Path:
Periodical volume Nr. 83, 09.04.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Term lichtes 
'o Erfolg der Wünschelrute. Der Bohringenieur und Hydrotekt 
Richard Kleinau aus Cöthen in Anhalt war beauftragt, für die Eisen- 
bahnbauabteilung Cölhen am iteuen Güterbahnhof daS Terrain behufs 
Wafserbesckaffung mittels Metallwünschelrute abzusuchen. Er konsta. 
stierte, daß das westlich gelegene Terrain nicht für Brunnenanlagcn 
geeignet sei, da sich hier keine nennenswerten Strömungen befänden. 
Im gegenüberliegenden Terrain stellte er jedoch zwei Grundwasser. 
sNömungen fest, bei einer anfangenden Tiefe von l8 M-1-rri. Drei 
Bohrungen, die an dieser Stelle ausgeführt wurden, ergaben eine 
gute, wasserführend« KleLschicht von 3 Merer Mächtigkeit, in der Tiefe 
von 18—11 Metern. ES wurde nun ein Rohrbrunnen von 400 mm 
abgeteuft, der täglich 400 Kubikmeter Wasser ergab; daS Probe- 
pumpen wurde Tag und Nacht ohne Unterbrechung vorgenommen. Um 
nun noch weitere Plätze für Rohrbrunuen bestimme» zu können und 
die Absenkungskurve des GrundwasierspiegelS zu kontrollieren, wurde 
nach allen vier Himmelsrichtungen je ein Bohrloch gestoßen, wovon 
zwei in da» Terrain, das Ingenieur R. Kleinau als nicht ergibig be- 
zeichnet hatte, zu liegen kamen. Diese ergaben folgende Resultate: 
daS «ine Bohrloch durchfuhr eine KieSschichi von 1,5 Metern, die sehr 
Da es uns unmöglich ist, für alle die vielen hl 
Beweise der Liebe und Verehrung anlässlich [/ 
unserer Silberhochzeit jedem einzeln zu danken, C 
so erlauben wir uns auf diesem Wege allen hl 
lieben Freunden und Bekannten unsern herz- m 
liebsten Dank auszusprechen. C 
Emil Steinmetz u. Frau. | 
B. Q. m. b. R tu SüfcSßOi&eirg, Hsuptstrces« 135. L 
| FeineprediM Amt VI SZ45. Kassenstunden 9—1, ß—5 TUu. | 
SUbiktaiatr, T«:mlotl>m Sj)*rka*»a 4 % $ 
Annahmestellen bei „Dflper-Dsogori#“ W. Clio festeln, Schön.*)- S 
berg-Friedscsu, Däierplati 1, Gaitwr A, Schulae, Stegliti, 
jetzt Sehicasstf. 83, 
Äthoci-Verkchr, Aa- and Vertssnl roa BIfaktaa. 
WscbssldU.Uont. Lombard. * 
Zur Haarpflege! 
| Wenn Sie alles pro- 
. biert haben, ohne Er 
folge zn erzielen, 
machen Sie gefälligst 
einen Versuch mit iVlIBI 
der Sie hochgradig befriedigen wird, denn es existiert 
kein Haarpflegemittel, welches eine solche Beurteilung 
von erstklassigen Fach- Thlinjnfm Gegen 
männern aufzuweisen hat als IIlIllUll», Haar 
ausfall rasch und sicher wirkend. [sisi 
Erlhältlich bei: 
Frau Emma Heyn, 
Zwiwgsvewelüknniz. 
Im Wege der Zwangsvoll 
streckung soll das in Berlin-Frie 
denau, ' Wilhelmshöher Straße 6 
belegene, im Grundbuche von 
Berlin-Friedenau Band 20 Blatt 
Nr. 1083 zur Zeit der Eintragung 
des Versteigerungsvermerkes aus 
den Namen des Kaufmanns Gustav 
Miecker in Berlin - Friedenau, 
Wilhelmshöher Straße 6 einge 
tragene Grundstück 
am 12. Juni 1813, 
vormittags 11h', Uhr 
durch das unterzeichnete Gericht 
— an der Gerichtsstelle — Berliu- 
Schöneberg, Grunewaldstr. 06-07 
— Zimmer Nr. 74 II Treppen 
versteigert werden. 
