Path:
Periodical volume Nr. 289, 09.12.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Morgen Mittwoch 
wird in SehSneberg, Hauptslrasse 82 Ecke Fregestrasse 
vis ä vis dem Lauterplatz 
der neue Markt eröffnet, genannt 
ISO Händler 
Kolossale Auswahl, billige Preise. 
1000 Luftballons Stob. 5 Pf. IWnsik. Streichhölzer 2 Pakete 4S Pf. 
Alls deut Schloss-Markt 
kommen am 
Donnerstag ebenfalls 1000 Luftballons ä S Pf. zum Verkauf. 
Üoheozoilern 
Lichtspiele 
KarMerygr. 64 
voMiMr uns größtes 
LiWiel-Aeuw 
WSeum 
uv :’> Tage NurTage 
Zliesensensatiousprogramm 
Dramatischer Zweiakter 
W leöcnOes M 
ein Schlagcrsilm, denn diese Idee 
ist wohl nie dagewesen. 
M ©eOeimnis 
Set SonslusaWc 
Drama aus der poln. Aristokratie 
in 2 Akten 
und das übliche Elite-Programm. 
Anfang Wochentags 6 Uhr. 
Sonntags 4 Uhr. 
Eintrittspreise: Entree 0.30, 
2. Parkett 0,50, 1. Parkett 0,70 M. 
Mittwoch Nachm, von 4—6: 
föraäe SwnMKUuno. 
Entree zu kleinen Preisen. 
Die Direktion: G. B H. Bönten. 
ein zartes, reines Gesicht, rosiges, 
jngcndfrischesAussehenu. blendend 
schönen Teint, der gebrauche 
Steckenpferd-Seife 
(die beste Lilienmilch-Seife) 
ü St. 50 Pf. Die Wirkung erhöht 
Dada-Cream [1663 
uiolcher rote u. rissige Haut weiß n. 
sammctweich macht. Tube 50Pf.bei 
H. Oelgarts Drogenhaus; 
Nich. Licrsch; E. Jung Nfl. 
chöncberg: WUh. Herrmann. 
tll 
Saatkartoffeln 
Kmtliche Sotten 
wie alle Jahre billigst zu habender 
Mall; & letltnhng, 
Kartoffel-Großhandlung 
Berlin-Steglitz, Ahornftr, 7. 
Restaurant „Zum Prinzen Jtanöjery“ 
Handjerystr. 42, Tel. Pfzb. 3641. Ecke Kirohstr. 21. 
Mittagstisch von 12—4. 
Couvert 1,15 oder nach der Karle, 
Suppe 15 Pf. 
Fisch od. Gern. mit Fleisch 35 Pf. 
Braten 40 Pf, 
Kompott 10 Pf. 
Speise, Käse oder Kaffee. . 15 Pf. 
Biere, auch frei ins Haus, in Syphons oder 1 Ltr.-Krügen 
Liter Pilsner Urquell 70 Pf., Münchener Spaten 60 Pf, Kulm- 
bacher Beichelbräu 60 Pf., Böhmisch hell 40 Pf. [1488 
n- T VT ünfrnc VorbereüungsanstaU mit 
Ul» J. ii. Pensionat, Berlin-Steglitz, 
Fichtestr. 24, Fichteberg. Gegründet 1883. Für alle 
Klassen. Einjährige, Primaner und Abiturienten, auch 
ält. Berufe und Damen. (Oymnas. und real.) Zeit 
ersparnis. Voraügl. Erfolge u. Empfehlungen aus allen Be 
rufen. 12 Lehrer. Gute Pension. Wir' 2 Villen inmitt, grosser 
Gärten. Herrl. gesunder Aufenthalt. Neuaufnahme täglich. 
Handelsschule Merhur 
Varziner Strasse 4 
am Ringbahnhof auf Friedenauer Seite 
Direktor Paal Dieke, Amt Pfalzburg 6268. 
Beginn der Kurse am 7. April. 
Unentgeltliche Vorübungen täglich. Ausführliche 
Prospekte kostenfrei. Sprechstunden des Direktors 
2—4 Uhr. Anmeldungen jederzeit. 
Straußfedern, Pleureusen 
Fantasies, Federkränze 
in allen Preislagen von 
1 Mk an [2582 
Straußfedernspezialgeschäft 
Steglitz, Schloßstr. 128 I. 
vis-a-vis Kaiserallee. 
