Path:
Periodical volume Nr. 289, 09.12.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Achtung. Achtung 
Ich habe Herrn Zahnarzt Cauiui, Spezialist für 
Zahnärztliche Mundchirurgie, Kiefer- und Zahnregu 
lierungen in meine Praxis als Sozius aufgenommen. 
Zahnarzt Memelsdod, 
Frkdenau. Rheinstr. 19. 
Frledasisüita, kssss»»K,?8ss 72» 
Te'. Pf bg 1707. 1803 
Von heute Sonnabend, d. f. März bis einschi. 
Dienstag, den 4. Märzl 
Das iiBröorrsgEnds Ente-Programm 
mit dem Sensationsschauspiel 
„Der WteOMzer" 
wn-Goorg6s i ‘01aiet id 4 AttsSK^ßpicldaiier l*/i Btunilc. 
ZDer 'S ras Hon klonte Shristo 
Ejgreifendes Diaiua in 3 Akten. Spielzeit von 8—9 Uhr 
und d s übrige dazugehörige Scalagerprogramm. 
Anfang Wochentigs 6 Uhr. Sonntag Anfang 3 Uhr. 
Programm und Garderobe frei. Keine erhörtten Eintrittspreise. 
Lauterplatz - Kasino 
am Lautorplatz, E.Däumich. Fernspr.Pf.345. 
Bouillon m. Einlage 
Menu: 
Fisch-Majonni'd 
Frieasso von Huhn 
Leipziger All rlei 
mit kalter Beilage 
Roastbeef engl. 
Möhrbraten m. Sehncn-So. 
Stachelbeeren — Uo‘eRüb n 
Apselsinen-Cröme 
Kaffee od. Käse 
Zum Auj;chank gelangen: 
Echt Siechen, Pi sner Urquell, Weihen- 
stophan, Schönoborger hall. 
HMo! Wo treffet! mir un$?| 
> in Lornhcim's Cognac nnd Weinktuuse 
Rhnnstr. 18 n d.Kai ereiche. 
Frühstückslisch. Glasweiser Ausschank. 
I Restaurant „Zun Prinzen JCanöjcry“ 
Handjerystr. 42, Tel. Pfzb. 3641. Ecke Kirehstr. 21. 
Mittagstisch von 12—4. 
Suppe . . . ... 15 Pf. 
Gemüse mit Fleisch . 05 Pf. 
Braten 40 Pf. 
Compntt 10 Pf. Kaffee 15 Pf. 
= =. ; Reichhaltige Abendkarte. ...: 1 - : 
Bierdtins Haus geliefert! 
In 5 Lt.-Syphons und 1 Ltr.-Kannon. Pilastor hell 40 Pf., 
Salvator, Knlmbachrr Ecichelbräu 60 Pf., 
:: Pilsner Urquell 70 Pf. pro Liter. [1488 i 
Rhein-Eck 
Lichtspisl 
Neu eröffnet, neu renovi rt, 
neuer Besitzer. 
Kaiserallee 102. 
Eoke Rhein»*!-. unmittelbar 
•am Marktplatz Bo«*r>slr.' 
Jed.Mittwoch u.Sonnabsnd 
Programm-Wechsel. 
Scnssiiins-Pfogramm! 
die beiden Haupt-Schlager! 
Programm vom 1. bis 4. März. 
Auf vielseitigen Wunsch: 
Der Film der 
Königin Luise. 
Historisches Gemälde. 
Der film gelangt tätlich von] 
7 - 8 Uhr zur Vorführung. 
Das Kloster von 
Sendomir. 
Drama a. d.russ.Aristokratie 
sowie da* nbr'g« sm.aiiuiul!« 
0. hochinteressant« P/ogramm 
nrbs' divoo i Einlagen. 
Pag'. Nachmittags von 5-8 Uhr 
Mittwoch, Sonnabend u. Sonntag 
von 3 — 7 U'ir grnsae 
Jüßßhd-Vfl stdlü gsn 
mit iu’.er'-ssantea, sowie 
lehrreichen L chtbildern. 
Erfolg 
KMeWlgl! 
Peschkestr.'v, Gartenhaus I links/ 
BBzimaasaamBasaaBfa 
garniert und »lodernifiert 
Wiener Putz-Atelier,- 
Hähnelstr. 18, ptr. 
Entrso von 30 Pfg. an 
»iäMggnngi^caBaBaapMgg^BBaBPgea 
Chile .Kleider nach Viag u. Ausw. 
des Stoffes von 30 M. an fettig 
Itergeft. Mustert, reiz. Neuheiten. 
Modesalon Geschw. Behrendts, 
Wilmersdorf, Kaiserplatz 4. 