Das Grundstück — Kartenblatt 7 
Parzelle 
2m 
91 
ist 11 ar 72 qm 
groß. Es besteht aus Wohnhaus 
mit zwei Seitenflügeln nebst Hof- 
raum und ist in der Grundsteuer 
mutterrolle unter Artikel Nr. 627 
und in der Gebäudesteuerrolle unter 
Nr. 671 mit 11500 Mark jähr 
lichem Nutzungswert vernierkt. 
Der Persteigerungsvermerk ist 
am 12. März 1913 in das Grund 
buch eingetragen. s3180 
10 K. 22. 13. 
Berlin-Schöneberg, 
den 3. April 1913. 
Königliches Amtsgericht 
Berlin-Schöneberg. Abt. 10. 
Meinen Kunden zur Nachricht, 
daß ich nach 
LiMbacherStr.8 
verzogen bin. f3170 
Heinrich Köster 
Mwnmll«. 
An* und Verkäufe 
WM »Maliern Aid >i. 
Ctlfirtt' Edelsteinen, antiken 
yllUcl, Schmucksachen, Platin 
und Zahngebissen. B. Höft, 
Juwelier, Steglitz, Schloßstr. 24. 
Mittun neu, treuzsaitig, 300.— 
PlUttv, verkauft [3093 
Koch, Rheinstr. 55, Hof. 
Dklb. Kostüm, Kleider, Blusen, 
aetr., Gr. 44, Möbel billig verkfl. 
3127] Lauterstr. 30 II l. 
Umständehalber zu verkaufen: 
1 Schlafsofa, 2 passende Sessel u. 
Sesselgestelle, 2 Bettstellen mit 
Stahlmatratzcn. ' [3182 
Schultze, Goßlerstr. 10 I. 
passend für Schuhmacher, 
NeijUi, Plättgeschäfte zu ver 
kaufen. Kistenmacher L Eo., 
Handjerystr. 52. [3175 
Kinder - Sportwagen, Kinder 
stuhl billig zu verkaufen [3185 
Sponholzstr. 6, I l. 
SteUmgetuchc 
mnmiuuMiSBBBOBsämnKnitu 
r > 
Arbeitgeber aller Art 
erhalten täglich kostenlos 
gelernte, ungelernte u. jugend 
liche Arbeiter, sow. Handwerker, 
Hadfahrer, Lauf- und Arbeits 
burschen, Portiers, Teppich 
klopfer, Bohner u. Lehrlinge 
durch das [5684 
Städtische Arbeitsamt 
Berlin-Schönebcrg 
Grunewaldstr. 19 
Ecke Schwäbische Str. 13/14. 
Fernsprecher Amt Kollendorf 
Nr. 230 und 231. 
-J 
Mädchen für alles auch von 
Ausserhalb empf. Luise Sothmann, 
gewerbsmässige [3011 
Stdlmvermittlcrin, 
Kaiserailee 130. Pfüsr. 3932. 
Mädchen von außerhalb empf. 
zn sof. Fr. Witte, gewerbsmäßige 
Stellenvermittlerin, Kirchstr. 12 I. 
Fräulein, 18 I., sucht Nachm. 
bei kl. Kinde Beschäftig. Fcurig- 
straße 6 v. pari. l. Meld. erb. 
von 7 Uhr abends ab. [3160 
uche Aufwartung von 11—1 
Uhr außer Sonntag. [3183 
Rönnebergstr. 13 pt. links. 
Mädchen sucht Aufwartung od. 
Aushilfe. Krzyack, Wielandstr. 34. 
"Tuche 'Aufwartung. [3197 
Blankenbcrgstr. 6, r. Stfl., II l. 
Beffere Frau, gut kocht, empf. 
sich als Aushilfe im Haushalt. 
Off. unt. 2l. S. Exped. d. Blatt. 
Junge Frau s. Aufwart. >/,8-'/,10. 
Arent, Bornstr. 15, Gth. III. 
Min anlangt loloit 
3178] Baubüro, Rubensstr. 28. 