Modernisieren u. Ausarbeiten 
alter Federn zu schönen Pleu- 
reuscn, Halskrausen rc. 
Waschen, Färben, 
Aufgarnieren gratis! 
ß Abschriften «. 
» NervirtfSltignnge« 
> auf der Schreibmaschine 
I RnbevSstr. 4» Ecke Peter- ■ 
I Vischerstr. Amt Steglitz (755). ^ 
I 
c 
SteiienseMche 
LOhrmSlStSr aller Stände 
erhalten täglich kostenlos 
Lehrlinge durch das 
Städtische Arbeitsamt 
Berlin-Schöneberg 
Grunewaldstrasse 19 
Ecke Schwäbische Str. 13/14. 
Fernsprecher Amt Nollendorf 
Nr. 230 und 231. 
Hier wird auch jede ge 
wünschte Auskunft gegeben. 
Mädchen von außerh. empf. Fr. 
Witte, gewerbsmäßige Stellen 
vermittlerin, Kirchstr. 12 v. I. 
Mädchen s. Aufwartung in best. 
Hause. Uebernimmt auch Kochen. 
2889s Ringstr. 25 III r. 
Suche Aufwartestelle Vormitt. 
2 Stunden. [2911 
Noack, Rheinstr. 5 Stfl. I. 
Mädchen sucht Aufwartung 
dreimal wöchentlich von 8—10 Uhr 
Vormittags. Albestr. 6. Lange. 
Best. Mädchen für alles empf. 
sofort Frau Kräkel, gewerbsmäßige 
Stellenvermittlerin, Sieglindestr. 6. 
Tel. Pfbg. (3972). [2886 
WwIirlW MlNillW 
sucht Rother, Handjerystr. 65. 
Frau sucht Aufwartung außer 
Sonntags. Zu melden [2912 
Schloßstr. 129 Garth. II l. 
AiiWrlerln gft.SSr* 
Handjerystr. 57, Laden. 
zmgu MiiWll 
aus besserer Familie wird für ein 
6 jährig. Mädchen zum Spazieren 
gehen gesucht Nachm, von 2—7 Uhr. 
Gewiffh. Klavierunterricht ert. 
Nickles, Lenbachstr. 6, pari. rechts. 
Anmeldung 11—1 Uhr. [2915 
— MkIII«M — 
Schöneberg, Hauptstraße 20 
Tel. Lütz. 2440. Inh. W. Junl«, 
Teppich-Reinig. u. Aufbewahrung. 
Staubfreies Abziehen von Parkett 
böden u. Glanzwachsen. Anshilfs 
personal für Küche u. Hausarbeit 
jederart tüchtig und ehrlich. 
c 
Stellenangebote 
Me 1 
sjv-jcBsas 
Laufburschen 
sucht die Ringbahn - Drogerie, 
Sieglindestr. 10. [2690 
Ein schulentlassener, kräftiger 
LWlllM 'SÄ- 
straße 3 pari. Meldungen früh 
8—9, abends 8—9 Uhr. [2908 
LWlllM 
für Nachmittags 
und ein 
fiefitltöiiltln SÄSs: 
H. Eisen, Rheinstr. 11. 
äuacbeiterin ,0 ' 
Modesalon, Wilmsd., Kaiserpl. 4. 
Ausbesserin für Wäsche und 
Kleider, evtl, einfache Schneiderei 
gesucht. Off. mit Preisangabe u. 
I. S. 110 Erp. d. Bl. [2881 
OienstmSdchen 
Köchinnen, Hausmädchen jeder 
Art. auch Aushilfen finden 
kostenlos Stellung durch das 
Städtische Arbeitsamt 
Schdneberg [6684 
Sraiewaldstrasse 19. 
gewerbsmäßige Stellenvermittlerin 
Rheinstr. 1. Pfbg. 6869. [1958 
öAIk»M»USL-': 
arbeit sofort vormittags gesucht. 
Kaiserallee 102, I. 
Junge« Mädchen tagsüber so 
fort gesucht [2894 
Hedwigstr. 7 a, Blumenhandlung. 
Mädchen für i ! l Tag od. 4—6 
Std. Vorm. verl.Kaiserallee 95 Ilr. 
MkUMwet 
Hause schläft, per sofort gesucht. 
