Path:
Periodical volume Nr. 80, 06.04.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

am Montag, 7. Jlpril 
drr 
nilinen 
Zur Trinhhur grlangm nur von örn Guellen üirrht bfjogrnr ßrunnrn, 
wir Cms. Fran?rnabflö, ßoinburg, Karlsbad, Kisfingrn, fflslrifnbaö, ßrurn- 
ahr, Saljbrumi, Mrsbadrn. Mldungrn usw. Vährrr Lrunnrnoorschriftkn und 
Profpphtr im Ltadt-Fark-Krstaurant von Lonnabrnd an kostenlos zu habrn. 
unter ärjtUtfjrr Jluffidjt 
täglich frülj 
von K—9 (Ihr 
UN 
Staöt=Parh srprrütj 
JHbrrdjtstrnftf 47 
Pädagogium für Musik 
Friedenau, Rheinstrasse 5, L-III. Etage. 
Dir: Frau Emmi Born, Georg Hilgenberg. 
Vollständige Ausbildung vom ersten Anfang an 
: in allen Zweigen der Tonkunst. : 
Schülerfrequenz im letzten Schuljahr 266. — 23 Lehrkräfte. — Eintritt jederzeit. 
Prospekte kostenlos durch das Konservatorium. 
( 
vermlMe anzeigen 
) 
WWW 
Steglitz, Peschkestr. fl Gth. I lks. 
Menten, 
Stubcnranchstr. 28=29, Gth. 1. Et., 
Lichtenstein. 
lklirtnor h'cr fremd, sucht bet 
UUlUllci, sehr Kill. Berechnung 
Garten Instand zu setzen, sowie 
Balkonschiuückung zu übernehmen. 
30401 ' G. Wehle, 
Steglitz, Schloßstraße 99. 
Melle SiMcnn 
Frau Frickc, Laubacherstr. 8, Gth. I 
fertigt billigst Costumes, Blusen, 
Röcke, Kinderkleider. [3048 
Pfaizbups-Lichtspielej 
Friedenau, Kaieerallee 72. 
Te’. Ffbjf. 1707. [3000 | 
Heile Sonnabend und morgen Sonntag 
vollständiges neues Se sa ionsprogramm. 
/. 2er Smaragd 
ergreifendes Drama iii 3 Akten. 
12. rfuf den kftufen des c /Arones I 
Spannondi-s Schauspiel in 3 Abteilungen. 
3. ‘Unter dem 73anne eines se Aderen! 
9'/' /• jr f. am mimisches LcbensMld 
veraacnis sowie IO weitere mehliger 
Anfang sonnabends 5 Uhr Sonntags 3 Uhr | 
Morgen Sonntag von 3—7 Uhr 
G ossb ]tgend-Uorsti!ilung 
Programm und Garderobe frei 
Es ladet ergebenst ein die Direktion. 
ttr. Frühj Iirh-rtfiskegein 
auf allen 4 Spellmannbahnen im 
bauterplatz-Hasino,Friedenau,Hauptst.80 
jeden Sonnabend von 6 Uhr Nachm, bis ’/,! 2 Uhr nachts und 
, 8i iimag . 3 , » » V»>2 , , 
Schlusskegeln a" Sonntag den I. Juni 1913. 
2 presse '•eldbshnen: M. 3500,— nur bares G >ld. 
UebeiKiii'U. H a'n> n: f’r ra. M. 2000,— Lebensinittelpreise. 
deren Verteilung [«den Sonntag stattfindet. — Hohe Tagesprämirn 
t.ir dio Oesun Wmf auf a len > Höhnen. Nfihcrc B Stimmungen 
auf 'len Nshoen. Um fr, uudlichen Besuch litten 
Willi Man]ei, V. ui rui der des KoteMubs Kri denau 1999. 
Eduard Warlemai n, Yursitiend d. Klubs d. Keglet freund» Kr edenau. 
Akademische Musikschule 
Direkt.: Job. Scheurich. 
Anmeld.: V. 10-11, N. 6-7. Beginn jederz. 
Tel. Uhland Ml (Näheres Prospekt) Z4 
Mädchen fUr alles auch von 
Ausserhalb empf. Luise Sothmano, 
ige Ml 
Kaiserallee 130. Pfbg. 3982. 
Mädchen sofort empfiehlt Frau 
Schnick, Rubensstr. 29, Gewerbs- 
mäßige Stellenverinittlerin. 
Saubere Frau sucht Nachmittags, 
stelle Knausstr. 3, l. Aufg., 111 l. 
