Path:
Periodical volume Nr. 166, 17.07.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Grosses Preiskegeln im Keglerheim Babnschlösschen 
20 Preise: 
1. Preis Mk. 1000 in bar 
2 Preis Mk. 800 in bar 
3. Preis Mk. 600 in bar 
usw. 
[503] 
am Wannsecbahnho! Friedenau. 
Kegelfage: 
Donnerstag 
Sonnabend 
Sonntag 
von 3 Uhr ab. 
Pfalzburg-Lichtspiele 
Friedenau, Kaiserallee 72. 
Te\ Pfbg. 1707. 
Heute Sonnabend und morgen Sonntag das neue 
Schlagerprogramm 
I. Im Banne des Boldes. 
Z. Oie Helden von Moulin rouge. LLA 
sowio 
Max Linder ist seedranb. 
Man lacht Tränen. 
u. das übrigcdazu gehörige Eliteprogramm. 
Sonntag Nachmittag von 3—6 Uhr 
Gr. Jugendvorstollang. 
Programm und Garderobe frei. 
5 
I 
^ Friedenau, Friedrich Wilhelmplatz, masuUse 
i:: Vornehmes elegantes Konzert-Cafe :: 
^ MosikleUunj : Direktor Trggo Schmidt, Friedenau. 
^ Donneret»,a nni Freitags 
! SSetla&-S®aBos®e. 
MeIu.Wnnlu""" 
1161 
zu nerf. 
Siefke, Wilh.-Hauffstr. 11. 
An- II. Moni SST' 4 "' 
993] Kirchstr. 0. H. Wunder. 
.W-n.«nni"°LL^' 
Rembraudtstr. 11, Schantl. 
.MmezimnierML« 
Cranachstr. 44, beim Wirt. 
Guter Lrädr. Kindersportivagen 
und Titzbudewanne zu verkaufen. 
Schmargendorferstr. 6, 3 Tr. lks. 
Eleg. eis. Kochmaschine m. Gas- 
eiur., Gitter auch für Erbbegrübn. 
pass., bill. vkfl. Schove, Beckerstr. 3. 
> Laube land mit Laune 
bill. z. verk. Jllstr. 1, II r. [1201 
»«nD8en.fa.nT®, 5; 
wenig gebraucht verkauft [1284 
Schneider, Rnbensstr. 52, 111. 
»guleiyallene Myrilütile 
bill. zu verk. Stierstr. 22, III r. 
1.4 
tunt *r<*rt 'fr ' " 
\Uimtcben Sie 
getchm ad? volle 
Drucharbeiten 
Zeitschriften — Dissertation«!! 
yamiUeti- und Gelcbäftspapler« 
fd.n«U n. )u mäßigen Preisen, 
Io wenden 5le Ud> an die 
Bach- and Kunttdrudurit 
CeO Scbu lt|, Rbetnftr. 15 
fentsprechet* Btn.-TOl. xup. 
S chreibtisch, Vertikow, Plüsch 
garnitur, Gaskrone 3slam., gut 
erhalt., wegen Umzug billig verk. 
Fackenheim, Wiesbadcnerstr. 0, 1. 
Gatzk one 
füufarmig, Büffet billig verkäufl. 
Sievers, SüSivestkorso 7, ptr. 
W illnsziehtisch, Serviertisch, 
, -Krone, Spiegel billig 
verksi. Weudschlag, Handjerystr.4Ö. 
wen, krcuzsaitig, 
VlRfbUf 290 M., verkauft 
1321] Koch, Rheinstr. 55. 
Bertikow, Damenrad, Säulen, 
Rubenstr. 42, Portier. [1285 
c 
Hn> und verdanke 
3 
Altmetalle 
j. ■ ■ r- ■ • 
wie Kupfer, Messing, Zinn, Zink, 
Blei, Eisen zahle höchste Tages 
preise. Juhl, Friedenau, 
620j Körnerstraße Parzelle 28. 
