweiger Art, Pfund 1.00 
Feine Leberwurst Pfund 1.15 
Zervelat- oder Salamiwursl ..Pfund 1.30 
Junge Gänse Pfund 98, 1u25 
Enten st. 3.G6, Z.75, 4.25 Pwten rfu„d§©, %m 
büStner ...stück 1.90, 2.2L, 2r7ß 
Zen stück 45, SZ, 85 pf. 
!@R§t§5-aPflö8StllBlattP/dT0, Rücken Pt.1.1.60 Keu!ePfc.1 c 10 
Speck feit...P.und So Pf. mager . .Pfund 9 O Pf. 
Sckinkenspeck r.. Pfund 1.25 
Hausschinken ca. 2 bis 1 pfd. schwer pfd. 1.40 
Laciisschinkcil nach Pariser Art..Pfund 1 
Jäger-Salat Dose 60 pt 
SVZ'TJOISS 
Hohenzolfern- 
Lichtspicle 
^anö;erySr. 64 
tiotncWtes unö gutes 
LiWstzielÄMer 
tiehenaus 
Nur 3 Tage Nur 3 Tage 
3 Weltschlager 
AeSMsrslle 
häiiischer Kunstfilm in 2 Sitten, 
atemrauöenbe Sensation, der Seil- 
tanz überm Meere, von einem 
Schiff znm andern, Hoch in den 
Lüften, ein Meisterwerk der 
Kinematographie. 
Ae MtluonMn 
dasAbentener einer Mondsüchtigen, 
glänzende Komödie. 
. aas Serz »er« niflit 
italienisches Liebes- und Lebens 
drama in 2 Akteir. 
Ae lebte Liebe 
einer Königin 
prolongiert. 
Hauptrolle Sarah Bernhardt. 
Vorführung von 7*/,—87,. 
Ferner das große Programm. 
Jeden Dienstag und Freitag 
neues Programm. 
Anfang Wochentags 6 Uhr. 
Sonntags 4 Uhr. 
Eintrittspreise: Entree 0,80, 
2. Parkett 0,50, 1. Parkett 0,70 M. 
vis Direktion: 6. 8 H, Bönten. 
UiMMlieiten 
Dekorationen 
Aufarbeiten v. 
Polstermöbeln 
: Aufpolieren: 
Rllharh Kelliiig 
Wbeinstraße 24. 
Telefon Uhlaild 847. 
91 der Mitglieder des Handel- u. 
viUjHiJUJ Gemerbevereins;u Friedenau. 
Versammlung der Mitglieder monatlich einmal. — Neumeldungen von Mitgliedern 
erfolgen in der Geschäftsstelle des „Friedenauer Lokal-Anzeigers". 
WMUÜm 
Rhoin-Sirasso 15 
(im Hause des „Fried. Lok.-Anz.")' 
SchrsLdwsr-N 
Monate- und 
Beerdignnassuhmesen 
von 
Lauterstrafte 34. 
Tel. Psbg. 2245. 
Itoicrstiira 
Reparaturen tadellos 
preiswert 
M.Sielle.WilhLMst.ll 
Pianos, neue und gebrauchte. 
Vermietung und'Tausch. 
PSiotopsphisclies 
fltBlier Scharmnnn, 
Rhelnstr. 29. 
hält sicli dem geehrten 
Publikum bestens empfobl 
Tranerpapitte: 
!sbtt!terflgfsD«,ssitL!r»g,« 
werden in kürzester 
Zeit angesertiai bei 
Leo Lchnlh, Buchdrilckerei, 
Friedenau, Rhelnstrahe 15. 
— Stt«s»ktatr «». rir». — 
G. Shlefeld« 
Tischlermeister, 
Handjerystr. 41. 
Tel. PHzbg.7080. 
Bau- u. Möbel Tischlerei 
Innen Architektur. 
: Aufpolieren von Möbeln : 
und Reparatur - Werkstatt. 
Elektrischer Betrieb. 