— WM-WItlll - 
Schöneberg, Hauptstraße 20 
Tel. Lütz. 2440. Inh. W. Fnuls, 
Teppich-Reinig. u. Aufbewahrung. 
Staubfreies Abziehen von Parkett 
böden u. Glanzwachscn. Aushilfz- 
personal für Küche ». Hausarbeit 
jederart tüchtig und ehrlich. 
C 
Stellenangebote 
3 
Santi. Mlinleick Mort 
3015] Baubüro, Rubensstr. 28. 
Anständige Leute werden für ein 
kleines Haus gesucht. Meldungen 
Postamt Friedenau, R. 28. [3021 
Den verehrlichcn Einwohnern soivie meiner werten Kundschaft 
zeige ich ergebenst an, daß ich mein seit 32 Jahren hier bestehendes 
Ge|chäft nach 
9)ilMe 49 Ml., Elke MellMe 
verlegt habe und bitte, das mir bisher geschenkte Vertrauen auch 
nach meiner neuen Wohnung übertragen zu wollen. [3030 
Otto Wegner 
Schneidermeister für Zivil und Militär. 
Übst- und GemüsBverwBFtung 
„Hofffiumgsftal“ 
Anlage d< r v Bodelschwingh’schen Arfceitcrkolonie 
ca. 4t0 Morg n «rosse Obst- und Oemüse-l’lnntagcn. 
Wir Laben den Verkauf uns- rer Krr.enguisso (Fruchlsäflo, Marme 
laden und Konserven) für Kri denau dom 
Fricdenauer Beformhaus, 
Friedenau, WIclandstrasse 20 
hertragen. — Preislisten und Piobrn werden dort vorab ko gt 
Handelsschule Merkur 
Varrlrer Strasse 4 
am Ringbahnhof auf Friedenauer Seite 
Direktor Paul ilieko Amt Pfahburg 5268. 
Beginn der Ku/se am 7. April. 
Unentgeltliche Vorübungen täglich. Ausführliche 
Prospekte kostenfrei. Sprechstunden des Direktors 
2—4 Uhr. Anmeldungen jederzeit. 
I VT IT /->lr ne- Vorberoiluncsanstnlt ml! 
Us . J. Uv. Cvnvl! Pensionat, Berlin-Steglifz, 
Flchtestr. 24,- Fichteberp. Gekündet 1883. Für alle 
Klassen. Einjährige, Primaner und Abiturienten, auch 
«.it. Berufe und Danton. (Gymuas. und real.) Zeit 
ersparnis. VorzOgl. Elolge u. Empfehlungen aus allen be 
rufen. 12 Lehn r. Gute Pension, pgr 2 Villen inmitt. grosser 
l Gärten. Herr!, gesunder Auienthalt. Neuaufnahme täglich. 
Hoh?nzoilern- 
Lichfspiele 
Kanözeryür-. 64 
tmeMci und gröBtes 
MW-Aealer 
Sriebenaus 
Nur 4 Tage Nur 4 Tage 
Ein Triumph der.slinokunst. 
» We Siehe 
einet Königin 
der Liebesroman der Königin 
Elisabeth von England in 3 Abt. 
Hauptdarstellerin die große 
Tragödin Sarah Bernhardt. 
Gin rütielMer M 
Scnsationsdrama in 2 Akten 
Sie Belohnung 
für MW m 
Wild-West-Drama 
und das Übliche Elite-Programm. 
Anfang Wochentags 0 Uhr. 
Sonntags 4 Uhr. 
Eintrittspreise: Entree 0,30, 
2. Parkett 0,50, 1. Parkett 0,70 M. 
0:e Direktion: G B H Bönten 
in u. anst. Hause. Hägcrb 
Jllstr. 8, an der Kaisereiche. 
MdNlWtt 
rchmargendt 
$eccen@arlierulie 
verlangt |30c 
Cchmargendorferstr. 34, III 
und gebügelt. 
empfiehlt sich außer dem Hause. 
Frau Gröpcr, Rhcinstr. 47 H. ^ 
c 
"M* und Oerhäufe 
Nimm °"es, zu kaufen 
PlUilv, Offerten unter 
Erp. d. Bl. 
luke^ 
fen gejucksi. 
ter 28 K. 
Hestaurant zum 
.Prinzen JCanöjcry* 
1 h.: L. Pcgany. 
Handjerystr 42,EckeKirchstr 
Sonntag, den 6. April: 
Mittag von 12 4 Uhr. 
Diner 1,30 M. 
od. ä la Carte. 