Gut erhaltener, eleganter Kinder 
wagen zu kaufen gesucht. Offert, 
unt. K. H. 17 a. d. Erp. d. Bl. 
Gelegenheit 
, Salon Louis XVI fast neu, compl. 
mit 2 Bildern, Fensterdecorationen 
etc. verkäufl. neu 1600, jetzt 1000,— 
ferner 1 Gasherd (gr. engl.) für 
50 M. Näh. unt. E 0101 Expd. d. Bl. 
Nähmaschine,Komode, m. Spiegel, 
Kleiderschr. u.Küchenschr. Auszieht. 
Sofa, versch. zu verk. Rubeiis- 
straße..-t9„«,p6rt. [1310 
WkldiiiMM ° 4 "° 
Lehrmeister ailerStända 
erhalten' täglich kostenlos 
Lehrlinge durch das 
Städtische Arbeitsamt 
Berlin-Schöneberg 
Grunewaldstrasse 19 
Ecke Schwäbische Str. 1314. 
Fernsprecher Amt Nollendorf 
Nr. 230 und 231. 
Hier wird auch jede ge 
wünschte Auskunft gegeben. 
zMlSssM WLU 
per 1. 4. 13. am liebsten zu Baby. 
Off, erb, u M.M.1I6 Postl. Fried. 
Best. junge Frau wünscht sich im 
HausH. nütz!, z. mach. v. 11 Uhr ab. 
Off, unt. D. B. 9 Erp, dies. Bl. 
Pflegerin, alt. sucht l. Reisestelle 
Taunnsstr. 28. Schrifll. b. Cobien. 
Manchen tur alles auch von 
Ausserhalb empf. Luise 8othmann, 
gcwerbsinäs-igo 
Kaiserallee 130. POm. 3289. 
Zum 1. März für herrschaftlich. 
Haushalts MnhdioN ö- Alleind. 
(2 Damen) lUlllUUjcIi gef. Gute 
Zeugn. Seding.Kaiserallee124III r. 
Mädchen für alles, das Haus 
mannskost kocht, findet 1. 3. 13/ 
dauernde Stellung. [1317 
Friedenau, Jllstr. 10, I links. _ 
Sb. AmMenS-Zch. 
bei 91., Saarstr. 4 III reckits. 
öh. Beamter, hier zuziehend,jucht 
für seine 3 Zimmerwohn, eine 
saubere, bescheidene Frau, kl. Be- 
amtenww. od. dgl.Heimarbeiterin, 
mit eig. JKöbeln für 2 Zim., zur 
Jnstandh. s. Wohn. Gegen!, freie 
Wohn., 1 Z. u.Küche u. M.omontl. 
Off, ii. A. G. 103 Exped. d. Ztg. 
Junges Mädchen 
v. 8—'1,12 itnb 2 3 Uhr eo. auch 
v. 8—3 Uhr Aufwartung f. kindel., 
besseren Haushalt gesucht 11289 
Pils, Peter Vischerstr. 7. 
«sauvere Aufwärterin Aorm. 
gesucht. Rembraudtstr. 20,4 Tr. r. 
M 
Jg. Frau s. Auswartestelle Borm. 
Off, unter 106 A. H. Exp, d. Bl. 
tüchtige, saub. Aufwärterin 
sofort von 7—1 Uhr. 
illmer, Fregestr. 69, pt. Melden 
onntag Vorm, von 10 Uhr an. 
Slulfflöttnin lucht stelle 
Nachm, zu Waschen, Plätten, Ans- 
bessern. Wendt, Bennigsenstr. 4. 
MsfflDtteWr 
ges. Schäfer, 
"Feurigstr. 11. 
Frau kür Ladenreinigung sucht 
Photo-Salon, Rheinstr. 4. 
— MslM-Witlll — 
Tchöneberg, Hauptstraße 20 
Tel. Lütz. 2440. Inh. W. Juuls, 
Teppich-Reinig. u. Aufbewahrung. 