8e>»a»WZ 
Stenographie erforderlich, stellt ein 
Joh. Driese, Garten-Architekt, 
Friedenau, Rheinstr. 61. [3162 
tonig und fest gelagert war, sodaß bei den angestellten Pumpver- 
suchen dem Bohrloch nur einige Kübel Wasser cntuommcn werden 
konnten, dann wußte erst wieder eine gewisse Zeit gewartet werden, 
bis sich das Wasser ansammelte. Das andere Bohrloch ergab nur 
eine wasserführende Küsschichi von 68 Zentimetern; auch hier war der 
Kies fest und tonig gelagert. Es ist demnach einwandfrei festgestellt, 
da auch die als nicht ergibig bezeichneten Stellen durch Bohrungen 
erschlossen wurden, daß die Wünschelrute richtige Voraussagen gab, 
denn neben den wafferarmen Stellen wurde auf kaum 40 Meter Ent- 
fernung ein Wasserquantum von 400 Kubikmetern täglich erzielt. 
Irgendwelche Punkte an der Oberfläche, woraus der Rutengänger 
seine Schlüffe hätte ziehen können, waren nicht vorhanden. 
Parkidyll im Kaufhause. Misten im regen Verkehrs- 
leben hat das Kaufhaus des Westens in seiner driiten Etage rin 
LandschaftSbiid von anmutender Wirkung geschaffen. Die laugen, ge- 
täumigen Wege sind in blühende Gartenaulagen verwandelt, die von 
lebenden Tieren bevölkert werden. Rehe, Pfauen, Papageien und alle 
möglichen Arten von munteren Wald- und Wafservögeln oervoll- 
ständigen den Eindruck eines richiigen Naturparkes. Seinen Mittel 
punkt findet er in einem großen Weiher mit lustig herumplälfchernden 
ÄfrifoMn Ml 
Berliner Bijouterie, Rheinstr. 6-7. 
MMW. ****** 
Rheinstr. 11. 
verlangt Eisen, 
[3196 
ülZnMMlW 
Köchinnen, Hausmädchen jeder 
Art, auch Aushilfen finden 
kostenlos Stellung durch das 
Städtische Arbeitsamt 
Schoneberg [5684 
ßmeewaldttram 19. 
Sttnöerirau öfter MW» 
welche O/,jäHr. Kind mit spazieren 
nimmt, wird gesucht [3154 
Maybachplatz 10 III rechts. 
MW. z. %I{M. 
vormitt. Lehmann, Beckerstr. 11I. 
Aeltere saub. Frau tagsüber für 
kleinen Haushalt gesucht. Müßige 
Ansprüche. [3155 
Offerten (Haushalt) Postamt 
Steglitz Feldstraße. 
1 Rnbensst. 40III. 
Aufwärterin 8—11 verlangt 
Oettinger, Südwestkorso 6 I, Pt. 2. 
Aufwartung gesucht [3157 
Feurigstr. 14 Gth. 2 Tr. rechts. 
Junge, saub Aufwartefrau von 
7 1 / 4 —8*/a verlangt sof. Wieland 
straße 9 II r. Meld. 8—9'abends. 
Per sof. 
gesucht 
WtMttllllB s*. 
denau-Stegl. Sachsenwaldst. 1III r. 
Aufwartung. 
Suche für sofort anständige, junge 
Frau als Äufwartg. Nachmittags. 
Persönliche Vorstellung 10—4 Uhr. 
3158] Wilhelmshöherstr.- 26, III. 
Aufwartung für Norm, gesucht. 
Taunusstr. 31, park. rechts. 
Woärtctin 
straße 20, ll r. 
Saubere Aufwärterin täglich 
von 9—11. Meldung Donnerstag. 
Graiow, Schwalbacherstr. 14. 
Frühstücks-Austräger, Monat 
12 M. u. Frühstück [3164 
Hauptstr. 77. 
MWuMgtt nerlanat 
Friedenau, Südwestkorso 15. 
ENer erteilt in Friedenau französ. 
W Konversation? Preisofferten 
R. M. Exp. d. Bl, [8186 
ofort f. Sextaner Nachhülfe ge 
sucht. Off! m. Preisangabe u. 
K. B, a. d. Exp. d. Bl. [3156 
MOWg. i>, öilulmk’ll. 
von geprüfter Kindergärtnerin. 