Kostüme, Blusen, Gesellschafts 
kleider fertigt gut sitzend, billiox 
Preise. Modistin, Handjerystr. 37, 
Grth. 2 Tr. links, neb. d. Feuerw 
RUtfflS 
■feawssa 
rt 
O 
äst 
p 
3 
«Xi 
"iS 
s=s 
c 
’S 
3 
i 
’S 
IM S - 
•sJl ° 
b 
n 
s 
:rt 
a 
Qh3 
n 
a 
53EaTc 
QC 
u 
ü 
X3 
0) 
V) 
JSS2 
CS 
> 
<0 
ra 
'S) 
U 
Saum ’ 
SO - ’ • N 
nes» 2 
s 
ET48 
KO 
iC 
p 
PÜ 
Ü 
’o 
Cß 
JO 
nä 
a 
o 
o 
rt 
5 
© 
<«« 
6 
Q 
© 
Letirmeis'er aller Stände 
erhalten täglich kostenlos 
Lehrlinge durch das 
Städtische Arbeitsamt 
. Berlifl-SchönebRrg 
Grunewaldstrasse 19 
Ecke Schwäbische Str. 1314. 
Fernsprecher Amt Nollondoif 
Nr. 230 und 231. 
Hier wird auch jede ge 
wünschte Auskunft gegeben. 
Portier, Heizung, I 
sucht Stettuilg 1. 4. H. 
Neukölln, Friedelstr. 27. 
paar. Rostin, Wielandstr. 23. 
Alte Frau sucht Stelle zu Kinder 
Fregestr. 39» bei Bandeman 
Saub. Frau sucht Aufwartung. 
Aufwartest. Bornstr. 21, Partie 
Mädch. sucht z. 1. Aufwart, i 
befs. Hause. Ringstr. 25 III r. 
Mädchen sucht Aufwartung. Z 
erfr. Sdiöiiebergerstr. 16. Arnd 
sL"L», MÜl 
Meyer, Albestr. 20 Gth. pt. 
Alleinstehende junge Frau surf 
Wasch- u. Reiuemachstelle». 
Holsteinischestr. 28 bei Rast. 
Suche Büroreinigung od. 1 St! 
Aufwart. Schönhauserstr. >19. Hil 
auch 
gewerbsmässige 
StellenuEPmittiBFin, 
Kaiserallee 130. Pfngl 39? 
WrniHliMit 
Schöneberg, Haitptstraße 20 
Tel. Lütz. 2440. Inh. W. Juul» 
Teppich-Reinig. u. Aufbewahrung 
Staubfreies Abziehen von Parkett 
böden u. Gtanzwachsen. Aus 
personal für Küche u. Hanse 
j e dernr^i^ti^an^hrtich^ 
SieUcnansevote 
als 
gesucht B 
ftraße 18. 
[1801 
Postier 
Koolostftin 
mnschina 
Buchhalterin, 
welche doppelte Buchführung 
Schreibmaschine perfekt ver 
für kleineres Geschäft. Nähe Bahn 
hof Friedenau p. 1. April gesucht. 
Gest. Effert, m. Zeugniß -Abschriften 
n. Gehatt-Aiisprüchen uni. Z.O. 45 
a. d. Erp. d. Bl. [1840 
" Olnpfim* per 1. 4. eventl. sofort 
PvlUkl gesucht. [1770 
Kaiserallee 89, 1 Tr. t. 
Mfentittel SÄ,f 1 ’S 
Moll, Stierstr. 14/15 Gth.grdzu.il. 
Leüstrl. s. Mlor verlgl. 
Stern, W. 57, Bülowstr. 29. 
Sußtöeitetin tt» * 
Rantenberq, Stierstr. 20. 
Suorfieitcrin ÄS" 
B. Malnschke, Saarstr. 5, ptr. 
i LMsmiididm lvi'd uHlonnt 
Färberei Eöimdä, Südwestkorso 63. 
QlltCflisfß °dcr schulentlassenes 
MWlsc Mädchen f. ganz od. 
tagsüber gegen guteil Lohn gef. 
Middelntaiiii, Knausstr. 7, 3 Tr. 
i Dienstmldchen 
Köchinnen,Hausmädchen jeder 
Art auch Anabilfe» finden 
kostenlos Stellung durch das 
Städtische Arbeitsamt 
Schöneberg [5684 
CruaewalditrassB 19. 
Saubere Aufwärterin Bormitt. 
gesucht. Rembrandtstr. 20, 4 Tr. r. 
Auswärterin 
sauber und ordentlich für Vor 
mittags 9—12 per 1. März ver- 
laitgt. Martin, Handjerystr. 90. 
Älushilfemadchen sofort verlangt, 
2 Personen. [1842 
Hauswirt, Thorwaldsenstr. 13, I. 
Tauberes, ehrlich. Mädchen für 
2 Herren als Aufm. Vormittags 
gesucht. Zu melden Sonntag 11 
bis 12. Goßlerstr.21, Steinhaus. 