Staubfreies Abziehen von Parkett 
böden u. Glanzwachseu. Aushilfs 
personal für Küche u. Hausarbeit 
jederart tüchtig und ehrlich. 
Koch, Rheinstr. 55. 
verkäuflich. 
[1322 
6fl)lQflD!0 ®£U,, 
1327] 
Stubenrauchstr. 53. 
Ausziehtisch, fält neu, 15 Bis, zu 
verk. Schwalbacherstr. 14, 4 Tr. 
Tchrbt., RußbUeiß. Kleidschr. vk 
E. Schnitze, Steg!., Bismarkstr.1,1 
Alpacka-Kleid, schwarz, s. schlk.Fio 
Schneidtaill.b.v.Rheinst.32-33I1Ir 
Waschgefäße, sowie Kinderspieli 
bill. verkfl. Rheinstr. 32-33, III r 
Gut giinnn und ein Geschirr- 
erhalt. PlUlIU schrank billig zr 
verkaufen. Stubenrauchstr. 59 I. 
Geh. Rat Patzig. 
^nfj 0 n vollbesetzt, hochrentabel 
c 
verkauft preiswert. 
Off. M 7V Expd. d. Bl. 
LteUengeMche 
Suche zum 1. 4. best. Portier 
stelle Bin mit allem vertraut. 
Mauke, Portier, Lefevrestr. II 
3m WM 
Pioch, Steglitz, Holsteinischestr. 22. 
«Melle 
s. sb., kindl. Eheleute. Mann Töpfer. 
Zu ersrag. Stortz, Taunusstr^28. 
SteNenangevote 
... .... ...Friscurlehrling 
sucht Patzler, Moselstr. 3. [1271 
lC 
»M «ii 
AU WtelOltC'Ä 
gesucht Holsteinischestr. 12,1. [1293 
Hausschneiderin, die auch aus 
bessert ges. Frau Dr. Jesinghaus, 
Stierstr. 2, III. [1293 
Gebildete Frauen, welche fich 
gern einen kleinen Verdienst sichern 
nöchten, wird ein solcher geboten, 
tzcfl. Anfragen unter A. v. M. 
in die Exp, d. Bl. [1230 
»[»in SÄfS 
Vorstellen 10—12 Vorm. [1268 
DienstmSdchsn 
KöcLiunen, Hansaiäd heu jeder 
Art auch Anslilfeu finden 
kostenlos Stellung durch das 
Städtische Arbeitsamt 
Sohöneberg 5684 
Grnaewald »traue 19. 
Saub. Mädch. für Küche u. Haus 
arb. s. für 1. 3. resp. 1. 4. Frau 
Landrat Kleemann, Goßlerstr. 12. 
Einzelne Herrschaft wünscht zum 
l. Mm ein [Dilti, lööiüen. 
Frau Fonhoff, Riedstr. 32, ptr. 
Mädchen 
fleißig, sauber, für kinderl. Haush. 
Bölsing, Fried., Pet. Vischerstr. 8, II. 
Junges Mädchen für Vormittags 
sucht. 
Klotz, Kirchstr. 5, Hochparterre. 
Auswärrerm verlangt. 
Rbeiiiaaustr. 20. II Tr. r. 
Ätuswacrerni, junges Mädchen, 
zum 15. d. 9)!ts. sucht 
Frau Bierhau, Rheinstr. 63 I. 
Unterricht 
Für einen kl., zu Ostern beginn. 
Privatzirkel- iverd-Teilnehmerinn. 
im Alter von 9—11 Jahren ges. 
von älterer, erfahrener Lehrerin. 
Antwort, erb, u. K. Fr. Exp, d. Bl. 
beaufsicht. Tchularb. 
OlUUltlll und gibt Nachhilfe im 
Hause. Gefl. Off. aus Friedenau 
oder Steglitz u. „Monatlich 15" 
Postamt 2, Steglitz, Feldstraße. 
»Mille BÄ®“”“ 
Petersen, Menzelstr. 1. 