Kraftbrühe m. Einlage . 15 Pf. 
Kalbtleisch-Suppe . . 15 „ 
Hecht grün 40 , 
Gemischtes Gemüse mit 
Cotelette 40 „ 
Jg. Grünkohl m. Wiener- 
braten 40 , 
Russische Eier ... 40 a 
Gespickter Rinderfilet . 50 „ 
Kalbszunge in Madeira 50 „ 
Jungschweins-Carrä . . 50 , 
Compot, 10 Pf. Salat 10 , 
Käse . 15 . Cafe 15 , 
Schmeiterlingstortc , , 15 , 
Biere 1 Ltr.: Pihener U quell 
70 Pf , Kulrnbacher Reiftet 60 Pf., 
Böhmisch Hall 40 Pf. Salvator. 
Mus ton altem Mu. 
Cisflßr Edelsteinen, ant 
VliUtl, Schinucksachen, Pll 
und -jahngcbiffen. B. H 
Jmvelier, Steglitz, Schloßstr. 
Piano, 
neu, kreuzsairig, 800.- 
verkauft [283 
Koch, Rheinstr. 55, Hof. 
Schlafzimmer, hell nußb., k 
Büfett, Paneclsosa, Krone ocrk. 
Schmargendorfer Sir. 17 hp 
Stabiles Sd)laffofa für 7 
verk. Klinke, Kirchstr. 10. 
Sonntag 8—li Uhr. 
Neue Kofrüme, Mäntel, 
Jacketts zu jtbem annehn 
Snötmrji? mit L!m 
Brause, Rohren n. Hähne bi! 
zu verk. Kirchstr. 18, 1 Tr. lir 
Nachlastsachen, Möbel. Bett 
Nähmaschine u. a prcisw. zu r 
kaufen Cranachstr. 44 beim Wirt. 
Zu 
Sportwagen 
Lanbenland sucht 
. Hecker, Eschenste. 2. 
PW, 
nutzbaui», kreuzsl 
Elfenbein, wie neu, 320. 
in und außcrmHause, 
. preisw. Hauptstr. 70, 
[3080 
Erbschaftsante l bc- 
absickstige ich auf 
Häuser und Acker auszüleihen. 
Offerten u. Postlagerkarte Nr. 133 
Magdeburg I. Rückporto erbeten. 
1 gnörroö. 
(Herrn) noch neu, 
spottbillig. [3027 
Beckerstr. 25, I links. 
Echte Rindleder-Klubgarnitur 
gekostet 600 931. ganz neu zu. ver 
kaufen für 375 M. Rheinstr. 62, 
Knideraarderobengeschäft. [3022 
Ballkleid 
elegantes, modernes Kostüm, Gr. 
44, Gchrockanzug billig verläuft. 
Wiesbadenerstr. 10, Garth. I. r. 
Smlsmn enftörc UW 
Rußbaum, gebraucht, gut erhalt, zu 
kaui. ges. Barzinetst 12, Port. 1,11 l. 
Moderne, sehr menia gebrauchte 
MrUnUeelnrlWog 
beste emaillierte Wanne wegen 
Platzmangel billig zu verkaufen. 
Friedenau, Kaiserallee 69, III l. 
r Zweisitziger Kindersportwagen 
, gut erhalten billig abzugeben 
3037s Escheastr. 7, II. Aufg. II. 
e Nustb. Bertitow, Kleiderschrank, 
6 Schülerpult, Tisch, Stühle, Stand 
. Betten u. versch. Rubensstr.49 pt. l. 
5n Oerlanlen: tAZt 
t (Teno,) ein dreiflamm. Gaskocher, 
r Näheres Bornstr. 19, II. v. r. 
- Kinderwagen, lllaether, zusammen- 
, legüar, fast neu, sowie ein wenig 
gebraucht. Fahrrad spottb. z. verk. 
. Retzdorffprvmenade 3, Hochpart, r 
» Teppich, pr. Boucls, fast neu, 
22 M. verkäuflich 
Hackerstr. 28, I r. 
Kleid. Modell, 42—44 Fig., für 
jüng. Mädchen paff, billig verkänfl. 
7 Kirchstr. 17, I. l. 
Kinderwagen, blauer, sehr gut 
, erh. für 10 Mark sofort zu verk. 
, Wilh. Schruth, Albestr. 20. 
i Kleiderschrank, groß, braun, zu 
, verk Jllstr. 2, I links. [3057 
«kkioagen,°mS.Lb-- 
8 weiß lackiert, Slahlrohrgestell, 
gutes Verdeck, 20 Mark, Kinder- 
; k >rb, groß, weiß lackiert, gedr. Füße 
11 Mark. Feldstr. 20. III l. • 
Damenfahrrad preiswert zu verk. 