AlWVM>LL"A.«k 
Homuthstr. 8, I r. 
Älufwärterin gesucht. 
Fregestr. 73, plr. lks. 
Älufwartung 
Vormittags 3- Stunden verlangt. 
Beckerstr. 19a, I r. 
Tlufwärterin verlangt 
Tauber, Knausstr. 14. 
Älufwärterin täglich für 1 Stunde 
morgens gesucht. [1760 
Lanterstr. 12,, III l. 
Slufwartnng verlangt ' Hansche, 
Friedrich Wilhelniplatz 1, III. 
Aufwärterin sucht 
' Amplewitz, Eranadzstr. 63. 
' Steifere, anständige Frau zur 
Slunvartnng 4 Std. vormittags. 
1774s Eichstädt, Jllstr. 9, II. 
gesucht. Engel, [1763 
fetii6enraud)ftr. 88, Port. 2, III. 
MWürrlu ’S 
Wäscheansbesiern. 
Wendt, Bennigsenstr. 4, v. 3 Tr. 
Ilufwürtevin wird verlangt 
1748s Ringstr. 26 II lks. 
Slufwnrtefrau für sofort, 2 Std. 
Bonn. täglich sucht [1814 
Lemke, Peter-Bischetstr. 5 I. l. 
MMrÜ 
fllstfy zuvetl. Slufwärteritt d. gut 
Bkll» ausbessert und Zimmer be 
sorgt zu 3 mal gesud)t f. d. Nachm. 
Wilhelmshöherstr. 18, v. IIl.,Liers. 
>>!>»- ur,y,U ‘4 
Untern®! 
Aufwärterin früh 3*/, Stunden 
sofort verlangt. [1798 
Kaiserplatz 4, vorn pari, links. 
Maskenkostüme für Damen ver 
leiht Wielandstr. 11, III, vorn r. 
Energischen Klavierunterricht 
für Mädchen gesucht. Anschriften 
unter „BorgeschrittctU' Exp. d. Bl. 
Kstavier-u.Biolinstd.ert.kons. geb. 
Lehrerin. Wiesbadencrstr.79, III 
iv künstl .Klavierunterricht - ert. 
ellUllUl, filtere tüditige Lehrerin 
in u. außer d. Hause Kindern u. 
Erwachsenen. Monat v. 5 901. a». 
_6. Blobel, Rheinstr: 8, I. 
Canversation fran^ais« 
1 M. par li cun. Alt s tr? 1314, 
III 're t«. Z i sprachen von I —2 
Laute, Mandoline, Guftakre! 
Speziattehrer F. Rediinger, Frege 
str. 70. Individuelle Lehrmethode. 
URonbolint, Ihuitonr. Saute 
Klavier, n. MoiimalmiA 
monatlich M. 5 an, erteilt 
Fm K 
Maßmannstr.l 1,EckeMvmmsenstr. 
Herren n. Damen Handelswissensch. 
Stenograph., Deutsch, Red,nen. — 
Rat im Handel und Gewerbe. [940 
£ehr 3nsti!ut 
für moderne 
Tamcnschneiderei 
von Frau O. Mäserkopff, 
Blankenbergstr. t, Port. 2, 
1. Etage, Ecke Fröausstraße. 
Akademischer Unterricht 
nach leicht faßlicher Me 
thode für Damen ge 
bildeter Kreise. 
Ksch-U.AMlchf 
wird gründlich erteilt. 
Eintritt jederzeit? Pröspeste stehen 
zur Verfügung. Anfragen ' bitte 
zu richten an die [1127 
KvlWvIe SWtz.* 
rtt 3, 1. Et. Am Winlnsb 
Markt 
Was btingt die MM? 
Enthüllung b. Handtesekünstterin 
Frau Zierholz, Slierstr. 19, Gth. pt 
Sprechstunden 2—9. Konsult. 1 Ms 
3 u einem 10-jährigen Knaben 
('Quintaner') wünscht ‘ gebildete 
Dame gleichaltrigen Knaben iit 
Pension zu nehmen. Gest. Off. 
unt. K. R. 28 tu do Exp. 4>. Bl. 
Mer MalmMM 
v. 75 Pfg. an. BaUm. Ritzgstr. 34 h 
Suter iMilwÜ 
Handjerystr. 50-51, Garth. I. 
MeiueAlMZZS? 
lich am See gelegen, vertansd)e 
gegen Billa Friedenau, zahle bar 
Off. uitt. D. 829 Exp. d. Bl. 
Perfekte >>a»oschneiderin. 
Thomas, Kaiserallee 79. 
Friedenau, Eranachstr, 45 altes 
MttafHl 
Oderdcmdeil- 
- Btasianjerlignug-Klinit — 
Bio sei str. 10 u. Rönnebergstr. 8.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.