Path:

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Adressbuch 
für 
Friedenau 
PFCIS Z M. soeben erschienen. PPBIS Z M. 
Erhältlich in allen Buch- n. Papier-Handlungen, 
sowie in der Geschäftsstelle, Rhoinstrasso 15. 
Mzngeu 
der Mt.g. eder dev Kandel- n. 
Gewcrdrverrtuo zu Friedenau. 
Versammlung oer Mitglieder monatlich el mai. v.'eumeldungen von Milgl edem 
erfolgen tn der Geschäftlstelle de« rdenouer Lokal- 
Wilhelm Ebers 
Rhein-Strasse 15 
(tu Hanse des „Fried Lük-Au,-)' 
rchveibwavrn 
Ftiotogpsphiscties 
Atelier Sclutrmann, 
Rhdnstr. 29. 
■ hält sich dem geehrten 
Publikum bestens empfohl 
Helzmittsl 
liefert 
xu 
Friedenau am Ringbhf. 
Fernruf 2037 Pftbg. 
Mußterbcch and 
Anschläge auf Wunsch. 
JÄ. Jfieöebolö, 
Rkiaslr. 51. 
Lntul-kqnlpsg». 
Monats- und 
Bcerdigungssuhrwe'en 
voll 
Grand Beaute 
Institut für 
Sctiöntieitsmiitel 
Creme Beaule rose errinit einen eammetartigen 
wunderbaren Teint, beseitigt alle unangenehmen 
: lianlfebler bezw. verdeckt dieselben sofort. : 
Original-Uosc M. 2,25 I di'ckltr Versand gegen 
P/obc-OüSe „ 1,00 I Einsendung von Marken. 
Grand Bcsuio Lagerlartc 30, Ileibn-Schöneborg I. 
Ernst Bffewald 
Lauterstraße 34. 
Tel. Plbz. 2245. 
Hlayispstimmen 
Reparaturen tadellos 
preiswert 
>M.SW,».K«t.11 
| Pianos, neue und gebrauchte. 
Vermietung und Tausch. 
Fritzsche 
Atelier f. feine Damenmoden. Gründl. Erlernung der praktischen 
und theoretischen Danienschncidcrei jeder Zeit. Akad. Zeichen- 
und Zuschneide-Kursus extra auch abends. 
Fried., Gutsmuthsstr. 10 II1., EckeHackerstr. bei Bornstr. 
Maskengarderohel 
?tcglitz, Schüpenslr. 30, I T 
Eingang Markstcinstraße. 
Das gesllndeste?r0tistllcks-unö 
I Adenagetrank f. Nervöse, blutarme 
I Frauen u. Kinder ist Apothek.Ston 
I Nerventee^"'^ 
I erzeugt keine fliegende Hitze, nährt 
I und kräftigt, bringt gesunden Schlat 
I und beruhigt die Nerven. Aerztlich 
[warm empfohlen. Viele Danksag. 
I Paket l Mk., 6 Pakete 5 Mk. franko. 
I Apotheker Stört, BerUa-rrtedeua, 
Uoursir. 10. am Mavkt. 
On parle francaia 
English spoken 
Engl, uni (ranz 
Mn». Riilklildnr, 
■WH, PH« 
Mode-Salon 
Fernsprecher 
Pfalz bürg 9236. 
Wlikilin Flickn, 
Frieds. Willi -PI. 17. 
E. Krügir 
Dekorateur 
u. Tapezierer 
Goftlerftr. 10 
Pfbg. (4750) Nbausch. 
G. ibivtvldt 
Tlseklsrmvlster, 
ttandjerystr. 41. 
Tel. Pflzbg.7080. 
Bau- u. Möbel Tischlerei 
Innen Architektur. 
: Aufpolieren von Möbeln : 
und Reparatur-Werkstatt 
Elektrischer Betrieb. 
Anfertig, von Massenartikeln 
WWSlirbkltkll 
Dekorationen 
Ausarbeiten v. 
Polstermöbeln 
: Aufpolieren: 
Ward Kklliiig 
Wheinflrclße 24. 
Damenwäschr 
Bettwäsche 
Tischwäsche 
Hauswäsche 
Einzelvirkaiif zu Engrospreisen 
Stilosss'r. 128 au “n. 
I. El. links, kein Laden. 
O^MWMgcilOO 
ernste u. Iicilcre Vorträge. Tafel- 
lieder, Tischreden, Hochzcitszcitung. 
re., auf die Person passend, schnell, 
gut, billig. Btilh. Hanffstr. 7, III. 
Flelschnot und Teuerung! 
Die weise Mutter Katur gab uns aber, was wir fur| 
rezenten Ernährung nötig haben: Eiweisi, Näbmlze' und ] 
Stärkestoff in richtiger Zusammensetzung im Korn. 
Im Schlüter-Vollkorn Feinbrot ist im Gegensatz zu dem 
eiweiss- und nährsaharmen gewöhnlichen weissen Piste 
das ganze Korn benutzt und leicht verdaulich und bekömmlich 
gemacht Es ist deshalb so nahrhaft und wohlsohmeckesd,' 
dass es mit etwas Butter > der Fett genossen vollständig zur | 
kräftigen und gesunden Ernährung genügt. Kluge Haue- 
frauen geben ihren Lieben 
Brhtütng-VollkorB'Felnbrot, 
das so billig und put ist. 