3168] Menzelstr. 4, pari, rechts. 
Mm gelHiedwe 
werden durch Nachhilfeunterricht 
gefördert. Einjährigen- u. Abitur.- 
Borbereitnng. Beste Zeugn. Durch 
Schulleiter empf. Engl. Konversat. 
bei nationaler Lehrerin. Nach 
hilfeinstitut Wellmann, Ringstr.14. 
Sprechst. 11-1, 6-9, Di-, Fr. nur6-9. 
»Mw «WM» 
Menzelstr. 4 pt. wieder eröffnet. 
vermWte anzeigen 
Krankenfahrstuhl zu leihen ge 
sucht Sponholzstr. 1 pt. rechts. 
Gut bürgerlichen Privatmittags 
tisch sucht besserer Herr. Off. u. 
H. K. 370 Postamt Friedenau. 
MleWM °"»,°Lch-. 
Steglitz, Peschkestr. 9 Gth. I lks. 
MklllM. 'fZmXi,,. 
Stubenrauchstr. 28-29, Gth. 1. Et., 
Lichtenstein. 
Kurbelstickerei [2038 
fertigt an Frau Barnewih, 
Schmargendorferstr. 36. 
^amiert von 60 Pf. an 
Feurigst^ 12, v. I r. 
Hausschneiderin Tage frei, gut 
arbeitend. Stein, Kirchstraße 5. 
Mratieiten,;-“ 
Trenter, Kaiserallee 114. 
Fuhren Jeber - 9Irt ' • aud) 
Möbel führt billig 
Kohlenhandlung 
tztr. 
3163] 
Steglitz, Lanenburger 
13. 
Guter Privatmittagstisch. Ilnger, 
Ringst. 50II, 2. Afg. Eing. Moselst. 
lüoönungsanzeiger 
mietsgcsuötjc 
Geb. Dame sucht Pension, an 
genehm. Kinder, da kinderlieb. 
Lffl unter P. O. Exp, d. Bl. 
1—2 saub. mödl. Zim., mögl. 
Flureingang, z. 15.4. in Friedenau- 
Schöneberg gesucht. Off. mit Preis 
unter T. K. Exp. d. Bl. [3159 
Möbliertes Zimmer (evtl, auch 
Zimmer mit Kabinett) sucht Herr 
in ruhigem Haushalt. Gest. Off. 
erbitte unter 33 K. L. an die 
Exped. d. Bl. _ [3173 
2 Zimmer-Wohnung mit Diele, 
Vorderhaus, von Danermieter per 
1. Mai gesucht. Off. mit Preis 
an Ann.-Exp. Paul Löwinsohn 
G. m. b. H^, Bozcner Str. 21. 
5 Zim. z. 1. 10. nahe Bahnhof 
Friedenau - Wilmersdorf gesucht. 
Preisangabe O. H. Exped. d. Bl. 
Vermietungen 
5CEW 
Pension SÄ? 
MW ÄK * ,n [5S 
W. Berndt, Fregestr. 13. 
Pension, möbl. Zimmer, auch für 
Tage. Ringstr. 35, I l. [1168 
Schlaf- und Wohnzimmer zu 
verm. Stubenrauchstr. 7>, I l. 
Möbl. Balkonzim. sofort zu 
verm. Bernau, Ringstr. 48. 
Bildschöne, elcg. möbl. 2 Zimmer- 
Wohng. komf., Bad Balkon, Warm- 
wasservcrs., vermietet, Bes. 2—4 
1062] Kirchst. 23, Grth. l. II r. 
Möbl. Zimmer, sos. Bad, Schreibt. 
Ringstr. 17, Gartenh. b. Fischer. 
Saub. möbl. Zim. an Herrn 
bei best. Dame zu verm., 25 M. 
inkl. Holsteinischestr. 33 a I r. 
Schönes Balkonz. sof. zu verm. 
Unger, Ringstr. 50 II, Aufg. II 
Möbl. Zimmer zu vermieten 
bei Pfeifer, Rheinstr. 10, Gth. I r. 
Frdt. möbl Wohn- u. Schlafzim. 