Anfertlg. von Massenartikeln 
Balkoulatteu jed. Breite, Blumen 
ten ]C£ 
kästen empf. Stramm, Escherstr. 8. 
Hand- und 
Maschinen knopflöcher 
Alvselstr. 10. Röunebergstr. 8. 
Restaurant „Zum Prinzen JCanöjery“ 
Handjerysir. 42, Tel. Pfzb. 3641. Ecko Kirchifr. 21. 
Mittagstisch von 12—4. 
Couverf 1,t5 oder nach der Karte, 
Suppe 15 Pf. 
Fisch od. Gern, mit Fleisch 35 Pf. 
Braten 40 Pf. 
Kompott 10 Pf. 
Speise, Käse oder Kaffee. . 15 Pf. 
Biere, auch frei ins Haus, in Syphons oder 1 Ltr.-Knigcn 
Liter Pilsner Urquell 70 Pf., Münchener Spaten 60 Pf, Kulm 
bacher Keichelbräu 60 Pf., Böhmisch hell 40 Pf. [1488 
| naaaparonmnw ^ 
FritdznaüEP Spsr- b. OarlgimsMsss | 
e. Q. m. b. H. 
j Rhelnstr. 69 Kassenständen 9-1, 8-5 Uhr. Tel. Pfzb. 2365. 
Sparkasse -^°| 0 
Reichsbank-Giro-Konio. 'Diskontierung von Wer hsoh || 
Kontokorrent-, Depositen- u. Scheck-Verkehr. || 
Der Vorstand. 11 
*M«^*MMMiaWWMWHBiaWB8JBZa3MaBeSMe3Mt SKStJS»» SK* 
n„ T 1LT T?r»trrko Vorbereilunqsanslalt mit 
Ul» J. li. z-Utwo Pensionat, Berlin-Steglitz, 
Fichlestr. 24, Fichleberg. Gegründet 1883. Für alle 
Klassen. Einjährige, Primaner und Abiturienten, auch 
ält. Berufe und Damen. (Gyninas. und real.) Zeit 
ersparnis. Vorzügl. Erfolge u. Empfehlungen aus allen Be 
rufen. 12 Lehrer. Gute Pension. 2 Villen inmitt, grosser 
Gärten. Herrl. gesunder Aufenthalt. Neuaufnahme täglich. 
Handelsschule Merkur 
am Bingbahnhof . Varziner Sir. 4 auf Friedenauer Seite 
Direktor: Paul Dieke. Amt Pfalzburg Nr. 6268. 
a) Jahr-’s- und llalbjahreskurse zur gründL Ausbildung für den 
kaufm. Beruf. 
b) Klassen - Unterricht in Stenographie, Maschineschreiben, 
Sehnclldiktaten, Deutsch, Schönschreiben, Buchführung, 
Rechnen, Korrespondenz, Wechselkunde, Schockkunde, Volks 
wirtschaftslehre, Fremdsprachen usw. 
c) Gediegener Pmat-Ucterricht in allen Fächern der Ilandels- 
wisscnschaft. 
Ausführliche Prospekte kostenfrei. Anmeldungen jederzeit. 
. Trarbach Jfach}. 
Borlin Trier Oestrich a. Rhein. 
Empfehlenswerte Tiscliweine 
1351er 
Zeraiselser -/, fi. 1.10 
ijreveamacher „ 1.40 
Megunöer „ 1.60 
Garantie für Naturreinbeit. 
Friedenau« S5os®lßtr« 1-I 
an dar Xa’serelcbe, 
Inh. Vraideraar Reuter. Telefon Pfalzb. 1972. 
Feine lener Backwaren 
Bouillon-, 5alz-, und Käsestangen, Tafel-, 
Dessert-, Liliputs- u. Qraubrötchen, Caviar-, 
Viktoria-, Raspel-, Englisch-Brot u. Weizen- 
Schrotbrot liefert bis 7 Uhr Abends stets frisch 
Bertholt! Müllers Feiübacksrei 
Friedenau, Friedr.-Wilh.-PIatz 6 a. d. Kirche, ta Pibg. 2106
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.