Gerhard, Taunusstr. 30, Gth. III. 
<r rn „ oder Mädchen, welche 
ytiill kochen kann, tagsüber für 
Haushalt gesucht. Meldg. 6—7. 
Sponholzstr. 1, part. rechts. 
Frau für Nestauration gesucht 
2—4 Uhr [2906 
Fregestr. 74 a pt. Restaurant. 
Aufwärterin sofort gesucht 
2907) Sponholzstr. la III r. 
Saubere Aufwartung Vorm, 
von 8—11 Uhr gesucht [2898 
Albestr. 1, 3 Tr. rechts. 
Aufwartung 2 Stunden. Vor 
stellung Mittwoch oder Donners 
tag von 4 erwünscht. [2880 
Kreisauer Str. 1, I r. 
MWrlerlii LJ5S 
1 Stunde Nachmittags gesucht. 
Vorstellung von 11—3 Uhr bei 
Feil. Thorwaldsenstr. 23. III lks. 
Mufwärterin tägl. 2 Std. außer 
A Sonntag gesucht. Wilmersdorf, 
Bruchsalerstr. 11, IV links. 
lifttörtetin oEludrt. 
Lüning, Menzelstr. 27, part. 
Lanbere, ehrliche Aufwärterin 
8 gesucht. Zu erfr. bei Friseur 
Stramm, Wielandstr. 25. 
WsUllktlM 
Zimmermann, Fregestr. 27. 
Saub. Aufwartefrau 
v. 8—9 Vorm, verlangt. [2892 
Poppiehn, Peter-Vischerstr. 6, I. 
2891] Beckerstr. 25, ,1 l. 
«tierin 
zum Milchaustragen ver- 
Oluil, langt Schöpper, Hertel 
straße 11. [2876 
[ Unterricht ] 
Schularbeiten wünscht junges 
Mädchen mit bestem Lyzeurn- 
reisezeugnis zu beaufsichtigen. Off. 
an K., Menzelstr. 9, y. 3 Tr. l. 
Sitzen gebliebene V 
werden durch lNachhilfeunterricht 
gefördert. Einjährigen- u. Abitur.- 
Borbereitnng. Beste Zeugn. Durch 
Schulleiter empf. Engl. Konversat. 
bei nationaler Lehrerin. Nach 
hilfeinstitut Wellmann, Ringstr.14. 
> Ibnnir-ljMslM. > 
^ Ausbildung zum ^ 
S:: Tournlersplelen :: ^ 
^ sowie Anfängerkarsas. k 
w Näheres beim Trainer w 
;ajiBiifz.?Äi d 6:? 
S sowie Spo tplatz W. Grube, ^ 
Kreuzn acher-, E. Laubacher- J 
k u. Wiesbodenerstr. u. Sportpl. k 
k „Daraa ka Eisbahn“ I. Stein- ^ 
^ wallner, hinter d. Nathanael- w 
^ kirche Bubensstrasse. [2896 ^ 
WMer ftinderoarten 
Menzelstr. 4, pt., wieder eröffnet. 
Französisch, Englisch Nachhilfe, 
spez. für Tertianer, Sekundaner. 
Einzelunterr. montl.6M. Gregory, 
Rubensstr. 31, Gartenhaus L I. 
Laute, Mandoline, Guitarre 1 
Speziallehrer F. Redlinger, Freac- 
str. 70. Individuelle Lehrmethode. 
Mmbelli-Sibnle 
Unterricht in Stricken, Kunst- 
stricken, Häkeln, Klöppeln, 
Knüpfen, Sticken, Weißloch, 
Hardanger, Kelim, Plüsch, 
Durchbruch, Perlarbeiten, 
Smyrna und Nadelspitzen. 
Kinder monatlich 3 Mark 
Erwachsene monatlich 5 Mark 
wöchentlich 2 mal 2 Stunden. 
Menzelstr. 2, I r., Friedenau. 
vermischte Anreisen 
Einspänner zum Spazieren 
fähre« täglich gesucht. Adressen 
mit Preisangabe pro Stunde unt. 
W. 60 an die Exp. d. Zeitung. 
Mtn obn MHudm 
“ jstr. bevorzugt, 
andjerystr. 23. 
Mnferttgnng von eleganten wie 
A eins. Blousen und Kleidern. 
Frau Rücker, Lenbachstr. 6, Gth. IL
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.