Bad, Nachtbeleucht. sof. od. später, 
Böttger, S teg l.Ho lste i irischest. 29,u.I 
Gut möbl. Wohn- u. Schlafz. evtl. 
einz.sof.Ludewig,Stubenrauchst.7p. 
Gut möbl. sonnig. Zim. b. Kinderl. 
Ehcp. sofort zu vermieten 
Müller, Thorrvaldsenstr. 14, v. II 
Gut möbl. Zimmer evtl. 2 zu 
vermieten Kaiserailee 125 II l. 
Balkonzim., ruh., Telef., sof. od. 
15. 4. zu venu. Moselstr. 7 II. 
1 evtl. 2 möbl. Zim. zu verm. 
Ringstr. 23-24, I Tr. 
Gut möbl. Zim. sof. z. verm. 
TaunuSstr. 14, Grth. III, rechts. 
Gr. Balkonzim. in der Stuben 
rauchstr. nahe Kaiserallee 50 M. nur 
a. Damez. verm., z. erst. Exped. d.Bl. 
Gut möbl. Erkcrzim. sofort prsw. 
zu vermieten Nähe Ringbahnhof, 
Meyer, Wilmersoorf, Bernhard- 
straße 12, 2 Etage lks. [1128 
Gut möbl. Zim., uilg., Warm- 
ivaffer, Telefon, sofort zu verm. 
Kaiserailee 118 III rechts. [1127 
Fregestr. 61 pt., 2 Min. Wami- 
seebahil, zum 1. Mai hübsch möbl. 
Herrenzimmer gu verm. [1132 
Möbl. Schlaf- u. Wohnz., eleg., 
bill., Bad, 3 nnhelieg. Äahnvcrb., 
sofort zu verm. Handjerystr. 27-28 
Ecke Niedstr., pt. rechts. Bernert. 
Gut möbl. Zim. z. verm. Bad, Tel. 
Kaiserplatz, Tübingerstr. 4 a, II. 
Möbl. Zimmer zu verm. [1124 
Witte, Süd-West-Korso 10. 
Erkerzim., gut möbl., verm. I.Mai 
Brandt, Bismarckstr. 12II, Ringb. 
Ringstr^4, hplr. L, nahe Wsbh. 
ii. Elektr. verm. 1 eleq. möbl. 
Borderz.,Bad,Schreibt. u.Büchersch. 
Eleg. möbl. Zimmer, Wamuohz. 
elektr. Licht, Telefon zum 1. Mai 
Laubacherstr. [20 II r. Heydorn. 
Enten, an deffen Ufern große, veritable Fischreiher und Flamingos 
frei herumstolzieren Dieses Bild gibt nur den äußeren 
Rahmen -'zu einer Ausstellung moderner Garten- und 
Batkonmöbel, wie sie in einer solchen Mannigfaltigkeit selten 
gezeigt worden ist. Sämtliche modernen Formen und Stilarten 
find hier zu höchst geschmackvollen Gruppierungen zusammengestellt. 
Von dem eivfach-praklischen Grrtmstuhl aus Holz oder Eisen ange 
fangen bis zur konfortabelsten Luxar-Chaiselongue aus Korb und 
Kiffen erzählt diese Schau von der rapiden Entwickelung dieser auf- 
strebe"ftcn deutschen Industrie. Da alle nur denkbaren Konstruktionen 
und Maieriaiien bei dieser interessanten und eigenartigen Sommer- 
möbel-Ausstellung gezeigt werden, so ist naturgemäß im Kadewe 
auch jidwcder Preislage, Geschmacksrichtung und Raumverwendung 
Rechnung getragen worden. 
Wrttera«»fichteu. 
Donnerstag: Bielfach heiter, nachts kühl und ver- 
ünderlich» bei mäsiigen nördlichen Winden. Keine erheb-' 
llchen Niederschläge. 
Verantwortlicher Schriftleiter: Hermann Martinius, Friedenau. 
Rubensstr. 27, 28, 38-33 u. Menzelstr. 18 
« si st A II 0 2in, ml1 W-imwaN-w-iI-rg., 
w ", ^ il» « (O*’”»» mit u. ohne Zsntralheiz., 
9 sofort oder später. Tel. Sieul. 854. 