Zu haben Bäckerei Emil Seifert, Biisinjstr. 18. . 
Telefon 2316. 
Udiöaebergei* Bank 
e. a. m. b. H. zu SchBneberj, HauptstraiM ISS. 
Fernsprecher Amt VI 5645. Kassenständen 9—1, 3—5 Uhr. 
Stahlkammer, vermietbar«Schrankfächer. Sparkasse 8 l /a% 
Annahmestellen bei „DDrer-Drogeiio“ W. Cllngestelo, Sehfina- 
berg-Friedensu, D&rerplstz 1, Qustav A. Scholl«, Steglitz, 
jetzt Sehlossstr. 93. 
Scheckverkehr, An- und Verkaal tob Effekten. 
Wechseldiskont Lombard. 
Für Gesellschaften 
empfähle: 
Speise-Eis in 50 verschiedenen Sorten, Sahnen 
speise, Wein-Gelee, Bombieren (Eisspeisen) von 
Mk. 1,50 an, Beisertorten mit verschiedenem 
" ■ Geschmack von Mk.i, ii2 -* afilV* u# * 
Berthold Möllers Feinbäckerei 
Friedenau, Friedr.-Wilh.-Platz 6>.d. Kirche. Tel. Pflh. sioe. 
Gute Speisekart offfein 
Bis auf weiteres i*r. Ctr. Mk. 3 50 ] . „ 
von 10 Ctr. ab billiger } ab KeUer ’ 
Frei Haus 10 Pf. pr. Ctr. teurer. [1C07 
Wilhelm ErubB. L, “^Z.":, K E Tu"!£ t .^‘ lr ’ 
Grösstes Braut-, Equipagen- und 
Oroschken-Fuhrwesen : 
SohSnoborg-Fpifldanau. I* 88 
Telephon 9.,Jk ft U \a) n |f Fregestr. 67, zwisehen 
Pfb.2040 «Uüülj flrülj, Hedwig 1 -a.Wilh. Hauffatr. 
Konfirmanden-Kleiderstoffe 
Voile, re!os Wolle, ca. J10 cm bieit . . .Uder 2* 3 JF5 J25 
Grenadinen Marquisettes, Dtae 2 2i ! 95 l 13 
Eolienne, J“’^ oit!c f cs G:tT0 - 0 ' «*• 393 395 
Popeline, Kammgarn,Serge,2 10 l 7j 1 :5 
Crepe, Die grosse Mode, ]:cino 2 25 1 7S 
Lasting u. Mohair-Alpakas, ca n0cm ,'; r e 74 jw |ös 
\/oilp > n Rrosscn 1 .-iibcnsortmieot;, ca. 1)0 cm «y; 
VUUt > breit Meter X ,J 
Popeline,Kammgarn,Serge, 1!eino 1" 
ClieV.^f, Ifeina Wolle, cs, 310 cm breit, Meter JIG 
Schwarz-weiß # Dis grobe Mode Meter 125 
Adiselschlußhemden «ar 
<i oz i a n 
• •••••• c « j J • U »JO Lj 
rm feinem Renfcrcö mit brÄ. va 
■zcrcihandtJarchrg. 3.25,7,95 li 
_ bia 
oder Hob!seein 
FassonheEideacj;’! 
li ^ breit Sii:kerci-Siiu*sc!iea : 
K-mefOSm^ieißer o'er Lordenbe-nt- 2.25, 'L95 15 
n<)vr.-!fii7>nn r£i - h f“ lr; = ri rj ‘t Sütktrti und 
uariiütüren L. 
MacMhemdea ~ hfrci ’ “** A - % :>z ' 
Weiße Promeaaileii'Recke s*LSä“ 
Voicnt und Bcndduf :hiag .... 4,75, 2.95 
UntertaSIeu S ISäÄ 
rei, Kucfvcngcra. 
7.45. SÜ Ff. 
la Friihjahrs-Äussteiiuni 
Während der ctussfeltung tfadeSfa tn Ksnfektton und 
Puh, km Fenster sowie ln den Verkaufsräumen BcMfüucl j 
Konfirmanden-Kleider 
scItTvnrz, reine 
19 50 iF 5 
Konfirmandenkleid, -<-1^- 
‘Wolle, auf X'ult.er. verseil. Anslührucg . 
Koniirmandenklcid, mit ,m,m 
Prüflingskleid, 17 w 
R|jt CO schwnrr. reine Wolle, ans De.Her. Iialsfrci u. £75 
Dl ubv.. geschlossen, netto i'aasons " 
ßjitco s.-MW.ir?. Tel! c 'er Voile, rutn Teil ans Seide ge- 
UiUbc ! lüütt;. ha ! slrel 8.75 
' v< dß nnd cor«. Ts.ll. rclo’.i mit Cinsiitzea "arniert. 
UIUv-Cj neueste Macharten 5.50 
sch warn Cheviot, seine Wolle, mit C75 
K n0 p£. und Tresseugarnierar.'g . . " 
Unierroeke, ^ 
Konfirmanden - Paletols, Ku*et*Ä r "“fM.so 
12 50 
16 50 
n 7S 
3 W 
525 
3 45 
350 
2 75 
8?s 
eröffnet. 
Preisen ausgestellt. 
m Sciiönobers, Haiiiilsir. 163. 
By Berlin A. Wiiü. 1.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.