SclDnauntoit 
Anfänger, ert. Sängerin. Anst. " 
H.J.2503Zeit.-Sped.,Wielandst 
Nnterri rt erteilt an» eigenst 
Garderobe Cranz, Tnunusll^ 6. 
ETnvcräatiün Irans« »e 
1 M. pa- leern. Albentr. 13-14, 
Ilfncnt». Z i sprechen vorl'l 
für moderne 
Damenschneiderel. 
von Frau O.Maserkopff- 
Blankenbergstr. 1, Port. 2,... 
1. [Mge, Ecke Fröaufstrctßr,^ 
Akademischer Unterricht' 
nach leicht faßlicher Me 
thode für Damen ge 
bildeter Kreise. 
t 
vermischte Anreisen 
Mas Dringt Die Mn»? 
Enthüllung b. Handlesekünstlerin 
Frau Zierholz, Stierstr. 19,Gth. pt 
Sprechstunden 2—9. Konsuls 1 M. 
nimmt Kmo, 3 wtonate alt, 
in gute Pflege. Off. unt. 
G. N. 5 Exp, d. Jta. "[1300 
AlllMcÄiInellniec 
gesucht. Mittwochsprobeil * 4 9 Uhr 
Rheinstr. 24 [Privatmusiksaal). 
Ml 
sucht sangesfreud. Damen u. Herren, 
Dienstagsproben, Rheinstr. 24. 
Eine junge glatte schwarzhaarige 
Hundm, Pfoten braun, verloren, 
MtügebeN Sauptstr. 72, 3 Tr. I: 
M empfiehlt sich zu Festlichkett^ 
Zu erfragen Jacob Knoop 
Söhne Wannsee - Pavillon., Inh. 
Jacobsen. Tel. Amt Steglitz 663. 
Hochachtungsvoll M. Gerber. 
TiflMpr 0 ! 6 m* en tcrt -^Neuert 
jjHIJlCi H. Roack, Wilhclmstr. 2. 
Laute, Mandoline, Guitarre! 
Speziallehrer F. Redlniger, Fregc- 
str. 70. Individuelle Lehrmethode. 
Kelangunterricht 
erstklassigen, erteilt ehem. Schülerin 
der kgl. Kammersängerin Emilie 
Herzog, Südwestkorso 16 hpt. lks. 
~ chsl ' - “ 
Sprechstunden 2—3. 
[991 
MnlnnlE 
erteilt Kunst- 
malerin, auch 
Kindern. Atel. Stubenrauchst. 56,IV 
Herren u.DamenHandelswiffensch. 
Stenograph., Deutsch, Rechnen. — 
Rat im Handel und Gewerbe. [940 
Koch-u.Bad.ich. 
wird gründlich erteilt. 
Eintritt jederzeit. Prospekte stehen 
zur Verfügung. Anfragen bitte 
zu richten an die [1127 
MIM 51«. 
Markt 3, 1. Et. Am Wannsbhf. 
Süinelllmn 'tisä 
Reparaturen jeder Art preiswert. 
Fischer, Fregestr. 69, Garth. I. 
1 «ll-ÄMMl 
I Tponholzstraße 35 Part. ^ 
I 
krauerpapiere: 
werden in kürzester 
ZeU angefertigt bei 
Leo Schultz, Buchdruckerei, 
Friedenau, Rheinstraße Iki. 
Aeulpreche, Mi. *1». 
Klavierstimmen 
Rcparatarea tadellos 
preiswert 
M.SieIle,WHLnnUll 
Pianos, neue und gebrauchte. 
Vermietung und Tausch. 
Nur noch 
kurze Zeit 
Nur* noch 
I ' kurze Zeis 
JZiesxg grosse Fasten neuer Waren zu ranz enorm billigen Freisen! "Wtz 
d usrnn t), GröUiöfsslienstr. 1. 
ffh S MÄ ■ 
§ tcMnsliirj, nioptstniBr 163.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.