5 Min. Wannseebh. Straßenbahnlinien 59,60,87,88, D,E,V,W,, 
4 C ß Zim., auf Wunsch 9 u. 10 Zim., mit Heiz., Warmw., 
, 6,. ii Fahrstuhl und sonstig. Komfort sofort oder später 
Gosslerstrasse 20-21. 
Möbl. Zim. Steglitz, Holsteinischc- 
str 33a v.hochp. r.NäheKaisereiche. 
Mbl. Zim. m. auch ohn. Klavier sch. 
Gartenauss. Stierstr. 21II Peters. 
Möbl. Zimmer zn vermieten 
Saarstr. 6, Gth. r. II. Tramnigki. 
Gut möbl. frdl. gr. Borderzim. 
mit od. ohne Pension Nähe Wsb. 
sof. z. verm. Knapp, Körnerstr. 38, pt. 
Gut möbl. Zim., Warmw.-Bad, 
verm. ‘ Lemke, Stierstr. 15, hpt. 
Schlafstelle für junge Mädchen, 
Taunusstr. 8, b. Portier. [1118 
Schlafstelle an Herrn sof. zu 
verm. Feurigstr. 11, Portier. 
leere Zimmer 
Wohnungen, lädm usw. 
Unisiise rinüfrei ;;;:r 
Möbelanfbewahrg., Reisegepäck in 
ca. 3 Std. n. all. Bahnhöf. llopar.Ia 
& Co., Niedstr. 5. T. Pf. 2077,2363. 
Fregestr. 5, Villa gr. u. kl. sonnige 
Zimmer mit Gartenbemitzung 
Ein leeres Zimmer zn vermieten. 
Rheinstr. 25, Gartenh. I l. [1164 
2 leere, evtl. mödL. .Vorderzim. 
Centralheiz. Warwasser Nachtbel. 
sind im ruh. vornehmen Hause 
zn vermieten, Küchenbenutz [1122 
Schmidt, Laubacherstr. 10, 6 8, II. 
Ein leeres Zimmer zum 1. Ä!ai 
Rheinstr. 23 vorn I, bei Herold. 
2 Zim., Küche, Bad, umstände 
halber sofort zu vermieten. Zu 
erfragen bei Steindler, Friedenau, 
Cranachstr. 14 Gth. pt. [3190 
Albestr. 18, Ecke Bismarckstr. per 
sofort zu verm. Laden m. 1 fenstr. 
Vorderstube m. Korridor, darunter 
Keller mit Eingang v. d. Straße. 
Sonnige 3 Zimmcrwohnung mit 
Bad, Balkon, Mädchenk. u. reicht. 
Zub. z. 1. 7. bezw. 1.10.18 z. verin. 
Blankenbergstr. 1. 
5 bis 6 Zim., Heiz., Warmw., 
elektr. Licht, billig abgzugeben. 
' Schaefcr, Blankenbcrgstr. 7. 
Bad, Balk., Warm- 
1, 2 wass., an bess. Leute 
zu verm. Fregestr. 39 b. 
[695 
3, 5 ll. 6 Zim. 
Warmwafferh., elekt. Licht u. aller 
Komf. Fregestr. 65, Ecke Saarstr. 
Nersetzungshalber gr. 4Z.-Wohn. 
zum halben Preis zu vermieten. 
Zietlow, Goßlerstraße 11. 
MWtUSÄS; 
sofort zu vermiet. [419 
KMo?-WeGUWttk!.9 
Steglitz, elektr. Verbind. 60,87, 88, 
schöne gr. 2, 3, 4 Zimmerwohn., 
Vorderh., Warmwasservers., Nacht- 
beleucht., Bad, reichl. Nebengel., 
gr. Diele, Balk., evtl, elektr. Licht, 
preiswert per sofort. [1058 
!L3stnlelirrl>d.W»Wls 
Straßenfront, Dampfheizg., 
umständeh. spottbitt, vermb. 
Brandt & Co., Hähnelstr. 14. 
2 gr. Zim. Küche, Korrid. Grth. 
sof. od. spät. Handjerystr. 60. 
5 äimraet.^ÄiSM'Ä 
Hauptstr. 86. 