Weichert, Cranachstr. 8-4. 
Zn verkaufen 
wegen Umzug, 1 weißes Kinderbett 
mit Matratze, 1 Gasbratofen, 
, 1 Eisschrank, 1 Schlafzimmer- 1 
Korridorlampe(Hängegas),1Herrn- 
! anzug mittlere Figur. [8067 
Albestr. 19, I r. 
Siit Ministe 
Wilhelm Hauffstr. 12. 
I, LtellengetuHe 
LS»?rni6lS:?* aller Stände 
erhallen täglich kostenlos 
Lehrlinge durch das 
Städtische Arbeitsamt 
Berlin-Schöneberg 
Grunewald»tras«e 19 
Ecke Schwäbische Str. 13 14. 
Feruspre her Amt Nollcndorf 
Nr. 230 und 231. 
Hier wird auch jede ge 
wünschte Auskunft gegeben. 
Set EMMA MMi- - 
»nein t-Sriebenau u.llmti. 
empfiehlt Arbeitspersvnal jeder Art 
wie: Portiers, Heizer, Fahrstuhl? ^ 
führer, Teppichklopfer, Äufwärie- 
rinnen und säiptliche Handwerks 
berufe. Näheres bei Mitglied 
H. Strehler, Laulerstr. 6-6. [2005 
ÄennWW N 
Belchäftigmig. Hff. „Perfekt- 
Erp. d. Bl. [8066 
Hühner und 2 schöne Hähne 
Handjerystr. 27, I, rechts. 
Ehepaar als Hausrciniger für 
kl. Haus gesucht Albestr. 35. 
zum l. Mai gesucht. ' 
Schulze, Ringstr. 19. 
POM 
Gesucht Haufbursd-en vd. Mädchen 
nach der Schulzeit. [3055 
Tengelmanu, Lauterplatz. 
Olmffliüdsüßii 
Köchiuneu, Hans i.äd heu jeder 
Ars auch Aael icke - fiudcB 
kostenlos Stellnt g durch das 
Städtische Arbeitsamt 
Schöneberg 568t 
8ra«awaldrtras»4 lg 
Junges Mädchen tagsüber bei 
uter Behandlung sofort gesucht 
869s Kundrystr. 5 III r. 
sucht tags 
über [2998 
icrqftr. 6. 
5g. nnftnnöig. liflitn 
wird zum 
Io. 4. verlangt 
lhelmstr. 2. 
Aufwärterin, ältere gewandte 
igl. 8—3 gesucht. Erfr. Sonntag 
lornnttag. Wilmersdorf, Rüdes- 
eimerpl. 4, part. rechts. [8029 
Aufwärterin vormittags 9—1! 
Aufwärterin, drei mal wöchenil. 
0—12 Uhr. [3040 
Handjerystr. 2, Port. 2. 1 Tr. l. 
Wielandstr. 9, II rechts. 
dung v. 7—8 od. Sonntag früh. 
iT 
[3013 
I rechts. 
Botenfrauen 
ort verlangt. Rhcinstr. 39. 
erteilt energisch Nach- 
^ " H G. 
[3032 
hilsestunde. Lif. H (9. 
Schüler 
lorbereittmg. Beste Zeugn. Durch 
ulleiter empf. Engl. Konversat. 
nationaler Lehrerin. 9!ach- 
-peziallehrer F.Redlinger, Fregc- 
_ nn Lehrmethode. 
Ausbildung zürn 
: Tournierspiolen 
s 
s 
Näheres beim Trainer ^ 
Odenwald- * 
t sfrasse 26, W 
sowie bpo tj iaiz W. Grube, ^ 
KrmiriiachT-,. K. Laubacher- * 
u. Wiesbaden“) str. u. rlpl. W 
„Oamuka Ehboltn“ I, St .-in- ^ 
wvlluer, I inVr d. Nathanael- ^ 
^ kirrbu Itulxn strasss. [2896 W 
% v. ^ sa, |H 
a. 
11, stellung, Krankcnaussahr., 
oder auch zu Kindern. [3065 
** onc ^, Rheinstr. 14. i <s>amenschneidcrknrsegründnthuS* 
Frau wünscht Aufwart. Bon 9-11 bildung an eigener Garderr be. 
anfr. Holsteinischestr. 35 Gth. III1. [ M. Hoffmanii, Kirchstr. 15.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.