Helle 2- und 3- Zimmerwohnung 
Border- u. Garterhous, reicht. Zub. 
Stegl. Holsteinischestr. 23. [1060 
8. 6 0. S IE , 
Bad, Balkon, Loggia rc. und l 
Gartenbenutzung, Warmwasser- \ 
Versorgung Kaiserallee 126. 
6tube«. Me ä “ 
Rembrandtstr. 5/6, Portier. 
2 Zim. Wohn. Bad Balk.. Warm- 
wasservers., per sofort unt. günst. 
Bedingungen zu vermieten. Zu 
erfragen Portier Jsoldestr. 4. 
AüziiMMw Ä 
Wohnung, im Borderh. zu sof. 
oder später zu verm. Menzelstr. 25, 
Jantzen. [1134 
UM 28 
Warmw., elektr. Licht, hochh. evtll 
Bursch. 'Auskunft daselbst. 
4 4 1 ^Wohn., Vorderh. 
v, ti, 1 01111«' mit all. Komf.. 
2 1 .Wohn., Gartenhaus 
, I mit Bad, Kammer, 
und Warmwasser, Nachtbeleucht., 
zum 1. 7. oder später. Friedenau, 
Maßmannstr. 4, Neubau. Ausk. 
daselbst. Telf. Pfalzb. 2065. 
Nil. 8 äimmetmoljnuna 
hpt. ob. 2. Etg., viele Vorderräume 
Svmiens.. Vorgarten, Friedenau. 
Menzelst. 28,n.Bahn, Post, Schule f. 
1100 per 1. Oktober zu vermieten. 
Eventuell früher beziehbar. [1166 
5 Zimmerwohnung mit allem 
Konifort, 2 Treppen wegen plötzll 
Umzrias nach außerhalb für nur 
840 M.. bis' Juli finstcftcf; zu 
verm. Odemvaldstr. 24. [1145 
5,4,3 u Ä 
Zimmer, reicht. Zubehör, 
elektr. Licht, herrschaftlich, 
sofort oder später preiswert 
zu vermieten 
Rembrandtstr. 3-4 
nahe Wannscebahnhof. 
Leeres Zimmer, Maler-Atelier 
und Lagerkeller sofort 
Rheinstr. 17. 
MM. 21.LK''"-"""' 
Nordlicht sofort. 
MM. SS 
geräumige, mvderne 5 Zimmer- 
Wohnung mit allem Zubehör und 
moderner Ofenheizung per 1. 7., 
vorher beziehbar. 
1 Pferdestall u. 1 Wagenremise 
zu vermieten. 
851] Ringstr. 33. 
1. 5. ab Ringstr. 55 
i. preiswert per 
1 Stube n. Küche, Sout., vorne, 
sofort an ält. Ehepaar zu vermiet. 
Friedenau, Rotdornstr. 7 I. 
Zinr. gr. Räume, evtl. Garten, 
Warmwaffervers., Ofenheizung, 
9 Loggia, Diele, reichl. Zubehör, 
0 Sonnens., per sof. Thorwaldsen- 
str. 8-4,z.erfr. Verm. Rubensstr. 60. 
ernt 
elektr. hochherrschaftlich per 1. 10. 
zu vermieten. Näheres Portier. 
Stallung für 2 Pferde sofort 
716] Schmargendorfer Str. 4. 
5 Zimmer, Loggia, Garten rc. 
1250 M., sofort zn vermieten 
Schmargendorfer Str. 17 hpt. 
Zimmer, Bad, Ball Bordh. 
^ sofort Schmargendorferst. 34. 
An tn 'iBannhetiatm 
5 Zimmerwohng. mit Mansarden 
stube, aus WunsH renoviert, große 
Räume, 2 Aufgänge, viel Neben 
raum sofort zu vermieten. 
Sponholzstr. 30, 2 Tr. 
mit anschl. gr. 
Wohnung, 
Stubenrauchstr. (Odenwaldstr.) z. 
,1,. Juli zu verm. Pr. 1600. 
Mw-Mlw 
m. gr. Balkon u. schöner Gartenauss 
Z. vmt. Wielandstr. 21, näh. Portier. 
Stallung und Remisen vernnctct 
Wilhelmstr. 15. [1162
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.